Micron Technology

Seite 1 von 12
neuester Beitrag: 07.08.20 02:49
eröffnet am: 12.09.06 08:17 von: kague Anzahl Beiträge: 296
neuester Beitrag: 07.08.20 02:49 von: tagschlaefer Leser gesamt: 115666
davon Heute: 61
bewertet mit 1 Stern

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
10 | 11 | 12 | 12  Weiter  

12.09.06 08:17
1

669 Postings, 6202 Tage kagueMicron Technology

Hallo Leute,

Micron Technologie hat nach der Übernahme von Lexar, das ja mit zahlreichen Patenten ausgestattet war (unter anderem nutzen die Konkurrenten Sandisk, Toshiba etc. diese), aus meiner Sicht sein Potential vervielfacht.
Lexar Media war ja gerade zu als Schnäppchen zu haben. Noch ausständig sind die Reparationszahlungen wegen Verrat von Geschäftsgeheimnissen von Toshiba idH v $460Mio. Das Gericht hatte bereits Toshiba rechtskräftig verurteilt, der Fall wurde jedoch nochmals aufgerollt (Toshiba ist ja doch etwas mächtiger als Lexar - könnte sich aber durch den Merger mit MU geändert haben...)

Gestern Upgrade von JPMorgan von Hold auf Buy, von Webster von Neutral auf Overweight, daraufhin das 52W-hoch. Noch dazu kommt der prognosdizierte starke Bedarfsanstieg von NAND-Speichern.

Seht euch den Chart an und sagt mir eure Meinung.

So Long,
kague
 
Angehängte Grafik:
mu.bmp
mu.bmp
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
10 | 11 | 12 | 12  Weiter  
270 Postings ausgeblendet.

31.07.19 11:37

385 Postings, 1632 Tage 906866 ABesser spät als nie

Morgan Stanley stuft Micron von Underweight auf Equal Weight hoch und hebt das Kursziel von 31 auf 48 Dollar. Bei Zyklikern scheinen mir Analysten immer besonders spät dran zu sein.  

06.08.19 11:52

55 Postings, 4596 Tage claus911Zock

Nach den Rücksetzer noch mal nachgelegt, hop oder Top.  

06.08.19 13:50

204 Postings, 1865 Tage bugs1Zu mutig

Bin vor einiger Zeit zu 39? raus. Der Handelskrieg wird uns noch 1-2 Jahre beschäftigen. Chance/Risiko Verhältnis ist zu schlecht.  

19.09.19 15:15

13 Postings, 369 Tage ArkaneMicron Kursstatus

Halll Leute, ist Micron momentan ein buy oder sell Kandidat eurer Meinung nach?  

26.09.19 22:28

385 Postings, 1632 Tage 906866 AQ4 Zahlen

EPS 0,56 vs 0,42 Konsens, Umsatz 4,5 vs 4,51 Milliarden
Ausblick: 0,39-0,53 EPS vs. 0,48, Umsatz 5,2 vs 4,7 Milliarden
"We are encouraged by signs of improving industry demand, but are mindful of continued near-term macroeconomic and trade uncertainties. As markets recover, Micron is well positioned to address the robust secular demand for memory and storage solutions."

Soweit so gut. Ich verstehe absolut nicht, warum es nachbörslich 5% runter geht.
 

27.09.19 12:11

1812 Postings, 1504 Tage MyDAXQ4-Zahlen

https://www.thestreet.com/investing/earnings/...=YAHOO&yptr=yahoo

Es liegt an den Handelsauseinandersetzungen, wie immer. Die Prognose war nicht schlecht, aber auch nicht sonderlich gut. Bleiben die EPS auf dem gesehenen Level, so liegt das KGV bei ca. 24.  

27.09.19 13:38

1043 Postings, 1007 Tage Teebeutel_Hab mal wieder nicht verkauft

Und den Drop von 60$ runter auf 30$ voll mitgemacht, glaube das erlebe  ich nun wieder ... Huawei macht sich bemerkbar.  

27.09.19 13:43

4511 Postings, 718 Tage S3300Teebeutel

Was hindert dich an einem Verkauf ( vorausgesetzt Du bist im Plus). Ich denke auch das es hier sicher mal gegen 40 gehen wird, bei schlechtem Markt auch tiefer. ¨

Grüsse  

27.09.19 15:03
2

128 Postings, 670 Tage Betabetmbder erste fehler

Wäre es nur zu verkaufen wenn man im Plus.

# glaubt man an das Unternehmen : kaufen und halten

# glaubt man nicht an das Unternehmen : verkaufen

# glaubt man wegen kurzfristiger Effekte später billiger wieder einsteigen zu können : verkaufen und später wieder kaufen, wenn man mit dem Risiko leben möchte dass man falsch liegt  

27.09.19 15:56

1043 Postings, 1007 Tage Teebeutel_Bin auch raus

Hatte leider einen ziemlich hohen EK und hab Anfang des Jahres nicht weiter aufgestockt um ihn zu drücken. Bin nun paar Cent über EK raus, hatte die Aktie seit 2017, immerhin ist die Performance besser als wenn man einige deutsche Aktien gehalten hätte (Conti, Aumann etc.). Wünsche euch viel Erfolg, bei 30$ denke ich wieder über einen Einstieg nach.  

27.09.19 21:59

385 Postings, 1632 Tage 906866 A-11%

Die Reaktion ist weder nachvollziehbar noch in irgendeiner Weise gerechtfertigt. Die Erwartungen an die Zahlen waren sehr hoch, aber ein derartiger Abverkauf... Ich meine so mies war der Ausblick nun auch wieder nicht. Außerdem hat der CEO deutlich gesagt, dass die Nachfrage wieder steigt, also was wollen die Anleger mehr. Der Halbleiterzyklus durchschreitet gerade seine Talsohle, da ist es egal ob es diesem oder erst im nächsten Quartal sich bemerkbar macht. Fakt ist, dass Micron nun über einen Free Cashflow von 8,5 Milliarden verfügt, was angesichts der Marktcap schon echt krass ist. Auf Sicht von 2 Jahren ist Micron einer meiner Favoriten.  

28.09.19 07:04

204 Postings, 1865 Tage bugs1Das Problem ist nicht die Firma

Micron ist bei den Produkten Top / Management ist Top ( !!! )

Aber Spielball der Politik und deswegen bin ich immer noch nicht mit dabei  

28.09.19 14:31

1812 Postings, 1504 Tage MyDAX@906866A

" Fakt ist, dass Micron nun über einen Free Cashflow von 8,5 Milliarden verfügt, "

http://investors.micron.com/news-releases/...ourth-quarter-and-full-1

Demnach betrug der free cash flow des letzten Halbjahres ganze 767 Mio.
Das EPS betrug im letzten Quartal 0,49 USD gegenüber 0,74 USD im vorletzten Quartal.
Für das 1. Quartal werden 0,42 USD prognostiziert.
Erfreulich aber ist die Bilanz: Das verfügbare Cash überstiegt den Wert aller Schulden.  

01.10.19 09:58

385 Postings, 1632 Tage 906866 AMyDax

Ja du hast natürlich Recht, meine Quelle hatte das sehr unübersichtlich dargestellt und ich habe versehentlich den CF aus 2018 genommen. Danke für die Korrektur.  

25.10.19 20:48

2429 Postings, 868 Tage neymarMicron

Micron CEO on New Chip, 5G Technology and Relationship With Huawei

https://www.bloomberg.com/news/videos/2019-10-25/...with-huawei-video  

12.12.19 12:22

385 Postings, 1632 Tage 906866 ADie Branche

zeigt erste Erholungstendenzen. Die Speicherpreise sind nun seit einigen Monaten seitwärts gelaufen und beginnen inzwischen sogar wieder leicht zu steigen. Auch der DXI Index zeigt derzeit Trendwendetendenzen und es wirkt nachhaltiger als der Anstieg im Sommer aufgrund des Korea/Japan Streits. Viele Analysten heben gerade ihre Branchenprognosen an. Trotzdem bleiben die Erwartungen an die kommenden Zahlen von Micron sehr gering. Da sehe ich gute Chancen mit einem starken Ausblick zu überzeugen.  

18.12.19 10:04

385 Postings, 1632 Tage 906866 AHier

geht es zwar primär um Nvidia allerdings wird auch kurz auf Micron und die Problematik des Halbleiterzyklus eingegangen. Fand ich ganz interessant zu Lesen.https://modernvalueinvesting.de/nvidia-nvda-eine-goldene-zukunft  

18.12.19 22:34

385 Postings, 1632 Tage 906866 ADas klingt doch aufmunternd!

"Micron posted solid first quarter results, delivering good profitability and positive free cash flow. With our strong execution and improving industry conditions, we are optimistic that Micron's fiscal second quarter will be the cyclical bottom for our financial performance," said Micron Technology President and CEO Sanjay Mehrotra. "Our significantly improved competitive position, dramatically stronger product portfolio, structurally higher profitability and investment-grade balance sheet position Micron very well to drive long-term shareholder value."  

08.01.20 06:40

55 Postings, 4596 Tage claus911Forum eingeschlafen

Oha, was geht jetzt ab bei knapp 30 habe ich noch mal nachgekauft, dachte wenn der Kurs ein wenig steigt bin ich wieder im ? aber das er so ab geht macht Freude.  

26.02.20 19:50

1573 Postings, 1297 Tage RebellionMuss man mal sehen

wie schlecht die Quartalszahlen werden. Gehe von einem kleinen Minus beim Cashflow aus. Danach solle der lange erwartete Aufwärtstrend beginnen. Die Aktie kann bis dahin aber nochmal wesentlich unter 50$ fallen. Trotzdem ist das Unternehmen durch die starke Bilanz und den hohen Margen ein toller Kauf beim Start eines Aufwärtszykluses.  

04.06.20 16:10

385 Postings, 1632 Tage 906866 AKommen jetzt die beiden goldenen Jahre

Peter Lynch sagte schon bei zyklischen Aktien, dass man sie man bei Margen High verkaufen und bei Margen Low kaufen sollte. Ich habe dazu bei Micron einen kleinen Backtest gemacht und ein ziemlich regelmäßiges Muster entdeckt. Ein Zyklus, ob aufwärts oder abwärts hat so gut wie immer 2 Jahre gedauert. 2018 war das letzte Margenhoch, also sollte in diesem Jahr der Boden gefunden werden. Der jüngste Ausblick und die Analystenschätzungen sprechen ebenfalls dafür. Die Aktie zeigt sich bislang noch ziemlich unbeeindruckt, allerdings dürfte die Aktie schon bald durchstarten  

10.07.20 13:08
1

529 Postings, 1025 Tage insysHallo in die Runde

ruhiges Forum hier. Ich bin nach den Q 1 Zahlen mit einer kleinen Position hier rein. Wo seht Ihr
Micron in 1 - 2 Jahren ? Die Preise für die Chips scheinen ja stark zu schwanken, Micron ist vom historischen KGV her auch nicht wirklich ein Schnäppchen; aber wenn ich mir die Bewertung im Vergleich zu Nvidia und AMD anschaue, dann wirkt diese wieder attraktiv, wenngleich Micron nicht mit den hohen Margen von Nvidia mithalten kann. Micron macht deutlich mehr Umsatz und verdient deutlich mehr Geld als Nvidia, ist aber von der Marktkapitalisierung her deutlich günstiger,.......
Im Vergleich zu AMD sehe ich Micron auch weniger dem Wettbewerb und Innovationszyklen anderer Konkurrenten ausgesetzt. Für jegliche Kommentare bin ich dankbar, da ich die Materie mit den ganzen Chipherstellern recht komplex finde, auch weil sich die Innovationen ständig weiterentwickeln und man gerade im CPU Bereich (AMD) immer schwer einschätzen kann, wer wie lange die Nase vorne hat.  Mfg  

12.07.20 16:28
2

112 Postings, 269 Tage GamenickMicron ist stark von den Speicherpreisen abhänging

und die wollen nicht wirklich steigen, Ende 2019/Anfang 2020 rechnete man mit stark steigenden Preiserhöhung beim Speicher, der ist aber nicht wirklich eingetreten bisher, Arbeitspeicher ist momentan ziemlich billig.

Nachfrage ist schwer einzuschätzen, Nachfrage geht in manchen Bereichen zurück und steigt in anderen, Micron selber ist von Corona operativ weniger betroffen, persönlich empfinde ich sie selber als teuer (aber welcher Tec-Wert ist das nicht).

Hab hier immer wieder den Einstieg verpasst, im März hätte man kaufen müssen, ansonsten würde ich wohl bei 40-42 $ einsteigen.  

07.08.20 02:49

5879 Postings, 4036 Tage tagschlaefernaja, die micron aktie sieht dieses jahr recht

schwach aus, das letzte kurshoch garnicht geschafft... und vor allem technologisch seit mind 2 jahren von samsung und hynix überholt (gemeint ist hbm2). micron stellt überhaupt kein hbm her! gddr6 ist zwar der brot und butter speicher für gaming-karten, aber die großen gewinnmargen liegen bei hbm für die schnellsten cpus (fuji arm64), gpus (amd vega, nextgen-navi & nvidia volta/ampere v100/a100) und fpga (xilinx).
denke, die luft ist aus micron schon längst raus, könnte etweder zum roadkill werden oder wird auf deutlich geringerem kursniveau von amd/intel/nvidia weggesnacked, im verlauf der nächsten 1-2 jahre...
mfg
-----------
papertrader und fakedepot kopierer

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
10 | 11 | 12 | 12  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben