Novo-Nordisk - Insulinpräparate

Seite 1 von 85
neuester Beitrag: 30.09.20 09:13
eröffnet am: 20.01.10 10:39 von: elNacho Anzahl Beiträge: 2121
neuester Beitrag: 30.09.20 09:13 von: TVintoValue Leser gesamt: 716357
davon Heute: 108
bewertet mit 11 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
83 | 84 | 85 | 85  Weiter  

20.01.10 10:39
11

1634 Postings, 3910 Tage elNachoNovo-Nordisk - Insulinpräparate

Das Geschäft mit Insulinpräparaten ist von der Wirtschafts- und Finanzkrise kaum betroffen.

Aktuell sind weltweit 250 Mio. Menschen an Diabetes erkrankt.

Mit Blick auf die Lebensweise in den Industrieländern dürfte deren Zahl künftig noch zunehmen. Für die Dänen heißt dies: Das Wachstum ist gut planbar  Hoepage: http://www.novonordisk.com/

 

Key facts

  • A world lead within diabetes and haemostasis management
  • Sales totalled DKK 45.6 billion in 2008 (Eur 6.1 billion)
  • In 2008 total insulin market of 52% and modern insulin market share 44%, measured by volume (Source IMS)
  • Some 26,500 Full time employees
  • Focus on core areas with large unmet medical needs: Diabetes care, haemostasis, growth hormone disorders and other biopharmaceuticals
  • Strong global marketing network
  • Listed on NASDAQ OMX Copenhagen, London and New York Exchanges

 

 

 
Angehängte Grafik:
dividend-history.jpg
dividend-history.jpg
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
83 | 84 | 85 | 85  Weiter  
2095 Postings ausgeblendet.

08.08.20 10:57
2

121 Postings, 56 Tage mogge67@Lutetia

Egal, wer die US-Wahlen gewinnt, die Zunahme an Diabetikern weltweit wird sich nicht abschwächen.

Der Kostendruck in verschiedenen Ländern wird natürlich zunehmen, da mit der wachsenden Zahl an Diabetikern die Gesamtkosten natürlich enorm in die Höhe getrieben werden.

Andererseits darf man nicht vergessen, dass NN sich im Bereich Obesity und NASH gut positioniert hat und hier künftig lukrative Geschäftsfelder liegen.
Besonders in Obesity liegt enorm viel Umsatzpotenzial, welches wahrscheinlich den Bereich Diabetes toppen wird.

Also, Wahlen gibt es immer wieder, NN wird mit hoher Wahrscheinlichkeit davon nicht extrem getroffen.  

11.08.20 12:50

357 Postings, 100 Tage slim_nesbitGenau.

Übergewicht und Diabetes sind für mich die sichere Bank der nächsten Jahre.

Insbesondere in den US sehe ich eine zusätzliche Verstärkung des Trends. Die gestiegene Geldmenge H2 kommt vorrangig im Aktienmarkt aber nicht im realen Markt/ Handel an.
Das wird weiter für enorme Schwierigkeiten bei Arbeitsplätzen sorgen -> wenig oder unsicheres Einkommen -> wenig Qualität bei den Nahrungsmitteln,
was weiterhin zu Fehlernährungen und den vorbezeichneten Nebenwirkungen führt.
 

11.08.20 15:14
1

243 Postings, 1693 Tage TVintoValuemal wieder...

... die Frage, ob einer von euch was von seiner dänischen Quellensteuererstattung auf seine Dividenden gehört hat.

Bei mir gab es seit dem Schreiben der dänischen Steuerbehörde aus Oktober 2019 nix neues... ich warte weiter und bin gespannt welcher wahnsinnige Zinssatz mir dann auf die ausstehende Quellensteuer  gutgeschrieben wird....

Wie sieht es bei euch aus?  

13.08.20 07:26

8 Postings, 1337 Tage LutetiaBiden und QS

Danke für eure Einschätzung zu Biden und Obesity. NN ist mittlerweile zu meinem größten Depot-Posten geworden (11%) und hatte über ein Rebalancing nachgedacht. Aber die Aussichten bleiben gut ...

Zur ausländischen Quellensteuer: Ich hatte vor 2016 einen Antrag für 2015 gestellt, wo außer einer "Bestätigung des Eingangs" noch keine Rückzahlung erfolgte. Der Aufwand für die Erstattung ist sehr hoch und der Ertrag (wenn er denn überhaupt kommt) niedrig - meine Lebenszeit möchte ich derzeit nicht für so etwas verschwenden. Zumal die Dividende mit gut 2% auch nicht so hoch ist, als dass es sich lohnt. Ich habe viele andere Werte, die eine höhere Dividende haben und beim Research auch darauf geachtet, dass ich mir nicht noch mehr solche Problemfälle ins Boot hole (z.B. Norwegen).  

13.08.20 09:37

243 Postings, 1693 Tage TVintoValue#2100

Naja, ich sammle immer für drei Jahre meine NVO Quellensteuererstattungsanträge, dann bekommt man die Erstattung zwar nochmal entsprechend später, aber wie du schreibst ist das ja nicht sooooo viel bei aktuell 2,x% Dividendenrendite bezogen auf den Kurs.  

13.08.20 15:11

665 Postings, 3496 Tage Bingo DaddyTvintoValue

HI
Wie schon mal geschrieben die wollen aber die Quellensteuer nachträglich verzinsen.
Wie hoch kann ich nicht sagen .Habe mal was von sehr viel früher von ca 4 Prozent im Kopf.
Die fehlt dir dann natürlich.Vermutlich keine große Sache bzw Summe aber  warum nicht.
Geschenkter Gaul guckt man nicht ins Maul ,oder so...Soll jeder selbst entscheiden.
Ist nur ein Tipp

Mir hatten sie mal geschrieben in Papier Form, das sie frühstens im April 2021 mit dem Auszahlen anfangen können.Dachte da nur .Super wenn die mit den Einnehmen der Steuer  auch mal soviel Geduld hätten.Ich persönlich denke das es irgendwann dann schnell geht und fast alle Bescheide fast
zeitgleich überwiesen werden.

Ändern können wir an der Sache selbst ja nichts.  

13.08.20 22:42

1110 Postings, 4129 Tage ParadiseBirdCorona wird QSt-Erstattung verzögern

Denke ich zumindest. Die nehmen ihr Geld erstmal für ein Wirtschaft-Stabilisierungsprogramm. Aktionäre sind da weiterhin außen vor.

Ansonsten: Den Erstattungsantrag zu stellen, ist relativ einfach und auch nicht aufwändig. Wer es nicht macht, verzichtet auf Rendite und sollte sich hinterher auch nicht beschweren.  

17.08.20 16:57
1

121 Postings, 56 Tage mogge67Rybelsus

Heute startet die Markteinführung für das orale GLP-1-Analogon Rybelsus in Dänemark und in der Schweiz.  

01.09.20 09:21
1

243 Postings, 1693 Tage TVintoValueUse Case Semaglutide...

... wird mit weiteren Dosierungen getestet:

BREAKING NEWS: Oral semaglutide will be tested in four NEW different tablet versions of 25 mg and 50 mg.

All tablet versions have a helping agent called SNAC. NEW MILESTONE payments for EMIS coming up and extension of time of royalty payments by new patents.

https://clinicaltrials.gov/ct2/show/NCT04524832

Der "helping agent called SNAC" ist von Emisphere Technologies, die bereits für den Verkauf von Rybelsus Royalties erhalten.

Ich habe beide Unternehmen hochgewichtet im Depot und verfolge diese Studien besonders intensiv mit.  

04.09.20 11:32
1

665 Postings, 3496 Tage Bingo DaddyNovo Quellensteuer

Hallo Mitaktionäre
Habe gerade für dieses letzte Jahr die Divi in Dänemark von Novo beantragt.
Am Schluß erscheint die Meldung das es bis zu 18 Monate dauern kann bis eine Meldung kommt.

Also nichts neues.Hmm  Meldung heist auch nicht Zahlung ????

Habe irgendwie das Gefühl das kommt hoffentlich, irgendwann auf einen Schlag

Wird aber vermutlich noch dauern  

04.09.20 13:48
1

243 Postings, 1693 Tage TVintoValue18 Monate wäre ja ein Traum...

... warte schon seit 2017 auf Quellensteuererstattung für mehrere Vorjahre... dafür hätte ich mir schon ein paar mehr NVO kaufen können...  

22.09.20 11:15
1

357 Postings, 100 Tage slim_nesbitTrendsignal ?

Die größeren Handelsvolumina über die Coronadelle endeten am 19.06. und dann begann der Seitwärtstrend, der dann nach unten verlassen wurde.
Seit dem 04.09. deutet sich eine Veränderung an. Gestützt auf die News um Rybelsus könnte aus dem Upmove auch ein Trend hervorgehen. Hier mal ein Bild.  

 
Angehängte Grafik:
novo_22-09-20.png (verkleinert auf 27%) vergrößern
novo_22-09-20.png

27.09.20 10:35
1

121 Postings, 56 Tage mogge67Fool meint....

https://www.fool.de/2020/09/26/...lockbuster-heran/?rss_use_excerpt=1

Der Artikel ist nicht besonders gut geschrieben, ich stelle ihn trotzdem einmal ein.

Besonders die paar Worte zur Vergleichsstudie zwischen Icodec und Glargin sind banal und sagen eigentlich nichts aus.
Allein die Aussage "Das neue Mittelchen Icodec konnte dabei zumindest teilweise eine statistisch relevante Überlegenheit demonstrieren.", zeigt, dass der Autor entweder keine Lust hatte, tiefer auf das Thema einzugehen oder er hat einfach keine Ahnung.

Er macht sich nicht einmal die Mühe zu erläutern in Bezug auf welche Parameter Icodec eine Überlegenheit demonstrierte.

Die Studie ist zudem auf Nicht-Unterlegenheit ausgerichtet, insofern muss Icodec überhaupt keine Überlegenheit belegen, um einen positiven Ausgang der Studie zu erreichen.  

28.09.20 11:16
1

357 Postings, 100 Tage slim_nesbitder Chart heute sagt

Widerstand 446,45 DKK, darüber Unterstützungszone Rtg. 456,20 DKK  

29.09.20 17:33

357 Postings, 100 Tage slim_nesbiteinen Tag später Widerstand/ U-Zone

da hat sich die Aktie sich oder ich mich um einen Tag vertan. Ich denke,  die Aktie wars. Sie hat gebummelt. Heute am selben Widerstand 2x angetitscht, und nimmt nochmal Anlauf, darüber kommt eine kleine Unterstützung.


P. S. von mir aus kannst Du soviel Schwarze werfen wie Du willst. Ich kann doch nix dafür, dass die Aktie nicht lesen kann ..... ;-)  

30.09.20 09:13

243 Postings, 1693 Tage TVintoValue#2120

Du schreibst: "darüber kommt eine kleine Unterstützung."

Also: Darüber liegen Widerstände wenn es um den Kurs geht. Unter dem aktuellen Kurs liegen dann Unterstützungen... mein ja nur... und darum gab es den schwarzen Stern von mir.

Wikipedia dazu:

"Ein Widerstand ist ein Begriff aus der Chartanalyse und beschreibt eine Zone im Kurschart von Wertpapieren, bei deren Erreichen nach Auffassung der technischen Analysten steigende Kurse oft Kurskorrekturen erfahren. Kurszonen, die Kursrückgänge beenden können, werden als Unterstützungszonen bezeichnet."

https://de.wikipedia.org/wiki/Widerstand_(B%C3%B6rsenchart)  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
83 | 84 | 85 | 85  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben