Rohstoffaktie-Goldmine

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 03.06.09 21:05
eröffnet am: 12.02.08 21:50 von: Rohstofftrad. Anzahl Beiträge: 5
neuester Beitrag: 03.06.09 21:05 von: harcoon Leser gesamt: 3840
davon Heute: 1
bewertet mit 1 Stern

12.02.08 21:50
1

1 Posting, 4495 Tage Rohstofftrader2Rohstoffaktie-Goldmine

Seabridge
Mike Niehuser, Dutton Associates. Research Note comments on recently announced resource increase at Noche Buena, reiterating a strong buy rating and a $46 target price. Seabridge Gold habe seit 1999, also zu einer Zeit, wo Gold völlig "out" gewesen sei, massiv brachliegende Minen zu Spottpreisen gehortet und weiter entwickelt. Das heiße, die Projekte seien exploriert worden und Seabridge Gold habe entsprechende Studien erstellen lassen. Anschließend sucht(e) man Partner, welche gegen Anteile an den Projekten die kostspielige Produktion übernehmen, so die Experten vom "Geldanlage-Report". Die beiden wichtigsten Projekte seien das Kerr-Sulphurets-Mitchell in der Nähe von Stewart in der kanadischen Provinz British Columbia sowie das Courageous Lake in den Northwest Territories. Das Interessante: Die Abbaukosten lägen bei beiden im Bereich von 400 US-Dollar, so dass ein stark steigender Goldpreis einen enormen Hebeleffekt auf die Profitabilität habe. Die Bewertung sei aktuell noch attraktiver als in der Vergangenheit und zwar aus folgendem Grund:
Viele Anleger hatten befürchtet, dass sich die Economies of Scale beim Mitchell-Projekt verschlechtert haben könnten. Diese Ängste seien jedoch irrational, Seabridge Gold habe bei den letzten Mitchell-Erfolgsmeldungen explizit auf die gute Lage und die sehr gute Infrastruktur hingewiesen.
Eine Unze an Goldreserven werde bei Seabridge Gold nur mit rund 25 US-Dollar bewertet. Beim nächst günstigeren Konkurrenten liege die Bewertung aber mehr als doppelt so hoch. Die letzten Bohrergebnisse hätten alle überzeugen können. Noch im Februar würden neue, sehr wichtige Ergebnisse vom Mitchell-Deposit erwartet, die die gesicherten Ressourcen massiv erhöhen könnten.
Noch würden viele Investmentbanker Seabridge Gold ignorieren. CEO Rudi Fronk pflege nämlich, Kapitalerhöhungen mit privaten Geldgebern durchzuziehen und die Banker weitgehend außen vor zu lassen, was diesen wiederum ein Dorn im Auge sei. Bald würden auch die Analysten nicht mehr um Seabridge Gold herumkommen. Im Februar könnte die Neuentdeckung von Seabridge Gold anstehen.
Clevere Investoren positionieren sich bereits im Vorfeld in der Seabridge Gold-Aktie.
Chancen
• Enormer Hebel auf Goldpreis
• Erstklassige Projekte
Liegenschaften in politisch sicheren
Regionen
Kein Produktionsrisiko
 

12.02.08 21:56

9045 Postings, 7128 Tage taosScheint eine wichtige Aktie zu sein,

extra dafür angemeldet.
-----------
Taos

09.08.08 22:42
1

44 Postings, 4316 Tage peter47aktuell sehr stark überverkauft

Die Aktie von Seabridge Gold ist aktuell sehr stark überverkauft

Aktuell notiert sie bei 11,23 Euro - am 16.10.2007 hatte sie ein Tageshoch von 27,53 Euro erreicht - sie hat seitdem um ca. 59% korrigiert.

 

03.09.08 17:15

44 Postings, 4316 Tage peter47SA -0.9000 -6.65% 12.62

SA -0.9000 -6.65% 12.62  

03.06.09 21:05

17168 Postings, 5566 Tage harcoonkreisch!

warum habe ich diese Aktie verkauft?  

   Antwort einfügen - nach oben