Der USA Bären-Thread

Seite 5699 von 5842
neuester Beitrag: 28.05.20 16:58
eröffnet am: 20.02.07 18:45 von: Anti Lemmin. Anzahl Beiträge: 146031
neuester Beitrag: 28.05.20 16:58 von: SEEE21 Leser gesamt: 16701728
davon Heute: 4010
bewertet mit 456 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 5697 | 5698 |
| 5700 | 5701 | ... | 5842  Weiter  

03.04.20 19:10
3

62075 Postings, 5866 Tage Anti LemmingK+S ist jetzt tatsächlich wieder bei 5 Euro

Das wollte mir beim Kurs von 360 Euro im Sommer 2008 keiner glauben.

Dass der Kurs von K+S wieder auf 5 Euro zurückfallen wird, hatte ich 2008 im K+S-Thread sowie in meinem Anti-Rohstoff-Thread gepostet (was mir damals Häme ohne Ende einbrachte...)

 
Angehängte Grafik:
hc_2982.jpg (verkleinert auf 52%) vergrößern
hc_2982.jpg

03.04.20 19:14

1765 Postings, 201 Tage Aktiensammler12Anti Lemming,

03.04.20 19:14
2

62075 Postings, 5866 Tage Anti LemmingNein, wir haben hier einen Streudienst ;-)

03.04.20 19:19
1

62075 Postings, 5866 Tage Anti LemmingHier meine damalige Warnung zu K+S

https://www.ariva.de/forum/...-rohstoff-thread-340852?page=0#jumppos7

...und die unsägliche Häme, vor allem von Ariva-ID namens "Schwachmat":

https://www.ariva.de/forum/...rohstoff-thread-340852?page=1#jumppos29

Nach einem Anti-Lemming-Generalverriss - "In seinen Analysen, Prognosen und Argumentationen fehlt jegliche klare kritische Einsicht, Neutralität und Objektivität, alles ohne klare Linie und Strategie" - schrieb Schwachmat am Ende dieses Postings, dass er seine Expertise gegen Geld auch gern anderen verfügbar macht ;-) (kein Witz)  

03.04.20 19:35

124 Postings, 1004 Tage Wird_alles_GutJetzt kaufe ich SP500

Hallo, Ich habe mich jetzt dazu entschlossen ETFs zu kaufen. Niemand kann sagen wie tief die Märkte noch fallen werden. Ich habe mich für den MDAX und den SP500 entschieden. Ich habe dazu ein kleines Video gemacht. Hoffe es gefällt euch ;-)
https://youtu.be/tkkHxMEwQ3c
 

03.04.20 19:35
5

62075 Postings, 5866 Tage Anti LemmingSPON zur drohenden Ölschwemme

Am Anfang des Artikel steht, dass Trump die Märkte gestern geblufft hat mit seinen "Einigung im Ölstreit"-Tweets. Das hatten wir gestern auch schon im Bärenthread erörtert.

Interessant ist weiter hinten im Artikel ein Blick auf die aktuelle katastrophale Lage am Ölmarkt.

Öl wird mMn noch einmal deutlich - und für einen längeren Zeitraum - unter 20 Dollar fallen, wie ja auch # 442 andeutet.

https://www.spiegel.de/wirtschaft/...9e24-c195-4b69-9e12-23d6ed741739

...."Alle in der Ölindustrie sind verzweifelt", sagt Eugen Weinberg, Chef-Rohstoffanalyst der Commerzbank. "Das hier ist der Super-Gau: für die Branche und die Staaten, die daran hängen." Noch nie ist die Nachfrage nach Erdöl so eingebrochen wie jetzt durch die Corona-Lockdowns. Im Finanzkrisenjahr 2009 sei der Weltverbrauch um 1,5 Millionen Fass pro Tag gesunken, sagt Weinberg. "Jetzt sehen wir einen Nachfrage-Rückgang von 20, vielleicht sogar 30 Millionen Barrel. Unvorstellbar."

Viele Ölkonzerne wissen gar nicht mehr wohin mit ihrem Stoff. Die Förderung lässt sich vielerorts nicht ohne weiteres stoppen, die Lager werden immer voller. Russische Produzenten müssen schon draufzahlen, um ihr Öl überhaupt loszuwerden - und zwar am 30. März rund 1000 Rubel (12 Euro) je Tonne, wie die Agentur Argus errechnete. Denn vom Preis, der für die sibirische Sorte Urals im Hafen Rotterdam gezahlt wird, müssen die Transportkosten von den Ölfeldern in Westsibirien abgezogen werden.

...Commerzbank-Experte Weinberg hat errechnet, dass weltweit auf Tankern und an Land nur noch maximal 500 Millionen Fass Lagerkapazität übrig ist. "Mit einem Überschuss von 20 Millionen Barrel pro Tag sind wir innerhalb eines Monats durch. Dann können die Förderer das Öl wieder in den Boden kippen." In Kanada, wo die Lager besonders knapp sind, ist der lokale Preis unter fünf Dollar pro Barrel gefallen.

Trotzdem überschwemmen die Saudis noch immer den Markt mit ihrem Öl. Am Mittwoch gab der Staatskonzern Saudi-Aramco bekannt, die Produktion betrage 12,3 Millionen Barrel pro Tag, so viel wie nie zuvor. (Wenn das nicht Absicht ist... A.L.)  

03.04.20 20:48
1

62129 Postings, 7518 Tage KickyTruth about the Mortgage Markets is not being told

https://www.marketwatch.com/story/...04-02?mod=MW_article_top_stories

wir hatten das schon heute früh, dass Bloomberg erwartet 30% der Hypotheken werden in Zwangsversteigerung kommen, jetzt sollen fä#llige Zhalungen vertagt werden und hinten angehftet werden
Der Autor sagt, es sei seit 2010 eine Illision geschaffen worden, der Housing Sektor habe sich erholt.Statt dessen haben die Banken die faulen Hypotheken  verkauft, unklar an wen. Die neuen Besitzer berichteten nicht mehr ,daher das grosse Loch beim Rückgang der faulen Hypotheken

"The housing crash had left them with millions of seriously delinquent first liens to deal with.  This was new territory for them and they were operationally not up to the task.  As the cost of servicing delinquent mortgages soared, most of the largest banks decided to sharply cut back their servicing business.  So they sold most underwater loans in their portfolios as well as the mortgage servicing rights (MSRs).  The 2019 FDIC Quarterly reported that the large servicing banks sold off $500 billion in mortgage servicing rights to non-bank servicers in 2013 alone.  This sale of MSRs has continued right through 2019 when $635 billion changed hands.   Who bought these loans and the servicing rights remains largely a mystery. Whereas the large bank servicers had reported detailed data to the agency which regulated national banks ? the OCC ? the new non-bank servicers didn't really report to anyone.  This has left an enormous hole in the reported mortgage data.

über die verdeckten Jumbo Mortgages erfährt man hier noch mehr
https://www.marketwatch.com/story/...et-2020-01-15?mod=article_inline
Die Bedingungen einen solchen Kredit zu erhalten wurden ständig verringert.Kreditnehmer, die 30-40% aufbringen konnten erhielten bis zu 3 Millionen.Ein kleinerer Verleiher offeriert Hauskäufern 2 Millionen
bei einem Fico score von 640, Bedingungen wie unter der Subprime Krise ...  

03.04.20 20:52
2

1329 Postings, 377 Tage SEEE21So AL, Öl long ist mit schönen Gewinn verkauft,

halte aber noch eine Ölaktie langfristig.
Ich vermute auch, dass Trump etwas hoch gelockert hat, aber zumindest wird der Markt am Montag zittrig werden.
Wenn es gut läuft finde ich vielleicht am Montag einen Shorteinstieg.
Blöde wäre eine Einigung am Wochenende mit sprunghaften Anstieg des Ölpreises. Das würde mich schon ärgern!  

03.04.20 20:53
4

62129 Postings, 7518 Tage KickyUSA als moderne Piraten

schon wieder haben sie 200000 Masken geklaut in Bangkog, die von Berlin  bereits bezahlt worden waren
Dabei handelt es sich um eine Bestellung der Berliner Polizei. Innensenator Geisel spricht von einem "Akt moderner Piraterie"
"Wir betrachten das als Akt moderner Piraterie. So geht man mit transatlantischen Partnern nicht um. Auch in globalen Krisenzeiten sollten keine Wildwest-Methoden herrschen. Ich fordere die Bundesregierung auf, bei den USA auf die Einhaltung internationaler Regeln zu drängen."
https://www.rbb24.de/panorama/thema/2020/...llung-usa-abgefangen.html

Einhaltung internationaler Regeln in Zeiten von Corona ? ist doch nicht das erste Mal  

03.04.20 21:03

62129 Postings, 7518 Tage KickyWarum MMM als Indikator eigentlich nicht taugt

https://www.marketwatch.com/story/...ly-api&mod=mw_more_headlines

Trump hat denen verboten, Masken nach Kanada und Lateinamerika zu exportieren, da USA sie braucht
MMM hat auch eine Filiale in China
The company has received approval to import 10 million N95 masks made at 3M facilities in China back to the U.S.

ist das die Quelle der Masken für die Berliner Polizei?  

03.04.20 21:06

62075 Postings, 5866 Tage Anti Lemming# 459

Sei froh, dass dich Trumps Bluff gerettet hat.  

03.04.20 21:07
2

1329 Postings, 377 Tage SEEE21Meinte natürlich gepokert.

Der Artikel ist bei genauer Betrachtung gar nicht so bärisch da für mich glasklar ist, dass sich die Kontrahenten ohne Ausnahme in großen Schwierigkeiten befinden und eine Einigung damit warscheinlich ist. Wie der Ölpreis darauf dann reagiert ist indes unklar.  

03.04.20 21:13
2

6200 Postings, 1182 Tage USBDriverCorona Projektionen USA Peak NY in 7 Tage

http://covid19.healthdata.org/projections

Beginnt mit der Gesamtübersicht für die USA mit dem PEAK am 15.4. geschätzt.

Sehr interessant ist, dass ca 10% der Fälle ein Beatmungsgerät benötigen.

Am PEAK-Tag werden (nur) 31,782 ventilators benötigt in den USA. Schätzt man zumindest.


GM sollte doch schon 40.000 angeblich bauen sollen. Damit wäre man drüber.

Mit den neuen Medikamenten aus Japan der Pharmasparte von Fujifilm, dass auch seit 2016 unter anderen Namen in China nur zugelassen ist  und mit dem Corona in China erfolgreich bekämpft wurde, wird auch bald in den USA ankommen.

Bayer spendet der Welt verwendetes Malariaprodukt gegen Corona. Bayer stellt diese von 1930 patentierte Medikament in Pakistan her und stellt seine PRoduktionsanlagen gerade in Deutschland um.

Vielleicht sehen wir ja Licht am Ende des Tunnels und es ist kein entgegenkommender Zug.
 

03.04.20 21:17
5

62129 Postings, 7518 Tage KickyRusssland willig d.Ölproduktion um 10MM zu drossel

https://www.themoscowtimes.com/2020/04/03/...ng-oil-production-a69859
am Montag in der Videokonferenz ...sofern auch für die USA !

At this point Russia's energy minister Novak chimed in and explained what it would take to get such a cut: speaking to Putin, the Russian energy minister said it is necessary to cut oil production for everybody, including Saudi Arabia and the US, and that output should be cut for the next few months and gradually recovered thereafter
There was no reaction in the price of oil which now awaits to see how Trump will respond to the Saudi/Russian demand that shale join equally in any upcoming production cut....
https://www.zerohedge.com/energy/...uction-cut-possible-us-needs-join  

03.04.20 21:20
2

6200 Postings, 1182 Tage USBDriverEnde April macht USA Ende des Lockdown

https://nypost.com/2020/04/02/...ill-peak-and-when-lockdowns-can-end/

Prognose geht dann bis August, 83,967 Americans will likely die of coronavirus by early August. Possibly 240,000. In New York state, an estimated 15,788 could die.  

03.04.20 21:24

62075 Postings, 5866 Tage Anti LemmingLagerkapazität der New Yorker Bestatter erschöpft

CNN - Head of New York funeral directors group says funeral homes are running out of storage

Michael A. Lanotte, the executive director of the New York State Funeral Directors Association, said deaths have increased dramatically in New York City.

?Since yesterday afternoon I have heard from more and more funeral directors in the city that have reached the capacity to help families,? Lanotte told CNN Friday.

--------------------

Allein im Staat New York gibt es bereits über 100.000 Infektionen - mehr als in ganz Deutschland.
 
Angehängte Grafik:
hc_2983.jpg (verkleinert auf 91%) vergrößern
hc_2983.jpg

03.04.20 21:34

62075 Postings, 5866 Tage Anti Lemming# 465 - Drosselung für die Amis ist problematisch

weil die Fracker und Driller ja auch hohe Fixkosten haben, die weiterlaufen.

Ich glaube, Putin setzt darauf, dass die Amis sich weigern werden, ihre Produktion zu drosseln - und die Russen/Saudis ihr "Ersäufen" des Öl-Marktes deshalb fortsetzen können.

- Diplomatie gebietet, sich kooperativ zu zeigen ("Sure we can, Mr. Trump")

- Politik gebietet, Strategien (Fracker "killen") zu Ende zu führen. Im aktuellen Fall also Bedingungen zu formulieren, die von den Amis vermutlich nicht erfüllt werden (können).  

03.04.20 21:39
1

333 Postings, 2570 Tage tarantelloDer neue US-Präsident

Ich lehne mich mal sehr weit aus dem Fenster und sage: Dieser Mann wird der nächste Präsident der USA.

https://www.ariva.de/forum/...n-thread-283343?page=5698#jumppos142457

 

03.04.20 21:41

6200 Postings, 1182 Tage USBDriverAntikörper-Therapie soll Corona-Patienten helfen

Antikörper-Therapie soll Corona-Patienten helfen

Veröffentlicht am 03.04.20 um 21:16 Uhr https://www.hessenschau.de/gesellschaft/...ikoerper-therapie-100.html

Bei der Behandlung von Corona könnten bald Menschen, die die Erkrankung schon überstanden haben, eine wichtige Rolle spielen - genauer gesagt ihr Blut. Ein Frankfurter Institut will jetzt herausfinden, ob es damit das Leben von Corona-Patienten retten kann.

Die Frankfurter Wissenschaftler wollen Corona-Erkrankte passiv immunisieren. Dafür behandeln sie schwer erkrankte Patienten mit Corona-Antikörpern ? weil die Patienten selbst noch keine Antikörper gebildet haben, sollen stattdessen fremde Antikörper das Virus in ihrem Körper bekämpfen. Diese Antikörper stecken im Blutplasma von Menschen, die die Erkrankung schon überstanden haben. So wie Frank Eymann.  

03.04.20 22:11
3

12597 Postings, 4690 Tage wawiduWelch eine Show in den letzten Handelsminuten

 
Angehängte Grafik:
_spx_2min.png (verkleinert auf 60%) vergrößern
_spx_2min.png

04.04.20 08:04
2

1329 Postings, 377 Tage SEEE21Welche Ziele Putin verfolgt ist nicht ganz

klar zu erkennen, aber das Eigenmarketing der letzten Wochen mit Hilfen für den Rest der Welt deutet nicht unbedingt auf maximale Konfrontation.
Wirtschaftlich könnte es für Russland insgesamt besser sein einen höheren Ölpreis und gelockerte Sanktionen zu erreichen. Seine geopoplitischen Ziele hat er ohnehin erreicht und sieht in der Krise
(Schwäche Trumps) die Möglickkeit  maximale wirtschaftliche Verhandlungserfolge für sich herauszuholen.  

04.04.20 08:12

9431 Postings, 4174 Tage Eidgenosse#452, knapp 400 Euro?

Die Aktie hatte damals knapp 100 Euro. Da war wohl unterdessen ein Split.
Das heisst im Vergleich zu damals wäre sie jetzt bei knapp einsfuffzig.
 

04.04.20 08:24
1

1765 Postings, 201 Tage Aktiensammler12USB,

Hab ich auch schon gelesen. Bis halt sowas auf den Markt kommt, vergehen womöglich noch Monate...
Es gibt derzeit kaum ein Mittel oder Tests, welche meines Wissens zielführend anwendbar sind.  

04.04.20 09:45

6200 Postings, 1182 Tage USBDriverIch glaube, das jap. Medikament ist die Lösung

Die umgehend angesteuert werden muss.

Ich denke, dass am Freitag der Peak in New York sein wird.

Ich denke, die USA werden das jap. Medikament in Massen einsetzen, wenn sie es haben und das wird der Gamechanger.

Diese kommende Woche erwarte ich eine Lösung im Oilstreit.

 

Seite: Zurück 1 | ... | 5697 | 5698 |
| 5700 | 5701 | ... | 5842  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  10 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Bill Ackman, Drattle, Ergebnis, Kowalski100, MeniNamaste, MM41, POWWOW, Shenandoah, SzeneAlternativ, W Chamäleon