WELTMEISTER, Kontron ist WELTMEISTER!!

Seite 9 von 166
neuester Beitrag: 06.10.17 13:36
eröffnet am: 26.07.06 19:41 von: Stock Farme. Anzahl Beiträge: 4134
neuester Beitrag: 06.10.17 13:36 von: trottel Leser gesamt: 754246
davon Heute: 37
bewertet mit 34 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 6 | 7 | 8 |
| 10 | 11 | 12 | ... | 166  Weiter  

12.02.07 15:24
1

1914 Postings, 5609 Tage urbommel@200 - wollte einfach noch besser aufgestellt

dabei sein, bevor der große richtige Rücksetzer kommt. Der Markt ist trotz positiver Stimmung sehr nervös und reagiert auf alle Kleinigkeiten. Wenn in Amerika einer hustet, fasst in Deutschland gleich der Keuchhusten Fuß. Vielleicht preist man gerade die für März angekündigte Zinserhöhung ein? Ich denke, die Kontron ist ein langer Seitwärtsgänger, bevor sie wieder entdeckt wird und so ein/zwei Euro macht. Siehe voriges Jahr. Wenn ich Pech habe liegt sie länger, doch abwärts wird es wohl fundamental nicht gehen, höchstens marktkonform.
Gruß urbommel
 

13.02.07 17:21

1914 Postings, 5609 Tage urbommelDie einen nennen es Volatilität,

die anderen Nervosität, die die gestern raus sind, sind heute wieder rein - gut so!
Ich habe bei 11,96 zugekauft, leichtsinnig werden wir aber nicht, der gesamte Posten ist nach unten abgesichert, die Reise kann losgehen.
gruß urbommel  

16.02.07 13:34

1914 Postings, 5609 Tage urbommelDZ Bank hat wieder auf den Knopf gedrückt o. T.

16.02.07 13:44

454 Postings, 4983 Tage cindianes könnte auch noch ca 1 monat dauern

bis wir bei kontron wieder 10-15% nach oben geht, vielleicht wird durch die empfehlung von DZ der Anstieg jetzt vorgezogen, ansonst könnte es sein dass wir erst in ein bis zwei monaten wieder einen gesunden anstieg sehen,
grüsse cindian  

16.02.07 14:02
1

1914 Postings, 5609 Tage urbommelund zwar bis zur PK am 28.03.2007 o. T.

20.02.07 18:34
1

1093 Postings, 7089 Tage utimacoSecuritieembedded World 2007 - Kontron mit neuen Produkten


Mit 10 eigenen Neuprodukten und 3 Produkten aus Kooperation bietet Kontron einiges Sehenswertes auf der diesjährigen embedded World 2007.

So liegt der Schwerpunkt vor allem bei der Integration von Intel's neuen Core 2 Duo Produkten. So gab es eine 3HE-CompactPCI-CPU Einheit (CP307-64), das Computer-on-Modules ETXexpress-CD und ETX-CD zu sehen, die auf Core 2 Duo Prozessoren setzen. Aber man zeigte auch ein ETX-3.0-Modul auf VIA-Basis, beispielsweise mit VIA C7 - oder VIA Eden Prozessor (von 400 MHz bis 1,5 GHz) samt neustem VIA-CN800- und VIA-VT8237R+-Chipsatz.

Auch im Mini ITX Bereich wurden Neuigkeiten vorgestellt, so kann man bereits auf der Kontron Homepage ein 986LCD-M/mITX (BGA) mit Intel Celeron ULV 1.06 GHz betrachten.

Gruß

uS  

21.02.07 11:25

1914 Postings, 5609 Tage urbommelIch krieg ne Krise! o. T.

23.02.07 14:16

1914 Postings, 5609 Tage urbommelWenn heute Amerika

noch im Minus eröffnet, wird es ein kleiner "schwarzer Freitag" oder die 200-300 Punkte-Konsolidierung im DAX wird eingeleitet, da zieht natürlich der Tecdax auch mit. Die Nerrvosität am Markt ist eh sehr hoch.
Natürlich für die Freunde von Kontron, die es bis jetzt noch nicht geschafft haben, bei 12 Euronen nachzukaufen, eine Chance.
Schönes WE, urbommel
 

26.02.07 16:08

1914 Postings, 5609 Tage urbommelWer steht hier auf der Bremse? o. T.

26.02.07 22:37

98 Postings, 5113 Tage 1962AKontron ist Weltklasse

Wer hier auf der Bremse steht weiß ich nicht, aber eines steht fest,die Rakete, die hier in Kürze startet, hält keine Bremse der Welt, nach allen gigantischen Kursanstiegen im Tec-Dax ist die Kontron die (noch)unterbewerteste Aktie,aber NICHT MEHR LANG, wir werden in Kürze die 13?-Hürde nehmen!!!
Fair Value: 14,20? !!  

26.02.07 22:49

98 Postings, 5113 Tage 1962AKontron ist Weltklasse

Wenn es ein Strong buy für ein Papier Im Tec-Dax gibt,gebührt es der Fa.Kontron!!  

27.02.07 09:39

1914 Postings, 5609 Tage urbommel@1962A

hoffentlich ist das nicht nur aus dem Bauch heraus? Bis zur PK ist es jedoch noch einen Monat hin. Wenn da wirklich so viel Fulminantes berichtet wird, müsste es ja so 14 Tage vorher losgehen, also Mitte März. Vor/um der/die PK so 13,- und so vor/um die HV Ende Juni dann 14,- Euronen, wenn ich Dich richtig verstanden habe? Wollen wir es hoffen, denn bei mir wird es mal Zeit Kasse zu machen, wenigstens die Hälfte muss raus.
In dieser Hoffnung, urbommel  

27.02.07 12:43

1914 Postings, 5609 Tage urbommelWer unter 12,- Euro nicht aufspringt

ist selbst schuld daran! (1962A hat mich überzeugt) Der Kurs wird reif gemacht für einen Kurssprung von 15% nach oben. Mit den 12 Euro bildet sich eine Art Unterstützung heraus, von der der Kurs starten wird. Wer glaubt den Titel noch billiger zu bekommen, der sollte sich täuschen, die Käufe um 12,- Euro sind massiv.
In diesem Sinne, urbommel  

27.02.07 16:18

1914 Postings, 5609 Tage urbommelder Weltmeister in Panik o. T.

27.02.07 17:45

1914 Postings, 5609 Tage urbommelwer hätte das gedacht,

dass Kontron bei 10,70 Schwung holt, einen Euro vom erwarteten Aufwuchs schon verschenkt. Ob es das war?
Gruß urbommel
 

27.02.07 21:02
1

1093 Postings, 7089 Tage utimacoSecuritieNeue Medical Computer mit innovativer Multi-Core T

Neue Medical Computer mit innovativer Multi-Core Technologie

Eching / Stuttgart, Deutschland, 27. Februar 2007 - Zur MEDTEC (Halle 4 / Stand 632) präsentiert Kontron erstmals drei neue EN60601-1 konforme Medical-Computing-Plattformen mit Intel® CoreTM 2 Duo Prozessoren. Diese sind lieferbar in Standardgehäusen oder in kundenspezifisch entwickelten Gehäusen. Die Plattformen zeichnen sich durch höchste Computing Performance bei besonders geringer Verlustleistung und besonders leistungsstarke Grafik dank PEG (PCIexpress Graphics) aus. Alle sind natürlich langzeitverfügbar.

Geringe Verlustleistung ermöglicht lüfterlose und damit besonders geräuscharme Systeme mit hoher MTBF und optional auch komplett geschlossene Gehäuse. Damit stören sie nicht durch ständiges Rauschen der Lüfter und erfüllen gleichzeitig höchste Hygieneanforderungen, da sie leicht zu reinigen und zu desinfizieren sind und keine aktive Luftverwirbelung erfolgt. Darüber hinaus können die neuen Plattformen dank der beiden Prozessorkerne mehrere Anwendungen unabhängig voneinander gleichzeitig umsetzen. Dies spart zusätzlich Kosten indem jetzt Lösungen entwickelt werden können, die früher zwei getrennte Systeme voraussetzten. So ist beispielsweise der aufwendige Bildschirmaufbau beim Navigieren durch komplexe 3D-Bilder parallel zur Echtzeit Bildverarbeitung oder Maschinen Steuerung möglich.

Die neuen Plattformen wurden insbesondere für den Einsatz in Medizingeräten entwickelt. Neben klassischen Box System Designs können auch kundenspezifische Medical Gehäuse geliefert werden. Referenzprojekte mit kundenspezifischen Entwicklungen werden hierzu beispielsweise von PMS, GE oder Technolas ausgestellt. Basis der Standard Produkte bzw. der kundenspezifischen Systeme sind CPU Baugruppen, die Kontron in 9 unterschiedlichen Formfaktoren auf Basis von Intel® Core 2 Duo bereits in Serie produziert. Kundenspezifische Anpassungen sind jederzeit möglich.

Der Medical Imaging Kunde Techniscan (USA) setzt für die Brustkrebs Ultraschall Untersuchung 6HE CompactPCI Boards von Kontron auf Basis der Intel® Core Technologie ein. Die Bilderzeugung aus immensen 60 Gigabyte RAW-Daten konnte durch den Einsatz des Intel® CoreTM 2 Duo T7400 Prozessors von 600 auf 60 Minuten reduziert werden. Diese enorme Leistungssteigerung ermöglicht erstmals, Patienten die Befundung nach einer kurzen Wartezeit direkt mitteilen zu können und bei Bedarf unmittelbar weitere Behandlungsschritte einzuleiten.

Gruß

uS  

27.02.07 21:04
1

1093 Postings, 7089 Tage utimacoSecuritieKontron und XGI stellen mit UGM den weltweit erste

Kontron und XGI stellen mit UGM den weltweit ersten Grafikkartenstandard für Embedded Systeme vor

Eching / Nürnberg, Deutschland, Februar 2007 - Kontron und XGI stellen zur Embedded World mit UGM erstmals den ?Universal Graphics Module? (UGM) Standard für langzeitverfügbare und bedarfsgerecht skalierbare High-end PEG-Grafik vor. Der neue UGM-Standard definiert ein 84 x 95 mm großes universales Graphics-on-Modul und versorgt Bildschirme mit allen aktuell und zukünftig gefragten Grafikkarten-Signalen.

Entgegen der konventionellen Grafikkartenbestückung im 90-Grad Winkel, wird die UGM Karte platzsparend parallel zum Baseboard gesteckt und ermöglicht so extrem flache und bedarfsgerecht skalierbare Designs. Noch wichtiger für Anwender sind jedoch die Langzeitverfügbarkeit der UGMs von mindestens drei bis fünf Jahren sowie die besonders einfache und schnelle Implementierung der Grafikfunktionen in kundenspezifische Designs inklusive der erforderlichen, aufwendig zu programmierenden Treiber. Erste UGM-Module werden bereits im ersten Halbjahr 2007 von Kontron verfügbar. Die Spezifikation des neuen Standards wird im ersten Quartal 2007 für 3rd-Party-Anbieter offengelegt.

Der Bedarf
?Die Grafikanbindung gestaltet sich für OEMs aufgrund der Technologievielfalt zunehmend schwierig. Hersteller von beispielsweise Medizingeräten sowie Gaming- und Multimedia-Applikationen müssen in neueste Geräte High-End Grafik implementieren, die auf Embedded Boards oder Computer-On-Modules nicht automatisch langzeitverfügbar gemacht werden kann, da der konkrete Bedarf zu sehr variiert. Insofern müssen OEM entweder auf Ware des schnelllebigen Massenmarkts zurückgreifen, was erhebliche Aufwendungen im gesamten Produktlebenszyklus mit sich bringt, oder aber die Grafikfunktion selbst eindesignen. Diese Variante ist mit dem hohen Risiko behaftet, dass die verwendeten Bauelemente vorzeitig abgekündigt werden. Gleichzeitig sind der Aufwand und das Designrisiko für die Implementierung neuester Grafikchipsätze enorm. Um beide Probleme zu eliminieren haben wir uns entschieden, mit UGM den ersten Embedded Grafikkartenstandard bzw. genauer gesagt den ersten Universellen Graphics-On-Module-Standard zu entwickeln?, erklärt Dirk Finstel, CTO der Kontron Embedded Modules Division.

?Die enge Zusammenarbeit mit dem führenden Hersteller im Bereich Industrial PC untermauert XGI?s Marktführerschaft im Bereich industrieller Grafikanwendungen. Sowohl Kontron?s große Erfahrung im Bereich langzeitverfügbarer Industrial PC wie XGI?s Grafik-Expertise sind in die Spezifikation des UGM-Standards eingeflossen. Daher sind wir sicher, dass UGM ein großer Erfolg wird?, erläutert Wei Wei Yin, Sales Director von XGI Technology.

Das Featureset
Über die 220 Pins des beispielsweise auch für COM Express/ETXexpress Computer-On-Module eingesetzten Steckverbinders empfangen UGM-Karten PCI-Express Signale über 1, 4, 8 oder 16 Lanes (PEG) und Video-Signale, bearbeiten sie - inkl. Video Capture Funktionen und bis zu 512 MB DRAM- auf und liefern die konvertierten Signale dann ebenfalls über den Steckverbinder wieder zurück zum Baseboard. Zur Wiedergabequelle hin unterstützt die UGM Spezifikation 1.0 derzeit Dual LVDS, Dual DVI und Dual VGA. Auf dem Baseboard selbst kann der Entwickler entscheiden, welche Signal-Kombinationen er letztendlich zum externen Anschluss bereitstellt wie z.B. Sound, USB und DVI für HDMI. Damit reduziert sich der Aufwand für das Grafik-Layout sowie Treiberentwicklung auf die Bereitstellung der entsprechenden Leiterbahnen, des Steckverbinders sowie der ggf. noch erforderlichen peripheren Bauelemente für Zusatzfeatures wie beispielsweise HDCP Kopierschutz. Der Grafikprocessing-Core ist stets bereits fertig und alle erforderlichen Treiber bereits implementiert. Auch wird bei diesem Design gänzlich auf Kabel verzichtet. Damit unterscheiden sich UGM auch von aktuellen Standardgrafikkarten, bei denen heute Schnittstellen bereits über Kabelpeitschen ausgeführt werden, weil das schmale Erweiterungskarten-Slotblech nicht hinreichend Platz für externe Schnittstellen bietet. Bei 5V DC Spannungsversorgung sind darüber hinaus gemäß UGM Spezifikation bis zu 45 W Thermal Design Power zulässig. Damit kann UGM selbst absolute High-end Spiele mit höchsten Frameraten und allen Grafikoptimierungsalgorithmen perfekt unterstützen.

Gruß

uS  

07.03.07 07:52

17100 Postings, 5429 Tage Peddy78Kontron AG will 29 Mio. Euro Wandelschuldverschrei

News - 07.03.07 07:29
DGAP-Adhoc: Kontron AG (deutsch)

Kontron AG will 29 Mio. Euro Wandelschuldverschreibung vorzeitig zurückzahlen

Kontron AG / Sonstiges

07.03.2007

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Meldung nach § 15 WpHG, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

--------------------------------------------------

- Gute Geschäftslage erlaubt Rückführung aus Gewinn und Cashflow - Auch Aktienrückkaufprogramm soll weiter intensiviert werden

Eching bei München, den 7. März 2007. Der Vorstand der Kontron AG hat beschlossen, die am 28. November 2003 auf vier Jahre begebene Wandelschuldverschreibung in Höhe von 29,1 Mio. Euro vorzeitig zurückzuzahlen und aus diesem Grund mit Wirkung zum Ablauf des 5. April 2007 zu kündigen. Möglich wird dies, weil die Kontron-Aktie in den vergangenen Jahren mit einem 80-prozentigen Plus hervorragend performed hat und insbesondere der Kurs mehr als 30 Tage 30 Prozent über dem geltenden Ausübungspreis lag.

Die Anleihe soll aufgrund der sehr guten Geschäftsentwicklung aus dem Gewinn und dem Cashflow bezahlt werden. Die sehr gute Liquidität des Unternehmens erlaubt darüber hinaus die bereits angekündigte Dividendenerhöhung gegenüber 2005 und eine deutliche Intensivierung des Aktienrückkaufprogramms. Die Kontron AG hat nach vorläufigen Zahlen im Geschäftsjahr 2006 ein Umsatzplus von über 30 Prozent auf rund 400 Mio. Euro und ein überproportional gewachsenes Ergebnis erzielt.





Investor Relations: Für weitere Informationen: Gaby Moldan Dr. Udo Nimsdorf Kontron AG Engel & Zimmermann AG Oskar-von-Miller-Str. 1, Agentur für Wirtschaftskommunikation 85386 Eching Schloss Fußberg, Am Schlosspark 15, Tel:08165/77212,Fax 08165/77222 82131 Gauting Email: Gaby.Moldan@kontron.com Tel. 089-89 35 633, Fax: 089-89 39 84 29 Email : info@engel-zimmermann.de





DGAP 07.03.2007

--------------------------------------------------

Sprache: Deutsch Emittent: Kontron AG Oskar-von-Miller-Str. 1 85386 Eching Deutschland Telefon: 08165-77-225 Fax: 08165-77-222 E-mail: martin.przybyla@kontron.com www: www.kontron.com ISIN: DE0006053952 WKN: 605395 Indizes: TecDAX Börsen: Geregelter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin-Bremen, Stuttgart, München, Hamburg, Düsseldorf

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

--------------------------------------------------

Quelle: dpa-AFX

News druckenName  Aktuell Diff.% Börse
Kontron AG Inhaber-Aktien o.N. 11,01 +2,90% XETRA
 

07.03.07 08:27

1420 Postings, 5336 Tage Stock FarmerThe Weltmeister is going on! o. T.

07.03.07 11:43

1914 Postings, 5609 Tage urbommelDie angekündigte Dividendenerhöhung

von drei Cent sind zwar 30 % gegenüber 2005, ob die Dividendenerhöhung jedoch die Anleger vom Hocker reißt, bleibt abzuwarten. Bis jetzt sind die Zuwächse jedoch nur auf technische Gegenreaktionen zurückzuführen. Die vorzeitige Rückzahlung der Wandelschuldverschreibung zeugt von hoher Liquidität im Unternehmen, bringt aber dem Anleger im Moment keinen Cent. Die alten Kurse von ca. 12 Euro müssen erst einmal wieder eingestellt sein, ehe es einen spürbaren Ruck nach oben geben kann. Auf der kommenden PK muss ja auch noch etwas berichtet werden, was den Kurs positiv beeinflussen könnte. Im Moment bin ich noch recht skeptisch und frage mich, warum werden die positiven Meldungen so frühzeitig verkündet? Die Zuwächse des Vorjahres von über 30 % sind erst einmal zu topen und nur gute Zahlen versprechen einen weiteren Zuspruch an Aktienkäufen, denn wie schon erwähnt, die ?Wahnsinnsdividende? wird wohl niemanden zum Kauf bewegen. Außerdem kommen die Q1-Zahlen noch vor der HV und können hier nichts beschönigen, wenn sie denn nicht wie gewohnt ausfallen.
Es bleibt spannend!
Gruß urbommel
PS: ich bin zwar skeptisch, doch auf Verdacht habe ich auch zugekauft!  

08.03.07 09:21

1914 Postings, 5609 Tage urbommelkönnte so weiter gehen! o. T.

09.03.07 09:30

1914 Postings, 5609 Tage urbommeltechn. Gegenreaktion abgeschlossen?

Einige Unterstützungen und Widerstände prägen die 12,- Euro-Marke. Bis zu alten Höchstständen wird es wohl noch eine Weile dauern, die PK am 28.03. könnte helfen. Alles Weitere werden dann die Q1-Zahlen bewegen, in welche Richtung auch immer?
Gruß urbommel
 
Angehängte Grafik:
unbenannt.bmp
unbenannt.bmp

12.03.07 22:15

21 Postings, 4875 Tage rud1Kurzfristiger Ausblick: Kontron

Der Wert scheint inzwischen eine solide Unterstützung bei 11,70 bis 11,80 EUR ausgebildet zu haben. Diese sollte kurzfristig gehalten werden können - es gibt zumindest iM keinen Grund schlimmeres zu befürchten.

Alternativ wäre im Hinblick auf die erwarteten Fundamentaldaten ein Anstieg bis an den Widerstand bei 12,80 EUR vorstellbar.
 
Angehängte Grafik:
kbc.PNG (verkleinert auf 64%) vergrößern
kbc.PNG

13.03.07 02:51
2

2438 Postings, 5143 Tage templerKontron wird einer der Tec-DAX-Gewinner 2007 sein o. T.

13.03.07 09:12

1914 Postings, 5609 Tage urbommelna hoffentlich! o. T.

Seite: Zurück 1 | ... | 6 | 7 | 8 |
| 10 | 11 | 12 | ... | 166  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben