Hypo Real Estate wieder über 20 EUR

Seite 3 von 6
neuester Beitrag: 14.03.08 20:36
eröffnet am: 25.01.08 11:17 von: Iceman65 Anzahl Beiträge: 147
neuester Beitrag: 14.03.08 20:36 von: Reinyboy Leser gesamt: 22326
davon Heute: 3
bewertet mit 6 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 Weiter  

04.02.08 17:11

11326 Postings, 6025 Tage fuzzi08sunways - hör doch nicht auf diesen Mist

von Bloomberg und Co. Solche geistigen Ergüsse sind doch derzeit auf sämtlichen
Kanälen wohlfeil. "...Einstieg nur unter 10 EURO..." Das ist doch hirnrissig.
Jetzt klugscheißern auf einmal alle und malen den Teufel an die Wand. Vor wenigen
Monaten noch, waren alle ahnungslos wie neugeborene Kinder. Wo blieben sie denn
da, diese neunmalklugen Ratschläge?
Tatsache ist: wenn HRE 500 Milliarden abschreiben müsste, brauchst Du auch nicht
bei 9 EURO einsteigen. Und wenn sie 500 Mio. abschreiben müssen, tun sie nur das,
was man sowieso erwarten musste.
Ich persönlich gehe schon seit Wochen davon aus, dass alles, was mit dem
Anleihendreck zu tun hat, in den Kamin geschrieben werden kann. HRE wird das
wegstecken.
Und egal wie: es wird einmalig sein und das Leben geht weiter.  

05.02.08 13:23
1

15890 Postings, 7004 Tage Calibra21Bin jetzt wieder mit dem Fall der 20,00 ? Marke

short
-----------
Besitzer von Zinspapieren schlafen gut; Aktienbesitzer dagegen leben gut

05.02.08 15:47

465 Postings, 4707 Tage sunwaysAusverkauf

haut den megadummen Ami´s auf die Knochen,sonst richten die mit ihren HIRNLOSEN Ausverkäufen noch die Welt zu Grunde!!!  

05.02.08 16:02
1

11326 Postings, 6025 Tage fuzzi08da hilft kein Zetern

das Tief muss getestet werden. Und möglicherweise gibt's dann ein neues. Alles
hängt davon ab, was HRE noch an Leichen im Keller hat. Solange der Markt noch
mit weiteren Schweinereien rechnet, wird es keine Ruhe geben.

Am Donnerstag kommt die Dt.Bank mit Zahlen. Dann werden Weichen gestellt.  

05.02.08 16:20

809 Postings, 6002 Tage Unbedarftgenau...abwarten

..bis es hier richtig schön ab in den bobbes geht....und dann einsteigen (ich weiss, flaches posting, musst' ich aber mal los werden)  

05.02.08 22:05

465 Postings, 4707 Tage sunwaysAbartig

Wenn nicht bald einer die Wall-Street zubetoniert und den Megairren Ami-Broker´n auf ihre widerlichen Knochen tritt,ist dieser Börsencrash als 3.Weltkrieg zu werten!!!  

05.02.08 22:06

465 Postings, 4707 Tage sunwaysHypo Real

Richtung 10Euronen!!!  

06.02.08 01:29
5

334 Postings, 4559 Tage LeoFAn Fuzzi und Sunways

Hallo Fuzzi, bei der letzten Bankenkrise war der Tiefpunkt nicht unbedingt identisch mit dem schlimmsten Augenblick (Milliardenverluste, Wertberichtigungen, Kapitalerhöhungen etc.); der Tiefpunkt (HVB und Commerzbank: 5 EUR) war der Moment, in dem der Anlegerpessimismus seinen Höhepunkt erreicht hatte. Auf die Hypo Real Estate übertragen heißt dies: es mag gute Gründe geben, die Aktien erst bei einem Fall unter 10 EUR zu kaufen. Ob es soweit kommt ist schwer vorherzusagen: es ist einmal eine Frage der Zeit: je länger viele Fragen, die Du ja auch siehst, offen bleiben, desto tiefer wird es gehen. Woher soll auf absehbare Zeit eine Nachfrage kommen, die das Angebot übersteigt? Wer kauft, wenn er noch Leichen oder gar ein ganzes Massengrab im Keller vermutet? Wer die Ad hoc-Meldungen der vergangenen Monate studiert, muß sowieso zu dem wenig fröhlichen Ergebnis kommen, daß wahrscheinlich einige Großinvestoren immer noch auf mehr Aktien sitzen als sie haben wollen, seitdem sie ihnen unter den Füßen brennen. Von Meldungen, daß irgendwelche deutschen Fondsgesellschaften auf knapp über drei Prozent erhöht haben, sollte man sich nicht bluffen lassen, wahrscheinlich sind das nur narzisstische Machtdemonstrationen gegenüber dem Management nach dem Motto: seht her, wir prüfen, ob wir euch auf der HV entlasten sollen, und wir sind bärenstark und haben auch jetzt noch Geld und gehen mal, damit ihr das auch seht, über die meldepflichtige Schwelle... auch solchen Leuten könnte das Lachen dann aber wieder sehr schnell vergehen, wenn Hedge-Fonds die Aktie nach unten wetten, was nach Lage der Dinge wohl problemlos möglich wäre bzw. schon längst im Gange ist.

Eine entscheidende Frage wird sein, ob sich das Management, von dem ich, wie in einem Nachbarsthread bereits gesagt, im Prinzip eine sehr hohe Meinung habe, halten kann, ehe der Druck nach Aufspaltung laut wird. Schon jetzt gäbe es die DePfa billiger als gratis...

Besonders bitter ist dies alles, als ja die letzten Wochen im In-und Ausland tatsächlich deutlich gemacht haben, wie erstklassig die HRE gearbeitet hat und wie gering ihre Abschreibungen waren. Es ist unfaßbar, daß man einer Masse an Analphabeten gegenüberzustehen scheint, bei denen es nicht mal für die Lektüre des letzten Quartalsberichtes (Q 3/2007) reicht: dort steht klipp und klar, daß eine Verschlechterung der Lage in Amerika massive Folgen für das Ergebnis haben könnte. Man muß also schon absolut taub und blind gewesen sein, um von der Verschlechterung der Lage in USA nichts mitbekommen zu haben. Personelle Konsequenzen müßte das eher bei manchen Fondsgesellschaften haben...

Viele Grüße

  

 

07.02.08 12:03
1

11326 Postings, 6025 Tage fuzzi08Bernecker: fette Beute winkt

Hans A. Bernecker sieht im Kauf von Banken die mit Abstand dickste Gewinnchance.
Subprime hin oder her: die Bewertungen sind aberwitzig niedrig. So rechnet er
auch nicht damit, dass HRE oder auch die COBA noch lange alleine bleiben: für
jeden potenziellen Käufer (und es gibt viele, die nach einer Bank im Herzen des
wichtigsten Landes in Europa schielen) sind die Banken inzwischen ein Schnäppchen.

Hier Textauszüge aus Berneckers heutiger AB-Daily:
"...Daten der DT. BANK verdaut sind. Ich bemerke jedoch vorab: Schauen Sie nicht
auf das merkwürdige Geschrei rund um HYPO REAL ESTATE. Auch nicht auf die angebliche Schadenersatzklage von einigen Aktionären. Kenner der Materie winken
ab. So ärgerlich das Ganze ist und mithin Aktionäre auch wütend sind, im deutschen
Recht ist Schadenersatz etwas ganz anderes als im amerikanischen. HRE hat juristisch richtig gehandelt, wenn auch denkbar ungeschickt. Jedenfalls ist es die Bank-Aktie, mit der Sie in den kommenden 18 Monaten den größten Gewinn einfahren.
...
Jede deutsche Bank ist auf der heutigen Basis der Börsenwerte für jeden beliebigen
Käufer ein Schnäppchen. Jetzt oder nie, müßte man sagen, wenn es darum geht:
Lohnt sich ein Einstieg in Deutschland oder nicht? Billiger geht?s nicht mehr,
Subprime hin oder her. So bin ich auch der Meinung, daß die HYPO REAL ESTATE
nicht alleine bleiben wird. Letztlich gilt das auch für die COBANK, die mit einem
Börsenwert von 13 Mrd E. noch nicht einmal 2 % ihrer Bilanzsumme erreicht. Bei der
HYPO REAL ESTATE dürfte die Zahl ähnlich aussehen (inkl. DEPFA)..."  

07.02.08 12:52
1

12885 Postings, 7437 Tage TimchenWas soll Berni auch anderes schreiben ?

Die gleiche fette Beute sah er doch schon letzten Herbst beim ersten Einbruch.
Niemand weiss was die Banken so alles in ihren Bücher stehen haben und die nächsten Monaten noch melden werden, auch Berni nicht.  

07.02.08 13:02

334 Postings, 5298 Tage Iceman65Es werden z.Z. massiv Call gekauft - DB42W0

12:55:41  0,140 15000
12:55:40  0,140 15000
12:42:11  0,140 10000
12:42:10  0,140 10000
12:18:45  0,140 10000
12:17:51  0,140 30000
12:17:51  0,140 40000
11:00:13  0,140 11400
 

07.02.08 15:19

334 Postings, 5298 Tage Iceman65HRX wäre für die Dt. Bank eine Übernahme Kanidat

Die Dt. Bank wird nach weiteren Kanidaten umschauen, um weiter zu wachsen....


Billiger geht es nicht  

07.02.08 17:39

334 Postings, 5298 Tage Iceman65HRX - da wurde ja schön gekauft

15:13:52 18,12 894
  15:13:49     18,11     13000          §
  15:11:21     18,47      2100          §
  15:11:21     18,45     12000          §
  15:11:21     18,44      2136          §
  15:11:21     18,42      1000          §
  15:11:21      18,4      1500          §
  15:11:21     18,37      1000          §
  15:11:21     18,29      2000          §
  15:11:21     18,27      5000          §
  15:11:21     18,26      1500          §
  15:11:21     18,25       500          §
  15:11:21     18,24      1301          §
  15:11:21     18,22      1000          §
  15:11:21      18,2      2000          §
  15:11:21     18,19       997          §
  15:11:21     18,18       540          §
  15:11:21     18,15      1000          §
  15:11:21     18,12      5000          §
  15:11:21     18,09     20802          §
  15:11:21     18,05      3848          §
  15:11:21     18,03      5381          §
  15:11:21     18,01      1736          §
  15:11:21        18     62202          §
  15:11:21     17,99      2000          §
  15:11:21     17,98      1800          §
  15:11:21     17,97      1532          §
  15:11:21     17,95      5000          §
                    §158769  

07.02.08 18:06

128 Postings, 4542 Tage reiter2244orderbuch sieht auch nach verkauf aus (17:33)

Stück   Geld Kurs Brief   Stück
        18,20 Aktien im Verkauf     755
        18,18 Aktien im Verkauf     1.500
        18,17 Aktien im Verkauf     3.839
        18,16 Aktien im Verkauf     5.000
        18,14 Aktien im Verkauf     12.000
        18,09 Aktien im Verkauf     1.546
        18,08 Aktien im Verkauf     5.480
        18,07 Aktien im Verkauf     1.666
        18,05 Aktien im Verkauf     38.800
        18,03 Aktien im Verkauf     3.324



3.540       Aktien im Kauf 18,00
84       Aktien im Kauf 17,98
2.940       Aktien im Kauf 17,97
4.866       Aktien im Kauf 17,96
1.628       Aktien im Kauf 17,95
550       Aktien im Kauf 17,94
1.200       Aktien im Kauf 17,91
8.270       Aktien im Kauf 17,90
12.000       Aktien im Kauf 17,88
1.860       Aktien im Kauf 17,87  

08.02.08 12:22

11326 Postings, 6025 Tage fuzzi08HRE und das Gesetz von Murphy

HRE hat inzwischen ein KGV 2009e von ca. 3,5 erreicht. Das will noch nichts
besagen, denn wer weiß, welche Leichen noch im Keller schlummern?
Soweit, so schlecht. Doch wie sieht es bei Licht betrachtet aus?

Von rund 1 Mio. notleidender Anleihen hat HRE mehr als die Hälfte abgeschrieben
(die Angaben dazu differieren bzw. widersprechen sich sogar). Aber angenommen,
der Rest wäre ebenso komplett auszubuchen (was ich aber nicht glaube, da die
Underlayings zwar schwer verkäuflich, aber nicht wertlos sind), dann würde der
Gewinn einmalig belastet - was HRE nicht aus der Kurve schmeißen würde.

Der Kasus Knacktus liegt bei Depfa. Unter bestimmten Voraussetzungen könnte es
zu Ausfällen bei den Hypo-Versicherern (Monolinern) kommen und Depfa dadurch in
eine (unverschuldete) Schieflage geraten. Soweit aber ist es noch nicht, denn
Depfa ist bekanntlich ein Staatsversicherer.

Keine Frage: ohne den Depfa-Malus wäre HRE eine begehrenswerte Beute, für jeden
Interessenten. Leicht erlegbar obendrein. Denn HRE (plus Depfa) dotiert aktuell auf
eben mal 3,5 Mrd. EURO.

Was würde ich tun, um mir HRE zu krallen?
Schritt Nummer eins: mir die Mehrheit verschaffen (die Anteile bekäme man derzeit hinterhergeschmissen)und die freien Aktionäre anschließend abfinden(Squeeze-Out).
Schritt Nummer zwo: Spinn-Off der Depfa.
Schritt Nummer drei: Übertragung aller faulen Derivate und CDOs auf Depfa.
Schritt Nummer vier: Schampus öffnen und den Coup feiern: eine blitzsaubere Bank,
ohne Leichen im Keller. Und den Wert über Nacht um das Vierfache gesteigert.

Nur eine Fantasie, sicher. Aber da ist ja noch das Gesetz von Murphy...  

08.02.08 12:36

63101 Postings, 5912 Tage Anti LemmingFuzzi

Der US-Homefinanzierer "American Home" (unten) hatte kurz vor dem Ende ein KGV von 0,32 und eine Dividendenrendite von 193 %. Solche Zahlen sind in Sondersituationen also kein Garant für steigende Preise. American Home ging dann pleite.

Wenn bei der HRE die Kurse so fallen wie jetzt, muss man sich fragen: Gibt es Leute (Instis), die etwas wissen, was die Threadteilnehmer hier noch nicht wissen, oder sind da wirklich nur Deppen am Werk, die auf Teufel komm heraus raus wollen (wobei sich wiederum fragt, wann die mit ihren Verkäufen "fertig" sind...).

Die Krise bei den US-Bondversicherern könnte einer der Gründe sein (schlecht für die Depfa).  Ein weiterer Grund könnte darin liegen, dass der Vorstand sein Subprime-Investment zu niedrig beziffert oder die Verluste daraus als zu niedrig angesetzt hat (ist ja schon fast zu einer Art "Branchen-Sport" geworden).  
Angehängte Grafik:
screen_00170.jpg (verkleinert auf 75%) vergrößern
screen_00170.jpg

08.02.08 12:59
2

11326 Postings, 6025 Tage fuzzi08Anti - HRE wird zum Worst-Case gehandelt

Nichts spricht dafür, dass HRE mehr Leichen im Keller hat, als andere. Nur:
andere können es besser verbergen (den Hinweis auf das aktuellste Beispiel einer
großen deutschen Bank verkneife ich mir). Ohne Zweifel wurde und wird HRE mehr
als die übrige Sippschaft abgestraft. Für Fondsmanger ist es in diesen Tagen
PFLICHT, HRE aus dem Depot zu schmeißen, andernfalls er seinen Hut nehmen kann.
Insofern sehe ich das so, dass hier der Hund mit dem Schwanz wedelt. Nicht
irgendwelches obskures Geheimwissen ist es, der die Investoren aus HRE treibt,
sondern der älteste Reflex des Menschen ist es: der Fluchtreflex (eigentlich der zweitälteste; der älteste ist wohl der Sexreflex, aber das ist eine andere
Baustelle...).

Was die CDOs anbelangt (nur diejenigen von HRE), gibt es ja die Bilanz. Ich
nehme doch an, dass es inzwischen misstrauische Gemüter genügend gibt, die uns
als Kettenhund dienen und sofort Alarm schlagen würden, wären die von Vorstand
kommunizierten Zahlen anzuzweifeln. Nicht dass ich sie für sakrosankt hielte, aber
wir wollen doch ernsthaft diskutieren und uns um die Dinge kümmern, die faktisch
faktisch erwiesen oder doch wenigstens wahrscheinlich sind. Und da liegen eben
zur Zeit nur die von mir oben genannten Zahlen auf dem Tisch.

Bleibt als Axt an der Decke Depfa. Aber die kluge Else wusste ja auch sich zu
helfen.  

08.02.08 13:14

667 Postings, 4994 Tage TurtleTraderReboundspeku bei HRX

Kaufen wenn die Kanonen donnern. Wenn ich mir den ganzen Pessimismus hier und bei den Analysten anschaue, dann lege ich mir gerne ein paar Hypo Real Estate ins Depot....

Stück   Geld Kurs Brief   Stück
        17,57 Aktien im Verkauf     2.500
        17,56 Aktien im Verkauf     400
        17,55 Aktien im Verkauf     2.507
        17,54 Aktien im Verkauf     5.007
        17,52 Aktien im Verkauf     500
        17,50 Aktien im Verkauf     742
        17,49 Aktien im Verkauf     500
        17,47 Aktien im Verkauf     500
        17,45 Aktien im Verkauf     3.203
        17,44 Aktien im Verkauf     434

Quelle: [URL] http://aktienkurs-orderbuch.finanznachrichten.de/HRX.aspx [/URL]

801       Aktien im Kauf 17,43
473       Aktien im Kauf 17,41
403       Aktien im Kauf 17,40
1.239       Aktien im Kauf 17,39
1.058       Aktien im Kauf 17,38
500       Aktien im Kauf 17,36
1.200       Aktien im Kauf 17,35
1.046       Aktien im Kauf 17,34
3.886       Aktien im Kauf 17,32
600       Aktien im Kauf 17,31

Summe Aktien im Kauf   Verhältnis   Summe Aktien im Verkauf
11.206                   1:1,45         16.293  

08.02.08 13:15

10203 Postings, 6349 Tage Reinerzufall10 ? kursziel

08.02.08 13:19

10203 Postings, 6349 Tage Reinerzufallalles fällt !

08.02.08 13:21

10203 Postings, 6349 Tage Reinerzufalldax gleich im minus schon 100 punkte

08.02.08 13:22

10203 Postings, 6349 Tage Reinerzufallalso doch :6400

08.02.08 13:26

10203 Postings, 6349 Tage Reinerzufallhyporeal geht in den keller

08.02.08 13:26
1

10203 Postings, 6349 Tage Reinerzufalldax im minus

08.02.08 13:29
1

10203 Postings, 6349 Tage Reinerzufallhypo geht pleite !

Seite: Zurück 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  3 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Claudimal, dlg., neu-bert