Elmos Semiconductor

Seite 1 von 17
neuester Beitrag: 16.05.20 18:15
eröffnet am: 14.11.09 11:55 von: Jorgos Anzahl Beiträge: 405
neuester Beitrag: 16.05.20 18:15 von: Dicki1 Leser gesamt: 103629
davon Heute: 36
bewertet mit 10 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
15 | 16 | 17 | 17  Weiter  

14.11.09 11:55
10

21324 Postings, 5224 Tage JorgosElmos Semiconductor

Um die Performance für mich besser vergleichen zu können, eröffne ich einen neuen Thread (....für meine persönliche Beobachtung von Elmos).
Elmos gehört neben LPKF, Verbio, Sto, Solar Millenium und Dialog zu meinen größten Posten im Depot.
Bei Verbio, Sto, Dialog und Solar Millenium bin ich schon länger dabei und auch gut im Plus, bei Elmos stehe ich am Anfang.......


ELMOS Semiconductor kaufen
Hamburg (aktiencheck.de AG) - Malte Schaumann, Analyst von SES Research, stuft die ELMOS Semiconductor-Aktie (ISIN DE0005677108/ WKN 567710) weiterhin mit "kaufen" ein.

Ziele 2009 dürften erreicht werden. Der Bestandsaufbau werde ab Q3 einen positiven Einfluss auf die Top Line von ELMOS Semiconductor ausüben. Entsprechend könne mit einem QoQ-Wachstum von ca. 20% von Q2 über Q3 und zu Q4 gerechnet werden (Schätzungen leicht angehoben). Mit Q4-Erlösen von ca. EUR 37 Mio. sollte ELMOS Semiconductor ein positives EBIT über dem Breakeven erreichen.

Über Q4 hinaus bleibe die Visibilität gering. Dennoch sollten die Umsätze durch drei Faktoren stimuliert werden: Das Ausbleiben von Bestandskorrekturen (die im H1 zu einem Umsatzrückgang von 47% geführt hätten) dürfte in Q1 und Q2 ein starkes Wachstum (yoy) ermöglichen (Talsohle in Q1 2009: EUR 22,6 Mio.). ELMOS Semiconductor liefere ab 2010 erstmalig Chips für eine Anwendung eines asiatischen Kunden in hohen Stückzahlen. Dies führe zu zusätzlichen Erlösen von mehreren Millionen Euro. Neue Produkte für Konsumentenanwendungen würden ab 2010 stärker zum Umsatz beitragen und sollten den Anteil des nicht-automobilen Geschäfts auf über 10% erhöhen.

Da ELMOS Semiconductor nicht von der Einführung der Abwrackprämie profitiert habe, dürfte deren Wegfall keine größeren Auswirkungen haben. Eine höhere Top Line induziere einen Anstieg von Bruttomarge und Bruttoertrag (+57% yoy) und führe zu einer deutlichen Verbesserung der Ertragsqualität. ELMOS Semiconductor dürfte im Geschäftsjahr 2010 zwar noch leicht rote Zahlen schreiben, eine Fortsetzung des Wachstums sollte jedoch ab 2011 zu positiven EBIT-Zahlen führen.

Die mittelfristigen Perspektiven des Unternehmens seien weiterhin mehr als intakt. Kurz- bis mittelfristig sollte ELMOS Semiconductor von einer sukzessiven Erholung der Automobilmärkte profitieren. Der zugrunde liegende Markttrend ändere sich nicht. Elektronische Systeme sollten weiterhin überproportionale Wachstumsraten verzeichnen, da sie die Realisierung von Themen wie einer erhöhten Energieeffizienz etc. erst ermöglichen würden.

Neben dieser unvermeidlichen sukzessiven Rückkehr zu einem höheren Umsatzvolumen dürfte ELMOS Semiconductor von ihrem Fokus auf ASSPs, dem Einstieg in Asien (insb. Korea) und vor allem von den Bemühungen hinsichtlich der Erhöhung der Anteils an nicht-automobilen Aktivitäten profitieren (bereits vielversprechende Projekte in der Pipeline, u.a. auf Basis der patentgeschützten HALIOS-Technologie). Insgesamt sollte ELMOS Semiconductor innerhalb von vier bis fünf Jahren Erlöse von EUR 200 Mio. erzielen können, (CAGR von 12% p.a.) was derzeit allerdings nicht vollständig antizipiert werde.

Eine wieder höhere Kapazitätsauslastung (knapp über 52% in 2009) ermögliche dem Unternehmen die Rückkehr zu Bruttomargen von über 40% und zweistellige EBIT-Margen. Die Finanzierung sei bis 2013 gesichert. Umsatz- und Ertragsschätzungen würden für die Jahre 2009 bis 2011 leicht nach oben angepasst. Das Kursziel auf Basis eines DCF-Modells werde von EUR 5,00 auf EUR 6,10 erhöht.

Nach Ansicht der Analysten von SES Research bleibt die ELMOS Semiconductor-Aktie eine klare Kaufgelegenheit. Da die antizipierten Wachstumsraten und Margenannahmen die Perspektiven des Unternehmens nicht vollständig reflektieren würden, bestehe weiteres Aufwärtspotenzial zum Kursziel (Unterstützt durch einen Buchwert von EUR 8). (Analyse vom 11.09.2009) (11.09.2009/ac/a/nw)
Analyse-Datum: 11.09.2009  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
15 | 16 | 17 | 17  Weiter  
379 Postings ausgeblendet.

26.10.18 19:51

7723 Postings, 7516 Tage bauwiHalbleiterbranche - Aussiebeprozess

Egal ob hier (Elmos, Infineon,) , in Japan, China oder USA  - die allermeisten Chipunternehmen kommen unter die Räder. Außer INTEL!! (DIe sind breit aufgestellt und verdienen noch recht gut!)
Elmos liefert an die Autobranche..............und dort wird abgeschlachtet!  Auch Dienstleister wie Bertrandt erleiden erheblichen Blutverlust............Marktkapitalisierung schwindet.  
-----------
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.

04.11.18 20:12

7684 Postings, 4116 Tage Dicki1Harmonieren beide Unternehmen?

04.11.18 20:34

7684 Postings, 4116 Tage Dicki1Finanziell wäre es kein Problem

04.11.18 22:13

7684 Postings, 4116 Tage Dicki1Gefühlsmäßig haetten beide zusammen,


https://m.ariva.de/news/...-ihrer-anteile-an-der-first-sensor-7231898

Gefühlsmäßig haetten beide zusammen
grosse Synergien.

Wuerden sich meiner Meinung nach hervorragend ergaenzen.

Hoffe es war OK.

L. G  

04.11.18 23:38

7684 Postings, 4116 Tage Dicki1Wäre intressant

Wäre interessant, wieviel Synergien und Kosteneinsparungen beide zusammen erreichen koennten.

Glaube, dass Beide Ihr Sortiment, qualitativ ausbauen und ergaenzen koennten.  

05.11.18 01:37

7684 Postings, 4116 Tage Dicki1Was glaubt Ihr?

06.12.18 08:28

33126 Postings, 7266 Tage RobinInfineon

Dialog , Siltronic alles unter Druck . Bestimmt wegen der Verhaftung in Kanada . Hoffentlich hält die EUro
17 bei ELmos  

14.12.18 10:25

24905 Postings, 3832 Tage WeltenbummlerNoch 1 ? bis zu den 16,20 ?

28.03.19 08:30

98608 Postings, 7381 Tage Katjuschastarker Kurseinbruch?!

Was war denn hier die letzten Tage los?

Hab ein wenig den Eindruck, der Ausblick im Geschäftsbericht auf 2019 hat den Anlegern nicht gefallen. Jedenfalls geht's seitdem massiv abwärts.

Und nun auch durch alle wichtigen Unterstützungen im Chartbild gerauscht.
-----------
the harder we fight the higher the wall
Angehängte Grafik:
elmos12.png (verkleinert auf 54%) vergrößern
elmos12.png

29.03.19 14:04

1547 Postings, 2572 Tage hzengerElmos

@katjuscha: Das liegt an der Gewinnwarnung bei Infineon. Wie Elmos produziert auch Infineon Halbleiter für Automotive und ist daher ein aussagekräftiger Peer. Die Elmos-Aktie hat die Schwünge der größeren Infineon daher nachrichtenlos einfach 1:1 mitgemacht.  

29.03.19 14:47

98608 Postings, 7381 Tage Katjuschaaber ging doch schon vor Infineon runter

Ich hatte erst überlegt, ob ich im Bereich 20,7-21,1 ? kaufe, weil da technische Unterstützungen lagen und ich Elmos grundsätzlich fundamental interessant fand, aber bin dann an die Analyse des Geschäftsberichts gegangen. Und da war mir dann der sehr verhaltene Ausblick, insbesondere bei der Gewinnmarge negativ aufgefallen. Daraus hatte ich geschlossen, dass der Kurs wohl deshalb überhaupt von 24 auf 21 ? gefallen war, und bin dann deshalb von der Kaufabsicht abgegangen. Infineon kam dann noch oben drauf und schickte den Kurs unter 20 ?.
-----------
the harder we fight the higher the wall

29.03.19 14:54

96 Postings, 726 Tage tpoint75Ich wundere mich auch,

Da man ja ein laufendes Aktienrückkaufprogramm mit Obergrenze 21? hat.  

12.11.19 10:37

33126 Postings, 7266 Tage Robinwas

war denn das ???  Riesenstoplosswelle  

05.03.20 10:42

7684 Postings, 4116 Tage Dicki1Elmos hält sich heute hervorragend

Elmos hält sich heute hervorragend

Continental stürzt wegen Ausblick und Zahlen zweistellig ab.
2020 scheint wieder ein schlechtes Jahr für Automobilzulieferer zu werden.

https://m.ariva.de/news/...nt-vor-schwachem-jahr-aktie-faellt-8228041

https://m.ariva.de/continental-aktie  

10.03.20 18:32

776 Postings, 179 Tage Lanthaler51Elmos gibt es jetzt zu Schnäppchen Kursen

Top Unternehmen Kurse von 31? sind nur eine Frage der Zeit  

10.03.20 18:34

776 Postings, 179 Tage Lanthaler51Elmos zahlt eine Dividende und ist sehr gut

Aufgestellt, wer so eine Dividenden Perle nicht kauft ist selbst schuld
Potential laut Analysten von über 70%  

11.03.20 20:36

101 Postings, 3494 Tage Olli68Vorsicht...

Ja, 70% Chance ausgehend von den 10-12  ?, bei denen die Aktie in zwei Wochen stehen wird ;) Man sollte auf keinen Fall die Krise unterschätzen und wie es überall kracht. Also etwas Pulver trocken halten und dann einsteigen. Momentan wäre es mir hier wirklich zu riskant. Und wenn tatsächlich morgen alles wieder steigt (ziemlich unwahrscheinlich) - na gut, dann sind eben 15% Rendite verpasst. Mich motiviert zur Zeit eher die Aussicht, dass ich gute Werte demnächst noch viel billiger bekommen kann. Dann sind Mal eben 1000 statt 500 Aktien im Depot...  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
15 | 16 | 17 | 17  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben