Viagra für Frauen

Seite 1 von 396
neuester Beitrag: 24.05.20 23:54
eröffnet am: 19.05.06 10:23 von: Glasnost Anzahl Beiträge: 9878
neuester Beitrag: 24.05.20 23:54 von: Elerinia Leser gesamt: 2087516
davon Heute: 327
bewertet mit 24 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
394 | 395 | 396 | 396  Weiter  

19.05.06 10:23
24

722 Postings, 7109 Tage GlasnostViagra für Frauen

Kennt die hier niemand? der Spiegel hat gerade darüber berichtet (aktuelle ausgabe vom 15.5.06). Unter http://www.spiegel.de/spiegel/ wird zum Thema

Sexualität:
Wie das US-Unternehmen Palatin eine Lustdroge für Frauen entwickelt

in ein sehr überzeugender Artikel über Palatin berichtet. Angeblich haben die eine Art "Viagra für Frauen" entdeckt und sind nach eigenen Angaben kurz vor der Marktreife.

Das Mittel soll direkt im Hypothalamus ansetzen, also bei den menschlichen Urinstinkten im Bereich des Kleinhinrs und es soll Lustgehemmten Frauen zu ungeahnten Höhen verhelfen.

Ich weiß noch nicht, wie die genau abgehen, was von dem allem Stimmt, aber da ich hier nix gefunden habe, dachte ich ich informiere Euch mal.

Vermutlich hoch spekulative - mehr wenn meine Recherchen weiter sind.
Was wisst ihr?  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
394 | 395 | 396 | 396  Weiter  
9852 Postings ausgeblendet.

28.02.20 18:48
1

1353 Postings, 3616 Tage Advamillionär@tini1401: Keine Bange...

...bin schon wieder weg hier und lass euch mit eurem Rohrkrepierer allein. Immer das gleiche, bei den "Sitzenbleibern" und "Endlosgierigen" von einstigen Verdopplern herrscht Frust pur. Selber schuld!

Kurz noch zum Marktumfeld: Schaut euch mal heute einige  Corona-Impfstoff-Phantasie-Aktien an, da lässt sich auch bei einem schwierigen Marktumfeld kurzfristig sehr viel Geld verdienen. Mit Links und Namen diene ich aber nicht, sonst wird mir womöglich noch pushen anderer Werte vorgeworfen...    lol

Gruß vom
Advamillionär  

02.03.20 14:38

306 Postings, 5059 Tage reivoLöschung


Moderation
Moderator: JDWO
Zeitpunkt: 03.03.20 19:34
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

02.03.20 16:46

164 Postings, 339 Tage Prit89Ptn

MKA 120 mio
Cash 96 mio schaut eu h mal die Pipeline mal an
Momentan ist der Markt allgemein etwas unruhig ball flach halten unsere Zeit wird schon noch kommen erstmals bleibt alle gesung  

02.03.20 16:46

164 Postings, 339 Tage Prit89Gesund meinte ich

04.03.20 14:54

791 Postings, 832 Tage JuPePoMal ganz nüchtern betrachtet...

Wenn der neue Sexualwirkstoff für Frauen ein wirklich gutes Produkt wäre (gute Wirksamkeit. leicht in der Anwendung, keine Nebenwirkungen, akzeptaler Kaufpreis) - dann wäre der Vertrieb bzw. Absatz doch längst in die gewinnträchtigen Gänge gekommen, weil die Aussicht auf guten Profit die in Frage kommenden Vertriebsfirmen umgehend zur Eile angetrieben hätte (wer zuerst kommt, macht zuerst das Geschäft).

Davon ist jedoch weder zu hören und zu lesen.  Vielleicht doch kein so gutes Sexualmittel ? Vielleicht sogar ein Flopp ?

   

04.03.20 15:11
2

17700 Postings, 4456 Tage Trash#9859

Quatsch. Das Produkt ist ein Nischenprodukt und bedarf einer ordentlichen Vermarktung. Die konnte AMAG nie gewährleisten. Hinzu kommen völlig überzogene Markterwartungen seitens Analysten, die von Milliarden sprachen. So ein Unsinn...das wird allerhöchstens ein mittlerer 2stelliger Mio. Umsatz , wenn die Sache mal ordentlich vermarket wird.

Die Wirkung ansich soll auch gar nicht das Problem sein , ist nichts anderes als Viagra....aber es gibt halt auch Nebenwirkungen , die manchen egal sind (wenn sie denn auftauchen) ,manchen eben nicht.

Am ehesten kann ich mir vorstellen, dass hier  Addy ersetzt wird. Obs ein echter Flop ist, wird sich erst herausstellen ,wenn denn mal ordentlich vermarktet wurde und nicht nur ein beiläufiger Versuch stattfand  
-----------
100 % food speculation free - Don`t let your money kill people ! Respect Africa !

04.03.20 18:01

164 Postings, 339 Tage Prit89Sehe ich genau so

Fakt ist momentan gibt es kein Medikament das besser ist  

05.03.20 15:35

791 Postings, 832 Tage JuPePoPrit89 - hast Du´s denn selber genommen...

dass Du das beurteilen könntest ? Oder woher hast Du denn Deine Weisheit ?  

05.03.20 16:29

358 Postings, 3186 Tage raluneckNebenwirkungen

sind den meisten Nutzern eines Produktes egal. Viagra hatte und hat auch Nebenwirkungen.
Wo aber der große Unterschied besteht, ist die Werbung. Bei Viagra hat man in allen Zeitungen, Fernsehen und anderer Presse darüber gesprochen. Vyleesi ist aber kaum bekannt und wird kein Presserummel darum betrieben. Ich habe diese Woche mit meiner Hausärztin darüber gesprochen, die kennt dieses Produkt überhaupt nicht.
Und noch etwas, fragt mal auf der Straße irgend jemanden nach Viagra, kennt jeder.
Fragt mal nach Vyleesi.  

05.03.20 17:26

37 Postings, 4218 Tage tini1401mal nachgefragt ralunek

woher soll deine Hausärztin den Vyleesi kennen. Wenn es noch nicht vermarktet ist.
Du hättest sie auch fragen können, ob sie den Holundersaft von deiner Tante kennt,
der von allen Bekannten und Verwandten gelobt wird und sie damit vielleicht auch ganz groß rauskommen würde.Vielleicht sogar Weltweit. Aber die Vermarktung ...........
Ich weiß deine Tante macht gar keinen Holundersaft, war auch nur ein Beispiel.
Sicherlich ist es schon verwunderlich das es keinen , oder besser gesagt noch keinen offiziellen
Vermarkter gibt, außer AMAG. Die sich aber meiner Ansicht nach damit übernommen haben.
Denn z.B nur in Deutschland gibt es 18000 Frauenärzte, ich weiß jetzt nicht wie viele Hausärzte es gibt und wie viele Apotheken. Nur Deutschland!!!!!
Jetzt wird aber einer oder mehrere  gesucht die Europaweit, b.z.w Weltweit  Vyleesi vermarkten und das ist ein richtiger Kraftaufwand und wird nicht von heute auf morgen geschehen. Und kostet richtig Geld. Denn verdienen wollen alle.
Da wird auch bestimmt richtig hoch gepokert.
Das nächste, ich denke Frauen gehen mit der sexuellen Unlust mit anderen Gedanken an die Sache.
Das wird dann schon eher aufgeschoben, bis man sich einem Arzt mit der Thematik anvertraut.
Was bei Männer wohl anders ist. Deswegen meine ich, dass Viagra und  Vyleesi nicht zu vergleichen ist.
Wie ich immer wieder mal schreibe, dass braucht noch seine Zeit.
Aber, ich bin und bleibe überzeugt.  

06.03.20 05:57

2341 Postings, 1274 Tage Renegade 71all

erwarten wir news,Kurs zieht bisl an und Umsatz wird stärker?  

06.03.20 08:52

17700 Postings, 4456 Tage Trash#9863

Egal sicher nicht und dann ist da ja noch die Hemmschwelle der Injektion. Da muss eben klare Produktbeschreibung betrieben werden und hervorgehoben, dass es sich lediglich um einen Injektor und keine Spritze handelt. Und letztlich auch die weitaus milderen Nebenwirkungen im Vergleich zu Addy. Der Markt muss komplett auf "Ersatzmedikation" basieren und zusätzlich stark vertrieblich sein. Das ist keine Salbe , die man sich sonstwo aufträgt  und dann wird alles besser. Sondern eben Viagra für Frauen, das ist für viele erklärungsbedürftig, um Vorurteile abzubauen.  
-----------
100 % food speculation free - Don`t let your money kill people ! Respect Africa !

06.03.20 11:12

164 Postings, 339 Tage Prit89Löschung


Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 16.03.20 13:05
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Beleidigung

 

 

18.03.20 14:52

164 Postings, 339 Tage Prit89Amag

Wisst ihr wann sie sich wegen ptn äußern  

19.03.20 08:36

164 Postings, 339 Tage Prit89Das tut weh

11.05.20 18:55

17 Postings, 18 Tage Dan38Vertrieb

Bei einem neuen Vertriebspartner des marktreifen Mittels könnte sich der Wind doch schnell drehen? Was PTN mit covid zu tun hat habe ich nicht richtig verstanden?  

12.05.20 14:24

6505 Postings, 1077 Tage hardyleinCovid und PTN?

weniger Sex wegen Kontaktverbot! Dann braucht Keine das Mittel! :))))  

14.05.20 21:48

139 Postings, 1269 Tage traumzonearnie aus dem Diskusionsforum...

... bei yahoo schrieb :
https://finance.yahoo.com/quote/PTN/community?p=PTN


Management is taking all the money by excess compensation and excess stock awards to them self with major dilution by issuing millions of excess shares. Every shareholder should vote no against offices compensation, stock options granted, and no on increases number of shares issued. We don’t need to double the number of shares from 229 million to 500 million
VOTE NO . I have 30,000 shares I voted NO

Übersetzt:
Das Management nimmt sich das gesamte Geld durch überhöhte Vergütungen und überhöhte Aktienzuteilungen selbst, wobei es durch die Ausgabe von Millionen überschüssiger Aktien stark verwässert wird. Jeder Aktionär sollte gegen die Vergütung von Ämtern, gewährte Aktienoptionen und gegen die Erhöhung der Anzahl der ausgegebenen Aktien mit Nein stimmen. Wir müssen die Anzahl der Aktien nicht von 229 Millionen auf 500 Millionen verdoppeln.
NEIN ABSTIMMEN . Ich habe 30.000 Aktien, für die ich mit NEIN gestimmt habe.

Hat einer von euch schon eine Email von eurem Brocker bekommen?
 

15.05.20 10:52
1

6505 Postings, 1077 Tage hardyleinIch bin ja schon lange nicht mehr drin...

aber, als ich las (offizeíelles Papier) - weiß nicht mehr genau wo, dass sie verbrieft NIE eine Divi zahlen wollen, war für mich alles klar. E  

15.05.20 14:55

6505 Postings, 1077 Tage hardyleinTypisches Geschäftsmodell ..

zuerst hofft man auf das Produkt, dann (auch bei Versagen) versucht man lange und gut davon zu leben.  

19.05.20 20:08

584 Postings, 976 Tage BiotecfanDas Geschäftmodel

hat für Palatin gut funktioniert, nur für Amag und die Aktionäre nicht.
Schlechte Verkäufer sind die nicht, das Medikament hat Amag mehr als 200 Millionen gekostet bei 1 Mil erwirschafteten Umsatz.  
 

24.05.20 22:15
1

6588 Postings, 1926 Tage BorsaMetinDumme Leute b. Palatin!

Man hätte in Richtung Corona forschen sollen! Heute würde der Kurs bei 4$ stehen können.  

24.05.20 23:54

10 Postings, 2 Tage EleriniaLöschung


Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 25.05.20 12:01
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: mehrfach gesperrte Nachfolge-ID

 

 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
394 | 395 | 396 | 396  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben