Tesla Motor Inc. - Flop oder Top?

Seite 184 von 191
neuester Beitrag: 27.05.20 10:01
eröffnet am: 07.07.10 00:38 von: garuhape Anzahl Beiträge: 4773
neuester Beitrag: 27.05.20 10:01 von: Dr. Zock Leser gesamt: 304708
davon Heute: 256
bewertet mit 8 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 182 | 183 |
| 185 | 186 | ... | 191  Weiter  

29.03.20 13:23
bitte aktuelle Zahlen , DANKE !

Fängst Du etwa auch schon das Lügen an ?  Wie Dein Meister Elon ?
Du lebst doch etwa nicht in der Verganheit ..


Bitte aktuell Daten , DANKE !  
Der Hype ist rum schrieb ich .... ;-)
und du komst mit den Hype Zahlen , lächerlich langsam Deine Postings

Schau das Tyacan Video an , Tesla kein Vorspung !!

Jetzt noch ne 700 km Batterie  bei den Schwaben Autos nei  ,
bekommen alle bald geliefert vom Markt ....
Dann ist Tesla over !!

Harald  

29.03.20 13:30

604 Postings, 105 Tage Harald aus Stuttga.Auf der Langstrecke ....

gibt es NUR DIESEL !!!!!!!

Jeder der Langstrecke ( oder im Aussedienst ist )  fährt oder in den Urlaub will ,
SOLLTE KEIN E AUTO KAUFEN  !! Keiner Marke !!
nervt im Urlaub - Urlaub ist Entspannung - kein Anstehen an Ladesäulen
oder km lange Umwege mit schreienden Kindern ( wie Du Winti )  im Auto ;-)

Weiss jedes KIND - Quellen bekannt !

E Auto dauert nmoch 2 bis 3 Jahre nun
und dann steht die fette E Klase mit 700 km BEREIT !!!  
Stuttgart hat Zeit und die Zeit spielt gerade für Deutsche Autobauer !

Für die Innenstadt User und Kleinpendler ist Tesla viel zu Teuer - Markt verfehlt langfristig.....bewiesen schon von Neutras Zahlen .....

Da fischen jetzt schon viele viele andere die Käufer  Winti  , Tesla ist hier RAUS !! - und Du weisst es ;-)

Harald

 

29.03.20 15:27

352 Postings, 2327 Tage MondrialReichweite

Welcher deutsche Hersteller hat denn ein Fahrzeug mit 700km Reichweite angekündigt?  

29.03.20 16:25

604 Postings, 105 Tage Harald aus Stuttga.Der Stern !

29.03.20 16:26
1

604 Postings, 105 Tage Harald aus Stuttga.Der Stern steht zu seinem WORT !!

29.03.20 16:29

604 Postings, 105 Tage Harald aus Stuttga.700 - ABWARTEN !!

Das ist ein Auto !

kein Spielzeugauto von Elon mit billigen Touchpad in der Mitte ....
welches Tennager fahren , die bissle Kohle von Papi haben um cool zu sein

EIN STERN :

https://www.elektroauto-news.net/2020/...vorserienfahrzeug-vergleich/

Harald  

29.03.20 17:05
1

3378 Postings, 2067 Tage seemasterWinti

Warum ist das so schwer?

1. Alle Automobilunternehmen handeln zum Buchwert.
2. Der Buchwert von Tesla beträgt unter 50 USD pro Aktie.
3. Wenn man mehr als 50 USD für Aktien bezahlt hat, hat man einfach zu viel bezahlt.

Die Bewertung wird auf den Mittelwert zurückgesetzt.

Tesla sollte zum Buchwert handeln.


Das Unternehmen ist dazu massiv verschuldet, strukturell unrentabel, zyklisch und außerordentlich kapitalintensiv ... und wird von einem CEO geleitet, der kürzlich vom FBI untersucht wurde und Wertpapierbetrug begangen hat.  

29.03.20 17:37

2446 Postings, 1650 Tage Winti Elite BTesla spielt in ganz einer anderen Liga !

Die deutschen Autohersteller wurden schon Verurteilt wegen Betrug.
Müssten sie wie in Amerika die manipulierten Autos auch in Europa zurücknehmen währe VW Daimler und BMW schon lange Konkurs. Da die deutsche Autolobby so stark ist hatten sie noch einmal Glück.
Doch Elon wird dafür sorgen das die deutsche Automobilindustrie in Zukunft keine Rolle mehr spielen wird.  

29.03.20 17:50

2446 Postings, 1650 Tage Winti Elite BTesla spielt in ganz einer anderen Liga !

EQC  Der Stern ist ein Witz !

https://www.youtube.com/watch?v=fFJ_74VgSdI

Daimler hat sich selten so blamiert.  

29.03.20 18:11

604 Postings, 105 Tage Harald aus Stuttga.Da gebe ich dir Recht Winti !

War ne Karre zur Analyse , sehe es als Prototyp ;-)

Das weiss ganz Stuttgart !

Die nächsten werden Brutal Irre - Abwarten !

Und beantworte bitte meine Frage , Sonst bist nen Lügner und Schaumschläger , Danke

Harald  

29.03.20 18:14

2298 Postings, 481 Tage Neutralinsky@winti #4584

Elon R. Musk = großer (Lügner)/Täuscher/Trickser/Blender...
"The Future Ain't What It Used To Be !
. . ."
https://elonmusk.today/  

29.03.20 19:48

604 Postings, 105 Tage Harald aus Stuttga.und zum EQC

Da muss noch nen Backup bei der Batterie gemacht werden .. ...kommt bald ...

Mehr nicht !
Ansonsten ist auch dieser Wagen vom Stern PERFEKT Winti - und um Jahre  besser als Jeder Tesla !!!!

Harald  

30.03.20 11:47

352 Postings, 2327 Tage MondrialCybertruck Reservierungen

https://electrek.co/2020/03/28/...es-reserving-electric-pickup-truck/

Zitat: "[...]CEO Elon Musk announced that Tesla received over 250,000 reservations for the Cybertruck within a week of unveiling the vehicle.

Tesla stopped updating its reservation tally, but other crowdsourced estimated counts put the total between 450,000 and 500,000 Cybertruck reservations.[...]"

Die Zahl von ~500.000 Vorbestellungen hält sich hartnäckig.  

30.03.20 18:11

352 Postings, 2327 Tage MondrialFortschritt Giga 4

https://teslamag.de/news/...dament-deutsche-gigafactory-anlegen-27761

Zitat: "[...]Laut einem Bericht der B.Z. will das Amt jetzt „auch den Fundamentbau“ für die Elektroauto-Fabrik vorzeitig genehmigen. Dies lasse sich durch die positive Gesamtprognose für die Genehmigung des Projekts rechtfertigen, die schon vom Oberverwaltungsgericht bestätigt worden sei.[...]  

31.03.20 21:58
1

3378 Postings, 2067 Tage seemasterChina

Der Wachstums von Chinesischen Wirtschaft ist dieses Jahr  deutlich zurückgegangen.

Elektroauto Preise liegen zwischen 5.000 und 10.000. Luxusgüter sind die ersten die in einer gewissen schlechten Wirtschaftslage nicht gekauft werden.

BYDs meistverkaufter Yuan EV liegt zwischen 89.900 Yuan (13.500) und 109.900 Yuan (16.200). Am anderen Ende des Preisspektrums befindet sich der zweisitzige Bajoun E100, der von einem Joint Venture zwischen Chinas staatseigener SAIC Motor Corp., General Motors und Liuzhou Wuling Motors hergestellt wird und einen Preis von rund 35.800 Yuan (5.300) hat.

Die Fabrik kann zum jetzigen Zeitpunkt möglicherweise 3.000 Autos pro Woche herstellen, aber wenn sie so viele in einem Monat verkaufen, werden sie Wunder vollbringen. Die Wahrheit über die sinkende Wahrnehmung nach teuren Tesla wird sich in zwei Monate zeigen, wenn mehr als 10.000 nicht verkauften Fahrzeuge in der Fabrik geparkt sind. Die Chinesen haben so viele günstige Möglichkeiten, dass der Verkauf von 500.000 teuren Autos pro Jahr zu einem weiteren Traum von Elon Musk wird.Leider war es für die Tesla Company eine "All-in" -Wette, das Unternehmen in der Bankrott wird, wird es nicht klappen.  

31.03.20 22:02
1

3378 Postings, 2067 Tage seemasterTesla

"Der Autohersteller hat seitdem Gespräche mit Medtronic Plc geführt, einem führenden Hersteller von Beatmungsgeräten mit Sitz in Dublin, Irland. Es gibt jedoch noch keinen Hinweis darauf, dass Tesla eine Rolle bei der Herstellung der Medizinprodukte spielen wird."


https://www.latimes.com/business/story/2020-03-31/.../t.co/ra4KQk0mFw


- PR-Stunt.
Musk ist ein Narzisst und nutzt die Krise, um seinen Ruf zu verbessern. Er wird keine Ventilatoren bauen; Das ist Eigenwerbung.

"Ich ich ich!"

U-Boot, Teil II.

Lass das "sehr beeindruckende Team" von Medtronic die Beatmungsgeräte bauen.  

01.04.20 07:52

352 Postings, 2327 Tage MondrialBeatmungsgeräte

Tesla hat nie angekündigt eigene Beatmungsgeräte herzustellen. Die wollen die lediglich im Ausland einkaufen bzw. dabei helfen, bestehende Lagerbestände zu den Einsatzorten zu transportieren.

Und übrigens, in China gibts genug Menschen, die sich einen Tesla für ~$50.000 leisten können und die Fabrik in Shanghai versorgt nicht nur China sondern ganz Asien(~5 Milliarden Einwohner).  

01.04.20 11:39

352 Postings, 2327 Tage MondrialKorrektur

https://teslamag.de/news/...aterial-geraete-musk-hilft-weltweit-27780

Zitat: "[...]Tesla bereitet auch Produktion vor[...]

CEO Musk hatte zuletzt erklärt, Tesla bereite die Serienproduktion von Beatmungsgeräten nach einem Design von Medtronic vor; er glaube aber, vorerst am meisten erreichen zu können, indem Tesla vorhandene Geräte ausfindig macht und rasch dorthin bringt, wo sie benötigt werden.[...]"  

01.04.20 15:14
1

2554 Postings, 4037 Tage kbvlerTesla spielt in einer anderen Liga....

JA!! aber nur was die Marktkapitalisierung angeht!!!

Es ist ein Autohersteller wie jeder andere, mit einem Unterschied - AUSSCHLIESSLICH mit Elektroantrieb.

Habe Put auf Tesla, aber auch auf VW, weil VW über 42% des Absatzes in China hatte.

Die Chinesen werden einen Teufel tun und die Ausländer massiv zu unterstützen, wo sie selbst genügend AUtohersteller mittlerweile haben!

Obendrauf werden wir weltweit eine Rezession bekommen - Autos werden bleiben als Trasnportmittel - aber die alten länger gefahren.

DIe Herren die hier über Belchbüchse, Reichweite ect sich ereifern - ist alles bullshit und die nächsten 2 Jahre uninteressant!

Interessant - wie bei VW - Preisrange der Produktpalette - und mit 40.000 Dollar/Euro up Modellen ist Essig weltweit die nächsten 2 Jahre.

Ab 150.000 wird es keinen EInbruch geben, weil es immer mehr Reiche geben wird - aber alles zwischen 75 und 150.000 gravierender EInbruch.

Obendrauf sind durch die ganzen staatlichen Corovi Hilfspakete die Staaten höher verschuldet.

Ergo: kein Geld für Infrastruktur, wie Ladestationen bla bla
Obendrauf: Ölpreis im Keller - macht die Sache Verbrenner zu Elektro auch nicht besser
Ohne Staatssubventionen waren schon in der Vergangenheit die E Autos - egal welcher Hersteller schon uninteressant im Kauf für die Massen.
Warum soll Norwegen nun neue Subventionen bringen wo Statoil kaum Kohle reinbringt und Corovid den Staat auch Geld kostet?
Asien braucht wegen schlechter Luft E Autos......wie Deutschland mit Abwackprämie anch Finanzkrise um die Autohersteller zu retten
kann etwas kommen in Asien ABER

Was wenn wirklich an die Umwelt gedacht wird und China nur Subventionen gibt für E Autos mit niedriger KW Leistung? Was wirklcih umweltfreundlich wäre und nicht einen SUV, egal weleher Hersteller mit tausenden zu subventionieren?...lässt sich auch gut verkaufen gegenüber den Amis bei Handelsstreitigkeiten, weil es stimmt.

Zu Tesla spezifisch: Was ist so toll an Tesla?
pro Marketing........Desing bla bla kann man anführen

Errungenschaften?

Elekrtomotor gibt es ewig - keine wirklich grossen Unterschiede

Batterien: toll - ist Panasonic UND LITHIUM und keine Plastikbatterie die noch in der FOrschung ist.

Muss Reifen, Lenkgestänge ect alles genauso kaufen wie auch die anderen - und die gleichen Kosten - eher höher, wegen weniger ABnahmemenge.

Um wirtschaftlich zu sein - siehe Seamasters Beiträge ....braucht Tesla 2 Mio Autoabsatz.....viel Spass mit über 40.000 Dollar pro unit
Alleine Lithium zu beschaffen für 2 Mio Autos.........
Ladestationen für 2 MIo Autos

Ein trick kann Tesla retten - das meine ich ernst - Renault/Nissan hat mehr E Autos verkauft als Tesla - Renault hat eine lächerliche Market cap im Moment - selbst bei 50 EUro pro Renault aktie im Vergleich zu Tesla lächerlich - Renault 29,99% kaufen  dann Übernahmeversuch und Verschmelzung mit Tesla die Kohle bekommt Tesla dafür selbst wenn die FED nochmal neues Geld "drucken" muss

 

01.04.20 15:39

1450 Postings, 3069 Tage sven60kbvlr ref. VW..Put

irgendwie wird die Tesla-Aktien gestützt; immer wieder Käufe bei ca. 500. Aber: es kommen ja in Kürze die Zahlen für den Absatz in 1/20....und dann letzte Woche April die Zahlen. Aktien müsste eigentlich bei Kurse notieren wie vor dem Crash....so 300 - 350; 500+ lässt sich überhaupt nicht rechtfertigen. Ihr/Dein Put müsste sich gut auszahlen....PS: die Tesla-EM-Gläubige setzen auf Model Y; nur was ist, wenn nun alle Model-3-Interessenten nur noch Model Y wollen ??????

VW = Diess verschläft die Brennstoffzelle und China geht da voran; gerade Meldung von Weishai (halten 19.9 % an Ballard Power, BLDP, US $ 9,50). Haben Produktion von BZ-Stacks für KFZ begonnen...und planen wohl auch, Bau von H2-Tankstellen....Da liegt die Zukunft...und nicht Batterie-alone....  

01.04.20 16:29

604 Postings, 105 Tage Harald aus Stuttga.die Zahlen ...

.....werden , denke ich egal sein...

Tesla  wird Gefördert ( Gestützt ) , wohl eher beschützt """
 jaaaaaaaaaaa - aber sowas von !!!!!

Von wem WOHL ;-)

"Systemrelevanz " - DAS UNWORT DES JAHRES 2020 !!!!!

Harald  

01.04.20 19:38
1

2554 Postings, 4037 Tage kbvlerHarald

stimmt und meine puts haben keine grossen Hebel , dafür ewig Laufzeit......habe aus Boeing gelernt, wo ich seit juni 2019 short war.

Siehe Komiker ENte wie schnell er umschenkt nur um die Wahlen zu gewinnen.

DIe Fakten kann man nicht leugnen nur den Kurs stützen....nur wie lange. DIe Kiste stürzt ab auf unter 100 Dollar , dann wird dei Fed mal wieder 25 Milliarden in Tesla reinhusten........

natürlich wie bei Boeing (in 5 Handelstagen von 90 auf 180) wissen die AMi Geschäftsbanker übers GOlfen yale und Harvard connection den Zeitpunkt und Tesla put und calls mit hohen Hebel gibt es dann halt mal wie bei Boeing für die 5 Tage nur Geldkurse und die Optionsscheine werden in beide richtungen von den Kleinanlegern geschmissen und GOldman und CO sind happy.......dann wird Blackrock  und CO happy gemacht, weil sie ihren Scheiss wieder absetzen können zu grossteilen.


Habe in anderen FOren schon die Frage gestellt......muss die FED eigentlich bei Überschreitung der 3% ect Schwellen auch bei der SEC melden?

Denke wir werden es nie erfahren - anders als die Schweizer Nationalbank die auch nicht gerade wenige AKtien haben  

01.04.20 19:40

2554 Postings, 4037 Tage kbvlerAMis machen das schon

Siehe General ELectric......jahrzentelang DOW Mitglied......raus und alles okay und so wird Boeing und Tesla auch aus den Indizes einfach rausgestrichen ud gut ist  

02.04.20 09:28

352 Postings, 2327 Tage MondrialMarktforschung Europa - Giga Berlin

https://teslamag.de/news/...-deutschen-autokaeufern-positiv-auf-27809

Zitat: "[...]Laut einer repräsentativen Umfrage gewinnt das US-Unternehmen damit gleichzeitig Punkte bei Autokäufern insbesondere der Marken BMW und VW in Deutschland, denen eine heimische Fertigung überdurchschnittlich wichtig ist. Zudem falle Tesla deutschen Autointeressenten in Zusammenhang mit der Gigafactory bei Berlin immer stärker positiv auf, meldete jetzt die Marktforschungsfirma puls.[...]

Dazu passe auch, dass Tesla deutschen Interessenten zunehmend durch Presseberichte positiv auffalle, wie puls ebenfalls festgestellt habe. Mit einem Wahrnehmungswert von 9,7, der seit Mitte 2019 deutlich gestiegen ist, kommt Tesla schon sehr nah an die führenden Audi (10,9) und BMW (10,4) heran, während VW und Mercedes mit je weniger als 5 mittlerweile weit darunter liegen.[...]"

Der Markt in Deutschland und Europa ist vorhanden und durch den Bau der Fabrik nahe Berlin, rückt Tesla stärker ins Blickfeld der potentiellen Kunden.  

02.04.20 21:24

3378 Postings, 2067 Tage seemasterVerkäufe

Es ist Ende des Quartals und wir hören gar nichts.

Wenn die Tesla-Verkäufe sogar halbwegs anständig gewesen wären, hätten sie gezeigt, wie Musk um Mitternacht Autos aus der Tür schiebt.  

Seite: Zurück 1 | ... | 182 | 183 |
| 185 | 186 | ... | 191  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben