Sunwin´´wo hin ?

Seite 5 von 65
neuester Beitrag: 19.05.20 13:50
eröffnet am: 19.07.06 11:39 von: Jonni Anzahl Beiträge: 1608
neuester Beitrag: 19.05.20 13:50 von: dieterkuhn Leser gesamt: 274752
davon Heute: 67
bewertet mit 13 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 65  Weiter  

10.12.07 12:55

1435 Postings, 5885 Tage Lavati@tradingAsket

Das Entscheidente, meine Muttersprache ist Deutsch. Und wir befinden uns hier auf einer deutschen Seite. Wenn ich bei RangingBull.com reinschaue, muß ich natürlich meine (minimalen) Englischkenntnisse benutzen.


Das Sunwin hauptsächlich in den USA aktiv sein soll, mußt Du mir noch einmal näher erklären.

Am 31. Juli 2007, hatten wir ein Betriebskapital von $ 10.015.903 und liquide Mittel von 5.957.415 Dollar. Unsere Cash-Positionen sind geografisch wie folgt aufgeteilt:

United States .       $  843,051
Canada ........           41,775
China .........        5,072,589
                     ----------
    Total ....       $5,957,415

in Amiland holt man sich das Geld, die Produktion ist in China. Auch die Produktion der neuen Anlage geht in den asiatischen Raum. Zumindest hatte ich das bisher so verstanden.

Chinesische Medizin dürfte auch hauptsächlich im asiatischen Raum vertrieben werden.

Für anders lautende Info`s wäre ich jederzeit offen.



MfG Lavati
 

10.12.07 13:10

1144 Postings, 5220 Tage TradingAsket@Lavati

Wollen wir uns jetzt hier mit solchen KLeinigkeiten rumärgern oder zusammen einen Haufen Geld verdienen?
Ich meinte damit, das wir ja alle auf das kommente USA-Geschäft hoffen.
Dachte halt nur die Info ist auch für uns hier in Deutschland interessant, aber wenn das  hier nicht mehr erwünscht ist, dann kann ich das auch lassen. Kostet schließ auch alles Zeit die Sachen hier zu posten.  

10.12.07 13:35
1

1435 Postings, 5885 Tage Lavati@TradingAsket

natürlich besteht meinerseits kein Interesse hier einen Streit vom Zaun zu brechen. Das gibt es in anderen Threads zur genüge. Deine Info`s sind auch jederzeit willkommen. Es würde mich halt nur freuen, wenn Du es gleich ins Deutsche übersetzen würdest. Damit ersparst Du mir einiges an Arbeit.(und anderen vielleicht auch)


in Erwartung eines sehr guten Wochenendes


MfG Lavati  

10.12.07 17:40

251 Postings, 5294 Tage donathjoseschau mal her, die Amis! +13%

13.12.07 11:18

1144 Postings, 5220 Tage TradingAsketVideo: Das andere Amerika

http://www.zdf.de/ZDFde/inhalt/25/0,1872,7131065,00.html

Impulsgeber des ganzen Planeten: Claus Kleber hat in Kalifornien ein ganz anderes Amerika entdeckt

Kalifornien war schon immer Impulsgeber des ganzen Planeten. Das Geld des Goldrausches heizte die Weltwirtschaft an. Die Firmen aus dem Silicon Valley verhalfen der Computertechnologie zum Durchbruch und prägten damit die Gesellschaft von heute.
Der neuste Trend aus Kalifornien könnte wieder wegweisend sein. Zurzeit fließen Milliarden Dollar Risikokapital in die Umwelttechnologie. Vor allem Firmen aus dem Silicon Valley investieren in die Entwicklung neuer, noch effektiverer Solarzellen. Damit könnte sich Kalifornien auch mit der Leidtragenden seines bisherigen Aufstiegs versöhnen - mit der Umwelt.

Mein Kommatar:
Stevia kommt zwar in der Sendung nicht vor, sie zeigt aber eindrucksvoll, wie sich das Bewustsein der Amerikaner wandelt, hin zum grünen Lebensstil. Die Leute wollen gesunde Lösungen. "Grün ist Gold" sagt da einer so schön.  

14.12.07 16:14
1

1435 Postings, 5885 Tage LavatiZahlen zum Wochenende

An diesem Wochenende sind die Zahlen für das Q2 fällig(oder doch nur die Vorankündigung?). Mal sehen wieviel die neue Anlage gebracht hat. Des weiteren sollte es ja auch auf dem Medizin-Sektor vorwärts gegangen sein.

Gelingt es SUNWIN den Abwärtstrend zu brechen?!

Auf jeden Fall werden die Zahlen wieder grössere Umsätze in der Aktie auslösen. Es fragt sich ebend nur in welche Richtung der Kurs dabei gehen wird?



MfG Lavati  

14.12.07 17:15

67 Postings, 5299 Tage ponzi...

auf welcher seite bzw. link kann man die zahlen sehn bzw. wann sie kommen?
-----------
strakes Kaufinteresse in US bei SUWN - Sunwin International Neutr. - "rocket to moon"

14.12.07 21:56

67 Postings, 5299 Tage ponziNEWS sind da..

....http://biz.yahoo.com/e/071214/suwn.ob10qsb.html und wie man sieht ausgezeichnet! schoenes wochenende & glg
-----------
strakes Kaufinteresse in US bei SUWN - Sunwin International Neutr. - "rocket to moon"

15.12.07 14:41
2

1435 Postings, 5885 Tage LavatiUmsatzzahlen steigen

Im Folgenden finden Sie Informationen über Umsatz, Kosten für die Umsätze, Bruttogewinn, Betriebskosten und betriebliche Erträge für die einzelnen Segmente:
Natural Sweetener (Stevioside)

Für die sechs Monate per 31. Oktober 2007, die Einnahmen aus unserer Steviosid Segment stiegen um $ 1309642 oder rund 31% mehr als im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Während dieser Zeit, die Einnahmen aus diesem Segment vertreten rund 56% unseres gesamten Nettoerlös im Vergleich zu ca. 55% für die sechs Monate per 31. Oktober 2006. Wir führen den Anstieg der Nettoerlöse aus diesem Segment aus dem Vergleichszeitraum im Geschäftsjahr 2006 zu einer erhöhten Umsatz von unserer Sunwin Stevia International Tochtergesellschaft, die auch 346871 Dollar aus dem Verkauf von unseren OnlySweet (TM) Produkte lanciert in Nordamerika für das laufende Geschäftsjahr . Des Weiteren sind wir der Meinung, der Markt für Steviosid bleibt stark wie wir weiterhin Zeuge wachsende Nachfrage der Verbraucher weltweit.

Für die sechs Monate per 31. Oktober 2007, Kosten für die Einnahmen im Zusammenhang mit unseren Steviosid Segment wurden rund 78%, die restlichen relativ konstant aus dem gleichen Zeitraum des vorangegangenen Geschäftsjahres. Lokale Bauern erhöht haben Herstellung von Stevia Blätter in Reaktion auf die wachsende Nachfrage. Als Ergebnis der Lieferung von Stevia Blätter hat zugenommen, und der Preis der Blätter hat sich stabilisiert. Außerdem, durch die ein größeres Angebot haben wir nicht mehr unsere Politik des öffentlichen örtlichen Bauern zu wachsen Stevia Blätter für unsere Produktion bezeichnet. Als Folge der höheren Einnahmen in diesem Segment, unseren Bruttogewinn in diesem Segment stiegen um $ 341514 oder rund 38% gegenüber dem Vergleichszeitraum im Geschäftsjahr 2007.

- 20 -

-------------------------------------------------- ------------------------------

Für die sechs Monate per 31. Oktober 2007, die Betriebskosten für unsere Steviosid Segment stiegen um $ 690.062 oder rund 153%. Dieser Anstieg ist vor allem auf zusätzliche Aufwendungen, wie wir unsere eigene Linie von Steviosid vermarktet unter dem Namen OnlySweet (TM). Wir erwarten betrieblichen Aufwendungen im Zusammenhang mit diesem Segment wird weiter zunehmen, wie wir zusätzliche Marketing- und Werbemaßnahmen Aufwendungen, wie wir weiter, um unsere Marktdurchdringung der nordamerikanischen Verbraucher Markt.

Wir haben weiterhin einen Schwerpunkt auf den Ausbau der Vertriebsaktivitäten von Steviosid, die beide in China und anderen Teilen Asiens sowie in Nordamerika, im Geschäftsjahr 2008. Wir gehen davon aus, dass die Einnahmen aus OnlySweet (TM) wird im Geschäftsjahr 2008, wie wir weiter expandieren, dass die Verteilung der Produkte. Als Folge der Fertigstellung der zusätzlichen Produktionsstätten, die voll und ganz seinen Betrieb im Juli 2007, wir haben nun eine gesamtwirtschaftliche Produktion Kapazität von 600 Tonnen pro Jahr, die wir erwarten, ausreichen werden, um den Bedarf zu decken im Geschäftsjahr 2008. Wir erwarten unsere zusätzliche Produktionskapazität wird den Verkehr gebracht werden, um die Verbraucher in China, Japan, Südkorea und anderen fernöstlichen Ländern wie Singapur, Malaysia, Thailand und Indien. Während der sechs Monate per 31. Oktober 2007, wir hergestellt etwa 170 Tonnen Steviosid, und weiterverkauft eine zusätzliche 22 Tonnen Steviosid, die wir gekauft von anderen Herstellern in dem Bemühen um Kundennachfrage. Vergleichsweise während der sechs Monate per 31. Oktober 2006 wir hergestellt 32 Tonnen und weiterverkauft eine zusätzliche 73 Tonnen, die wir von anderen Herstellern. Als Ergebnis unserer zusätzlichen Kapazitäten erwarten wir die Erhöhung unserer Produktion von Steviosid während das Gleichgewicht des Geschäftsjahres 2008.

Da wir weiterhin den Schwerpunkt auf das Segment unseres Geschäfts sind wir für die Maximierung unseres Umsatzes in unseren Steviosid Segment. Wir erwarten betrieblichen Aufwendungen wird weiter zunehmen Periode in der Zukunft, da wir unsere Steviosid Operationen einschließlich der Erhöhung der Marketingaufwendungen. Im August 2007 starteten wir eine Werbekampagne zu helfen, Kunden zu OnlySweet (TM) durch die im Geschäft Fußboden Werbung Position in der Süßstoff Mittelgang auf etwa 2000 Einzelhandelsgeschäften. Diese Initiative, die als Kosten zu verkaufen, begann am 13. August 2007 und weiterhin bis Oktober 13, 2007, Kosten in Höhe von ca. $ 330.000, wurde von unseren Betriebskapital.

Darüber hinaus, auch in Bezug auf unsere Marketing- Anstrengungen zum Ausbau von Vertrieb unserer OnlySweet (TM) in den westlichen Märkten, haben wir Sunwin Stevia International, einer inländischen Kapitalgesellschaft, die Kosten im Zusammenhang Verwaltungs- und allgemeinen Aufwendungen von rund 322.000 Dollar für die sechs Monate per 31. Oktober 2007 .

Chinesisch und Tierarzneimittel

Für die sechs Monate per 31. Oktober 2007, die Einnahmen aus unseren chinesischen Medizin und Tier Segment stiegen um $ 839.261 oder rund 24%, im vergleichbaren Zeitraum im Geschäftsjahr 2007. Während dieser Zeit, die Einnahmen aus diesem Segment vertreten rund 44% unseres gesamten Nettoerlös im Vergleich zu ca. 45% für die sechs Monate per 31. Oktober 2006. In diesem Segment, die Nettoerlöse in Bezug auf unsere traditionelle chinesische Medizin Produkte wurden 2330289 Dollar für die sechs Monate per 31. Oktober 2007 im Vergleich zu 1878193 Dollar für die sechs Monate per 31. Oktober 2006, eine Steigerung von $ 452.096 oder rund 24%, und der Nettoerlös Im Zusammenhang mit unseren Produkten Veterinärmedizin waren 1988522 Dollar für die sechs Monate per 31. Oktober 2007 im Vergleich zu 1601357 Dollar für die sechs Monate per 31. Oktober 2006, eine Steigerung von $ 387.165 oder rund 24%. Während wir erwarten, die Einnahmen aus dem Segment zu erhöhen, erwarten wir, dass der Anteil der Einnahmen aus diesem Bereich als Teil unserer gesamten Einnahmen verringern wird, da wir weiterhin betonen unsere Steviosid Segment.

- 21 -

-------------------------------------------------- ------------------------------

Für die sechs Monate per 31. Oktober 2007 Kosten für die Umsätze in unseren chinesischen Medizin und Tier Segment war 2750086 Dollar, was ungefähr 64% der Nettoerlöse, im Vergleich zu $ 2291657 oder rund 66% der Nettoerlöse, für die sechs Monate per 31. Oktober , 2006. Als Prozentsatz, der Kosten der Umsatzerlöse verringerten sich vor allem auf zwei Faktoren, die Substitution von bestimmten Zutaten mit weniger teure Alternativen und Effizienz der Produktion. Unsere Bruttogewinn in diesem Segment war 1568725 Dollar, was einem Anstieg von $ 380.832 oder rund 32%, aus unseren Bruttogewinn von 1187893 Dollar für dieses Segment in den sechs Monaten endete October 31, 2006.

Für die sechs Monate per 31. Oktober 2007 betrieblichen Aufwendungen im Zusammenhang mit unseren chinesischen Medizin und tierischen Bereich wurden $ 794.203 im Vergleich zu 648.713 Dollar für die sechs Monate per 31. Oktober 2006, eine Steigerung von $ 145.490 oder rund 22%. Dieser Anstieg ist vor allem auf die 24% ige Erhöhung der Einnahmen zwischen den Zeiten. Wir erwarten betrieblichen Aufwendungen im Zusammenhang mit diesem Segment zu bleiben, die mit historischen Ebenen.

Unternehmen und andere

Wir anfallen verschiedenen betrieblichen Aufwendungen auf der Unternehmensebene im Zusammenhang mit rechtlichen, Rechnungsprüfung, und andere professionelle Unternehmensberater. Für die sechs Monate per 31. Oktober 2007 diese Kosten sanken $ 144.585 oder rund 26% weniger als im vergleichbaren Zeitraum des Geschäftsjahres 2007.

Insgesamt andere Einkünfte

Für die sechs Monate per 31. Oktober 2007, berichteten wir insgesamt anderen Einkommen von $ 32.841 im Vergleich zu 41.804 Dollar für die sechs Monate per 31. Oktober 2006, ein Rückgang von US $ 8.963. Sonstige Erträge für die sechs Monate per 31. Oktober 2007 schließt mit einem anerkannten in unserer chinesischen und Tierarzneimittel Segment. Sonstige Erträge spiegelt die überschüssigen Rückstellung der Wertschöpfung Steuern auf bestimmte unsere tierischen Erzeugnisse, die Medizin kann, muss aber nicht Gegenstand Mehrwertsteuer. Vor dem Eingang des offiziellen Angaben von der Steuer, können wir Rückstellungen Mehrwertsteuer für dieses Segment. Nach einer entsprechenden Meldung, die überschüssigen Rückstellungen, wenn überhaupt, werden wie andere Einkünfte. Für die sechs Monate per 31. Oktober 2007, wir haben nicht ein Rückstellung für Mehrwertsteuer, da wir die Meldung von der Steuer Behörde.

Für die sechs Monate per 31. Oktober 2007, Zinseinnahmen in Höhe von 31.775 Dollar im Vergleich zu $ 44.060 für die sechs Monate per 31. Oktober 2006, ein Rückgang von $ 12.285. Zinserträge für die sechs Monate per 31. Oktober 2007 und 31. Oktober 2006 spiegelten Interesse auf unserer liquiden Mittel verringerten sich in Bankeinlagen zwischen den Zeiten.

Nettogewinn (Verlust), sonstige Erträge und umfassenden Comprehensive Income

Wir berichteten Nettogewinn von 487.511 Dollar für die sechs Monate per 31. Oktober 2007 im Vergleich zum Nettogewinn von 477.168 Dollar für die sechs Monate per 31. Oktober 2006. Die Veränderung zeigt sich unsere erhöhten Umsatz und erhöhten Bruttogewinnmarge im Vergleich zu den sechs Monaten endete October 31, 2006, durch eine Erhöhung der allgemeinen Verwaltungskosten auf der Unternehmensebene und erhöhte Vertriebskosten, in erster Linie durch unsere Steviosid Segment.

Für die sechs Monate per 31. Oktober 2007 berichteten wir anderen umfassenden Einkommen von 719.320 Dollar, was einem Anstieg von 467.772 Dollar oder rund 186%, im Vergleich zu den sechs Monaten endete October 31, 2006. Other Comprehensive Income ist eine unrealisierte Gewinn aus Fremdwährungsumrechnung und ist eine nicht zahlungswirksame Posten. Wie an anderer Stelle in diesem Bericht, der funktionale Währung der Tochtergesellschaften ist die chinesischen RMB. Der Jahresabschluss unserer Tochtergesellschaften sind in US Dollar mit Jahresende Wechselkurse für die Aktiva und Passiva, und die durchschnittlichen Wechselkurse für den Zeitraum für den Umsatz, Kosten und Ausgaben. Gewinne und Verluste aus Devisengeschäften werden in der Gewinn- und Verlustrechnung ausgewiesen.  

15.12.07 14:59
2

1435 Postings, 5885 Tage LavatiKurserwartungen

Wie man sieht, steigen die Umsatzzahlen erfreulich an. Charttechnisch entwickeln sich die erste Kaufsignale. Meine persönlichen Erwartungen liegen für die nächste Zeit bei Kursen um die 0,40?.

MfG Lavati  

16.12.07 14:47

67 Postings, 5299 Tage ponziVogelgrippe in Brandenburg - Gegenmittel v. SUNWIN

http://www.n-tv.de/893127.html
-----------
strakes Kaufinteresse in US bei SUWN - Sunwin International Neutr. - "rocket to moon"

17.12.07 08:58

67 Postings, 5299 Tage ponzihohe Umsaetze...

...bei "Bloomberg"......viel spass heute bzw. fuer das Jahr 2008! man sagt ja die ersten paar wochen sind ja richtungsweisend! glg
-----------
strakes Kaufinteresse in US bei SUWN - Sunwin International Neutr. - "rocket to moon"

17.12.07 10:18

278 Postings, 5481 Tage wolf333Börsenreaktion auf die Q2-Zahlen

Leider ist die Reaktion auf die Q2-Zahlen an der Börse sehr verhalten. Die Zahlen sind zwar nicht schlecht, aber Begeisterung bei den Anlegern lösen sie nicht aus.  

18.12.07 09:30

278 Postings, 5481 Tage wolf333schöne Feiertage

Allen Freunden von sunwin - vor allem den Investierten - wünsche ich schöne Feiertage und für das kommende Jahr ein Ende der Leidenszeit, was die Kurse betrifft. Ich bin und bleibe long!
Go sweet
wolf333  

18.12.07 15:25

251 Postings, 5294 Tage donathjoseDanke loup

Dir auch ein frohes Fest.
LAVATIs KZ ist:0,40 ?  (demnächst fällig noch vor 01.01.08, bin ich davon überzeugt)

Mein Kursziel Ende 2008  0,90 ?  

20.12.07 08:41

278 Postings, 5481 Tage wolf333aktuelle Lage von sunwin

@donathjose
in Wo fand ich diese ernüchternde Analyse von sabese (einem Kenner von sunwin und früheren begeisterten Anhänger):

hier mal ein paar Auszüge aus vielversprechenden Pressemeldungen und Prognosen von Sunwin an denen sie sich messen lassen müssen und die sicherlich für viele hier die Grundlage eines Investments bildeten:

Sunwin International Neutraceuticals Sees its Total Stevia Shipments Reaching 600 Tons in 2007 as Worldwide Demand for Stevia Continues to Increase... 05.06.07

Additionally, the company has begun preliminary planning to increase its overall production capabilities to 1,000 tons annually to meet anticipated increases in worldwide demand.... 05.06.07

The demand for premium Steiva has been strong and the price for premium Stevia has been increased to $50,000 per ton, compared to $28,000 to $30,000 per ton for regular Stevia.... 13.09.06

we are in the final stage of preparation of launching sales of our own brand (Only Sweet TM) in the U.S. We believe our sales of Stevia Division alone could reach $40 to $50 million in the next 18 to 24 months...." 13.9.06

Sunwin Stevia International Receives Multiple Purchase Orders for OnlySweet?; Scheduled Distribution in Over 1,700 Grocery Outlets Beginning in June of 2007....10.04.07

We are currently in discussions with a considerable number of additional national and regional grocery chains and feel confident that the number of outlets offering OnlySweet? will continue to grow substantially during the next six months....10.04.07

Sunwin Stevia International Receives Multiple Re-orders for OnlySweet? within Weeks of Delivering its Initial Stocking Order to One of its Largest Customers....10.07.07

and our growing position in the market, places OnlySweet? in a position to become one of the leading brands in a rapidly growing category for many years to come".....10.07.07

We anticipate that in 2008 we will have several thousand outlets selling our Only Sweet? line of Stevia in the U.S.".... 20.11.06


So, was ist nun davon eingetreten?

600t Stevia in 2007?
Mit Chance vielleicht die Hälfte.

Erhöhung der Produktionskapazitäten auf 1.000t?
Wurde auf Eis gelegt. Es gibt überschüssige Kapazitäten und das Lager ist randvoll.

50.000 $/t Premiumstevia, 28-30.000 $/t normales Stevia?
Der Schnittverkaufspreis liegt bei 29.000 $/t. Die Nachfrage nach Premiumstevia soll aber groß sein. Verkaufen sie dann zu Dumpingpreisen um im Geschäft zu bleiben?

$40-50 Mio Umsatz in den nächsten 18-24 Monaten allein mit Stevia?
Mit Chance schaffen sie 25-30% davon.

1700 Stores Anfang Juni + die Anzahl sollte enorm ansteigen in den 6 Folgemonaten, auf mehrere tausend Verkaufsstellen in 2008 und OS marktführend werden? Darüberhinaus gab es mehrere Folgeorders, selbst vom größten Kunden?
Nehmen wir an, es gab im Schnitt 2.500 Verkaufsstellen. Der Preis auf der Webside wird mit $8,59 je 100g Packung angegeben. Umsatz OS knapp $ 347K. Das bedeutet 2,7 100g Packungen OS pro Supermarkt im Monat!!! WOW!!!
Sorry, aber das ist doch ein Witz und hat doch nichts mit einer erfolgreichen Produkteinführung, starker Nachfrage oder gar Marktführerschaft zu tun! Selbst 10 Päckchen im Monat pro Shop wären ein Witz. Mit solchen Volumen könnte man wohl kaum seine Verkaufsflächen halten oder man müßte saftig dafür bezahlen.

So. Und von knapp $5,6 Mio Steviaumsatz blieben ganze $97.869 netto übrig. Das sind 1,75% vom Umsatz. Und dabei konnte man die Marketingkampagne nicht einmal aus dem laufenden Geschäft finanzieren. Auch der Lagerbestand mußte aus den Reserven finanziert werden.
Wenn das so weitergeht, und man wird stark investieren müssen, wenn man zumindest teilweise erfolgreich sein will und auch nur annähernd irgendwann mal seine Prognosen erreichen will, dann wird man eine Kapitalerhöhung durchführen müssen. Jetzt hat sich die Aktienzahl in den letzten 18 Monaten aber schon mehr als verdoppelt. Und bei den aktuellen Kursen müßte man mindestens nochmals 50%, besser 100% der aktuellen Aktienzahl ausgeben, wenn sich denn potentielle Investoren finden lassen.
Der Wert je Aktie würde weiter verwässern.

Tja, soviel zu Prognosen, Anspruch und Erwartungen, Träumen, Realitäten und Wahrheit.

Es sieht ganz so aus, als wurde hier von Sunwin bewußt gepusht, um einige Kapitalerhöhungen durchführen zu können.

Wachstum? Nominal ein klitze kleines, aber kein profitables Wachstum und erst recht nicht das angekündigte und suggerierte Wachstum, daß hier alle euphorisch in die Aktie getrieben hat.
Und ich denke nicht, daß sich da in Zukunft etwas ändern wird, denn selbst, wenn sich der Absatz dramatisch erhöhen sollte, werden die Margen gering bleiben.
Eine Erhöhung der Margen kann nur durch eine erfolgreiche Vermarktung von OS erreicht werden. Und danach sieht's momentan überhaupt nicht aus.
OS ist das Zugpferd von Sunwin und davon hängt der weitere Erfolg oder Mißerfolg des Unternehmens ab.
Gewinnaussichten von 0,10, 0,15 oder gar 0,20 $/Aktie werden leider in absehbarer Zeit nicht möglich sein und ein Traum bleiben. Das wäre ja auch zu schön gewesen. Damit wird das Interesse an der Aktie weiter nachlassen und der Wert dahindümpeln.

Naja, wenigstens retten die anderen Geschäftsbereiche noch ein bischen das Gesamtergebnis, sonst würde es ganz düster aussehen. Nur, sind hier leider keine hohen Wachstumsraten zu erwarten. Und von Hypericin hört man auch nichts mehr. Hier wurden ja noch nie anstalten einer kommerziellen Vermarktung gemacht. War das auch nur ein zusätzlicher Aufhänger zum richtigen Zeitpunkt?

OK. Ich hör jetzt einfach auf und kann Dir nur empfehlen etwas realistischer zu werden und das Management mit seinen Prognosen etwas kritischer auf den Prüfstand zu stellen. Blindes Vertrauen oder Träumerei ist hier wohl nicht mehr angebracht. Und nur weil Stevia erfolgversprechend ist, muß es Sunwin noch lange nicht sein. Diesen Beweis ist das Unternehmen bis jetzt einfach schuldig geblieben. Weiterhin viel Glück und

auf steigende Kurse and let's GO SWEET.  
 

20.12.07 16:30

278 Postings, 5481 Tage wolf333und eine etwas positivere Sicht über sunwin

also ein paar Dinge sind doch nicht ganz so schlüssig.

Geht nicht das Unternehmen selbst von einem Durchschnittspreis von 30000 bei der Produktion von A320 und A 360 aus, zumindestens schreiben sie das: Stevia Production: We expect to reach a production capacity of 500 to 600 tons of stevia in fiscal 2008. That translates to $15 to 18 million in annual revenues with an estimated 15% net profit.

Nettogesamterlöse mit Bruttoeinzelpreisen in einen Topf zu schmeissen, um einen Abverkaufszyklus zu errechnen, ist wohl ein bisschen zu vereinfacht. Selbst bei den niedrigen Gesamterlösen sollte man doch wenigsten VAT, Sales Tax, Einzelhandelsspanne, Verfügbarkeit im Laden/Anzahl der Läden einigermassen gesichert kennen, um eine aussagefähige Anzahl zu bekommen.

Die Erhöhung des Rohwarenbestandes fällt in die Erntezeit von Stevia im September. Sich diesen Bestand nicht zu sichern, würde wohl zwangsläufig bedeuten, dass man im Notfall wieder auf Vorproduzenten zurückgreifen müsste, ein Umstand, den man doch gerade durch das 2. Werk reduzieren wollte.

Natürlich muss dieses Unternehmen erstmal beweisen, ob die Expansion sich auch in einem renditestarken Ergebnis wiederspiegelt. Onlysweet läuft zäh, die Umsätze/Renditen im Steviamassenmarkt und im TCM/Vet Bereich liegen aber im Bereich ihrer eigenen Erwartugen oder leicht darüber; die Aussendarstellung muss auf jeden Fall aktiver werden, sonst können sie sich zukünftige Kapitalmassnahmen auch in die Haare schmieren.
Autor: klickmich aus wo
 

20.12.07 17:43

1 Posting, 4611 Tage HermannSIch verstehe diese Welt nicht mehr

In dem Sinne, dass sich die Menschheit nicht für Stevia entscheidet, um unzähligen Krankheiten vorzubeugen

Hermann S  

20.12.07 17:56
1

764 Postings, 5289 Tage supergianni@ HermannS: Such Rationalität überall,

aber nicht an der Börse.
-----------
grüße
gianni

20.12.07 18:10

278 Postings, 5481 Tage wolf333Nachrichten von sunwin aus den letzten Jahren


http://www.sunwin.biz/PressRelease.htm

Unter dieser Adresse könnt ihr nachlesen, wie der Nachrichtenfluss von sunwin in letzter Zeit immer spärlicher geworden ist.
Gruß
wolf333  

20.12.07 18:39

1435 Postings, 5885 Tage LavatiDas Wesentliche übersehen?!

Wie man an Hand der einzelnen Kommentare sieht, macht sich eine allgemeine Enttäuschung über die Entwicklung bei SUNWIN breit. Jedoch habe ich das Gefühl, das von einigen das Wesentliche übersehen wird.

Im 1. Quartal des laufenden Geschäftsjahres hat SUNWIN im Durchschnitt einen Verkaufspreis von 22.125 $ je Tonne Steviosid erzielt.

Im 2. Quartal ergeben sich im Durchschnitt 37.465 $ je Tonne.

Auf Grund der mittlerweile vorhandenen Produktionskapazitäten lässt das auf eine weiter positive Entwicklung hoffen.

Die derzeitigen Marketingausgaben sind auch ganz normale Anlaufkosten.

Auch im Bereich der chinesischen Medizin erwarte ich eher weiter steigende als fallende Umsätze. China´s Bevölkerung orientiert sich mit seinem Kosumverhalten immer stärker am Westen, was auch die typischen Krankheitsbilder (auf Grund falscher Ernährung) mit sich bringt. Also erwarte ich das die Umsätze in diesem Bereich auch weiter ansteigen werden.

Charttechnisch hatte es kurzfristige(tagesbasis) Einstiegssignale gegeben, welche jedoch mittelfristig (auf wochenbasis) noch nicht bestätigt sind.

MfG Lavati  

20.12.07 21:02

278 Postings, 5481 Tage wolf333sunwin Analyse

@lavati
in wo nimmt man folgendermaßen zu Deiner Analyse Stellung:
 der lavati soll mal in den QB schauen ... da steht ganz klar drin, dass man die anderen geschäftsbereiche deutlich zurückfahren will, um sich auf das stevia-geschäft zu konzentrieren ... und wo er die woche irgendwelche einstiegssignale gesehen haben will, das is mir echt schleierhaft ... sag ihm nen schönen gruss von mir, der soll lieber mal rüberschauen, was die amis seit gestern wieder anrühren ... (Autor: xero72 in wo)
Gruß
wolf333

 

20.12.07 21:38

1144 Postings, 5220 Tage TradingAsketSchwaches Jahr

Dieses Jahr hat Suwin seine Ziele ganz klar verfehlt.
Schwache Leistung, das Managment glänzt nicht gerade, auch was die Investor Relations angeht. Oder ist das für Chinesen ein Fremdwort?

Perfekte Story - unzureichende Umsetzung!

Wo bleibt die Marketing Offensive, wie sollen die Leute denn auf das Zeug aufmerksam werden?

Ich frage mich was in diesen Internetzeiten so schwierig daran ist, mal eine vernünftiges Unternehmens-Update zu geben, in dem man die Investoren über dem aktuellen Stand der Dinge informiert. Mal sehen was nächstes Jahr so kommt, wundert mich aber nicht das so viele frustriert das Handtuch werfen. Manchmal fragt man sich da, was diese hochbezahlten Herren den ganzen Tag so machen, außer das Geld der Investoren zu verbrennen.
 

20.12.07 21:40

1435 Postings, 5885 Tage LavatiAuszug aus Qartalsbericht

Da wir weiterhin den Schwerpunkt auf das Segment unseres Geschäfts sind wir für die Maximierung unseres Umsatzes in unseren Steviosid Segment. Wir erwarten betrieblichen Aufwendungen wird weiter zunehmen Periode in der Zukunft, da wir unsere Steviosid Operationen einschließlich der Erhöhung der Marketingaufwendungen. Im August 2007 starteten wir eine Werbekampagne zu helfen, Kunden zu OnlySweet (TM) durch die im Geschäft Fußboden Werbung Position in der Süßstoff Mittelgang auf etwa 2000 Einzelhandelsgeschäften. Diese Initiative, die als Kosten zu verkaufen, begann am 13. August 2007 und weiterhin bis Oktober 13, 2007, Kosten in Höhe von ca. $ 330.000, wurde von unseren Betriebskapital.

Darüber hinaus, auch in Bezug auf unsere Marketing- Anstrengungen zum Ausbau von Vertrieb unserer OnlySweet (TM) in den westlichen Märkten, haben wir Sunwin Stevia International, einer inländischen Kapitalgesellschaft, die Kosten im Zusammenhang Verwaltungs- und allgemeinen Aufwendungen von rund 322.000 Dollar für die sechs Monate per 31. Oktober 2007 .

Chinesisch und Tierarzneimittel

Für die sechs Monate per 31. Oktober 2007, die Einnahmen aus unseren chinesischen Medizin und Tier Segment stiegen um $ 839.261 oder rund 24%, im vergleichbaren Zeitraum im Geschäftsjahr 2007. Während dieser Zeit, die Einnahmen aus diesem Segment vertreten rund 44% unseres gesamten Nettoerlös im Vergleich zu ca. 45% für die sechs Monate per 31. Oktober 2006. In diesem Segment, die Nettoerlöse in Bezug auf unsere traditionelle chinesische Medizin Produkte wurden 2330289 Dollar für die sechs Monate per 31. Oktober 2007 im Vergleich zu 1878193 Dollar für die sechs Monate per 31. Oktober 2006, eine Steigerung von $ 452.096 oder rund 24%, und der Nettoerlös Im Zusammenhang mit unseren Produkten Veterinärmedizin waren 1988522 Dollar für die sechs Monate per 31. Oktober 2007 im Vergleich zu 1601357 Dollar für die sechs Monate per 31. Oktober 2006, eine Steigerung von $ 387.165 oder rund 24%. Während wir erwarten, die Einnahmen aus dem Segment zu erhöhen, erwarten wir, dass der Anteil der Einnahmen aus diesem Bereich als Teil unserer gesamten Einnahmen verringern wird, da wir weiterhin betonen unsere Steviosid Segment.

- 21 -

-------------------------------------------------- ------------------------------

Für die sechs Monate per 31. Oktober 2007 Kosten für die Umsätze in unseren chinesischen Medizin und Tier Segment war 2750086 Dollar, was ungefähr 64% der Nettoerlöse, im Vergleich zu $ 2291657 oder rund 66% der Nettoerlöse, für die sechs Monate per 31. Oktober , 2006. Als Prozentsatz, der Kosten der Umsatzerlöse verringerten sich vor allem auf zwei Faktoren, die Substitution von bestimmten Zutaten mit weniger teure Alternativen und Effizienz der Produktion. Unsere Bruttogewinn in diesem Segment war 1568725 Dollar, was einem Anstieg von $ 380.832 oder rund 32%, aus unseren Bruttogewinn von 1187893 Dollar für dieses Segment in den sechs Monaten endete October 31, 2006.

Für die sechs Monate per 31. Oktober 2007 betrieblichen Aufwendungen im Zusammenhang mit unseren chinesischen Medizin und tierischen Bereich wurden $ 794.203 im Vergleich zu 648.713 Dollar für die sechs Monate per 31. Oktober 2006, eine Steigerung von $ 145.490 oder rund 22%. Dieser Anstieg ist vor allem auf die 24% ige Erhöhung der Einnahmen zwischen den Zeiten. Wir erwarten betrieblichen Aufwendungen im Zusammenhang mit diesem Segment zu bleiben, die mit historischen Ebenen.

 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 65  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben