Thyssen, gute Chancen, einige Risiken.

Seite 84 von 305
neuester Beitrag: 29.09.20 17:15
eröffnet am: 24.09.08 22:51 von: TGTGT Anzahl Beiträge: 7624
neuester Beitrag: 29.09.20 17:15 von: FD2012 Leser gesamt: 822811
davon Heute: 941
bewertet mit 27 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 81 | 82 | 83 |
| 85 | 86 | 87 | ... | 305  Weiter  

24.07.19 23:12

160 Postings, 3177 Tage _christophEV=MK+Schulden

Die niedrige Börsenbewertung von TK resultiert aus den hohen Finanzschulden von irgendwas um die 30Mrd. Damit ist der Enterprise Value etwa doppelt bis dreimal  so hoch wie der geschaetzte Wert der Aufzugsparte.  

24.07.19 23:15

4756 Postings, 1573 Tage nba1232sorry ich nochmals

noch eine idee , wäre es nicht auch clever wenn man nur 10-20 % der Aufzugsarte als ipo raushaut , dann den Rest behält , das würde doch dann aber massiven Wert bringen

es wären dann stille reserven die verbucht werden müssten

aber insgesammt bin ich mal wieder zu positiv so wie das aussieht

wenn ich aber negativ denken möchte fällt mir nur ein

Thyssen macht hohen Verlust dieses Jahr
Thyssen fliegt aus dem Dax
Thyssen wird bei der Bonität herabgestuft

doch alle 3 sachen sind meiner meinung nach schon lange bei einer halbierung des Kurses eingepreist !

die positiven sachen :

Aufspatung setzt werte frei  (  https://www.wallstreet-online.de/nachricht/...pp-wert-konzern-das/all  )   super bericht der pesimistisch die einzelnen sparten berechnet .  Kapitalisierung ist das große Stichwort !

die Wirtschaftliche lage ist nicht so schlecht wie man denkt ! Thyssen ist ja zum Glück deutlich breiter aufgestellt als reine Autowerte !  Erste nuelich haben sie ein Werk für E Motor Teile gebaut !

Umsatz enorm hoch über 40 mrd ! macht Thyssen bei den lepischen Kursen auch gerade zu einem einfach übernahme kandidaten als ganzes ! zwar unwahrschlich das da jemals eine zustimmung geben wird von der Stiftung z.B aber dennoch ein Angebot von jemand über 15 mrd für alles und schon ist der Kurs verdoppelt !

Historisch betrachtet war die Aktie bei Herben wirklich herben Verlusten z.B 2013 nur kurs bei Kursen um die 12 dann gleich wieder gestiegen .....

wir haben gerade nicht ansatzweise diese herben verluste !!!! damals waren es  4 mrd !!

dann allgemein denke ich das die Zusage von Altmeier zur null prozent Zöllen die deutsch amerikanische Wirtschaft wieder beleben lassen wird , dann kommt noch die Seidenstraße hinzu ..... und die tatsache das das Geld immer mehr wird und die Sparer nirgendwo rendite bekommen auser an den Aktienmärkten ......

Das alles lässt mich mega positiv in die zukunft schauen , auch wenn ich gerade DICK im minus bin.

Was ich leider noch lernen muss ist , den Pc abschalten ( blöd wenn man auch beruflich am pc ist , da ist die finanzen seite schnell aufeschlagen ) und einfach mal paar Monate abschalten.  

25.07.19 08:12

4756 Postings, 1573 Tage nba1232Und was mich kurzfristig

Positiv stimmt ist das der größte Leerverkäufer reduziert hat .

Wenn daraus ein Trend würd geht es hier sehr schnell nach oben  

25.07.19 09:25
1

149 Postings, 433 Tage KaffeRKPositiv ist hier leider nix.

Bin auch umfangreich investiert und schreibe minus.
Letztlich wie immer: kurz hoch, danach bröckelt es wieder kontinuierlich ab.  

25.07.19 09:56

4977 Postings, 5157 Tage brokersteve13 Euro Kursziel ..lächerlich...20 Euro

Sind realistisch.

Die Aufzugssparte ist ein Goldesel und Minimum 15 Mrd Euro wert.
Und sie wird einen Käufer finden, da es ein absolut Morgenstarkes konstantes Geschäft ist und bei Kone auch noch erhebliche Synergien hebt.

Ich glaube aber, dass Siemens zukaufen wird, weil es  für diese die perfekte Erweiterung in Ihren transportationsparte ist und ihr geschärft massiv erweitern wird.

Siemens könnte auch locker 15 Mrd stemmen.  

25.07.19 10:12
1

1485 Postings, 2334 Tage Salzsee...

Wir werden uns wieder auf die 11 EUR zusteuern, das ist nur ein Strohfeuer gewesen!  

25.07.19 10:17

1485 Postings, 2334 Tage Salzsee---

Diese Wertspielereien erinnern mich doch sehr stark an K+S - ca. 2015 wurde vom Vorstand und Aufsichtsrat im Rahmen eines Übernahmeangebots erklärt, dass das Unternehmen mehr als 41 EUR wert ist!

Und was ist der tatsächliche Wert der Aktie? Momentan bezahlt man roundabout 15 EUR pro Share, damit ist doch alles gesagt.  

25.07.19 10:20

7777 Postings, 5032 Tage TykoGeduld ist angesagt..

Es dauert noch bis Oktober....leider gehört das "Warten" darauf zu den Dingen die den meisten hassen...
Hätte auch lieber mal die grüne Linie heute....oder morgen...
Der short squezze wird kommen...
Limits setzen und die Hitze genießen...
-----------
Gewinn ist die Summe aus positiven Investitionen abzüglich negativer Investitionen

25.07.19 10:21

217 Postings, 2609 Tage lazosehe es ähnlich

wie Kafferk, dieses Unternehmen ist allein durch seine Struktur zum scheitern verurteilt, für seine Anteilseigner versteht sich, die Angestellten, Rentner und Führungskräfte verdienen nicht schlecht.  Keine bis eine mini Dividende und das seit Jahren, Kurssteigerungen Fehlanzeige. Und das bei 40 mrd Umastz. Also ganz im Ernst, wer hier Investiert ist, der kann nicht ganz dicht sein und ich gehöre leider dazu, weil ich es verdammt noch einmal verpasst habe rechtzeitig auszusteigen. Ich weiß heulen bringt nichts, nur abwarten und Tee trinken kann mir helfen.  

25.07.19 10:35

149 Postings, 433 Tage KaffeRKTja

So sieht?s leider aus!
Ein sogenannter Vorstand, der sich von Shortsellern treiben lässt und nicht aktiv performanceorientiert dagegensteuert ist leider der anfangvom Ende...
Habe auch den richtigen Ausstieg verpasst, leider...  

25.07.19 11:00

473 Postings, 3232 Tage D5000Ich will ehrlich zu euch sein... ;)

Ich habe mich hier in den letzten Tagen oft und gerne ein und mit kleinen Gewinnen wieder ausgekauft, und ich gehe dabei viel nach der Meinung in den Foren und dem Chart (ich halte die Dinge gerne einfach und erfolgreich;)

Natürlich wäre mir auch ein Kurs über 12,- lieber (und schon würde ich wieder mit kleinem Gewinn verkaufen und Minuten später wieder kommen) aber wer an der Börse spekuliert sollte doch wissen das es auch mal Wochen dauern kann, bis ein Deal sich wirklich gelohnt hat. Dann gilt es quasi Emotionen zu unterdrücken. Euphorie (weil man dann zu lange wartet um zu verkaufen, wenn man schon im Plus ist) und Frust, also schön "aufgeben" wenn das Minus am größten ist.

Ich sehe immer zwei Probleme wenn in den Foren plötzlich "die Stimmung kippt" und emotional argumentiert oder lamentiert wird: Ihr verschreckt andere Anleger, die vielleicht nur die letzten 5 Posts lesen um sich ein schnelles Bild zu machen - und wovor ich ja ständig warne; die windigen Analysen irgendwelcher Webportal lassen sich jetzt immer auch von EURER Stimmung in den Foren beeinflussen, bzw einer von 5 Bewertungspunkten ist dann die Stimmung unter den Anlegern. Wie wohlwollend oder negativ ihr euch hier auslasst. Bedenkt das doch, wenn ihr hier auf eurer eigenen Entscheidung zu investieren rumhackt;)

Ich schliesse da viel von mir auf andere, aber ich habe mit meiner Methodik auch als einer von wenigen heute, gestern und die letzen Wochen immer wieder Geld mit TK verdient - und kann mich auch nicht beschweren - ausser über dieses Gequengel;)  

25.07.19 11:49

1747 Postings, 7551 Tage fwsDer Leerverkäufer Capital Fund hat ...

... gestern seine Position von 0,94 % auf 1,01 % weiter erhöht. Möglicherweise haben sie bei 12,15 ? dagegen gehalten, um einen weiteren Kursanstieg zu bremsen. Die öffentlichen LV-Positionen über 0,5 % liegen damit insgesamt jetzt bei 6,74 %.

http://shortsell.nl/short/ThyssenKrupp

Bundesanzeiger:
Capital Fund Management SA Paris
Mitteilung von Netto-Leerverkaufspositionen

Zu folgendem Emittenten wird vom oben genannten Positionsinhaber eine Netto-Leerverkaufsposition gehalten:

thyssenkrupp AG
ISIN: DE0007500001
Datum der Position: 23.07.2019
Prozentsatz des ausgegebenen Aktienkapitals: 1,01 %

 

25.07.19 11:56

270 Postings, 3586 Tage SinglehandicapperTK ist ein Patient,

welcher zum Überleben eine OP am offenen Herzen benötigt.
Der Verstand versucht, schon seit längerem, eine Heilung mittels Hand auflegen.
So wird das nichts !  

25.07.19 13:08
1

9696 Postings, 2812 Tage BÜRSCHENIst und Bleibt eine armselige Lachplatte

25.07.19 13:25

1485 Postings, 2334 Tage Salzsee---

Hi, was geht ab - warum Lachplatte? Kauf doch mal 133 Stück und dann geht der Kurs durch die Decke.

:))embarassd

 

25.07.19 13:26
1

7777 Postings, 5032 Tage TykoMal was positives

am 8.8 kommen also Zahlen..
Da die Wirtschaft brummt und TK ein Mischkonzern ist werden sicher nicht alle Sparten rote Zahlen schreiben...
Auf dem jetzigen Kursniveau müste schon ein verdammt dickes Minus in den Büchern stehen....
woran ich nicht glaube!
-----------
Gewinn ist die Summe aus positiven Investitionen abzüglich negativer Investitionen

25.07.19 13:39
1

5427 Postings, 5580 Tage thefan1Positiv

ist doch auch, dass der Kurs - siehe gestern - nur mit massiven Leerverkäufen unten gehalten werden kann. Wenn mal eine richtige Ad_hoc Meldung kommt die positiv ist, dann nutzt das ganze  Leerverkaufen nichts mehr. Und das viele nur darauf lauern, zeigen doch die Reaktionen auf die Gerüchte.

14-15 Euro sollten hier schnell möglich sein.  
-----------
"Zum lügen gehören immer zwei! Einer der lügt und einer der"s glaubt!"

25.07.19 15:18

9696 Postings, 2812 Tage BÜRSCHEN11.83 wie gesagt außer Spesen nichts Gewesen

25.07.19 15:22
1

9696 Postings, 2812 Tage BÜRSCHENWenn man sich das ganze Genauer Betrachtet

und ein Realist ohne Scheuklappen ist. Sieht man daß Außer der Aufzugsparte  das ganze doch eher ein abgewirtschafteter desaströser Schrotthaufen ist.  

25.07.19 15:28
1

1485 Postings, 2334 Tage SalzseeBürschen

unten kaufen - oben verkaufen!  

25.07.19 15:40
1

2132 Postings, 1327 Tage AktienvogelKann

..mal jemand BÜRSCHEN sperren!  

25.07.19 16:00

9696 Postings, 2812 Tage BÜRSCHENTja mit der Wahrheit ist das so eine Sache !

Kommt immer auf den Standpunkt an und den Blickwinckel wie man es sehen will oder gerne Hätte !

 

25.07.19 16:15

1485 Postings, 2334 Tage Salzsee..

Ach lass doch, der ist doch ganz unterhaltsam.  

25.07.19 17:14
1

153 Postings, 3540 Tage Rotband27#2098 wie viele Schreibfehler ?

Ich komme auf 8 und bin nicht gut!  

25.07.19 17:30
2

2 Postings, 432 Tage Markiankurzfr. Potential und längerfr. Risiken

Die Jahresprognose basiert auf einem Dollarkurs von 1,20 und dieser wurde im letzten Quartal immer unterschritten. Zudem sind die Kali-Preise im 2. Quartal gestiegen. Dies trifft sowohl auf den Hafen Vancouver (von 215,5 Dollar auf 265Dollar) und als auch Kiel zu.

Zudem wurden die Kapazitäten für die Werra Werke zur Einstapelung auf jetzt 1 Mio. Kubikmeter erhöht und die Einleitung auf Max. 1,5 Mio Kubikmeter festgesetzt von davor 750 Tausend. Der Mai 2019 war im Einzugsgebiet der Werra zudem deutlich feuchter als 2018. Ein Produktionsstop hätte zudem sicherlich in der regionalen Presse gestanden.

Allerdings war der Juni und Juli sehr warm. Risiken bestehen daher für das zweite Quartal, wenn es trocken bleibt. Der August wird laut der europäischen Langzeitprogonse aber feucht, aber wer weiß das schon so genau.

Ich glaube das zweite Quartal und das gesamte Jahr 2019 wird besser als erwartet und danach wäre ich vorsichtiger. Insbesondere, wenn in den nächsten Jahren große neue Minen (Eurochem etc.) an den Start gehen.  

Seite: Zurück 1 | ... | 81 | 82 | 83 |
| 85 | 86 | 87 | ... | 305  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben