"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 11108 von 11230
neuester Beitrag: 28.05.20 17:19
eröffnet am: 02.12.08 19:00 von: maba71 Anzahl Beiträge: 280739
neuester Beitrag: 28.05.20 17:19 von: Resie Leser gesamt: 20291812
davon Heute: 4129
bewertet mit 350 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 11106 | 11107 |
| 11109 | 11110 | ... | 11230  Weiter  

06.04.20 15:10
1

18720 Postings, 2369 Tage Galearises ist ein Hoax

06.04.20 15:20
1

9736 Postings, 4766 Tage 1ALPHAunser Problem ist, wir

wissen nicht, ob und wenn ja, wie gefährlich die Infektion ist, denn wir hatten seit Jahren gelernt, dass man diesem System nicht trauen kann - andererseits wird eben aus Südkorea von "51 Re-Infektionen" berichtet. https://world.kbs.co.kr/service/...iew.htm?lang=e&Seq_Code=152565

 

06.04.20 15:35

12204 Postings, 3147 Tage julian goldVorschau ?

Wenn die Läden wieder offen sind, die Flieger wieder fliegen dann nehme ich an das ein wieder wachsendes Angebot zum Konsum lockt. Einem Konsum welcher sich, unüberlegt, finanziell verheerend auswirkt wahrscheinlich vor, spätestens in der nächsten Krise.
Ein Konsum von welchem klar ist wie er auf Mensch und Umwelt wirkt.
Für Transparenz wird gesorgt werden.
Ein Konsum gar welcher, ähnlich Zigaretten und Alkohol, oft als schädlich in der Gesellschaft angesehen wird und von dem gemieden wird welcher es versteht.
Allerdings diesmal Produkte und Dienstleistungen von A-Z.
Wer es versteht und zurecht trotzdem tut braucht ein gesundes Selbstbewusstsein.
Davon sollen alle leben ???
Wer es versteht und nicht mehr tut wird sich wahrscheinlich vom Staat retten lassen wollen.
Viel Glück  !
 

06.04.20 15:46
6

3437 Postings, 1064 Tage ResieIn der EU ...

ist Geld unbegrenzt da - fast keiner braucht mehr arbeiten . Mit dieser Blödheit und dem Sozialismus fährt man auf den Abgrund zu . Jetzt geben´s sogar noch Vollgas . Es gibt nämlich 2 Arten von Leuten - die Linken stammen vom Affen ab und haben die Bedienungsanleitung vom Karl Marx bekommen und dann gibt´s noch die Andren , die Menschen , welche durch die göttlichen Schöpfung auf die Erd inkaniert sind .  

06.04.20 16:50
2

1022 Postings, 294 Tage KK2019pfeiffenlümmel

Der Mensch sortiert garnichts aus. Es ist die Natur, die Evolution, die aussortiert. Und genauso wird das in der Wirtschaft passieren. Es wird aussortiert. Das sind Fakten. Es werden die best-angepassten überstehen.

Und dieses Aussortieren in der Wirtschaft kann größer sein als das Aussortieren durch die Natur. Aber das werden wir in ein paar Jahren besser wissen.

Deine Moral sei dir belassen, hilft nur Niemanden!

Die Mehrheit der Bevölkerung hat Beides zugelassen, bzw. aktiv gewählt:
Die Politik hat mindestens seit 2012 gepennt, was den Virus angeht.
Was die Wirtschaft angeht, pennt die Politik mindestens seit Euro-Einführung.
Beides wird abgestraft. die Ursache ist jedoch eindeutig: CDU/CSU/FDP/SPD/Grüne/Linke waren daran alle beteiligt.

https://www.deraktionaer.de/artikel/aktien/...0199500.html?feed=ariva

----

Merkel: "Deutschland wird es auf Dauer nur gutgehen, wenn es Europa gut geht" - Blanke Lüge!  

06.04.20 16:50

484 Postings, 116 Tage ScheinwerfererDarf man sich

dann noch ruhig unter einem Baum oder auf einer Bank setzen ohne das ein Knüppeltrp losgeschickt wird Resie? <  

06.04.20 16:58
3

1022 Postings, 294 Tage KK2019Survivial of the fittest

Fit ist man in diesen Tagen mit Gold und einem guten Immunsystem.

Wer beides vernachlässigt, ist in größerer Gefahr, aussortiert zu werden. Wünschen tät ichs mir auch anders, alles reich, alle brauchen nicht arbeiten sondern können wenn sie wollen, alle würden ewig leben, usw. Aber die Welt sieht anders aus.

 

06.04.20 17:35
3

1022 Postings, 294 Tage KK2019Krall:

Wenn der Linke denken könnte, wäre er kein Linker!

 

06.04.20 19:40
1

7204 Postings, 1842 Tage Vanille65sorry Herr KK2019,

noch mehr Liberalität ? Wer ist denn für den Engpass verantwortlich ?
Ich halte es mehr mir Herrn Otte, sorry !  

06.04.20 20:03

15085 Postings, 5658 Tage pfeifenlümmelFür die Aktienkurse

ist die Krise anscheinend vorbei, 6% an einem Tag zulegen, alle Achtung vor soviel Mut.
 

06.04.20 20:16

484 Postings, 116 Tage ScheinwerfererGold hält sich auch

ganz gut,möchte zur Sonne hinauf.?< Beim Silber weis ich noch nicht. Knappe 5%,..Sieht so aus dass der Markt ist zu klein und konnte beliebig abverkauft und gesteuert werden. Gut das sie sich mal am schnellen Ösi festkrallt, er hat womöglich eine bessere Führungsexpertise in einer Krise.  

06.04.20 20:56
3

3452 Postings, 5177 Tage 58840pBei Anlagegold 24.de gibt es noch C.Hafner ...

Goldbarren ! Hat jemand Erfahrungen mit der Firma?

 

06.04.20 22:28

484 Postings, 116 Tage ScheinwerfererWo ist Galearis?

muss sich doch am Besten auskennen mit den Händlern. ??  

06.04.20 22:36
4

9622 Postings, 2648 Tage Canis AureusGold wird aufgrund der Corona-Krise knapp

In der Weltwirtschaft braut sich die schlimmste Krise seit dem Zweiten Weltkrieg zusammen. Während Investoren aus Furcht vor den wirtschaftlichen Folgen der Coronavirus-Pandemie massenhaft Geld in sichere Anlagehäfen verlagern, sorgt ausgerechnet ein Lieferengpass bei der Krisenwährung Gold für Schlagzeilen.

Edelmetallhändler berichten von Schwierigkeiten beim Nachschub von Goldmünzen und von Goldbarren, weil auch der Handel mit dem Edelmetall unter den Folgen der Corona-Pandemie leidet. Dabei dürfte die aktuelle Geldflut führender Notenbanken im Kampf gegen die Krise den Goldpreis nach Einschätzung von Experten weiter in Richtung Rekordhoch treiben. ...

https://www.20min.ch/finance/news/story/...m-Edelmetall-Gold-16221788  

06.04.20 22:49

484 Postings, 116 Tage ScheinwerfererLaden dicht, Schaufenster zu

Wo ist nun der Run? >  ...und es gibt keine Hochzeit. <  

07.04.20 00:11

484 Postings, 116 Tage ScheinwerfererZum Tracking

immer vorsichtig, sollten die Sender in ihrer Überlegung und Überlegenheit eventuell mündige Bürger überwachen wollen, könnte der Schuss in den Ofen gehen. Schönen Gruß an Blau und Rot<  

07.04.20 01:31

484 Postings, 116 Tage ScheinwerfererGold Run, Laden dicht

Schaufenster zu, Jalousien sind unten. Die Krankheit mit Gold ihren Clowns nimmt ihren Lauf... Verrückt, fast 1700 $/0z . Die Schaufensterpuppen zittern, leiden designiert unter der Krise. Kein schönes modisches Medienspektakel. <  

07.04.20 01:43
2

1359 Postings, 3618 Tage Advamillionär58840p: Die Firma Anlagegold.24...

...gibt es schon sehr lange und ich halte sie für eine sehr seriöse Firma, mit der ich schon seit einem Jahrzehnt in Geschäftsverbindung bin. Immer zuverlässig bisher.

Das bei Vorkasse trotzdem immer ein Restrisiko besteht, versteht sich allerdings von selbst. Daher kann ich nur meine BISHERIGEN Erfahrungen weitergeben.

Habe übrigens am letzten Freitag auch nochmal dort nachgekauft, C.Hafner-Goldbarren und Silberpandas. Der Preis war verlockend und ich denke mal, das wir von solchen Preisen bei Gold als auch Silber bald nur noch träumen können. Erst treibt die Angst um die Werthaltigkeit des Geldes die Leute in die physischen Edelmetalle, später wohl die zu erwartende starke Inflation.

Gruß vom
Advamillionär  

07.04.20 05:50

12204 Postings, 3147 Tage julian goldfari, 1, 2 oder 100 Millionen Flüchtlinge ?

Wäre die EU/ Deutschland nicht so unfähig in Konflikte auch mal handfest einzugreifen dann würde sich diese Frage zumindest anders stellen. Wenn man aber jede Agression von Unrechtsregimen an oft genug der eigenen Bevölkerung hinnimmt braucht man sich nicht zu wundern wenn die Menschen sich letztlich auf die Reise machen. Wie kann man dermaßen blind sein ja tod das nicht zu erkennen ?
Geht halt nicht sich aus allem immer raus zu halten. Sieht man ja.
Da steht das Leben des Einzelnen eben dann im Zweifel über dem Wohlbefinden in den Zielstaaten.
Richtig so.  

07.04.20 06:10

12204 Postings, 3147 Tage julian goldInflation. Immer wieder Inflation...

Überall fehlt das Geld, Pleiten drohen, die Altersversorgung könnte wackeln etc.
Was hört man ???
Inflation.
Kein Geld im Sack, unentwegt Gedanken daran ob es reicht- sogar verändertes Konsumverhalten Und wieder wird erkannt: Inflation. Irre.
Nicht nur bei diesem Thema scheint die Wahrnehmung gefährlich irre zu laufen.

Wie oft noch, Geldmangel bedeutet Deflation!!!

Nur weil Geldscheine theoretisch unbegrenzt gedruckt werden können heißt das nicht das dies auch tatsächlich in den Auswirkungen auch getan wird in einem System welches dies vom Aufbau her gar nicht hergibt.

Es. Sind. Doch.Keine. Geschenke!!!

Es sind zum größten Teil Kredite. KREDITE !!!
Und zwar immer knapper im Verhältnis zu den Perspektiven.

Also wird Geld wertvoller, werden Preise eher sinken, die Anstrengungen Geld zu verdienen ja überhaupt noch verdienen zu können immer höher.

Wie oft noch  ???  

07.04.20 06:19

12204 Postings, 3147 Tage julian goldUnd wenn Preise steigen,

wenn es der persönlichen Situation nicht gerecht wird dann bedeutet das eben eine persönliche DEFLATION. Und die ist mir doch zehnmal näher als alles Inflationsgelaber.
Besonders derer die um ihre Geschäfte fürchten. Aber bei diesen vielen D.......ist das ja keine Gefahr.
Diese Irrungen treiben doch gerade die Leute in die Verschuldung ( die oft gar nicht mehr ins Verhältnis zur gesamten Situation und der eigenen dazu ins Verhältnis gesetzt wird ) dann, wenn die Leistung, die eben ständig steigen MUSS, nicht mehr erbracht werden kann und in die Insolvenz führt.  

07.04.20 06:21

5807 Postings, 3273 Tage Silverhair@#...685

Ich weiß ja nicht, wer hier vom Affen abstammt, Resi.
Ein nüchtern analysierender Marx mit den Grundlagen des einfachen Kapitalismus, eingebunden in Armut und Not
oder die Heutigen, die den Turbokapitalismus der ausschweifenden Währungen, incl jene der Dekadenz Verfallenen, die auf der Rasierklinge tanzen - bis zum absehbaren Untergang ?

Oh, Ihr Besten der Evolution ever .... ich nehme doch an, dass Du Dich zur letzteren Gattung rechnest.
Dieser Schwachsinn, der hier immer mehr um sich greift, verleitet vernünftige Diskussionen.
Vor allem der bayrische Raum, scheint da mangels deutscher Sprache sehr anfällig.  

07.04.20 07:08
2

5807 Postings, 3273 Tage SilverhairJulian

Es fehlt IMMER Geld. Auch in der Inflation. Nur fehlen da ganz andere Beträge.
Geld wird auch nicht wertvoller. Geld ist Geld - die Menge hat nichts mit Wert zu tun.
In der Deflation herrscht kein Geldmangel!
Deflation entsteht bei Überproduktion oder Geldüberbewertung. In der Deflation wird alles getan, um an Geld zu kommen. Wir hatten es gerade: Schulden wurden fällig- Geld war nötig, aber in/an irgendwas gebunden. Das mußte verkauft werden, um an Geld zu kommen - egal zu welchen Preis.
Und wie erreicht man, jemand zum Kauf zu verführen? Durch Billigstpreis.
Ich hatte das schonmal beschrieben, aber man denkt sich ja selber seine Welt - s. Resi.
Platin ist ein hübsches Bsp. Gerade für 800?/incl 19% MwSt ist es heute nicht mehr unter 1200? zu bekommen - bei Börsenpreis von 685 ?.
Und das kommt auf uns - mit ICE Geschwindigkeit auf uns zu!
Die Dummheit der Welt - gestern an der Börse ablesbar: Alles geht in die Knie = 7% Plus.
20 % Verkaufseinbruch, die Produktion steht still, 30 000 Leute ohne Arbeit = 6% Plus bei BMW
So:  Und jetzt die Folgen.
Was geschieht, wird nichts produziert? Und wenn dann bissel was da ist, was geschieht mit denm Preis, mit dem Geld?
Es pfeift alles hoch. Erstmal gibts viel Geld und dann kostet es auch noch mehr.
Verabschiedet Euch vom Reichtumswert der 100 000 ?. Die werden bald weg sein, die Wertigkeit verblassen.
Es ist schlichte Demagogie, Gold als irgendwas Blödes hinzustellen.
Am Goldwert kann man den Verfall der Währung ablesen - schon IMMER !
Und erweitert den Blickwinkels, des Horizontes.
Durch die Beschäftigung mit Schlagzeilen des Alltags, sieht man nicht die Entwicklung.
Es weist auch niemand darauf hin, dass Gold im letzten halben Jahr dauerhaft um 1/3 gestiegen ist!
Aktien fielen um den gleichen Betrag. Heißt Gold gewann zur Aktie 2/3.
Und wir stehen vor dem finalen Abschwung.
Es gibt die Möglichkeit, dass sich die Geldbeschaffung, der Ausverkauf, wiederholt.
Und irgendwann wird die Diskrepanz zwischen Regierungs Billionen und verfügbarem Geld aufbrechen. Dann ist das Geldvertrauen weg. Das Chaos kommt. Es wird gekauft, was es gibt - egal was, egal ob man es braucht. Zu Preisen, die irre werden.
Die harmlose Form war die in der DDR um die Wende.
Jedenfalls bin ich immer wieder erstaunt, mit welcher Vehemenz man hier von Schulden, Krediten, keine Geschenke - oder über Beratungen der Regierung über "schwarze Nullen" faselt...
Ist doch alles Unsinn. Solange man sich einer funktionierenden Wirtschaft und Lohnarbeiter - als Pfand- bedienen kann,solange kann jeder Betrag kreiert werden.
Einzig die Phantasie der Gestaltung der Wertigkeit der "Habe" ist Grenze. So kann man die Hinterlegung von zB Gold von 1g/Oz auf 0,01 g PROBLEMLOS  ändern.
Kurz: Weltweit wird nicht viel produziert. Es wird nichts transportiert, distributiert.
Wir werden irgendwann Mangel leiden. Und dann wirds teuer.
Vllt ist der Börsenaufschwung bereits eine Inflation. Das sollte man mal überlegen. Da werden die neuen Billionen eingepreist.



 

07.04.20 07:48
2

3437 Postings, 1064 Tage ResieDie dekadenten ...

Gutmensch-Affen laden sich zu tausenden diese Corona-Überwachungs-App sogar freiwillig herunter , ham se gestern in den Nachrichten gesagt . Diese Dodln wollen eben gern überwacht werden . Silverhair , hast Dir auch schon diese App runtergeladen ? Die linken Sklaven wurden so gründlich von der staatsverehrenden Sekte vereinnahmt, dass sie wahrhaft schockiert sind, wenn eine Person mit gesundem Menschenverstand ihren Aderlass offen anspricht . Wer hat uns immer verraten ? Die .......  

07.04.20 07:56
1

5807 Postings, 3273 Tage SilverhairWißt Ihr was schlimm ist?

Jeder Arsch ob VIP, Verein, Firma, Konzern - ob Wirtschaft, Finanzen, Sport, Politik
bekommen jede Art von Unterstützung und Geldspritzen.
Meist still und leise.
Die, die wirklich mit ihremLeben spielen müssen, werden besungen und belatscht.
Aber um eine Gratifikation diskutiert man sie die Mäuler fusslig. Und passieren tut nichts.
"Dank vor der Front" "Warmer Händedruck" und Dank der immer hinterherschleicht, diejenigen aber nie erreicht  -  DAS ist die Welt.
Still werden Pründe verteilt, die Tätigen geprellt.
So werden aus Billionen, Hungerbeträge.
Der Staat sprach von 1500? / Altenpfleger. Prima!
In Bayern werden da 500? /Nase draus ... für den Rest gibts ' ne warme Mahlzeit und kostenlos Selters.
 

Seite: Zurück 1 | ... | 11106 | 11107 |
| 11109 | 11110 | ... | 11230  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben