SMI 11?486 -1.8%  SPI 14?858 -2.0%  Dow 34?339 -1.5%  DAX 15?249 -2.1%  Euro 1.0857 0.2%  EStoxx50 4?059 -2.6%  Gold 1?737 -0.8%  Bitcoin 38?429 -1.8%  Dollar 0.9292 0.4%  Öl 79.1 -0.4% 

MWG-Bio-Dividende schon in 07

Seite 3 von 10
neuester Beitrag: 17.03.10 20:07
eröffnet am: 18.07.06 11:08 von: Punktt Anzahl Beiträge: 229
neuester Beitrag: 17.03.10 20:07 von: acarocks Leser gesamt: 47076
davon Heute: 12
bewertet mit 1 Stern

Seite: Zurück 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 10  Weiter  

14.02.07 16:31

379 Postings, 5671 Tage Punktt MWG-Bio Korrektur Link

27.02.07 23:26

379 Postings, 5671 Tage PunkttMWG-Gewinn offiziell

Jetzt Steht sogar die Geschäftsführung bei MWG offiziell dazu,daß Gewinn erwirtschaftet wurde,obwohl dies nun überhaupt nicht ins Konzept der übernahmegeilen Eurofins passt.
Wie hoch muß der "Gewinndruck" nur sein.
Besonders bemerkenswert im Lagebericht finde ich folgende Sätze:
"Hiermit zeigt der seit Ende 2004 eingeschlagene Sanierungskurs Wirkung.Die Gesellschaft hat in den letzten 2 1/4 Jahren alle!!! unprofitablen Aktivitäten eingestellt,erhebliche Risiken abgebaut und die Effizienz so weit gesteigert,dass in dem Berichtsjahr ein positives Ergebnis erwirtschaftet werden konnte."
Wenn ich hierzu noch einen Satz aus den heutige Geschäftszahlen der Leidensgenossin  GeneScan in Bezug setze:
"...sowie der Aktivierung von latenten Steuern auf steuerlich nutzbare Verlustvorträge konnte im Konzern ein Jahresüberschuss von..."
und daran denke dass bei MWG noch Verlustvorträge in dreistelliger Millionenhöhe vorhanden sind.....

 

02.03.07 19:24

1 Posting, 5324 Tage mccoyZwei Fragen zur Zukunft von MWG

Hallo zusammen,

hätte zwei Fragen (auf der Homepage von MWG ist dazu leider nichts zu lesen):

1) Zu welchem Ergebnis ist die HV im Januar gekommen (insb. hinsichtlich der Gegenanträge)?

2) Welchen Anteil besitzt Eurofins an MWG? Ist damit zu rechnen, dass die Aktien von MWG bald nicht mehr gehandelt werden?

Vielen Dank im Voraus für Antworten.  

06.03.07 23:42

379 Postings, 5671 Tage Punktt@ MWG-zwei Fragen zur Zukunft

Auf der Homepage von MWG wirst du dazu sicher nichts lesen,die wird von der IR von Eurofins betreut.
Natürlich sind die Gegenanträge nicht zum Tragen gekommen.
Die Abstimmung ging im Sinne der Verwaltung aus,was wenig Bedeutung heben dürfte,da soweit ich recherchiert habe fünf!! Parteien dagegen Klage erhoben haben-inhaltlich und formal.
Im Janur haben sich laut Eurofins Eigenaussage ca 83% der Aktien in ihrem Besitz befunden.
Wieviel seit dem Eigenhandel und wieviel echter Handel war lässt sich nicht sagen.
Viel haben sie an der Börse nicht eingesammelt, da ihre wesentlichen Stücke von Pende und  aus den Anleihen resultieren.
Die Altaktionäre ,die die Schweinerei jetz über Jahre ausgesessen haben,lassen sich jetzt nicht so leicht zum "spontanen" Verkauf animieren.

 

16.05.07 23:36

2109 Postings, 5250 Tage BrucknerSqueeze out Phantasie - es winken mehrere 100 %

Hier wird es einen Squeeze out geben,
kaufen und bis zur Vergasung liegen lassen !  

18.05.07 17:30

2109 Postings, 5250 Tage BrucknerNächste Rakete !

So langsam kommt Kaufdruck auf,
Bodenbildung abgeschlossen,
Lunte brennt !  

19.05.07 12:05
1

379 Postings, 5671 Tage PunkttMWG soltest du...

etwas, wenn du dich jetzt eingekauft hast,emotionsloser betrachten.
So halte ich einfach noch mal einige Daten fest und "gönne" mir eine Wertung dazu.

In der Ad-hoc vom 16.05.07:
Es heißt,daß Eurofins derzeit über 80% der MWG-Aktien halte.
Wir wissen aber schon seit Sommer 06 von ca83%,also haben sie nicht so arg viele Stücke dazubekommen.
Da dies von den 95% für einen Squeezeout nahezu unerreichbar weit weg ist probieren sie es über den Beherrschungsvertrag.
DEfacto wird MWG eh schon lange von Eurofins beherrscht.
Die garantierte! Dividende entspricht adbei 6,5%.
Und wenn Eurofins über die Dividende mehr vom Gewinn abschöpfen möchte ist jeder freie Aktionär mit dabei.
(Hierbei verweise ich noch einmal ausdrücklich auf mein Eröffnungsposting dieses Threats-wer sich die Mühe macht MWG und Eurofins längerfristig und genau zu betrachten der kann die positive Entwicklung hinter den "Störfeuern" schon lange abschätzen.)
Als solches "Störfeuer" sehe ich auch das geplante Delisting der MWG-Aktie.
Auf den ersten Blick sieht das nacgh Abwertung,nach Nachteil aus,aber:
Die Aktie isr dann eben im Freiverkehr,dort kann Eurofins kaum mehr direkten Einfluß auf den Kurs nehmen.

Noch zur Ad-hoc vom 15.05.07
Es hat schon seinen Grund,daß der Vertrieb der Medigenomix Produkte offiziell erst ab 01.07.07 über die Vertriebsgesellschaft der MWG erfolgen soll.

Zur nächsten HV wird dem geneigten MWG-Kleinaktionär der Beherrschungsvertrag der Eurofins vorgelegt.
Wenn aber schon z.B. per Halbjahresergebnis klar zu sehen wäre wie die Geschäfte florieren,dann täten sich die Aktionäre doch sehr schwer die Firmenbewertung der, wie in der Ad.hoc vom 16.05.07 genannten"...unabhängigen Wirtschaftsprüfungsgesellschaft..."(es wird sich dabei doch wohl nicht um MDS-Möhrle handeln... hi hi hi), zu akzeptieren.

 

23.05.07 13:44

2109 Postings, 5250 Tage BrucknerHeimlich steigt es sich am schönsten

Unbemerkt startet eine Rakete !
So muß es sein !
Erst bei 4-5 ?uronen wird die Masse aufmerksam !  

23.05.07 15:14

2109 Postings, 5250 Tage BrucknerKursziel 15 ?uro

Wenn das mit der Übernahme von Eurofins nicht klappt,
(Eurofins hat erst 80 %),
oder vom Gericht abgewiesen wird,
sehe ich ein langfristiges Kursziel von über 15 ?uro !!!  

04.06.07 12:13

27 Postings, 5230 Tage zeitensucher2Vielleicht ist ein wenig Geduld noch nötig

Daß das Interesse nach den letzten Meldungen nachläßt ist nur natürlich. Der Gerichtstermin für die Anfechtungsklagen zur letzten ao. HV per 14. Juni d. J. ist noch immer aufrecht, auch wenn MWG (auf wessen Weisung wohl?) diesen nicht berichtet.

Interessanter wird es dann wohl bei der Jahres HV werden, die doch irgendwann im Sommer kommen wird (auch hier hüllt man sich in Schweigen).

Daß Eurofins in Zeitnot mit dem Masterplan kommt ist nur gut, denn je länger es dauert bis man auch einen squeeze out durchführen kann umso ersichtlicher werden die Fortschritte bei MWG sein (sie können es ja - habens es ja schon im Konzern mehrfach bewiesen - und werden es den eigenen Aktionären wohl auch bald erkären müssen).

Die letzten Ankündigungen reihen sich geschlossen in die Vernebelungstaktik ein, die im Vorjahr viele freie Aktionäre das Handtuch werfen ließ und deren Wahrheitsgehalt inzwischen trotz sehr zurückhaltender Berichte praktisch auf Null gesunken ist, wird retrospektiv betrachtet, auch mit den neueren so werden.

Das Risiko eines Einstiegs in Relation auf mögliche Chancen ist bis 2,50 nicht sher hoch, man muß u. U. nur etwas Geduld haben und ein vorne positioniertes bid-Limit hineinlegen. Andere heiße Kisten haben da ein weit höheres Risiko! Aber wie gesagt - hinterher ist man immer schlauer.

 

04.06.07 13:37

379 Postings, 5671 Tage PunkttFür den Masterplan (MWG so billig als...

möglich zu bekommen) könnte Eurofins durchaus die Zeit noch davonlaufen.

"...umso ersichtlicher werden die Fortschritte bei MWG sein "
Kleine Ergänzung hierzu:www.chemie.de/news/d/64880/
 

06.06.07 09:58

10 Postings, 5481 Tage uwekkDelisting zum Emissionspreis

Die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft hat gemäß den Wünschen von MWG einen Preis festgestellt, mit dem die verbliebenen Aktionäre abgespeist werden sollen.
Ich gebe jedoch nicht Kapital einer Firma, um bei Erreichen der Profitabilität mit Cent-Beträgen ausgelöst zu werden. Da verstehe ich den Sinn der Börse etwas anders.

Wenn schon Delisting, dann bitte schön zum Emissionspreis oder höher!!!

In diesem Zuge sollte das Gutachten, welches dem Emissionsprospekt zugrunde lag unter die Lupe genommen werden, wie dort die Firma bewertet wurde. Offensichtlich waren die Angaben dort (wunschgemäß) falsch dargestellt.

Irgendwie kann ich mich des Gefühles nicht erwehren, daß der Vorstand sich schwerer Tatbestände der Untreue schuldig macht.  

06.06.07 21:27

27 Postings, 5230 Tage zeitensucher2Eine kleine Rechnung dazu

Pende und insbesonders Homm haben für ihre Aktien, ersterer für einen großen Teil, letzterer für alles einen Preis erhalten der auf heutiger Kursbasis 2 bis 3 mal so hoch war, und das für eine Firma, die mehr als ordentlich am Wackeln war. Pende hat wohl den Rest seiner Aktien dann um 1,86 abgegeben, aber es wird schon mit der Wandelanleihe genug Kompensation gegeben haben, ob da noch mehr war bleibt Spekulation.

 Jetzt wo die Firma über den Berg ist und endlich eine Zukunft hat, die man den Aktionären beim Börsengang versprochen hat, soll das nunmehr einen Bettel wert sein, die Piraten sind heute nicht mehr in der Karibik. Und meine Meinung über die Verantwortlichkeit des Vorstands samt Aufsichtsrat und dem Wirtschafts"prüfer?" schreibe ich aus rationalen Gründen nicht.

 Ich hoffe, die Brüder fallen auf Ihr unersättliches Maul!

 

30.06.07 16:46

10 Postings, 5481 Tage uwekkBoardmails

Mit den Boardmails habe ich irgendwie Probleme. Sie kommen bei mir immer nur rein zufällig rein.
Wer also Fragen zu MWG oder Genescan bzw. der verbandelten krimi.. Organisation Eurofins hat, kann mich auch gerne Mailen an virtuell1000@hotmail.com.  

30.06.07 18:19

2109 Postings, 5250 Tage BrucknerVorstand handelte absichtlich gegen Aktionäre

Macht dieser Verbrecher-Bande endlich den Prozeß !!!

Unglaublich was da abgelaufen ist !!!  

06.07.07 00:51

379 Postings, 5671 Tage Punktt...das eilt nicht,

wenn die so weitermachen machen die sich noch selbst den Prozess:
http://www.mwgdna.com/docs/ir_ge/Gegenantrag_HV_070702.pdf
Wenn die die HV so wie angekündigt durchziehen- steht schon da was kommt.
Also dürften die Druck vom nicht in MWG-involvierten Teil des Eurofins-Aufsichtsrat bekommen.
Beim letzten Abfindungsangebot hatte Eurofins ca.82,6% Anteil,Ende April sind es ca 84,5%.Und das bei der Trommlerei und zwei Wandlungsfenstern für die Anleihen.
So dauert es noch  Jahre bis zur Squeeze-Out-Schwelle.
Da droht Eurofins ein Spruchstellenverfahren das zur Aufbesserung der Abfindung führt.
Die Zeit bis dahin würde ohnehin mit einer Dividende versüsst.
Nur haben die bei MWG jetzt schon Probleme die Gewinne zu verstecken und ob Eurofins so lange warten will die Verlustvorträge aus alten Tagen zu verwerten?
Es würde mich nicht wundern wenn bei der HV am 17.07.07 die angereisten Aktionäre mit den Worten begrüßt werde."Da Vorstand und Aufsichtsrat bei der Anreise leider einen Unfall...."
Leicht wogegen fahren, einen Tag unter ärztlicher Aufsicht wegen eines Schleudertraumas o.ä. und schon dürfte die Haupversmmlung ohne größere rechtliche konsequenzen und Gesichtsverlust vertagt sein.Ist nur eine Variante...
Die Kleinaktionäre haben jetzt Zeit,viel Zeit!  

17.07.07 17:19

120 Postings, 7412 Tage ArvidHV 2007, die zweite

ariva.de
Ab heute gehts wieder Richtung 500 EUR! $-)  

19.07.07 13:11

10 Postings, 5319 Tage habivHV von 17.07.07

Hallo,

weist man über die HV von 17.07.07? Die Homepage von MWG (http://www.mwg-biotech.com/html/ir_d/hauptversammlung.shtml) berichtet nicht darüber.
Wie hoch sit der Anteil von Eurofins an MWG ?
Wie viele Dividende kriegt man am Ende des Jahres ?

 

19.07.07 14:35

815 Postings, 5384 Tage la1963Durchhalten!

Sieht nach deutlicher Kurssteigerung aus, wenn weiter durchgehalten wird.  

19.07.07 19:15

379 Postings, 5671 Tage Punktt@ habiv

Auf der Homepage wirst du dazu sicher nichts finden.
Schließlich wird die von der Investor Relation von Eurofins mitbetreut.
Sollen die da berichten,daß auf der HV zwar mit der Stimmenmehrheit der Eurofins allen Tagesordnungspunkten zugestimmt wurde, aber allein
auf Grund der fachlich grob mangelhaften Unterlagen werden sämtliche Beschlüsse von den Gerichten wieder kassiert werden.
INzwischen hat sich zum Widerstand der Aktionäre auch noch das Know How professioneller Anfechtungskläger gesellt.Die fanden hier eine bereitete Tafel vor.
Ende August wird noch das Urteil zu den Anfechtungsklagen der AOHV vom 23.01.07 verkündet-was wenn nicht ein Wunder geschieht sämtliche Beschlüsse dieser Veranstaltung kassiert.
Das heißt für die Zukunft:Keine Holding mit GmbHs,kein Beherrschungsvertrag,kein Delisting.....
Selbst wenn Eurofins nach dem letzten Wandlungsfenster der Anleihen  alle noch ausstehenden  Stücke aufkaufen könnten,was ich stark bezweifle,wären sie immer noch weit von der Squeeze-Out-Schwelle weg.
Der Top6 mit den Anleihen wird mit den anderen in Bausch und Bogen Kassiert werden,
so dass Eurofins nicht mal den Hebel der Verwässerung ansetzen könnte.
Die müssen es weiter mit der Einschüchterungstaktik versuchen - nur damit schaffen sie es in diesem Jahrzehnt sicher nicht mehr.
Und wenn sie es irgend wann einmal schaffen solllten, so wird ein Spruchstellenverfahren den Verbliebenen Aktionären zum jetzigen Kurs einen satten Nachschlag bescheren.
Hier wird´s dann nicht um Prozente sondern um Faktoren gehen!  

30.07.07 12:17

120 Postings, 7412 Tage ArvidBestes Chancen / Risiko Verhältnis!

Wie gibt es das eigentlich, dass sich beim MWG Kurs nichts tut?
Es ist doch eigentlich bei der augenblicklich gespannten Börsenstimmung und einer Marktlage, wo selbst die Deutsche Bank innerhalb von 1 Woche 10% Minus machen kann, ein sicherer Hafen, es sieht doch genau betrachtet so aus:

Es gibt eine dauerhaft garantierte Dividende von 0,16 EUR bei einem Kurs von 2,11.
Maximales Abwärtspotential bis 1,89 EUR (Barabfindungsangebot von Eurofins) eine Chance auf Kursexplosion ist auch inbegriffen, falls die Übernahme durch Eurofins abgewendet wird, da die Geschäfte hochprofitabel sind und mittlerweile Gewinn gemacht wird.

->Risiko 11,5% Minus
->Dividendenrendite 7,5%
->Kurschance weit über +400% (bis +23500% zum Alltime High 498 EUR ;-) )
->Charttechnisch kurz vor Ausbruch

Also wenn das mal kein attraktive Chancen / Risiko Verhältnis ist!!


Oder wie Warren Buffet einst sagte:
"Reich wird, wer in Unternehmen investiert, die weniger kosten, als sie wert sind."

LG Arvid
$-)
 

31.07.07 09:45

815 Postings, 5384 Tage la1963@arvid

dein vorstehender Beitrag spricht mir aus dem Herzen. Auch ich bin überrascht, wie wenig diese Aktie anspringt. Es ist eindeutig, dass in dieser Position ein sehr geringes Risiko vorhanden ist. Evtl. ist die von dir prognostizierte Kurschance etwas übertrieben - aber ein guter Teil davon ist machbar und nochmal: nur mit geringem Risiko! Ich bleibe auf jeden Fall drin!  

01.08.07 18:54

2109 Postings, 5250 Tage BrucknerCharttechnisch brennts

richtig arvid,
kaum Risiko bei sehr hochexplosiver Charttechnik -
wenn wir über 3 ?uro sind - dann kommen auch die Käufer wieder !!!

Dividente extra - wo gibt es das schon -
Dividente - Kurs nach unten total abgesichert -
bei Ablehnung des Beherrschungsvertrags (was eigentlich abgelehnt werden müßte durch das Gericht,
da BETRUG) wird MWG durch die Decke gehen !!!

Rein charttechnisch brennt die Lunte -
eigentlich müßte es schon jeder riechen !!!  

01.08.07 20:26

2109 Postings, 5250 Tage BrucknerChart unter VOLLDAMPF

Wenn der Beherrschungsvertrag gerichtlich abgelehnt wird,
was eigentlich abgelehnt werden sollte, wenn wir noch in einem Rechtsstaat leben,
dann wird es hier zu einer
NEUBEWERTUNG kommen !!!

Einsteigen, Anschnallen und Abheben !!!

Schaut Euch mal den Chart an !!!

HOCHEXPLOSIV !!!     (und 7% Dividente wird auch noch bezahlt !)  

Seite: Zurück 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 10  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben