Sino am Tropf der Börse

Seite 1 von 14
neuester Beitrag: 23.02.20 10:10
eröffnet am: 05.11.06 06:40 von: moya Anzahl Beiträge: 341
neuester Beitrag: 23.02.20 10:10 von: emery2000 Leser gesamt: 64377
davon Heute: 9
bewertet mit 12 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
12 | 13 | 14 | 14  Weiter  

05.11.06 06:40
12

815199 Postings, 5962 Tage moyaSino am Tropf der Börse

Sino wird in der Faz am Sonntag 'gefeatured' - ein Artikel - ein interview

Am Tropf der Börse

Von Thomas Schmitt

Der auf Profi-Händler spezialisierte Online-Broker Sino ist aus dem Tritt geraten. Stolz kann die Gesellschaft zwar wohl in Kürze offiziell verkünden: Mit einem Kundenwachstum von 26 Prozent, einem Anstieg der Trade-Zahlen von 55 Prozent und einer Gewinnsteigerung von mehr als 80 Prozent gegenüber dem vorherigen Geschäftsjahr ist Sino der am schnellsten wachsende Online-Broker. Doch das sind Zahlen, die bis Ende September 2006 gelten. Die Rekordumsätze im Mai und der folgende Einbruch im Juni und Juli haben gezeigt, welches Risiko die Aktie birgt. Letztlich hängt Sino an der Börsenstimmung.

Der steile Wachstumspfad der Aktie ist außer Reichweite geraten, und auch von Sino selbst kommen vorsichtigere Töne. Vielleicht ist das Potential der "Heavy Trader" in Deutschland doch nicht so groß wie erhofft. Dennoch ist der Kurseinbruch seit Mai übertrieben - nicht nur, weil Konkurrenz höher bewertet ist. Entscheidend ist: Das Unternehmen ist mehr wert, als der Kurs widerspiegelt. Auch falls Sino wider Erwarten den Gewinn im neuen Geschäftsjahr nicht steigert, lohnt ein Kauf - allein wegen der hohen Dividendenrendite. Das Kursziel von SES Research lautet daher: 20 Euro. Und wer schon auf 2009 blickt, mag sich über die Unternehmensteuerreform freuen, von der Sino profitieren wird. Für Sino könnte sie 20 Prozent mehr Gewinn bedeuten.

Text: Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung, 05.11.2006, Nr. 44 / Seite 54

INTERVIEW

"Der Markt hat uns zu Unrecht abgestraft"
Ingo Hillen hält die eigene Aktie derzeit für sehr günstig und hat deshalb seinen Bestand aufgestockt



FRAGE: Herr Hillen, warum ist Ihre Aktie so stark gefallen?


ANTWORT: Unser Geschäft hängt am Börsengeschehen. Im Mai war die Euphorie an den Märkten groß, wir hatten so hohe Börsenumsätze wie seit März 2000 nicht mehr. Bis Juli sind die Börsenumsätze dann um 45 Prozent eingebrochen. Das ist ganz erheblich und für jeden Online-Broker spürbar. Der Konkurrenz erging es ähnlich.


FRAGE: Doch nun läuft die Börse wieder?


ANTWORT: Im Oktober ist der Börsenumsatz zwar gestiegen, liegt aber immer noch unter dem Durchschnitt des ersten Halbjahres und deutlich unter den Rekordwerten vom Mai.


FRAGE: Warum haben Sie Ihre Gewinnprognose angepaßt?


ANTWORT: Unser Geschäftsjahr endete am 30. September 2006. Bis Ende Juni hatten wir 4,48 Millionen Euro verdient und unsere Jahresprognose von 4,6 bis 4,9 Millionen Euro fast erreicht. Aus damaliger Sicht hätten wir also leicht mehr als 5 Millionen Euro verdienen können.
FRAGE:

Warum klappte das nicht?


ANTWORT: Der Einbruch der Börsenumsätze von Mai bis August machte einen Strich durch die Rechnung, hinzu kam ein Buchungsfehler von 214 000 Euro. SES Research erwartet nun einen Jahresgewinn von operativ 4,4 Millionen Euro.


FRAGE: Damit haben Sie in ihrem Schlußquartal kein Geld verdient?


ANTWORT: Wir haben operativ natürlich Geld verdient, die Zahlen legen wir in Kürze vor. Im letzten Quartal fielen aber noch besondere Aufwendungen von etwa 200 000 Euro an - etwa Kosten für Gratisaktien und Rückbauverpflichtungen nach unserem Umzug. Unter dem Strich kommen wir dennoch wesentlich besser heraus als ursprünglich erwartet. 2004/05 hat Sino 2,36 Millionen Euro verdient, unsere erste Prognose für 2005/2006 lag bei 3,0 bis 3,3 Millionen Euro.


FRAGE: Trotzdem wurden Sie abgestraft?


ANTWORT: Das ist nicht gerechtfertigt, zumal gleichzeitig die Kurse der Konkurrenten zuletzt deutlich gestiegen sind. Gegenüber den Mitbewerbern hat uns die Börse noch nie mit einem so hohen Abschlag bewertet. Wenn die Märkte und die Umsätze anziehen, sind wir es, die am stärksten profitieren.
FRAGE:

Warum kaufen Sie eigene Aktien?


ANTWORT: Vorstand und Aufsichtsrat haben in den vergangenen acht Wochen mehr als ein Prozent des Unternehmens dazugekauft, weil wir den Kurs für zu niedrig halten. Sino notiert mit dem Elffachen des Neun-Monats-Gewinns, die Konkurrenz mit dem Zwanzigfachen. Diese Differenz ist nicht nachvollziehbar.


FRAGE: Die Börse glaubt an Stagnation?


ANTWORT: Wir haben in drei Jahren unseren Gewinn nahezu vervierfacht. Sicher ist es unwahrscheinlich, daß wir so weiterwachsen. Doch wir wollen auch künftig stärker als die Konkurrenten zulegen.


FRAGE: Ihr Top-Argument für die Aktie?

Ein für 2005/06 geschätzter Gewinn pro Aktie von 1,11 Euro bedeutet eine Dividendenrendite von mehr als sieben Prozent. Zudem haben wir netto 4,5 Millionen Euro in der Kasse und eine 43prozentige Beteiligung an der Tick-TS AG. Die Firma vertreibt ein Handelssystem und gewinnt, in Kooperation mit HSBC Trinkaus & Burkhardt, stetig neue institutionelle Kunden. Ich glaube, die Tick-TS kann eine zweite Sino werden.
FRAGE:
ANTWORT: stt.

Text: Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung, 05.11.2006, Nr. 44 / Seite 54

Gruß Moya 

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
12 | 13 | 14 | 14  Weiter  
315 Postings ausgeblendet.

04.11.14 17:41

5265 Postings, 4143 Tage Buntspecht537.11.2014 -Veröffentlichung der Tradezahlen Okt.

07.11.14 10:12

5265 Postings, 4143 Tage Buntspecht53Traderzahlen Oktober 2014

sind Phenomenal. Seit 2011 nicht mehr so ein hohes Orderaufkommen bei der Sino AG.

Das macht Hoffnung auf dien nächsten Monate.

http://www.ariva.de/news/...greichster-Monat-seit-drei-Jahren-5207971  

11.11.14 11:59

5265 Postings, 4143 Tage Buntspecht53Auf zu neuen Höhen - es läuft gut im Moment

21.11.14 12:21

5265 Postings, 4143 Tage Buntspecht53Die nächsten Termine


Finanzkalender
Änderungen vorbehalten
7. Dezember 2014 Veröffentlichung der Tradezahlen für November 2014
7. Januar 2015 Veröffentlichung der Tradezahlen für Dezember 2014
Februar 2015 Voraussichtliche Veröffentlichung des Berichts für das Geschäftsjahr 2013/2014
19. März 2015 Ordentliche Hauptversammlung 2014 in Düsseldorf
Juni 2015 Voraussichtliche Veröffentlichung des Halbjahresfinanzberichts für das Geschäftsjahr 2014/2015  

05.12.14 09:20

5265 Postings, 4143 Tage Buntspecht53So ich bin dann mal weg - und tschüss

06.03.15 12:10

Clubmitglied, 444102 Postings, 2156 Tage youmake222sino: Orderzahl im Februar rückläufig

sino: Orderzahl im Februar rückläufig | 4investors
Beim Düsseldorfer Broker sino ist die Zahl der Trades im vergangenen Monat zurückgegangen. Nach 70.065 Aufträgen im Januar meldet das Unternehmen f...
 

20.03.15 09:46

33098 Postings, 7264 Tage RobinUnterstützungen

bei Euro 3,30 und Euro 3,00  

09.04.15 12:20

Clubmitglied, 444102 Postings, 2156 Tage youmake222sino profitiert von Medigene-Spekulationen

sino profitiert von Medigene-Spekulationen | 4investors
Der Düsseldorfer Broker sino hat am Donnerstag Tradezahlen für den März vorgelegt. Die Gesamtorderzahl hat sich dabei mit 77.564 gegenüber dem Vor...
 

30.10.15 20:26
1

5231 Postings, 2852 Tage tuorT0,45? Dividende

bei nem Kurs von 4,60?....
und nem EK unter 3,-.....Prost  

09.11.15 18:08

147 Postings, 5171 Tage daniel6145 cents ?

wenn ich die letzte Meldung richtig gelesen habe zahlt  Sino 1,27 ? je Anteil , oder ?  

10.11.15 06:20

5231 Postings, 2852 Tage tuorT1,27?

ist die Dividende der Tick AG,welche in Sinos Säckel fließt  

27.11.15 14:15

33098 Postings, 7264 Tage Robinkleine

Unterstützung bei ? 5,7 - 5,8 und große bei 5,2 - 5,3  

02.12.15 06:31

5231 Postings, 2852 Tage tuorT1/3 der Position raus

2/3 laufen nun "gratis"weiter  

02.12.15 07:43

456 Postings, 2217 Tage UhrwampierIch bleib drin läuft doch :-)

31.10.16 12:17

70 Postings, 1689 Tage Sein SchattenTut sich ja gar nix mehr hier!?

Gibts gar keine News? Tick TS IPO scheint ja vorerst gestorben...  

18.01.18 11:33

33098 Postings, 7264 Tage RobinGewinnsprung


4investors schreibt gerade:

Die sino AG hat ihren Gewinn im abgelaufenen Geschäftsjahr 2016/2017 deutlich gesteigert. Der

... (automatisch gekürzt) ...

http://www.4investors.de/php_fe/index.php?sektion=stock&ID=120832
Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 18.01.18 15:31
Aktion: Kürzung des Beitrages
Kommentar: Urheberrechtsverletzung, ggf. Link-Einfügen nutzen
Original-Link: http://www.4investors.de/php_fe/...?sektion=stock&ID=120832

 

 

18.01.18 12:08

33098 Postings, 7264 Tage Robindie

2.500 Stück in Stuttgart waren wohl die gekauften Stücke in München . 2.500 Stück zu ? 3,44 .  

10.01.19 23:04

44 Postings, 3467 Tage call66Dornröschen ist wachgeküsst!

Jetzt wird's spannend!  

11.01.19 07:47

456 Postings, 2217 Tage UhrwampierDa geht was...

...zuende. Die jahrelange Dümpelei. Sehr schöne Kursbewegung. Hoffentlich erkennt der Markt  langsam mal was für ein super-spannendes Fintech-Baby  hier an der Börse notiert :-)  

21.06.19 19:30

Clubmitglied, 444102 Postings, 2156 Tage youmake222sino legt Halbjahreszahlen vor - Trade Republic wi

4investors-News: Die Düsseldorfer sino AG hat am Freitag Zahlen für die erste Hälfte des Geschäftsjahres 2018/2019 vorgelegt. Auf Konzernbasis  ...
 

20.02.20 21:24

94 Postings, 928 Tage Tenbagger.wiki... Sino, da tut sich was

Sino schlängelt sich so langsam und still nach oben. Ich denke, wir merken hier die 30 % Beteiligung der Sino an der Trade Republic. Das könnte ausbaufähig sein und auch zukünftig tiefe Fußspuren bei Sino hinterlassen.

Trade Republic ist ein Broker, der einfach gefällt.  

21.02.20 06:22

913 Postings, 1658 Tage Trader1728Trade Republic

gefällt mir gar nicht. Habe dort ein Konto als Ersatz für Flatex eröffnet.
Die Brauchen für die Beantwortung von wichtigen Fragen zwei Wochen. Ja ich weiß, dass die nicht den Service wie andere anbieten. Aber das geht gar nicht. Da zahle ich lieber 4? Bei smartbroker und bekomme innerhalb eines Tages eine Antwort.  

21.02.20 18:31

94 Postings, 928 Tage Tenbagger.wiki@Trader1728

Als Alternative zu Flatex gehst du zu TR? Da die so langsam in der Beantwortung von Fragen sind ziehst du weiter zum Smartbroker. Dort wird dir innerhalb eines Tages geholfen.

Denke, muss jeder selber entscheiden. Ich hatte einmal eine Frage, die wurde schnell und kompetent im Chat beantwortet. Als Service habe ich empfunden, dass mir der Chat im Nachgang per E-Mail durch Trade Republic zugestellt wurde.

Bei TR ist sehr viel STP - wenn man weiß wie es tickt, gibt es da eigentlich nich so viele Fragen. Sehr selbsterklärend.

Hier ein interessanter Link zur Sino:

https://www.handelszeitung.ch/unternehmen/...t-ganz-grosses-potenzial



 

23.02.20 10:10

10 Postings, 96 Tage emery2000Trade Republic

Trotz aktueller Serverprobleme bei TR bin ich vom Unternehmen und der Sino Beteiligung überzeugt.

Was ich jedoch nicht richtig interpretieren kann ist folgender Absatz aus der  Ad-hoc vom 16.07.2019 der Sino AG:

„Die sino Beteiligungen GmbH wird nach Durchführung der Kapitalerhöhungen und des Verkaufs der Anteile an die beiden Venture Capital Investoren noch rund 30 % am Grundkapital der Trade Republic Bank GmbH halten, wobei sich dieser Beteiligungsumfang durch vereinbarte Management- und Mitarbeiterbeteiligungsprogamme verringern kann und voraussichtlich auch wird.“

Hier Frage ich mich inwieweit hier die Beteiligung für Sino Aktionäre durch das Mitarbeiterbeteiligungsprogramm in Zukunft verwässert wird. Als ob man das Risikoinvest über die Sino AG finanziert hat und nun die Anteile langsam aber sicher in die eigene Tasche umschichtet..eure Meinung hierzu?  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
12 | 13 | 14 | 14  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben