"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 1 von 11371
neuester Beitrag: 03.08.20 12:06
eröffnet am: 23.02.17 10:54 von: Olivenpresse Anzahl Beiträge: 284268
neuester Beitrag: 03.08.20 12:06 von: holzauge999 Leser gesamt: 20835849
davon Heute: 3448
bewertet mit 353 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
11369 | 11370 | 11371 | 11371  Weiter  

02.12.08 19:00
353

5866 Postings, 4646 Tage maba71"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

"Auro loquente omnis oratio inanis est!"

Dieser Thread soll, auch insbesondere zum aktuellen Geschehen an den internationalen Finanzmärkten, das immerwährende Thema Gold und dessen Beziehung und Verflechtung zu Währungen / Währungssystemen/ Zentralbanken genau durchleuchten. Der Entstehung des eigentlichen "Mythos" Gold sind schon zahlreiche Threads gewidmet worden, die dies ausführlichst analysiert haben.

Von großem Interesse dürften die Zukunftsaussichten der Edelmetalle, insbesondere Gold, aufgrund der seit 1 Jahr anhaltenden Finanzmarktkrise sein, welche sich nunmehr rapide über die ganze Welt in eine globale Wirtschaftskrise verwandelt!

Noch immer gilt Gold als der "sichere Hafen" in schweren Zeiten!

Gold erreichte in diesem Jahr 2008 zum ersten Mal sein Allzeit-High im März von 1.032 US-Dollar! Währendessen wurde Gold in gehandelten US-Dollar um rund 25% abgewertet, während hingegen Gold sich in den meisten internationalen Währungen (z.B. Euro) immer noch beim Allzeithoch befindet, und das rund 9 Monate später! Ebenso ist die Nachfrage nach dem Edelmetall signifikant angestiegen im letzten halben Jahr, daß mittlerweile die größten Prägeanstalten der Welt Ihren Verkauf total eingestellt haben! In der Öffentlichkeit wird dies als "Überforderung" der einzelnen Prägeanstalten in Ihrer Produktion verteidigt, doch Insider im Edelmetallmarkt wissen genau, daß vor wenigen Jahren  bei weitem eine viel größere Anzahl von Gold- und Silbermünzen über die Theken gingen, und dies ohne eine Schließung oder Einstellung von Produktionen von statten ging! Es drängt sich der Verdacht auf, daß auch hier eine "regulierende Hand" von Oben in das freie Marktgeschehen eingreift, eingreifen muß, oder das es eine wirklich signifikante Knappheit des Edelmetalles mittlerweile gibt, die  jedoch der Öffentlichkeit nicht zugänglich gemacht werden soll, um einen noch schlimmeren Ansturm auf das gelbe Metall zu verhindern, als er sowieso schon ist! Darüber wird zu diskutieren sein!

Im Moment teilt sich das Goldlager in unterschiedliche Preisgefüge auf! Große Edelmetallexperten wie z.B. Theodore Butler  bezichtigen öffentlich die amerikanische Finanzregierung, insbesondere die damit verbundene "COMEX" der Manipulation! Silber und Gold ist von den Wall-Street-Banken in großem Stile "short" manipuliert! Die 3 größten "Short-Positionen" umfassen mittlerweile mehr Unzen des Edelmetalles Gold, als überhaupt in einem Jahr gefördert werden kann. Bei Silber sind die rund 8 größten Silberhändler mit rund 200 Tagen der Weltminenproduktion "Short"! Das heißt, dass der physische Markt mit Hilfe des Papierhandels sowie von Verleihungen und Verkäufen der Zentralbanken und Bullionbanken von einigen wenigen Akteuren entscheidend beeinflusst werden kann! Auch hierüber gilt es zu diskutieren!

Es werden Hilferufe laut, die Welt benötigt ein neues Währunsgsystem oder zumindest eine Neuregulierung! Ebenso spielt hier Gold mit eine entscheidende Rolle! Goldstandard hat es schon gegeben, wurde 1971 wieder abgeschafft! Initiator war seinerzeit US-Präsident Roosevelt, der in den 30er Jahren dann gleich Nägel mit Köpfen machte und sogar ein "Goldverbot" mit Androhung von Gefängnisstrafe aussprach. Meiner Meinung nach war dies die größte Enteignungsmaschinerie des letzten Jahrhunderts am amerikanischen Volke! Dies soll nur beleuchten, zu was für Möglichkeiten Regierungen der Welt fähig sein können, wenn das so heiß geliebte System des "Fiat-Moneys" ins Wanken gerät!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben! Jeder Anstieg des Goldes wirft einen Schatten auf das existierende Papiergeld-System, welches auf Zins und Schulden aufgebaut ist! So gesehen ist Gold trotz seiner Stellung an der Seitenauslinie ein "stiller Wächter" über das Finanzwesen und vor Allem dessen Akteure!

Selbst ein ehemaliger Notenbankchef, Alan Greenspan über Gold (am 24.07.1998 vor dem U.S.House Banking Commitee):

"Papiergeld wird in extremis von niemandem angenommen - Gold dagegen schon!"

"Die USA sollten an Ihrem Goldstandard festhalten, Gold repräsentiert immer noch die höchste Zahlungsform der Welt!"

Oder einer der mächstigsten Bankiers der Welt, J.P.Morgan:

" Gold ist Geld und nichts anderes!"

Wie dem auch sei, Gold hat Jahrtausende überstanden, Kaiser, Kriege und Könige, steht für Sicherheit und Stabilität, ist Mythos und Nährboden zugleich für Theorien aller Art!

Ein Edelmetall, über das es sich zu reden lohnt! Heute und Auch in Zukunft!

Deswegen freue ich mich auf rege Diskussionen, eben wegen der Brisanz des Themas oft auch emotional geführt, jedoch nicht unter die Gürtellinie! Pro und Kontra sind herzlich willkommen, wenn es sachlich und unterlegt geführt wird! Ebenso soll auch das aktuelle Tagesgeschehen hier nicht zu kurz kommen, in der heutigen Zeit ist alle Art von Information wichtig für Anleger am Finanzmarktgeschehen! Leute die sich mit Charts und deren Deutung auskennen, sind herzlich eingeladen, ab und zu hier ein Update als Diskussionsgrundlage einzubringen!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben!

-----------
"An der Börse sind 2 + 2 nicht 4, sondern 5 - 1 !"
"Papier ist nicht nur geduldig, es brennt auch gut!"
Angehängte Grafik:
goldbild.jpg
goldbild.jpg
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
11369 | 11370 | 11371 | 11371  Weiter  
284242 Postings ausgeblendet.

03.08.20 06:43

6097 Postings, 3340 Tage SilverhairUngern und nochmal

Was willst Du von mir, KK2019?
Nach Bedeutung und Beachtung hecheln?
Mit Beiträgen von hinterm Wald?
"Verstorbene" mit überlebten Ansichten sind für mich bedeutungslos.
Auch wenn sie einem "am Bein hängen".... "geh fort, Du bist nicht meine "Kragenweite!"

 

03.08.20 06:58
1

1487 Postings, 361 Tage KK2019was ich von dir will?

Nichts, wo schreibe ich dass ich was von dir will?

Über das was du schreibst kann man nur lachen. Der Bräsi kommt irgendwann zurück nach Berlin, wird dort Mi tarbeiter und weitere Familienmitglieder anstecken und wird dich dann über Umwegen auch anstecken. Merkst du es überhaupt nicht? Ausserdem werden andere sagen, wenn der Bräsi nicht muss, dann ich auch nicht.

Das Komminikationsdesaster aussen vor.  

03.08.20 06:59

1487 Postings, 361 Tage KK2019Der Bräsi

https://www.suedtirolnews.it/politik/...t-bundespraesident-steinmeier

ist der Bräsi von Deutschland nicht von Südtirol  

03.08.20 07:44
2

3663 Postings, 1131 Tage ResieRussland und ...

China werden auch wieder Monarchien - die ganze Welt wird bald umgebaut . Der Parteienfilz kommt weg . Die BRD-Staatssimulation auch .  

03.08.20 07:50

6097 Postings, 3340 Tage SilverhairResie, wir leben

anno 2020, nicht 1900 !
Lern oder laß es      ;-)  

03.08.20 08:03

19199 Postings, 2436 Tage Galearisder Bräsi

is neamd, nur der Bräsi von dem Verwaltungskonstrukt BRD
Deutschland ist was anderes.  

03.08.20 08:05

19199 Postings, 2436 Tage Galearislern erst mal selber

und geh bei Hajo Müller in die Lehre, dann weisst , worum es geht, auch in Geschichte.  

03.08.20 08:10
2

1487 Postings, 361 Tage KK2019auch ein "Niemand"

kann eine ganze Bevölkerung ausrotten. Siehe Pocken bei der Eroberung des amerikanischen Kontinents.

Ich würde den Bräsi erst mal in Qarantäne stecken, denn ich möchte nicht wegen eines Corona-Leugners sterben.

 

03.08.20 08:18
3

19199 Postings, 2436 Tage Galearis"Korona Leugner" Vorschlag für Unwort des Jahres

denn willst du nicht mein Bruder sein, so schei...ich in deine Maske rein.  

03.08.20 08:26
2

1487 Postings, 361 Tage KK2019der der nicht glaubt

ist ein Leugner! Ich hatte schon vorgeschlagen, dass Corona-Leugner vor die Inquisition gehören. Dieser Bräsi auch. Das könnte ein Massenmörder sein, ich erinne an die Pocken in Amerika.

Ich bin mir sicher, dass wenn das hohe Wellen schlägt mit dem Bräsi, dass dann das Foto wohl im letzen Jahr geschossen wurde. Ganz bestimmt. Denn der Bräsi ist nicht bräsig.  

03.08.20 08:52
2

149 Postings, 37 Tage Symba@KK2019

Bei Dir weiß ich nie ob Sarkasmus oder Ernst gemeint.

 

03.08.20 08:56
4

149 Postings, 37 Tage SymbaInfektionskrankheiten heute sind kein Thema

In den späten 1800er und frühen 1900er Jahren verwüsteten Infektionskrankheiten die großen Städte hier und in Europa. Pocken, Ruhr, Cholera, Diphtherie, die Spanische Grippe und sogar Masern waren sehr tödlich. Während dieser Zeit gingen Vieh, Pferde, Hunde und andere Tiere durch die Straßen und entleerten sich und urinierten dabei. Die Städte waren stark überfüllt. Es gab keine effiziente Möglichkeit, menschliche und tierische Abfälle zu entsorgen, die Luft war faulig, das Wasser unrein, die Lebensmittelversorgung nur für Grundbedürfnisse und die meisten Menschen rauchten und kauten Tabak.

Statistiken zur öffentlichen Gesundheit der US-Regierung zeigen zweifelsohne, dass Impfstoffe nicht wesentlich zum Rückgang der Sterblichkeit beigetragen haben.

Die meisten Gesundheitsexperten, Epidemiologen und Historiker führen den Rückgang der Todesfälle durch Infektionskrankheiten im Laufe des 20. Jahrhunderts auf Folgendes zurück:

- Bessere Hygiene und Abfallentsorgung (Sanitär-, Abwasser- und Müllabfuhr);
- Wasserversorgung;
- Verbesserte Aufklärung über persönliche Hygiene und öffentliche Gesundheit;
- Verbesserte Lieferketten (LKW, Eisenbahnen und zwischenstaatlicher Handel) für verbesserte Lieferungen;
- Und Qualität der Lebensmittel und Anreicherung der Lebensmittel mit Vitaminen und Mineralien.
 

03.08.20 09:20

1487 Postings, 361 Tage KK2019Symba

Du kannst von dem einen ausgehen, aber man weiß nie ...

Ein Fisch sollte glitschig sein.  

03.08.20 09:32
1

1487 Postings, 361 Tage KK2019Symba

Du hast noch die böse Pharma-Industrie und die ärztliche Versorgung vergessen.

Grundsätzlich gilt:
Es ist der Aufbau auf vorhandenem Wissen (auch wenn der IQ im Durchschnitt ja runter gehen soll), quasi die Evolution des Wissens. Die Poltik will uns im Moment anderen Unsinn verkaufen.

Sapere aude

 

03.08.20 09:37
1

1487 Postings, 361 Tage KK2019Die CDU ein sozialistischer

Haufen.

https://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/...88-bbd2-3ebb7d1db149

Man staunt, was das da passiert sein muss:

Zitat:
"Wenn zum Beispiel ein Kunde ein Markenhemd online bestellen möchte, sollte er das nicht unbedingt beim Hersteller tun müssen, sondern die Möglichkeit haben, zum gleichen Preis auch über den Einzelhändler seiner Wahl online zu kaufen."

Jetzt will der Dicke mit der gespaltenen Zunge auch noch die Preise regulieren. Man bleibt sprachlos zurück.

 

03.08.20 09:40
1

1487 Postings, 361 Tage KK2019Unsere moralischen Sieger

03.08.20 09:42
3

1487 Postings, 361 Tage KK2019Ist Herr Brundespräsident Steinmeier

ein Covidiot? Frau Esken sieht es so.  

03.08.20 09:53

342 Postings, 1284 Tage daniela9876sagt mal

wie macht ihr dass das ihr alle 10 Minuten zeit für einen Post habt?  

03.08.20 10:10
3

3663 Postings, 1131 Tage ResieLauter alte ...

Pensionisten , Grufties und Hartzler :-)  

03.08.20 10:23
4

8186 Postings, 3491 Tage farfarawayDas war wohl gestern ein Hornissen Stich

für die Politiker, die einschlägigen Medien, die haben geschäumt, angefangen von der Slomka bis zu allen Groko Politiker, ein CDU ler verlangte sogar solche Demos zu verbieten. Kein Wort über die autonomen und antifa Schlägertrupps, die mit wenigen 100 Sturmhauben gezündelt haben, Polizisten angegriffen, gespuckt, Steine geschmissen, Fenster eingeschlagen...

Gegenüber waren sicher 100 bis 200 Tausend auf den Straßen, die wurden dann aber auf 15 000 heruntergespielt, lach. Von Links bis Rechts alle Couleur vertreten, wer da auf Polizisten losging, brauch ich erst gar nicht raten.

Ergo, die Medien darauf hin mal wieder extrem einseitig, dividierend, heuchlerisch, ausblendend, überziehend, verfälschend... darüber berichtet. Corona! jede 2. Meldung. Mittlerweile werden irgendwelche Nobodies als Beweis für die angebliche Notwendigkeit der Massen Impfung heran gezogen, um zu überzeugen, bei Slomka. Bäh, renommierte Experten distanzieren sich mittlerweile von solchen Aussagen.

Und das alles mit den Zwangsgebühren finanziert.

Also, es werden nur "Experten" zu "Rate" gezogen, die den Bedürfnissen der Slomka und co entsprechend argumentieren. Virologen, Ärzte mit Erfahrung, werden kaum herangezogen, auch Streek und Drosten sind nicht mehr "willkommen" genug, gebären sie doch nicht eindeutig genug die Impf-Manie als ihr Credo - äh als das Credo der Merkel, von der Leyen, Spahn und Gates, den Schimären der Apokalypse. Nein, Corona Viren verändern sich laufend, auch ein Drosten weiß das, und so kann er kaum ein Impfstoff als das Heilmittel anpreisen, wenn es Jahre benötigt bis es validiert ist, denn bis dahin hat das schlaue Virus längst verändert.

Drosten weiß das, auch weil sein Test selber noch immer nicht validiert ist, und nun auch immer ungenauer wird, da sich auch Teile der Gensequenzen des Covid19 verändern.

Wodard ist ein solcher Experte, der ähnliches sagt, ein Mann, der in diversen Enquetes zu diversen Themen wie Schwangerschafts Abbruch, auch zur Schweinegrippe viel zu sagen hatte. Hier seine neuesten Aussagen, auch darüber wie man als Experte, der nicht exakt auf der Linie mitmacht geächtet wird, ausgeschlossen von den GEZ Medien.

https://www.youtube.com/watch?v=NWRiq-w9Rr8&feature=youtu.be  

03.08.20 11:20
1

1666 Postings, 4064 Tage holzauge999Ick hab die Faxen Dicke

Diese Lügner machen sich hier im Forum wieder breit,die sind unbelehrbar,das wahre Leben wird sie auf der rechten Weg führen und das geht schneller als sie denken.

https://www.youtube.com/watch?v=4qDftjOZgXE

Gruss Holzi  
-----------
Neues Motto: Weg vom Öl das ist Zukunft !!

03.08.20 11:43

6097 Postings, 3340 Tage SilverhairDiese "Demonstranten" gehören eingesperrt!

Ich weiß nicht, wo man sein Gehirn gelassen hat?
Man jammert herum, dass es überall Einbußen durch Corona gibt.
Die Erste Welle wurde abgefangen, Lockerungen - mit erträglichen Regeln - durchgesetzt.
Es geht wieder geregelter zu, sogar aufwärts.
Es reicht anscheinend nicht, die Situation in der Nachbarschaft, der Welt zu betrachten, wie sich der Virus erneut verstärkt. Und dann liest man überall:
EINE ZWEITE WELLE ÜBERLEBT DEUTSCHLAND NICHT !
Das Geld ist alle!  ÜBERALL !
Die Demonstranten riskieren bewußt eine Katastrophe. Noch mehr Verluste, nur weil sie heute der Hafer sticht!
Statt sich durch ein Miteinander einander zu helfen, zu bescheiden, Demut anzunehmen, wollen Radikale ihre "Freiheit" erzwingen.
Diese "Freiheit" ist anarchistisch, egoistische Rücksichtslosigkeit.
Sie ist mit nichts zu rechtfertigen.
In KEINEM System außer diesen Heutigen war solch eine Schludrigkeit je vorhanden, solche Anarchie überhaupt möglich.
Bezeichnend: "Je "freier", desto tot."    Schaut die Todesraten entsprechender Staaten an.
Da kann man sich entscheiden, wofür man steht. Ich möchte "das Leben".

Warum fühlt man sich durch Mundschutz "gegängelt" , warum nicht durch Flaschenpfand?
Gibts in GB zB überhaupt nicht... Duales System is nich, ALLES Restmüll... und fort..."Freiheit!"
Nur weil sich paar Spinner profilieren wollen, wird ein sinnlos bis schmerzhafter Streit vom Zaun gebrochen. Mehr steckt doch nicht hinter den Hohlköpfen.
Hört endlich auf noch mehr Müll von "Klapsern aus dem Keller" einzustellen, fangt an mal im Zusammenhang zu denken.
Der Staat erließ Regeln. zB zum "verbrennen von Gartenabfällen". Werktags, 2 Stunden.
Dann kamen die "Freiheits-Eumel". Alles wurde zu jeder Zeit verfeuert. " Mündige Freiheit!"
Ja was soll denn ein "Staat" mit solchen Leuten machen? Noch mehr Regeln?
Man ist Demokratie-UNFÄHIG.
Nicht der Staat - IHR mit Eurer "Freiheit"!

 

03.08.20 12:06

1666 Postings, 4064 Tage holzauge999Haben Politiker und Parteien

Sich je um die Gesundheit der Weltbevölkerung gekümmert ? Hungerblockaden,Kriege,Waffenexporte,Systemumstürzte ,Vertreibungen,Atombomben,Gas, usw.

Silberhaar wach auf,ich gebe dir in vielen Sachen recht aber beim großem C liegst du falsch oder willst du die DDR wirklich wieder haben  mit all ihren dunklen Seiten die man mit der Zeit vergisst weil man sich nur an das schöne und positive erinnert,was es auch gab.

Gruss Holzi PS: Den rechten Weg sollte es heißen
-----------
Neues Motto: Weg vom Öl das ist Zukunft !!

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
11369 | 11370 | 11371 | 11371  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben