Hypo Real Estate wieder über 20 EUR

Seite 4 von 6
neuester Beitrag: 14.03.08 20:36
eröffnet am: 25.01.08 11:17 von: Iceman65 Anzahl Beiträge: 147
neuester Beitrag: 14.03.08 20:36 von: Reinyboy Leser gesamt: 22171
davon Heute: 5
bewertet mit 6 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 Weiter  

08.02.08 13:49

504 Postings, 5675 Tage joejoeBuchwert der Hypo?

Kann jemand 'ne Zusammenfassung der Bilanz der Hypo rein zu stellen und den ungefähren Buchwert mit/ohne möglicherweise faulen Krediten berechnen? Ich vermute mal, dass das nicht so leicht möglich ist - wäre aber inzwischen wohl extrem interessant, da man dann ein paar Szenarien ableiten kann.

Ansonsten würde ich ja gerne irgendwann demnächst 'nen langlaufenden Call nehmen - aber mir sind die noch zu teuer (Impl. Vola ca. 50%?!). Hoffe auf Kursberuhigung auf niedrigem Niveau und Volaabbau... ;)  oder kennt jemand 'nen guten Call? Laufzeit >1 1/2 Jahre, Strike ca. 20-25 Euro und keine exorbitante impl. Vola?

Grüsse,
joejoe  

08.02.08 13:52
2

25951 Postings, 6910 Tage Pichel*


DJ: *Hypo Real Estate dementiert Gerücht um geplante Kapitalerhöhung
(MORE TO FOLLOW) Dow Jones Newswires

 February 08, 2008 07:45 ET (12:45 GMT)
Dow Jones & Company, Inc.2008
?
-----------
Gruß Pichel

08.02.08 13:59

1025 Postings, 4832 Tage AJ7777777Call mit 3,66 Hebel

@joejoe DIE Antwort auf deine Frage lautet: TB1B6J  

08.02.08 14:05
1

7885 Postings, 7465 Tage ReinyboyTurbo- Call Strike 13.00 ? = Selbstvernichtung

Ein fallendes Messer callen, tststststs....

Unterhalb von 13 ? kaufen und dann Schlaftabletten, bis 2020.

ariva.de



Grüße Reiny  

08.02.08 14:08

1025 Postings, 4832 Tage AJ7777777@reiny

schau es dir an. leg dir ruhig den call mal in die watchliste  

08.02.08 14:15

504 Postings, 5675 Tage joejoeWollte mich weder schlafen legen, noch KO gehen ;)

Das ist eigentlich als einfache Test-spekulation geplant: macht es Sinn 'nen OS längerfristig zu halten, wenn die Fundamentals halbwegs passen? Daher wollte ich relativ aggresiv (hoher Hebel) mit geringen Kapitaleinsatz auf steigende Kurse spekulieren. So in der Art: 10% Chance auf 800% Plus... und das geht nun mal mit 'nem KO nicht wirklich.

Wie gesagt, vielleicht hat die Börse ja noch Erbarmen mit mir und macht die Calls billiger... ;)

joejoe
 

08.02.08 15:01

10203 Postings, 6305 Tage Reinerzufallschon besser ?

08.02.08 15:05
1

10203 Postings, 6305 Tage Reinerzufallhat sich schon etwas erholt , das klopapier *ggg*

08.02.08 17:02

15890 Postings, 6960 Tage Calibra21Short gecovert. War ein schöner Gewinn.

-----------
Besitzer von Zinspapieren schlafen gut; Aktienbesitzer dagegen leben gut

08.02.08 18:29

332 Postings, 4684 Tage KleinerbrokerGuten Abend zusammen ...

seit eben bin ich nun stolzer Besitzer einiger weniger Stück.
Denn... ich denke das nun langsam aber sicher der Boden erreicht sein sollte, die Emotionen nachlassen werden und die Vernunft über die nächsten Monate hinweg die Überhand nimmt.

17,35?

Schönes Wochenende allen hier

Der

Kleinerbroker  

08.02.08 18:29

465 Postings, 4663 Tage sunwaysist das noch normal

.....wenn man ab 15.30 Uhr auf die Indizes schaut, kommt einem die Gülle....können diese Ratten-Ami´s nur noch VERKAUFEN?????
Diese abartigen Ausverkäufe kotz... einen an!!
Kann man nicht diese widerliche Wall-Street für alle Zeiten dicht machen!!!  

09.02.08 01:35
1

956 Postings, 6485 Tage tigerlillykettenhunde sind blöd

gänse sind schlauer....  

09.02.08 08:35

3482 Postings, 4781 Tage maverick77traum kurs

welch ein traum kurs 17... und ich bin nicht dabei!
keine ahnung welche idioten bei dem kurs verkaufen!
bin leider bei 37 eingestiegen
 

09.02.08 20:02
1

334 Postings, 4515 Tage LeoFU.an 85 (Kleinerbrooker)

Hallo, Glückwunsch. Glaube nicht, daß Du mittel- bis langfristig etwas falsch gemacht hast. Allerdings ist - soviel Kaffeesatzleserei sei an dieser Stelle erlaubt (wir haben uns ja noch einige Zeit zu vertreiben) - zu befürchten, daß, selbst wenn die für 2010 kommunizierten Gewinnziele erfüllt werden können, keine Kurse über 40 Euro kommen (alles auf der Basis von 201 Mio Aktien, bei einer Kapitalerhöhung also entsprechend weniger). Einer dann fundamental absolut gerechtfertigten Höherbewertung dürfte der gravierende Vertrauensverlust entgegenstehen. Firmen, die die Öffentlichkeit enttäuscht haben, ob zu Recht oder zu Unrecht spielt dabei leider überhaupt keine Rolle, werden langfristig mit einem kräftigen Bewertungsabschlag gehandelt, selbst wenn sie später zu Rekordergebnissen zurückkehren (Sixt-Aktionäre werden wissen, wovon ich rede).

Auf die in den letzten Wochen durch die HRE-Threads geisternden Übernahmephantasien würde ich nicht unbedingt setzen. Die letzte bedeutende Bankenübernahme hierzulande (der HVB durch Unicredito) hat gezeigt, daß so etwas für fundamental und langfristig orientierte Anleger weit eher ein Unglück sein kann: nicht nur, weil der Preis ein schlechter Witz war und nicht einmal den Wert der zentralen Beteiligungen auch nur annähernd erfaßte; sondern auch, weil, und insofern hat es sich Unicredito verdient, potentielle Übernahmekonkurrenten analytisch total versagten und aus Feigheit vor faulen, in Wirklichkeit aber längst bereinigten bzw. ausgelagerten (HRE!!!) Kreditbüchern bei der HVB eine Riesenchance verpaßten (oder, im Fall der damals selbst noch zu sehr geschwächten Commerzbank, nicht wahrnehmen konnten).

Und das ist die optimistischere Version (daß Sie die 1,5 Mrd. schaffen)...

 

11.02.08 07:37

3482 Postings, 4781 Tage maverick77KGV

FALLS DIE HRE DIE GEWINNE FUER 2008 EINHEALT 1,2 MRD............ES DIE BEWERTUNG DER AKTIE EIN WITZ.....KGV 3.........ICH DENKE DIE AKTIE WIRD SICH SCHNELLER ERHOLEN, SOWIE DER GASAMTE BANKSEKTOR.........WIE GESAGT WAS FUER EIN TRAUMKURS 17!
ODER GLAUBT HIER EINER AN DIE PLEITE VON HRE?  

11.02.08 08:13

3482 Postings, 4781 Tage maverick77fakten

Bilanzierungsmethode  2007 2006 2005 2004
 n.a. nach IFRS
in Mio. EUR nach IFRS
in Mio. EUR nach IAS
in Mio. EUR



Aktiva  2007 2006 2005 2004
Barreserve - 648,00 182,00 275,00
Schuldverschreibungen - - - -
Forderungen - - - -
sonstige Aktiva - - - -
Rechnungsabgrenzungsposten - - - -
Bilanzsumme - 161.593,00 152.460,00 148.128,00



Passiva  2007 2006 2005 2004
Grundkapital - 402,00 402,00 402,00
Eigenkapital - 3.445,00 3.200,00 2.872,00
Rückstellungen - 55,00 57,00 221,00
Verbindlichkeiten - - - -
sonstige Passiva - - - -
Rechnungsabgrenzungsposten - - - -
Bilanzsumme - 161.593,00 152.460,00 148.128,00
 

11.02.08 09:55

667 Postings, 4950 Tage TurtleTraderstarkes orderbuch

Das Xetra-Orderbuch der Hypo Real Estate schaut aktuell klasse aus. Es scheint fast so, als sei hier ein Boden bei 17 Euro gefunden:

Stück   Geld Kurs Brief   Stück
        17,29 Aktien im Verkauf     145
        17,28 Aktien im Verkauf     1.700
        17,27 Aktien im Verkauf     342
        17,26 Aktien im Verkauf     985
        17,25 Aktien im Verkauf     10.972
        17,24 Aktien im Verkauf     400
        17,23 Aktien im Verkauf     388
        17,21 Aktien im Verkauf     1.000
        17,20 Aktien im Verkauf     2.118
        17,18 Aktien im Verkauf     631

[b]Quelle: [URL] http://aktienkurs-orderbuch.finanznachrichten.de/HRX.aspx [/URL][/b]

2.800       Aktien im Kauf 17,16
58       Aktien im Kauf 17,14
260       Aktien im Kauf 17,13
1.050       Aktien im Kauf 17,12
200       Aktien im Kauf 17,11
11.531       Aktien im Kauf 17,10
2.918       Aktien im Kauf 17,09
1.343       Aktien im Kauf 17,08
951       Aktien im Kauf 17,05
9.702       Aktien im Kauf 17,03

Summe Aktien im Kauf   Verhältnis   Summe Aktien im Verkauf
30.813                   1:0,61         18.681  

11.02.08 11:27

140 Postings, 5262 Tage herbert bollEndlich mal ne realistische Einschätzung

Die Actien-Börse - Hypo Real Estate mit Potenzial  

08:33 11.02.08  

Und nicht so ne panikmache wie von vielen anderen!

Düsseldorf (aktiencheck.de AG) - Die Experten von "Die Actien-Börse" halten die Hypo Real Estate-Aktie (ISIN DE0008027707/ WKN 802770) für ein interessantes Investment.

Man solle ignorieren, was über diese Bank gesagt und geschrieben worden sei. Der Konzern sei erste Wahl im Geschäft für Hypotheken und Staatskredite und dabei die Nummer Drei in Europa. Trotz einer Dividendenkürzung und Risikovorsorge wolle die Hypo Real Estate eine Eigenkapitalrendite von 12% gewissermaßen "garantieren".

Nach Meinung der Experten von "Die Actien-Börse" notiert die Aktie der Hypo Real Estate in 12 bis 18 Monaten bei 32 bis 40 Euro. (Ausgabe 06 vom 09.02.2008) (11.02.2008/ac/a/d)

 

11.02.08 11:33
1

4308 Postings, 6981 Tage NukemStrong buy?

Bei diesen hohen Buchwert kann man eigentlich gar nichts falsch machen. Meine Meinung. Auf diesem Niveau aus meiner Sicht ein glasklarer Kauf.  

11.02.08 12:12

639 Postings, 5645 Tage HAMSI_IDas denke ich auch...

Hab auch schon bei diesen Kursen zugelangt...
HAMSI  

11.02.08 17:23

4152 Postings, 5486 Tage Warren B."Analyse" von der "Actien-Börse"

"Man solle ignorieren, was über diese Bank gesagt und geschrieben worden sei."

Alleine wer solch einen Spruch loslässt, beweist damit seine
Unprofessionalität!

Man soll also ignorieren, dass das Management die Aktionäre über
Monate belogen hat!

Man soll also ignorieren, das es bei der HRE nicht-abschätzbare Risiken gibt!

Man soll also ignorieren, das es bei weiteren Abschreibungen zu weiter
deutlichen Kurseinbrüchen kommen kann!!

Man solle also ignorieren, das der HRE bei weiter stark fallenden Kursen
der sofortige Rausflug aus dem DAX droht!!
...

Versteht mich nicht falsch! Ich will das Unternehmen ja nicht "schlecht machen"!

Aber wenn sich hier mal wieder selbsternannte "Analysten" zu Wort melden
und dann solch einen Schwachsinn von sich geben, dann muß man sich auch
mal kritisch mit einer "Analyse" auseinander setzen!

Gruß

Warren B.  

11.02.08 17:25

1551 Postings, 5839 Tage KrickyHypo Real ?

hier könnt ihr nur verlieren, jede Erholung wird abverkauft. Ein einziger schrotthaufen.  

11.02.08 17:38

128 Postings, 4498 Tage reiter2244HRE kaufen/verkaufen klar warum nicht.

Meine persönliche Einschätzung: Es gibt keine signifikanten Parameter die für mich eine Einschätzung zulassen ob es eher wahrscheinlich ist das der Kurs nach oben oder nach unten geht. Dies wird selbst für Insider der Fall sein, da auch dort nicht vorausgesehen werden kann in welchem Umfang weitere Abschreibungen notwendig sind.

Warum sollte man bei dem Papier nicht auf sinkende oder steigende Kurse setzen und evtl. Gewinn machen? Klar sollte man! Allerdings besteht hier für mich kein relevanter Unterschied dazu ob ich irgendeinen Betrag nehme und im Casino auf Schwarz oder Rot wette. Wenns Spass macht und das Geld auch weg sein darf ist das doch ok ich werde es danach aber nicht als "Können" verkaufen :).
Meine Anteile die ich bei 18 an HRE gekauft habe bleiben wie die meisten meiner Aktien eh für die nächsten 10 Jahre im Depot.....  

11.02.08 18:15
1

11326 Postings, 5981 Tage fuzzi08Herr lass Hirn ra' - ein Appell

Ich kann mir nur an den Kopf fassen, wenn ich die "Argumente" hier lese, die
eigentlich eher emphatisch gefärbtes, larmoyant-hilfloses Gelalle sind.
Ein Appell an alle, denen es das Hirn noch nicht ganz zerfressen hat und die in
der Lage sind, noch einen winzigen klaren Gedanken zu fassen:

1. HRE (ohne Depfa) hat Subprimes im Umfang von rund 1 Mrd. EURO (1.5 Mrd.
USD) im Stock. Davon sind jetzt schon rund 40% abgeschrieben (manche Quellen
besagen, es seien 65%, aber ich nehme den schlechteren Fall). Wären also noch
rund 60% bzw. 600 Mio. abzuschreiben - falls der schlechtestmögliche Fall eintritt.
Das würde aber in 2008 nicht einmal zu Gewinnhalbierung führen - von einem
Verlust ganz zu schweigen. Und das auch nur 1-malig. Im Ernst: wen kratzt das?

2. Angenommen -bis jetzt gibt es absolut keinerlei Hinweise darauf, aber die
Börse tut schon so, als sei es soweit- es gäbe noch mehr faule CDOs. Na und?
würde das HRE ernsthaft bedrohen? Ich meine: absolut NEIN. Und es ist ganz
einfach nachzurechnen: der Kurs hat nämlich jetzt schon Verluste von 7 Mrd.EURO
(i.W.: Sieben Milliarden EURO) eingepreist. Wer das nicht glaubt, soll die
Marktkapitalisierungen vergleichen: aktuell 3,5 Mrd. Vor der Krise 10,5 Mrd.
Diese 7 Milliarden (Mk) decken somit den Totalausfall aller Suprimes. Plus 100%
Sicherheitszuschlag. Ferner den Totalverlust von Depfa - obwohl bei der noch
kein Haar in der Suppe gefunden wurde.

3. Daraus ergibt sich: der Kurs von HRE ist grotesk und hirnrissig zertrümmert
worden. Mit angemessener Reaktion hat das NULL zu tun. Jeglicher weiterer Kurs-
rückgang ist rein zufällig, aber schon lange nicht mehr fundamental zu recht-
fertigen.
Daraus ergibt sich ferner: die Wahrscheinlichkeit, dass der Kurs weiter nachgibt
ist vorhanden, aber extrem gering. Und falls er weiter nachgibt, dann allenfalls
in nur geringem Umfang.
Ungleich höher ist aber die Wahrscheinlichkeit, dass der Kurs nach oben explodiert,
sobald auch nur ansatzweise zu erkennen ist, dass HRE nicht pleite geht.
Was aber ein Anleger, der sich in diesen chaotischen Zeiten noch einen Funken
Verstand bewahrt hat, zu tun hat, dürfte auf der Hand liegen.  

11.02.08 18:37

950 Postings, 6149 Tage GlücksteinDer Höchstkurs war aufgeblasen

Der Kurs von 52 ? war viel zu hoch, die Risiken nicht eingepreist.

Wie alle Bankwerte ist HRE allerdings ein spekulativer Kauf, da es dem Unternehmen nicht wirklich so schlecht geht. Das Verhalten des Vorstandes zeugt allerdings von extremer Inkompetenz, die Insiderkäufe auch.

Kursziel: 15 ?  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben