Beiersdorf wird vermutlich

Seite 10 von 29
neuester Beitrag: 07.08.20 09:38
eröffnet am: 26.11.08 16:35 von: Byoersolany Anzahl Beiträge: 702
neuester Beitrag: 07.08.20 09:38 von: Ciriaco Leser gesamt: 265223
davon Heute: 16
bewertet mit 9 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 7 | 8 | 9 |
| 11 | 12 | 13 | ... | 29  Weiter  

07.01.10 10:06
6

5925 Postings, 4595 Tage Palaimon#225 - sieht die CoBa ähnlich.

http://www.ariva.de/news/...ersdorf-auf-49-Euro-Add-3178593?secu=1932

Aber sind Basher am Werk :

http://www.ariva.de/news/Beiersdorf-sell-ING-3178447?secu=1932




-----------
An der Börse ist alles möglich, auch das Gegenteil.  
André Kostolany

MfG
Palaimon

10.01.10 12:22
2

2149 Postings, 4337 Tage zertifixGünstiger Einstiegskurs ?

Beiersdorf wird von allen Seiten zum Kauf empfohlen. Die Kursziel-Erwartungen reichen gegenwärtig von 44 EUR bis 50 EUR. Das Kursziel von 44 EUR ist bereits erreicht, ein Absacken des Kurses unter diese Marke ist wenig wahrscheinlich. Am Freitag gabs einen Kursdämpfer. Die Gründe sind nicht so recht ersichtlich.
Von Analysten-Seite wird reihum bestätigt, dass die Ziele wohl erreicht und die Marktanteile weiter ausgebaut werden konnten. Dies gelte zum einen im Consumerbereich, zum anderen sind feststellbar eine günstige Profitabilitätsentwicklung bei tesa, die wirksam gewordenen Kostensenkungsmaßnahmen und die günstige Margenentwicklung im laufdenden Jahr.
Alles in allem bleibt Beiersdorf auf der Erfolgsspur. Charttechnisch bleibt die Grundtendenz der Aufwärtsbewegung torzt des "Kursknicks" vom Freitag erhalten. Die Aktie bietet im Moment ein günstiges (Wieder-)Einstiegsniveau.
-----------
An der Börse geht es zu wie im Dschungel - - nur die Beute zählt.
Angehängte Grafik:
beiersdorf.jpg (verkleinert auf 76%) vergrößern
beiersdorf.jpg

13.01.10 12:14
9

5925 Postings, 4595 Tage PalaimonUnd plötzlich "underweight" ??

Innerhalb von 2 Tagen "rin in de Kartüffel - rut aus de Kartüffel" !
Alle Analysten in den Sack !

Morgan Stanley - Beiersdorf neues Kursziel

11:09 13.01.10

New York (aktiencheck.de AG) - Mark Christensen, Analyst von Morgan Stanley, stuft die Aktie von Beiersdorf (Profil) unverändert mit "underweight" ein.

Im Zuge einer Anhebung der Gewinnerwartungen sei das Kursziel von 39,00 auf 40,00 EUR heraufgesetzt worden. Die EPS-Schätzungen habe man für 2010 von 1,98 auf 2,00 EUR und für 2011 von 2,22 auf 2,24 EUR erhöht.

Die vorläufigen Gesamtjahreszahlen 2009 würden die jüngste Neubewertung des Titels nicht rechtfertigen. Die Ergebnisse würden zwar weitestgehend den Erwartungen entsprechen und eine Erholung in der tesa-Sparte zeigen.

Die Aussichten auf Gewinnwachstum seien bei anderen Herstellern im Haushaltsmittel- und Körperpflegeprodukt-Sektor vielversprechender und auch bewertungstechnisch attraktiver.

Vor diesem Hintergrund bewerten die Analysten von Morgan Stanley die Aktie von Beiersdorf weiterhin mit dem Votum "underweight". (Analyse vom 13.01.10)

http://www.ariva.de/news/...orf-neues-Kursziel-Morgan-Stanley-3191672
-----------
An der Börse ist alles möglich, auch das Gegenteil.  
André Kostolany

MfG
Palaimon

04.03.10 11:02
3

52380 Postings, 5340 Tage RadelfanBDF will Nachsteuerrendite steigern

04.03.2010 10:34
DJ Beiersdorf sieht 2010 Nachsteuerrendite im Konzern bei rd. 7% (6,6%)

HAMBURG (Dow Jones)--Die Beiersdorf AG, Hamburg, will im laufenden Jahr im Konzern eine höhere Nachsteuerrendite als im Vorjahr erreichen. Geplant sei ein Anstieg der Rendite nach Steuern auf 7% (6,6%), teilte der DAX-Konzern am Donnerstag bei der Vorlage des Geschäftsberichts 2009 mit. Die EBIT-Marge soll sich auf über 10% stellen. Im Vorjahr lag sie bei 10,2%. Das Umsatzwachstum wird über der Marktentwicklung gesehen.

Für die größte Unternehmenssparte Consumer rechnet der Vorstand im laufenden Jahr mit einer EBIT-Umsatzrendite von über 11% nach 11,1% im Vorjahr. In der kleineren Sparte tesa soll die EBIT-Umsatzrendite auf über 7% (3,9%) steigen. [....]
http://www.finanznachrichten.de/...te-im-konzern-bei-rd-7-6-6-015.htm
-----------
Grüne Sterne beruhen auf Gegenseitigkeit!

18.03.10 19:02
2

52380 Postings, 5340 Tage RadelfanPersonalvorstand verlässt BDF

18.03.2010 18:21

DJ Beiersdorf-Personalvorstand verlässt Unternehmen

HAMBURG (Dow Jones)--Der Personalvorstand der Beiersdorf AG, Peter Kleinschmidt, wird den DAX-Konzern verlassen. Entsprechende Informationen des "manager magazin" bestätigte am Donnerstag eine Sprecherin des Hamburger Konzerns.[...]

Nicht kommentieren wollte die Sprecherin die Information des "manager magazin", wonach Beiersdorf ihren Vorstand umbauen will. Derzeit werde ein Vorstandsmitglied gesucht, das für das Europa-Geschäft zuständig sein soll, hatte das Magazin vorab aus seiner am 19. März erscheinenden April-Ausgabe berichtet. Die Suche gestalte sich jedoch schwierig, weil Beiersdorf zu jenen Unternehmen im DAX gehöre, die ihre Vorstände am schlechtesten bezahlen.

Die Sprecherin sagte ....Es handele sich um Gerüchte, und diese würden nicht kommentiert.
http://www.finanznachrichten.de/...tand-verlaesst-unternehmen-015.htm
-----------
Grüne Sterne beruhen auf Gegenseitigkeit!

14.04.10 08:55

44542 Postings, 7240 Tage Slaterwarum ist die Beiersdorf

zum Xetra Handelsschluss so gestiegen?  

27.04.10 15:17
2

52380 Postings, 5340 Tage Radelfanmaxingvest will BDF-Beteiligung konstant halten

27.04.2010 14:12

DJ Beiersdorf-Mutter maxingvest will Beteiligung konstant halten


  Von Kirsten Bienk
  DOW JONES NEWSWIRES

HAMBURG (Dow Jones)--Die Mehrheitsgesellschafterin der Beiersdorf AG, Hamburg, will ihre Beteiligung an dem Hamburger DAX-Konzern auf dem gegenwärtigen Niveau von 50,46% halten. Es sei weder eine Veräußerung von Anteilen über die Börse noch an einen strategischen Investor geplant, sagte maxingvest-Vorstand Thomas Holzgreve am Dienstag. Maxingvest unterstütze auch weiterhin die Zukunftspläne des Konsumgüterproduzenten und seine weitere Konzentration auf die Kernkompetenzen.

Die im Besitz der Hamburger Unternehmerfamilie Herz befindliche maxingvest AG ist außerdem alleinige Eigentümerin der Tchibo GmbH. Sie erwartet im laufenden Jahr im Konzern...[.....]
http://www.finanznachrichten.de/...eteiligung-konstant-halten-015.htm
-----------
Grüne Sterne beruhen auf Gegenseitigkeit!

29.04.10 17:00
9

5925 Postings, 4595 Tage PalaimonGleich zwei Feministinnen

mit ähnlicher Fragestellung zur Frauenquote in leitenden Positionen etc. bei der Generaldebatte auf der heutigen HV, die erfreulich geschmeidig verlief und dem Vorstand, Aufsichtsrat und Mitarbeitern viel Lob vonseiten der Aktionärsschützer einbrachte.
Die meisten Gegenstimmen (ca. 10% ) erhielt TOP 10, was erwartungsgemäß keine Auswirkungen hatte.

Die Ausbeute der "Natural-Dividende" war recht mager, die paar Pröbchen sind schnell verbraucht *g*.

Die Rede des Vorstandvorsitzenden Quaas kann man sich hier anhören/-schauen:

http://www.thomson-webcast.net/de/dispatching/...3a481ad8609171210952

-----------
An der Börse ist alles möglich, auch das Gegenteil.  
André Kostolany

MfG
Palaimon

29.04.10 17:17
2

52380 Postings, 5340 Tage RadelfanBDF-HV ist immer nur reine Routine

Professionelle Aktionärsvertreter halten ihre Lobrede, bringen dabei einige Fragen an, die der Vorstand später leicht und locker beantworten kann, heimsen ihren Applaus ein und gutiss!

Natural-Dividende fällt bei BDF seit Jahren immer sehr klein aus; aber Kaffee und Kekse gibt es reichlich!

;-)
-----------
Grüne Sterne beruhen auf Gegenseitigkeit!

04.05.10 18:28
5

5925 Postings, 4595 Tage PalaimonHat sich gut geschlagen,

unsere Beiersdorf. Als einziger Wert heute im Plus, wenn auch nur leicht. Aber Nr. 1 im DAX.
-----------
An der Börse ist alles möglich, auch das Gegenteil.  
André Kostolany

MfG
Palaimon
Angehängte Grafik:
chart_intraday_beiersdorf.png (verkleinert auf 93%) vergrößern
chart_intraday_beiersdorf.png

06.05.10 09:23
8

5925 Postings, 4595 Tage PalaimonBeiersdorf wieder auf Wachstumskurs

09:01 06.05.10

Hamburg (aktiencheck.de AG) - Der Konsumgüterkonzern Beiersdorf AG (Profil) gab am Donnerstag bekannt, dass er Umsatz und Ergebnis im ersten Quartal 2010 steigern konnte.

Den Angaben zufolge erhöhte sich der Konzernumsatz gegenüber dem Vorjahr um 6,9 Prozent auf 1,54 Mrd. Euro. Das organische Umsatzwachstum belief sich auf 6,0 Prozent. Das betriebliche Ergebnis (EBIT) stieg auf 186 Mio. Euro (Vorjahr: 145 Mio. Euro), womit sich die EBIT-Umsatzrendite auf 12,1 Prozent (Vorjahr: 10,1 Prozent) verbesserte. Das Ergebnis nach Steuern erreichte im Berichtszeitraum 122 Mio. Euro, nach 100 Mio. Euro im ersten Quartal 2009.

Wie der Konzern weiter mitteilte, wird er für das Gesamtjahr 2010 eine organische Umsatzentwicklung erreichen, die über der Marktentwicklung liegt. Die EBIT-Umsatzrendite werde auf über 11 Prozent gesteigert, hieß es.

"Beiersdorf wird in den nächsten Jahren schneller wachsen als der Markt. Um unsere Wachstumschancen noch besser nutzen zu können, legen wir den Fokus stärker auf unsere Kernkompetenzen und erhöhen gleichzeitig unsere regionale Flexibilität vor allem in Europa, Asien und Amerika. Das wird eine noch deutlichere Akzentuierung in unser Geschäft bringen", so der Vorstandsvorsitzender Thomas-B. Quaas.

(.....)

http://www.ariva.de/news/Beiersdorf-wieder-auf-Wachstumskurs-3427440
-----------
An der Börse ist alles möglich, auch das Gegenteil.  
André Kostolany

MfG
Palaimon

07.05.10 13:18
4

5925 Postings, 4595 Tage PalaimonErholung bei tesa schneller als erwartet.

ING - Beiersdorf Upgrade

09:59 07.05.10

Amsterdam (aktiencheck.de AG) - Marco Gulpers, Analyst der ING, stuft die Aktie von Beiersdorf (Profil) von "sell" auf "hold" hoch.

Die Aktie habe zuletzt eine Underperformance gezeigt. Die Erholung bei tesa gehe schneller vonstatten als bislang angenommen. Dies gelte sowohl für die Umsätze als auch die Margen.

Die Konsummärkte müssten aber weiterhin mit Vorsicht betrachtet werden, insbesondere Westeuropa.

Beiersdorf dürfte im Gesamtjahr eine EBIT-Marge von mindestens 8% erzielen. Die Schätzungen zum Ergebnis je Aktie seien für 2010 und 2011 von 1,99 auf 2,05 EUR sowie von 2,26 auf 2,33 EUR angehoben worden. Das Kursziel werde von 39,00 auf 41,00 EUR heraufgesetzt.

Vor diesem Hintergrund empfehlen die Analysten der ING die Aktie von Beiersdorf nunmehr zu halten. (Analyse vom 07.05.10) (07.05.2010/ac/a/d)

(.....)

http://www.ariva.de/news/Beiersdorf-Upgrade-ING-3429046
-----------
An der Börse ist alles möglich, auch das Gegenteil.  
André Kostolany

MfG
Palaimon

07.05.10 18:51

311 Postings, 4274 Tage beachmannGute Nachrichten haben sich schon immer schlecht

auf den Aktienkurs nieder geschlagen ;)
-----------
Kleine Seelen werden durch Erfolge übermütig, durch Mißerfolge niedergeschlagen.
Epikur

20.05.10 19:01
2

5925 Postings, 4595 Tage PalaimonJetzt aber !

20.05.2010 (www.4investors.de) - Die Analysten der SEB bestätigen die Kaufempfehlung für Aktien von Beiersdorf. Das Kursziel liegt weiter bei 51,00 Euro.

Die Experten sehen den Wert als eines der solidesten Unternehmen im Dax an. Die Quartalszahlen werden von ihnen als sehr erfreulich bezeichnet. Bei der Marge haben die Hamburger die Prognose um einen Prozentpunkt auf 11 Prozent verbessert. Nach diesen Vorgaben erhöhen die Analysten ihre Schätzungen, so soll es im laufenden Jahr einen Gewinn je Aktie von 2,07 Euro geben. Dennoch wird das Kursziel nicht erhöht, da das KGV 2010e bei 21 liegt, damit erscheint den Experten die Bewertung ausgereizt.
( js )

http://www.4investors.de/php_fe/index.php?sektion=stock&ID=36873
-----------
An der Börse ist alles möglich, auch das Gegenteil.  
André Kostolany

MfG
Palaimon

25.05.10 09:37
2

5925 Postings, 4595 Tage PalaimonWir halten uns gut

in diesem negativen Umfeld. Immerhin Platz 1 im DAX mit den geringsten Verlusten.
-----------
An der Börse ist alles möglich, auch das Gegenteil.  
André Kostolany

MfG
Palaimon

02.06.10 10:40
5

5925 Postings, 4595 Tage PalaimonBeiersdorf oberhalb von 46 Euro kaufen

09:04 01.06.10

München (aktiencheck.de AG) - Die Experten vom "Performaxx-Anlegerbrief" raten die Aktie von Beiersdorf (Profil) oberhalb von 46 Euro zu kaufen.

Die Nachrichtenlage beim Konsumgüterkonzern Beiersdorf sei im Vergleich zu anderen in der Branche wie immer positiver. So hätten die Zahlen zum ersten Quartal 2010 unter fundmentalen Gesichtspunkten überzeugt. Einzig die Charttechnik gebe derzeit einen unschlüssigen bzw. zweigeteilten Ausblick. Die Experten würden eher mit einer Trendfortsetzung mit neuen Jahreshochs bis 57 Euro rechnen.

Entsprechend sollte man oberhalb von 46 Euro die Beiersdorf-Aktie kaufen, so die Experten vom "Performaxx-Anlegerbrief". Die Stopp-Marke für einen Long-Versuch würden sie empfehlen, bei 44 Euro zu platzieren. (Ausgabe 21 vom 29.05.2010) (01.06.2010/ac/a/d)

http://www.ariva.de/news/...ro-kaufen-Performaxx-Anlegerbrief-3447628
-----------
An der Börse ist alles möglich, auch das Gegenteil.  
André Kostolany

MfG
Palaimon

11.06.10 11:21
1

52380 Postings, 5340 Tage RadelfanBeiersdorf späht aus...

http://www.apotheke-adhoc.de/Nachrichten/Apothekenpraxis/10836.html

Der Konzern will nicht nur die Einkaufsdaten zu den eigenen Eucerin-Produkten wissen. Die Apotheken sollen auch ihre Umsätze mit verschiedenen Kosmetikmarken der Konkurrenz preisgeben und ein Ranking aufstellen.

Beiersdorf fragt konkret nach den Umsätzen der Marken Vichy, La Roche Posay (beides L'Oréal), Medipharma (Dr. Theiss), Avene, Eubos, frei, Hauschka und Widmer. Auch für den Restmarkt sollen die Apotheker eine Schätzung abgeben.

Bei den eigenen Produkten will es der Konzern ganz genau wissen [....]
-----------
Grüne Sterne beruhen auf Gegenseitigkeit!

26.06.10 21:26
3

5925 Postings, 4595 Tage PalaimonWas hat die Herz-Familie vor?

Die denken darüber nach, Beiersdorf von der Börse zu nehmen? Wie wird die Abfindung aussehen? Aber was ist das für eine Begründung >>Falls sich das Sentiment gegenüber der Aktie nicht bessere,....<< ???

Nomura Equity Research - Beiersdorf "buy"

11:05 25.06.10

London (aktiencheck.de AG) - Guillaume Delmas, Analyst von Nomura Equity Research, stuft die Aktie von Beiersdorf (Profil) in einer Ersteinschätzung mit "buy" ein und setzt ein Kursziel von 55,00 EUR.

Die Abschwächung des Umsatzwachstums sei eine direkte Folge eines Strategiewechsels mit dem Fokus auf Margen und Free Cash-Flow ohne Beeinträchtigung der Marktanteilsdynamik. Investoren, die die schwächere Entwicklung auf einen verschärften Wettbewerb und eine Verschlechterung des Verbraucherumfelds zurückführen würden, seien im Irrtum. Im laufenden Jahr könnte die EBIT-Marge positiv überraschen.

Falls sich das Sentiment gegenüber der Aktie nicht bessere, könnte die Herz-Familie als Mehrheitseigner in Versuchung geraten das Unternehmen in den kommenden zwölf Monaten von der Börse zu nehmen.

Vor diesem Hintergrund beginnen die Analysten von Nomura Equity Research die Coverage der Aktie von Beiersdorf mit einer Kaufempfehlung. (Analyse vom 25.06.10)
(25.06.2010/ac/a/d)

http://tool.boerse.de/...fehlungen/Beiersdorf_buy/1aa8bc76/&page=
-----------
An der Börse ist alles möglich, auch das Gegenteil.  
André Kostolany

MfG
Palaimon

01.07.10 09:25
4

5925 Postings, 4595 Tage PalaimonAufwärtsbewegung dürfte sich fortsetzen

Nivea-Aktien stehen vor Ausbruch aus der Rechteckformation.
Artikel von Martin Siegert, Head of Technical Market Research bei der Landesbank Baden-Württemberg.

http://www.welt.de/die-welt/finanzen/...us-der-Rechteckformation.html
-----------
An der Börse ist alles möglich, auch das Gegenteil.  
André Kostolany

MfG
Palaimon

14.07.10 12:56
1

52380 Postings, 5340 Tage RadelfanKursziel bei Lampe 46,00

14.07.2010 12:52
Bankhaus Lampe hebt Ziel für Beiersdorf auf 46 Euro - 'Halten'

Das Bankhaus Lampe hat das Kursziel für die Aktien von Beiersdorf vor Zahlen von 44,00 auf 46,00 Euro angehoben, aber die Einstufung auf "Halten" belassen. Der Konsumgüter-Konzern dürfte im zweiten Quartal ebenso wie Konkurrent L'Oreal von positiven Wechselkurs-Effekten profitiert haben...
[....]
.... Prognose für das Umsatzwachstum im Gesamtjahr von 4,5 auf 7,2 Prozent angehoben. Beim Gewinn sagt der Experte nun 2,21 statt bisher 2,07 Euro je Aktie voraus.
http://www.finanznachrichten.de/...ersdorf-auf-46-euro-halten-322.htm
-----------
Grüne Sterne beruhen auf Gegenseitigkeit!

05.08.10 22:36

753 Postings, 3837 Tage klimaprimaWarum wurde denn Beiersdorf

heute so derb verprügelt? An News gab es in den letzten 2 Tagen doch eigentlich nur Positives.  

05.08.10 22:40

311 Postings, 4274 Tage beachmannAntwort siehe # 238 ;)

Gute Nachrichten taten Beiersdorf noch nie gut...ganz nach der Devise keine  Nachrichten sind gute Nachrichten.
-----------
Kleine Seelen werden durch Erfolge übermütig, durch Mißerfolge niedergeschlagen.
Epikur

06.08.10 10:02

1066 Postings, 3943 Tage BezugspunktLöschung


Moderation
Moderator: neemax
Zeitpunkt: 06.08.10 11:48
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Löschung auf Wunsch des Verfassers

 

 

06.08.10 10:06
2

1066 Postings, 3943 Tage Bezugspunktich bin sehr etteucht und kaufe nie wieder diese

Papiere !
So eine miest gehoert nicht zu DAX 30 Titel !  

06.08.10 11:46
1

4887 Postings, 4059 Tage ridgebacktach, wo geballert wird... ;-)

bin mal mit DZ1MRT hier eingestiegen
-----------
der gewinner hat viele freunde, der verlierer nur gute!

Seite: Zurück 1 | ... | 7 | 8 | 9 |
| 11 | 12 | 13 | ... | 29  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben