WELTMEISTER, Kontron ist WELTMEISTER!!

Seite 7 von 166
neuester Beitrag: 06.10.17 13:36
eröffnet am: 26.07.06 19:41 von: Stock Farme. Anzahl Beiträge: 4134
neuester Beitrag: 06.10.17 13:36 von: trottel Leser gesamt: 754601
davon Heute: 25
bewertet mit 34 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 4 | 5 | 6 |
| 8 | 9 | 10 | ... | 166  Weiter  

29.11.06 13:15

12 Postings, 4959 Tage MirakelwippDividendenerhöhung

Das nenn ich mal eine vertrauensbildende Maßnahme. Eine um 30% höhere Dividende ist prima (welche Firma kann das schon vorweisen) und es lässt Kontron genug zum wachsen in den eigenen Taschen. AUch soll der anviesierte 26 Mio Euro Gewinn deutlich übertroffen werden.

Also doch Weltmeister!  

29.11.06 13:26

1420 Postings, 5344 Tage Stock FarmerJa und das honoriert der Anleger sofort,

und zwar für Kontron-Verhältnisse enthusiastisch mit + 2,29% auf Xetra  

29.11.06 13:53

17100 Postings, 5437 Tage Peddy78Kontron will Div. anheben,hier nochmal zum lesen.

News - 29.11.06 12:38
Kontron will Dividende für Geschäftsjahr 2006 um mindestens 30% anheben

ECHING (dpa-AFX) - Der Minicomputer-Hersteller Kontron  wird seine Dividende für das Geschäftsjahr 2006 anheben. Wie das im TecDAX  notierte Unternehmen am Mittwoch mitteilte, soll die Dividende um mindestens 30 Prozent höher als im Vorjahr ausfallen, als 10 Cent pro Aktie gezahlt wurden.

Die Erhöhung will der Vorstand den Aktionären auf der kommenden Hauptversammlung vorschlagen. Die Ausschüttung werde steuerfrei sein. Nach den im Oktober bekannt gegebenen erneuten Rekordzahlen für das dritte Quartal hatte Kontron angekündigt, die bisherige Umsatzprognose von mindestens 345 Millionen Euro für 2006 deutlich zu übertreffen und auch beim operativen Ergebnis (EBIT) die anvisierte 26 Millionen-Euro-Marke klar zu überschreiten./ck/sc

Quelle: dpa-AFX

News druckenName  Aktuell Diff.% Börse
Kontron AG Inhaber-Aktien o.N. 10,70 +2,29% XETRA
TecDAX Performance-Index 692,20 +1,68% XETRA
 

30.11.06 15:17
1

366 Postings, 5762 Tage Hille34die 11 sind wieder geknackt

Das sieht doch gut aus heute. Und jetzt, wo die 11 Euros wieder nach oben durchbrochen sind, liegen wir auch wieder oberhalb der 38-Tage-Linie. Mit Hilfe der guten News und positivem Ausblick kann es noch gut nach oben gehen.  

30.11.06 15:20

17100 Postings, 5437 Tage Peddy78Kontron, Übersicht sieht gut aus.

     

      4I   Kontron will Dividende deutlich anhe.  12:00  
      4I   Kontron: ?Buy?  12:00  
    ACAd   Kontron "buy" - WestLB  09:31  
    ACNd   Kontron hebt Dividende für 2006 an  29.11.06  
    ACAd   Kontron kaufen - AC Research  29.11.06  
   
 

30.11.06 17:34

1914 Postings, 5617 Tage urbommel@155 - Kontron ist eben Weltmeister!

Abwarten, der Markt ist hoch empfindlich auf jede Bewegung der Indices in Übersee. Wir sehen nochmal fallende Kurse, auch wenn es keiner glauben will.
gruß urbommel, er lebt noch - hatte jetzt ein wenig Stress mit Umschichtungen im
              Depot, habe bei Lufthansa die Nerven verloren. So etwas passiert
              auch 'nem Alten.  

01.12.06 10:07

12969 Postings, 5574 Tage WoodstoreWollten schon den Missing-Bommel-Thread

eröffnen. ;-)
Denke auch, dass ein Durchbruch des elfer
Widestandes zwar einen Trend anstößt, aber
den Rücksetzer werden wir nicht verhinden können.
Der Euro macht eben allen zu schaffen, auch wenn's
bei Kontron mehr an der Anlegerpsychologie als
an fundamentalen Zusammenhängen liegt!
Die Leute beschäftigen sich viel zu wenig mit den Fakten und
Zusammenhängen, das denke ich wird auch den Wandel des
Börsenalltags ,wie A1962 immer anregt, immer mehr beeinflussen!

Kopf hoch, alles wird gut!

Gruß und schönes WE
Woodstore  

01.12.06 13:34

1914 Postings, 5617 Tage urbommel@ woodstore,

bin noch voll involviert und bange genau wie ihr alle. Wer Kontron kennt weiß, dass die frühe Ankündigung der Dividendenerhöhung eigentlich nicht jetzt schon nötig gewesen wäre, das ist doch bis zum Mai nächsten Jahres lange verpufft. Es gibt keine anderen positiven Meldungen, die hätten beflügeln können. Der Kurs bleibt erst einmal hängen.
Ich hatte wirklich Stress mit Lufthansa. Dachte es geht ihr wie der Coba, die von 34,- auf 25 und Kartoffelstücke abgestürzt war, da habe ich zugesehen, das war ein Buchverlust von 4000,-?. Leider bei der LH nicht, sinnlose Transaktionen mit Verlusten, die hätten ausgesessen werden können ? in Aussitzen bin ich doch sonst so stark. Nervenschwäche, kommt auch mal vor, hat mir nur 900,-? Verlust eingebracht. Wenn ich jetzt sehe wie die LH steigt und meine virtuellen Verluste noch größer werden, könnte es mir wirklich schlecht werden. So, das war mal keine Erfolgstory, die könnt ihr ja überall lesen.
Lasst mich mal mit meinem Frust ins WE gehen, gruß urbommel
 

01.12.06 14:57

12969 Postings, 5574 Tage WoodstoreNischt Frust mitnehmen

sowas macht man nich.
Ärger mit ins WE nehmen fetzt ja nun mal überhaupt nicht.
Ändern kannst das jetzt sowieso nicht, also warum drüber frusten?
Hoffe nächste Woche beruhigen sich die Märkte und wir kriegen
mal wieder ein paar vernünftige Trends!
Hab nämlich auch noch 'n bissel was wiederreinzufahren!

Grüße gehen an euch!
Alles wird gut!

Woodstore

PS: der Rücksetzer hat schon eingesetzt!  

01.12.06 18:21

12 Postings, 4959 Tage Mirakelwipp@ urbommel

Abhaken, und mal überlegen, was da beim Investment falsch lief. Fehler passieren uns allen immer wieder, man sollte nur nicht zweimal denselben Fehler machen. Das wäre dumm. Hake es ab und addiere nicht die Buchungsverluste, da kriegt man ja schon beim Lesen Depressionen. Und 4.000 ? Buchungsverlust allein klingen kräftig genug, aber das kommt natürlich immer auf die Investitionssumme an. Keine Stop-loss- Grenze vorhanden? ODer bist du so weit im Plus, dass man Schwankungen aussitzt?

Leg dir bei Kontron gleich mal bessere Nerven zu, die brauchst du sicher.  

04.12.06 21:29

12969 Postings, 5574 Tage Woodstorezum durchdrehen...

der Markt hat null Plan wo er hin soll, nur Werte mit Nachrichten
bewegen sich 'n Stückchen, und Der Weltmeister knallt aus heiteren
Himmel 2,6 % auf Teller, hat doch alles nischt mehr mit Verunft zu
tun hier!

Freu mich trotzdem.
Gruß Woodstore  

05.12.06 14:47

1914 Postings, 5617 Tage urbommelach ihr Kontroner -

man muss sich seine Verluste einfach schön rechnen, egal ob virtuelle, Buchverluste oder realisierte Verluste. Ich habe gestern einfach die Dividenden von 2000-2006 mit in die Verlustrechnung einbezogen und siehe da, so schlimm ist es gar nicht. So kann man alles hinbiegen. Kontron wird bis auf den Jahresabschluss keine positiven Neuigkeiten mehr verkünden und wie ihr seht, der Dividendenaufwuchs ist schon verpufft. Ich habe bis zum Jahresabschluss keine Hoffnungen auf steigende Kurse mehr, also überrascht mich dieses hindümpeln überhaupt nicht. Wann wird der Jahresabschluss eigentlich verkündet? Weiß das jamand.
gruß urbommel    

05.12.06 15:25

12969 Postings, 5574 Tage Woodstoredenka uch dass die luft raus is

Bilanzpressekonferenz wird Ende März '07 sein, bis dahin festigen
wir unsere Position und hoffen auf'n vernünftigen Run nächstes Jahr.
@urbommel hast recht, verluste muss man sich schönrechnen, in größter
Not wird's auf's Lehrgeldkonto gebucht, dann hat man in paar Jahren
mal was zum drüber aufregen!
Das ist nunmal das Risiko unseres Handeln's (im wahrsten Sinne)

Kopf hoch, alles wird gut.

Grüße Woodstore  

05.12.06 15:59

1914 Postings, 5617 Tage urbommeldanke woodstore o. T.

06.12.06 09:10

366 Postings, 5762 Tage Hille34bin trotzdem weiter optimistisch

Ich sehe das derzeit gar nicht negativ denn schaut man sich den Verlauf so ziemlich aller Aktien an (abgesehen von Pennystocks), dann stellt man doch fest, dass die großen Kursbewegungen, egal in welche Richtung, fast immer im Vorfeld der Bekanntgabe neuer Zahlen stattfand. In Erwartung guter Zahlen wird gekauft und wenn dann diese Erwartungen dann erfüllt werden, wird ja häufig sogar erstmal verkauft. Da auch bei Kontron die Erwartungshaltung positiv ist, glaube ich gerade wegen der Newsflaute an steigende Kurse sofern auch der Gesamtmarkt weiter nach oben zeigt.  

06.12.06 11:47

12969 Postings, 5574 Tage Woodstore@Hilfe34

bei Kontron ist halt alles bissel anders.
Wenn man die Bekanntgabe der Quartalszahlen nimmt,
gings bei Kontron erst am zweiten Handelstag danach
aufwärts, obwohl es bombige Zahlen waren.

Vergleich zum Gesamtmarkt: Hier hat Kontron das Problem
nicht genug Ausdauer zu haben. Kaum mal bissel was im Plus gehabt
gehts die nächsten zwei Tage wieder mächtig in Keller.
Auch ansonsten ist Kontron ziemlich volatil, jedenfalls im
Vergleich zur Nachrichtenlage.

Hier ergibt sich dann nach meiner Einschätzung ein psychologisches
Problem. Nämlich das, dass ohne News andere Bemessungs-/Prognose-
grundlagen gesucht werden (müssen).

In Bezug auf die Prognosen der Autoindustrie für's
kommende Jahr, sieht's schonmal nicht ganz so gut für die Computer
des Weltmeisters aus. -> Weniger Auto's = Weniger Computer

Der Dollar tut dann momentan sein Übriges, Exporte sinken.
Charttechnisch siehts derzeit auch mehr nach 'ner gemütlichen Seit-
wärtsbewegung aus! Wird sich meiner Menung nach dies Jahr nicht mehr
groß ändern.

Alles Wird gut!
Gruß Woodstore

 

06.12.06 12:57

1914 Postings, 5617 Tage urbommelmit der Philosophie von Hille34

gehe ich insoweit mit, nur, dass es sich hier um unseren Weltmeister handelt und der noch nie berechenbar war. Kontron ist immer für Überraschungen gut. Ich denke, die nächste Zeit gibt es eine Seitwärtsbewegung bis zum Ende der Jehresendrallye. Viele warten noch drauf und keiner merkt, dass wir mittendrin sind.
Gruß urbommel
 

06.12.06 16:03

12969 Postings, 5574 Tage WoodstoreMittendrin statt nur dabei @ Urbommel

:-) Du bist immer so schön weise!  

06.12.06 16:35

1914 Postings, 5617 Tage urbommel@woodstore

das bringt das Alter mit sich. Ich bin sehr dankbar in meinem Leben so viele Ereignisse so hautnah miterlebt zu haben, dass es mich immer wieder berührt, an der Börse und am Internet teilhaben zu können. Die Börse ist ja nun keine Erfindung der letzten Jahre, wird aber durch die "kürzliche Erfindung" des Internets für jedermann nutzbar, das fasziniert mich natürlich. Selbst die Kommunisten würdigen die Börse als die Erfindung der westlichen Welt. Wie vielen bleibt diese Faszination verschlossen, wie viele hatten Pech, einfach zu alt oder im Leben den Anschluss verpasst? In diesem Sinne,
Gruß urbommel
 

11.12.06 21:51

12969 Postings, 5574 Tage WoodstoreWie typisch....

der Tec platzt aus'm Mantel und der Weltmeister spaziert durch 'n Park
Enten füttern. Die Märkte erholen sich und wir....?

Und sonst?
Greez Woodstore  

12.12.06 07:56
1

1914 Postings, 5617 Tage urbommelSchau dir mal den Jahreschart an

Der Jahreschart zeigt uns, dass der Titel zweimal im Jahr 2006 ca. 30 % gelaufen ist. Dazwischen liegt eine Konsolidierungsphase von fast sieben Monaten. Was wollt ihr den eigentlich? Nun läuft der Titel mal ein paar Wochen nicht weiter, wenn die Zeit reif ist, läuft er auch weiter und wenn er gut ist, sogar nach oben. Natürlich ist es schade wenn die positiven Zahlen in einem schlechten Marktumfeld verpuffen, genau wie die Dividendenerhöhung. Nicht das das Marktumfeld schlecht gewesen wäre, nein, die Meldung war viel zu früh, die hätte einer Meldung mit guten Zahlen folgen müssen. Nun können wir noch eine Weile rumjammern, warum der Weltmeister nicht an der Jahresendrallye teilnimmt, muss er auch nicht, er ist ja schon Weltmeister.
In diesem Sinne, urbommel
 

19.12.06 17:40

1093 Postings, 7097 Tage utimacoSecuritieMehr verdienen leichtgemacht


Einer der größten Hersteller von sogenannter embedded Computer Technologie profitiert von der Euro-Stärke beziehungsweise der US-Dollar-Schwäche. Er produziert in Dollar und setzt seine Ware in Euro um.

Die Experten von Focus Money empfehlen die Aktie von Kontron (WKN 605395) zum Kauf. Analysten würden schätzen, dass das Ergebnis je Aktie von 2006 auf 2007 um 35,7 Prozent auf 57 Euro-Cent steigt und das KGV auf gut 19 sinkt. 2005 betrug der Umsatz 300,4 Millionen Euro, wobei rund 50 Prozent davon in Europa erzielt worden sind. Rund 50 Prozent der Kosten sind in US-Dollar angefallen. Kontron habe aber seine Produktion im Ausland, wie den USA oder Malaysia, ausgebaut und so betrug der Dollar-Anteil an den Kosten 2006 schon 60 Prozent. Vorstandsvorsitzender Hannes Niederhauser erwartet, dass dieser Anteil 2007 auf 65 Prozent steigt, gleichzeitig wird immer mehr in Euro umgesetzt: Zwischen 2003 und 2005 legte der Umsatz in Nordamerika um 14 Prozent zu und in Europa um 29 Prozent. In den ersten neun Monaten 2006 erhöhte sich der Gesamtumsatz im Jahresvergleich um gut 38 Prozent auf rund 286 Millionen Euro und das EBIT um 45 Prozent auf 20,6 Millionen Euro.

Gruß

uS  

21.12.06 15:59

366 Postings, 5762 Tage Hille34Übernahmegerüchte?

Ich lese gerade den Bericht von Focus Money und dort wird am Ende erwähnt, dass bei Kontron Übernahmegerüchte kursieren. Weiß jemand Näheres darüber?

Gruß
Hille34  

21.12.06 16:32

1914 Postings, 5617 Tage urbommeldie Info wäre schon hilfreich

will Kontron übernehmen oder soll Kontron übernommen werden?
gruß urbommel  

22.12.06 10:29

1420 Postings, 5344 Tage Stock FarmerAlso wenn bei anderen Firmen das

Gerücht auch nur annähernd kursiert man solle übernommen werden, dann geht bei der jeweiligen Aktie in der Regel tierisch der Punk ab.

Ich spekuliere deshalb dass der Weltmeister wohl gedenkt seinerseits ein Unternehmen zu übernehmen und das kostet in der Regel Geld, Nerven und die Synergieffekte setzen meist spät wenn überhaupt ein...

Aber lassen wir uns überraschen, es heisst ja nicht umsonst Gerücht...  

Seite: Zurück 1 | ... | 4 | 5 | 6 |
| 8 | 9 | 10 | ... | 166  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben