Inside: THYSSEN

Seite 12 von 238
neuester Beitrag: 15.11.17 10:20
eröffnet am: 05.10.08 12:18 von: cv80 Anzahl Beiträge: 5950
neuester Beitrag: 15.11.17 10:20 von: Padre Pio Leser gesamt: 882645
davon Heute: 115
bewertet mit 25 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 9 | 10 | 11 |
| 13 | 14 | 15 | ... | 238  Weiter  

10.08.10 12:33

17 Postings, 5369 Tage Peter Big Bossimmobiliser

Woher hast Du die Info.das es 64 Cent geben soll?
-----------
Der Versuchung sollte man nachgeben, man weiß nie, ob sie wiederkommt. (Oscar Wilde)

10.08.10 14:37

105 Postings, 3840 Tage immobiliserDividendenorakel

www.finanzen.net/aktien/ThyssenKrupp-Aktie und dann rechts, mittig. Ich war so frei und habe das mal als angedachte Dividende heran gezogen

 

10.08.10 14:38

105 Postings, 3840 Tage immobiliserfalsche Spalte

und dabei fällt mir auf, dass ich in der Spalte verrutscht bin

 

11.08.10 01:43

272 Postings, 3716 Tage HumptyDividende gemeint?

"Im Vorfeld steigern die Experten die Gewinnschätzung je Aktie für das laufende Geschäftsjahr von 0,95 Euro auf 1,16 Euro."

Quelle: http://www.4investors.de/php_fe/index.php?sektion=stock&ID=39049


Also nen Euro ca.  

12.08.10 06:21

105 Postings, 3840 Tage immobiliser@Humpty

Nein, der Gewinn pro Aktie ist einfach eine betriebswirtschaftliche Kennzahl. Dabei wird einfach der Gewinn des Unternehmens durch die Anzahl der Aktien geteilt.

Mit der Dividende hat das nur indirekt zu tun.

 

12.08.10 11:02

272 Postings, 3716 Tage Humptyviel wichtiger...

warum sinkt und sinkt es ??!? Ich dachte Freitag, morgen, gibts positive Überrarschungen....  

12.08.10 11:20
1

1195 Postings, 4622 Tage Thyssianeres wird auch pos. überraschung geben ...

aber der markt ist gerade wieder nervös ... die kurssprünge kommen erst wenn der markt auch nach oben will.

das gleiche sieht man heute bei bechtle ... kurs brökelt obwohl überragendes ergebnis fürs halbjahr präsentiert wurde !  

12.08.10 13:03

272 Postings, 3716 Tage Humptypositive überraschungen...

am freitag dem 13. hatte ich bisher noch nie :D  

13.08.10 08:04

13396 Postings, 4965 Tage cv80...

13.08.2010 07:35
ThyssenKrupp mit bestem Ergebnis seit sieben Quartalen

Der Aufwärtstrend des Stahl- und Industriegüterkonzerns ThyssenKrupp hat sich im abgelaufenen Quartal verstärkt. Das Unternehmen profitierte von der kräftigen Erholung der Wirtschaft und insbesondere von der hohen Nachfrage der Automobilhersteller. Der Umsatz stieg im dritten Quartal des laufenden Geschäftsjahres um gut ein Viertel im Vergleich zum von der Wirtschaftskrise schwer belasteten Vorjahreszeitraum auf 11,7 Milliarden Euro, wie der größte deutsche Stahlhersteller am Freitag in Essen mitteilte. Der Vorsteuergewinn lag bei 414 Millionen Euro. Das ist das beste Ergebnis seit sieben Quartalen. Vor einem Jahr war der Ruhrkonzern wegen der Wirtschaftskrise tief in die roten Zahlen gerutscht.

Wie erwartet erhöhte der Vorstand seine Prognose für das im September zu Ende gehende Geschäftsjahr. Das Unternehmen geht nun von einer leichten Umsatzsteigerung im Vergleich zum Vorjahr aus. Der um Sondereffekte bereinigte Vorsteuergewinn soll auf einen mittleren bis höheren dreistelligen Millionen-Euro-Wert steigen. Bislang hatte der Vorstand lediglich einen stagnierenden Umsatz und einen um Sondereffekte bereinigten Vorsteuergewinn in niedriger dreistelliger Millionenhöhe angekündigt. Dieser Ausblick stammte noch aus dem vergangenen November, als die Erholung der Wirtschaft erst langsam einsetzte./enl/tw

ISIN DE0007500001

AXC0033 2010-08-13/07:35


© 2010 dpa-AFX
-----------
Mit den Menschen ist es wie mit den Autos...
Laster sind schwer zu bremsen...

Heinz Erhardt

www.hre-squeeze-in.de

13.08.10 08:49
1

1195 Postings, 4622 Tage ThyssianerHatte der Papa Euch ja in # 282 versprochen !

13.08.10 10:37

824 Postings, 3697 Tage Boersi123Freitag, der 13.

Auch ein Freitag, der 13. kann Positives bringen! :-)

Aber solch einen oder ähnlichen Bericht hat man doch erwartet.

In meinen Augen ist Thyssen Krupp ein grundsolides Unternehmen, dass sich auch in den kommenden Monaten/Jahren bewähren wird, gute Zahlen und somit steigende Kurse bringen wird!

Thyssen Krupp, allee ;-)

 

13.08.10 11:31

214 Postings, 4145 Tage EvilGunter 23,00 lol

13.08.10 11:41

824 Postings, 3697 Tage Boersi123So ist es nun einmal,

dass sich eine Aktie nur schwer gegen einen "Abwärtssog" des Daxes wehren kann...

Aber weiterhin bleibt die Aktie im grünen Bereich!

 

13.08.10 11:53

272 Postings, 3716 Tage Humptyda isset

da ist die überraschung für freitag den 13. :D  
Angehängte Grafik:
untitled_1.jpg (verkleinert auf 63%) vergrößern
untitled_1.jpg

13.08.10 11:58

824 Postings, 3697 Tage Boersi123Ach was, niemals !

13.08.10 12:16

104 Postings, 3727 Tage legolas1thhab zum glück für 23,6? verkauft

ich vermute das die Talfahrt nächste Woche weiter geht und wenn der Dax wieder bei 5800 steht steige ich wieder ein

 

13.08.10 13:17

824 Postings, 3697 Tage Boersi123...

Glaube nicht, dass der DAX erneut so weit fallen wird...

Dafür scheint die Wirtschaft und Erwartungshaltung in Deutschland zu erholt...

Rechne eher mit leichtem Aufwärtstrend des DAXes...

 

13.08.10 16:13

15 Postings, 3740 Tage conschtithyssen

Eins ist klar. Geht der Dax runter geht auch Thyssen runter. War schon immer so und wird auch jetzt wieder so sein. Und da der Dax in den letzen Monaten immer nur auf der selben höhe pendelt, denke ich das Thyssen bis 22,5 euro höchsten fallen wird und dann wieder nach oben geht. Ich steige erst mal aus, nimm meine Gewinne mit und warte darauf, dass der Dax wieder einen positiven Trend hat. Solange nur Deutschland boomt, hilft das wenig. USA, China.... müssen erstmal wieder positives berichten, dann wirds auch mitm Dax wieder....    Ist derzeit relativ nervig. Da steigen die Kurse mal wieder und kommen letzen Endes genau da wieder an wo es begonnen hat.

 

13.08.10 23:26

15 Postings, 3740 Tage conschtiDax 5800 glaub ich nicht

und zwecks dem Beitrag von vorhin. Ich meine dass 6000 eine psychologische Grenze ist. Sobald dieser Punkt erreicht ist wird es wieder aufwärts gehen. Wenn du auf 5800 spekulierst, wirst du wahrscheinlich lange warten. Ist nur meine Meinung. Bin ja selbst nur ein "Hobby" Anleger. Wer weiss schon wann diese Dax pendlerei mal aufhört

 

15.08.10 12:14

824 Postings, 3697 Tage Boersi123Dax

Den Dax werden wir die nächsten Jahre meiner Meinung nach nicht mehr um die 5800 Punkte sehen.

Außer wenn erneut eine Krise wie die Letzte ausbricht, wovon aber die nächsten Jahre nicht auszugehen ist.

Meiner Meinung nach wird sich der Dax nach und nach erholen und Boden nach oben gut machen...

Und hoffentlich bald zurück zu den 8000er-Zonen wandert! :-)

 

16.08.10 14:41

15 Postings, 3740 Tage conschtiEs wird nicht bei 6000 bleiben. 5500 möglich

Hab mich letztens in meiner Bank neu umgehört. Unsere Guru (-; Spezialisten halten 5500 Punkte für möglich. Begründet haben sie es so: Der Dax Schub ist nur zu stande gekommen, weil Investoren aus der USA in Deutschland investiert haben.(Fonds zwecks Renten.... ) Schaut man sich die Börsen anderer Länder wie Frankreich an, kann man erkennen, dass dort nichts passiert.  Daher dieser Push in Deutschland. Ist halt die Frage wie lange sie nur in den deutschen Anlegermarkt investieren. Man kann die 6000 als psychologische Grenze sehen, oder es ensteht eine richtig grosse neue Korrektur. Das könnte sogar möglich sein. Wir befinden uns im Dax seit Monaten auf einer Höhe die rauf und rutner geht. Auf einer 3 Jahressicht merkt man so ne richtig hässliche Kurve, die nach unten tendiert. Aus diesem Grund glaube ich nicht, dass der Dax mit solchen Werten und der aktuellen Wirtschaftslage explodieren kann. quasi 7000 od 6500 ist erstmal noch unmöglich.  ich glaube es geht auf jedenfall hinunter. Mitlerweile könnte ich mir sogar 5800 doch vorstellen, nach dem was ich gehört habe.....  Mein Depot ist erstmal leer

 

16.08.10 17:57
1

824 Postings, 3697 Tage Boersi123Wette dagegen!

Da würde ich ganz klar dagegen wetten!!!

5500 werden wir 100% nicht mehr sehen!!!

Und 5800 halte ich auch für ziemlich unrealistisch!!!

 

16.08.10 18:51

13396 Postings, 4965 Tage cv80...

16.08.2010 14:16
JPMorgan belässt ThyssenKrupp auf 'Overweight'

JPMorgan hat ThyssenKrupp nach Zahlen zum dritten Geschäftsquartal auf "Overweight" belassen. In erster Linie dürfte die Kostenkontrolle zu dem bereinigten Vorsteuergewinn (EBT) von 480 Millionen Euro beigetragen habe, der klar über den von ihm erwarteten 126 Millionen Euro gelegen habe, schrieb Analyst Ben Defay in einer am Montag vorgelegten Studie. Das EBT habe in den ersten neun Monaten ein Rekordniveau von 923 Millionen Euro erreicht, dürfte im Gesamtjahr aber von Anlaufkosten bei Steel Americas belastet werden. Für das gesamte Geschäftsjahr 2009/10 rechne er mit einem EBT von 599 Millionen Euro.

AFA0056 2010-08-16/14:15


© 2010 APA-dpa-AFX-Analyser
-----------
Mit den Menschen ist es wie mit den Autos...
Laster sind schwer zu bremsen...

Heinz Erhardt

www.hre-squeeze-in.de

16.08.10 18:51

13396 Postings, 4965 Tage cv80Kursziel 35 EUR ...

16.08.2010 15:43
Credit Suisse belässt ThyssenKrupp auf 'Outperform'

Die Credit Suisse hat ThyssenKrupp nach Zahlen zum dritten Geschäftsquartal auf "Outperform" mit einem Kursziel von 35,00 Euro belassen. Mit einem Vorsteuergewinn von 414 Millionen Euro habe der Stahlkonzern seine Prognosen von 340 Millionen Euro übertroffen, schrieb Analyst Michael Shillaker in einer Studie vom Montag. Der Wechsel an der Unternehmensspitze, der stärkere Fokus auf den Cash-Flow, die Umstrukturierungsmaßnahmen und das hohe Wachstum machten das Papier unabhängig von der zyklischen Erholung interessant.

AFA0080 2010-08-16/15:41


© 2010 APA-dpa-AFX-Analyser
-----------
Mit den Menschen ist es wie mit den Autos...
Laster sind schwer zu bremsen...

Heinz Erhardt

www.hre-squeeze-in.de

16.08.10 19:11

10704 Postings, 3904 Tage ThesameWäre schon zufrieden

wenn wir die 29-30? knacken würden, fürs erste .........................................?  

Seite: Zurück 1 | ... | 9 | 10 | 11 |
| 13 | 14 | 15 | ... | 238  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben