Barclays,die Bank von London.

Seite 10 von 33
neuester Beitrag: 19.03.18 12:14
eröffnet am: 27.11.07 12:02 von: Peddy78 Anzahl Beiträge: 803
neuester Beitrag: 19.03.18 12:14 von: TH3R3B3LL Leser gesamt: 142771
davon Heute: 1
bewertet mit 5 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 7 | 8 | 9 |
| 11 | 12 | 13 | ... | 33  Weiter  

26.02.09 10:37
1

26246 Postings, 4609 Tage brunnetaKursziel 2,00? ? was meint ihr?

-----------
Keine Kauf Empfehlung!!
In der Vielfalt der Möglichkeiten und Antworten liegt der Schlüssel und die Weisheit der Massen.
Warten zu müssen ist eine freundliche Einladung zu einer kleinen Meditation.

26.02.09 10:54

248 Postings, 4296 Tage jojocast@ 220 - mein forecast trat ein.....

...vielleicht sollte ich doch noch boeresen analyst werden :)

 

26.02.09 11:52
Schlimmer als die ganzen Fuzzies und Schikksen, die den Job heutzutage machen, wärste wohl auch nicht...

In diesem Sinne: Viel Erfolg bei der Bewerbung!  

26.02.09 12:11

15543 Postings, 4317 Tage digger2007@All Trotz des rund 12,8% Sprungs ...

... der natürlich auch mir gefällt - ist das 2 ? Ziel (brunneta) etwashoch angesetzt!
Schön wäre für mich schon wenn heute Abend nach Börsenschluss + - 1,30 ? übrigblieben.
Und jeden Tag ein paar % dazu - dann wäre Barclays auch bald bei der 2 Euro Marke!
Gruss Digger
-----------
Früher haben wir Aktien gezeichnet -
heute sind wir durch Aktien gezeichnet!

26.02.09 13:41

7033 Postings, 4294 Tage dddidiBarclays hat ja schon mal angesetzt einen Rebound

zu fahren ist aber dann wieder eingeholt worden. Die haben ordentlich gewirtschaftet das ist mal sicher und die haben noch keine Staatsknete also ne weiße Weste. Wnn man sich bei den Arabern Geld geliehen hat dann auch zu sehr moderaten Konditionen weil die Scheichs bekanntlich nicht schachern dürfen. Das könnte überdurchschnittliche Erträge im ersten Quartal bringen und dann ist Brunneta eigentlich genau richtig mit ihrer Prognose. Ich habe diesen Wert mit 1,80 ? auf den Plan. Bleibt festzustellen was das für eine Rating Agentur ist.
Gruß dddidi  

26.02.09 15:17

7033 Postings, 4294 Tage dddidiAch ja ich hab da ja noch was vergessen.....

also gehen wir mal von einen leichten Anstieg des Ölpreises auf 6o Us $ aus so wird auch das Pfund zum ? steigen. Diesen Währungszuschlag den nehmen wir auf alle Fälle bei der wirtschaftlichen Erholung der EU mit. Die 60 sind eine Art Mittelwert die irgend ein Institut für die kommenden Jahre ausgerechnet hat.  

26.02.09 16:36

26246 Postings, 4609 Tage brunnetaJ.P. Morgan vor Verkauf von Bear Wagner an Barclay

- WSJ
DJ J.P. Morgan (News/Aktienkurs) vor Verkauf von Bear Wagner an Barclays - WSJ

NEW YORK (Dow Jones)--Die US-Bank J.P. Morgan steht offenbar kurz vor dem Verkauf ihrer Market-Maker-Tochter Bear Wagner Specialists LLC an Barclays Capital. Die US-Investmentsparte der britischen Bank Barclays plc (News/Aktienkurs) wolle das Geschäft von Bear Wagner mit den eigenen Market-Making-Aktivitäten an der Wall Street fusionieren, berichtet das "Wall Street Journal" (WSJ) am Donnerstag unter Berufung auf Personen, die mit der Situation vertraut sind.

Barclays Capital hat die eigenen Börsenmakler-Aktivitäten im vergangenen September im Paket mit dem gesamten Brokergeschäft der insolventen Lehman Brothers Holdings Inc übernommen. J.P. Morgan wiederum "erbte" Bear Wagner im Zuge der Übernahme der Investmentbank Bear Stearns.

Eine Zusammenführung wäre insofern bedeutsam, als damit die Zahl der Market Maker an der New York Stock Exchange weiter schrumpfen würde. Gegenwärtig gibt es noch sechs dieser Börsenmakler, die die Handelbarkeit von Wertpapieren durch kontinuierliches Stellen von Geld- und Briefkursen sichern.

Barclays Capital ist nach eigenen Angaben für die Sicherung der Marktliquidität bei 300 Aktien an der Nyse verantwortlich, Bear Wagner für 380 Aktien. Zuletzt, so schreibt das WSJ, sei über einen Preis von 35 Mio USD für Bear Wagner verhandelt worden. Gegenwärtig werden noch 26% des Handels an der Wall Street auf dem Parkett abgewickelt. Vor drei Jahren waren es noch 80%. Damit ist das Geschäft der Market Maker zu einem Nischengeschäft geworden.
-----------
Keine Kauf Empfehlung!!
In der Vielfalt der Möglichkeiten und Antworten liegt der Schlüssel und die Weisheit der Massen.
Warten zu müssen ist eine freundliche Einladung zu einer kleinen Meditation.

27.02.09 11:38

7033 Postings, 4294 Tage dddidiJo danke Brunneta ....

dann haben wir jetzt auch den Grund für die Zähigkeit der Aufwärtsentwickliung bei Barclays. Kaufende Unternehmen leiden anfangs immer etwas in der Performance.
Gruß dddidi  

27.02.09 13:37

109 Postings, 4568 Tage dennykoalso,

wenn wir heute kurse zwischen 1-1,05 sehen bin ich wieder fett drin.
1 euro wäre cool.

misterduden ? meinung ?  

27.02.09 13:43

6694 Postings, 4242 Tage butzerlewarte auch noch ein wenig ab

Barclays ist auch auf der WL...

einer der ganz wenigen Bankwerte, der runtergezogen wurde ohne bislang Staatshilfe beantragt zu haben. Die meisten anderen Banken sind mit ca. 70-80% Abschlägen seit Sommer 08 gnädiger davongekommen. In diese Regionen könnte Barclays auch bald zurückkehren...  

27.02.09 13:45

12 Postings, 4698 Tage cp1473wer weis

ob und wann und wenn ja wieviel an dividende gezahlt wird
kurzfristig nochmal an der 1 ? marke wär sicherlich nicht schlecht  

27.02.09 23:04
1

747 Postings, 4309 Tage MisterDurdenrecap

Anfang Woche für 1,17 komplett ausgestiegen, weil Befürchtungen um Abwärtstrudel durch RBS.
RBS legt schlechtestes GB-Ergebnis off all time vor und Barclays springt auf über 1,30.
Und heute wird Citigroup teilverstaatlicht und wir sind wieder da, wo wir letzten Freitag waren.

Möchte jemand eine Vorhersage für kommende Woche wagen?  

01.03.09 10:17

7033 Postings, 4294 Tage dddidiSchätze mal...

Erstaunliches Widerstandsvermögen gegen abstürzende Amikurse. Deshalb widersprech ich der Sandy Chan mit ihren 55 pence. Nun haben wir Tiefststände in Amiland, Stabbi des Staates (ich benutze diese Formulierung weil die locker flockig gebräuchliche Verstaatlichung keine ist). Für dir Shorties gehts erst mal kurz runter für die Anderen könnten das wohl die letzten Einstiegskurse sein bevor es richtig nach oben geht. 1,05 bis 1,09 Mo/Die und dann kann alles passieren.
Gruß dddidi  

02.03.09 09:52

7033 Postings, 4294 Tage dddidiCiti und was davon kommt...

cool bleiben ist angesagt. Freitag Abend hat die Citi eine Wende hingelegt. Ich glaube, dass diese Bank heute steigen wird und sich der Anstieg fortsetzt. Deshalb sehe ich auch für Barclays morgen weiteres Aufwärtspotential.  
Angehängte Grafik:
chart_intraday_citigroup.png (verkleinert auf 93%) vergrößern
chart_intraday_citigroup.png

02.03.09 10:04

6694 Postings, 4242 Tage butzerleso sicher?

02.03.2009 04:37
Barclays Asia banking head leaves -sources
HONG KONG, March 2 (Reuters) - Barclays' head of Asia-Pacific investment banking has left the bank, sources familiar with the matter said on Monday, with no replacement named in his absence.

Darcy Lai, who joined Barclays (News/Aktienkurs) in 2001, was also in charge of debt capital markets. Sources did not cite a reason for his departure.

Barclays declined to comment.


Wer weiß, was der gute Lai da für Böcke produziert hat und Leichen im Keller liegen. Für den Kurs ist das bestimmt kein Doping...  

02.03.09 12:00
1

7033 Postings, 4294 Tage dddidiDa ich Optimist bin....

...behaupte ich mal, dass es nur gut für eine Bank sein kann wenn ein Investmentbanker sie verlässt.  

02.03.09 12:39
1

6694 Postings, 4242 Tage butzerleGute Antwort :)

Denke auch die Abschläge sind durch die angekündigte Kapitalerhöhung bei der HSBC zu begründen. Zieht Barclays dann auch mit....

Bei 90c steige ich mal mit kleiner Posi ein....  

02.03.09 19:32

7033 Postings, 4294 Tage dddidiAlso es ist nicht ganz so gut gelaufen ...

wie ich gedacht habe weil die Citi nicht mitgespielt hat. Möglicherweise hatte ich die Aig nicht so stark auf der Rechnung. Aber im Grunde genommen können wir mit dem Wert zufrieden sein.
Gruß dddidi  

02.03.09 21:57

747 Postings, 4309 Tage MisterDurdenwochenstart

was für ein wochenstart .... ah ja sorry: business as usual ;)
Bin heute zu 1,01 wieder rein. Mehr als Fundamentals treibt mittlerweile die Hoffnung, dass sich negative Nachrichten endlich mal abnutzen.  

03.03.09 12:20

7033 Postings, 4294 Tage dddidiNun Namura warnt ...

Warten wir es ab...... und kaufen am Tiefststand nach.....  

03.03.09 12:38

577 Postings, 4187 Tage Cityboywas meint ihr?

wann kommen die ersten merklichen Kursveränderungen bei Barclays?

Negativ sowie natürlich positiv!

 

03.03.09 12:41

623 Postings, 5754 Tage uno1962Kursverlust wg.Dividendenauszahlung?

RNS Number : 2179O
Barclays Portfolios plc
03 March 2009
 

Stock Exchange Announcement


 


 


 

The Board of Directors of the Fund wish to announce the details of a dividend to be paid by the Fund. 
 

Ex Date

 Record Date

 Pay Date

 Fund Name

 Curr

 Distribution Rate

 2-Mar-2009

 4-Mar-2009

12-Mar-2009

Barclays UK Balanced Portfolio (B Dist)  

GBP

0.008004

 2-Mar-2009

 4-Mar-2009

12-Mar-2009

Barclays UK Balanced Portfolio (C Dist)

GBP

0.00806618

 2-Mar-2009

 4-Mar-2009

12-Mar-2009

Barclays UK Balanced Portfolio (D Dist)

GBP

0.00846122

 2-Mar-2009

 4-Mar-2009

12-Mar-2009

Barclays UK Balanced Plus Portfolio (B Dist) 

GBP

0.00656398

 2-Mar-2009

 4-Mar-2009

12-Mar-2009

Barclays UK Balanced Plus Portfolio (D Dist) 

GBP

0.00846122


 


 


 


 

Enquiries


 


 

Bank of Ireland Securities Services Ltd.

Suzie McQuaid


 

+353 1 6737153

Goodbody Stockbrokers

Ciara Bollard

+353 1 6419414


 


 

This announcement has been issued through the Companies Announcement Service of

the Irish Stock Exchange.


 


 


This information is provided by RNS
The company news service from the London Stock Exchange
 
END
 
 

ISEBBGDXDBGGGCX

http://www.investegate.co.uk/Article.aspx?id=200903031112062179O

 

 

03.03.09 12:44

193 Postings, 4504 Tage a2baskaich denke erst dann...

wenn america sich gefangen hat... zur diskussion steht der niedergang der AIG und somit der untergang des bankensystems schlechthin...denn viele großkonzerne sind in dem strudel der AIG geraten, weil diese diren und indirekt betroffen sind.. unter anderem auch die Deutsche bank.... das ist eini rießen schwarzes loch das kein boden kennt... das was ich gerade gelesen habe, macht echt kein spass merh für die zukunft... ich dachte ich bin gut reingekommen bei damaligen tiefstständen, doch es ging noch weiter runter....

nun denn, hoffen wir, dass die amerikaner alles richtig machen und wir die erlaubnis haben weiterzuleben,...... :-))

 

 

 

03.03.09 16:10

429 Postings, 4289 Tage armageddon2009a2baska

Ja, so ist das eben. Man denkt, man kauft günstig und am Ende kommt man sich nur verarscht vor. Ging mir gestern auch so, als ich an der SB-Tanke vorbeifuhr. Habe vor kurzem noch mal meinen Tank für 1,169/l proppevoll gemacht und was seh' ich nu'? Auf einmal kost der Kohlensaft nur noch schlappe 1,139/l. Tja, so geht's halt...

Für mein Dafürhalten isses an der ollen Bumsebörse auch nicht anders. In erster Linie geht's halt um den Preis; und der steigt und fällt, wie es ihm gerade passt. Aber solange die Fundamentaldaten meiner Schätzchen stimmig sind, mache ich mir da keinen Kopp. Am besten, Valium nehmen und eine Runde wegpennen. Dann geht's wieder...

Aber mein Leben würde ich mir von den Idioten in USA nicht verplanen lassen, also mal ehrlich! Da gehst Du die Sache eindeutig verkehrt an, denke ich.

Kauf' halt nur das, wo Du Dir wirklich sicher bist und zu 'nem attraktiven Preis. Wenn Du keine Ahnung von fundamentaler Bewertung hast, dann ist sowieso alles nur Spekulation und IMHO langfristig zum Scheitern verurteilt. Kein Wunder, dass man sich dann immer einscheißt, wenn man überhaupt keinen Plan hat, ob es dem Unternehmen, in das man einen Haufen Kohle geballert hat, überhaupt wirklich gut dasteht oder eher doch nicht.

Oder lass' es lieber doch am besten ganz sein und vertrau' Dein Geld Leuten an, die mehr Ahnung haben und Dich dabei nicht über den Tisch ziehen. Es gibt da einige gute Money Manager, die ich Dir empfehlen kann und die Dir auch nicht ein Loch in die Hosentasche berechnen. Schick' mir einfach mal 'ne Boardmail, dann sehen wir weiter.  

16.03.09 09:34

26246 Postings, 4609 Tage brunnetaDie Bank spricht mit möglichen Käufern

ihrer Fondstochter iShares, für die Barclays 3 Mrd. GBP bis 5 Mrd. GBP haben will, um keine Staatshilfe in Anspruch nehmen zu müssen. Unter den Interessenten dürften laut ?Financial Times? vor allem USVermögensverwalter sein.
http://www.financial.de/experten/2009/03/16/...icsson-sanofi-aventis/
-----------
Keine Kauf Empfehlung!!
Das Warten ist die grausamste Vermengung von Hoffnung und Verzweiflung, durch die eine Seele gefoltert werden kann.
Divise: "Kaufen, wenn alle anderen verkaufen"

Seite: Zurück 1 | ... | 7 | 8 | 9 |
| 11 | 12 | 13 | ... | 33  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben