Tesla Motor Inc. - Flop oder Top?

Seite 186 von 192
neuester Beitrag: 04.06.20 12:55
eröffnet am: 07.07.10 00:38 von: garuhape Anzahl Beiträge: 4781
neuester Beitrag: 04.06.20 12:55 von: TalerMaus Leser gesamt: 308272
davon Heute: 133
bewertet mit 8 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 184 | 185 |
| 187 | 188 | ... | 192  Weiter  

06.04.20 09:37

2303 Postings, 490 Tage NeutralinskyMUSK in der Dienstleistungswüste-Liga II.

Deutschland durch TSLA-"Service" unterversorgt !

aktuell sieht die Zuständigkeit für die TESLA-Standorte so aus

DACH_: 482,8T qkm Fläche 100,6Mio. Einwohner 45.275 R+MS+MX+M3 : 19 SeC = 2.383
DE___: 357,6T qkm Fläche .83,1Mio. Einwohner 24.170 R+MS+MX+M3 : .8 SeC = 3.021
ALPEN: 125,2T qkm Fläche .17,5Mio. Einwohner 21.105 R+MS+MX+M3 : 11 SeC = 1.919 *
AT___: .83,9T qkm Fläche ..8,9Mio. Einwohner ..6.460 R+MS+MX+M3 : .4 SeC = 1.615
CH___: .41,3T qkm Fläche ..8,6Mio. Einwohner 14.645 R+MS+MX+M3 : .7 SeC = 2.092

* in Österreich+Schweiz fahren 12,7% weniger Roadster+ModelSX3 herum als hier bei uns,
warum aber gibt es dort trotzdem seit mehreren Quartalen 3 ServiceCenter mehr ?
bei im Vergleich Kilometer-mäßig sogar besser erreichbar weil nur rd. 1/3 der Fläche...

(Quellen: bekannt; www.tesla.com/de_DE/findus/list
wko.at/statistik/eu/europa-bevoelkerung.pdf )  

06.04.20 10:03

42154 Postings, 2203 Tage Lucky7950 Euro Kurswert halte ich für ambitioniert...

Tesla ist genau mit 368? fair bewertet...

Wir werden sehen, wie sich die Sache entwickelt...
Corona is still runing...
und die Wirtschaft ist am Erliegen...!  

06.04.20 10:09

2303 Postings, 490 Tage NeutralinskyTSLA in 'Schummel'-Liga ganz weit vorne !

und hier aktuell eine weitere Auswertung
die zeigt, das die Diskrepanz von (alt NEFZ, neu WLTP) EPA zu r e a l
bei allen TESLAs immer wieder absolut und prozentual am heftigsten ist !

insideevs.com/news/407807/eletric-car-real-world-range-tested/  

06.04.20 10:26

2303 Postings, 490 Tage NeutralinskyTSLA in g l e i c h e r Liga...

Bericht: TESLA kündigt hunderten Zeitarbeitern für Elektroauto- und Akku-Produktion
. . .

Drei Tesla-Fabriken müssen pausieren
. . . Die Tesla-Autofabrik in Kalifornien und die Photovoltaik-Fabrik im Bundesstaat New York fuhren ihre Aktivität in der letzten März-Woche auf ein Minimum herunter. Parallel dazu meldete Panasonic bereits, seinen Teil der Produktion in der Gigafactory Nevada zu unterbrechen. Etwa eine Woche später teilte auch Tesla mit, sein Personal in der Akkufabrik vorläufig um 75 Prozent zu reduzieren.

Unklarheit zu restlichem Tesla-Personal
. . .
(Quelle: https://teslamag.de/news/...rn-fuer-elektroauto-und-akku-fabrik-27860 )
!  

06.04.20 10:29

2303 Postings, 490 Tage NeutralinskyVW-Konzerntochter schon wieder Sieger...

Stadtpolizei Zürich setzt auf E-Auto von AUDI
Das Evaluationsverfahren zur Beschaffung von sieben neuen E-Autos für die Verkehrspolizei ist abgeschlossen. Die Stadt Zürich setzt auf den Audi e-tron. Kostenpunkt: Rund 117'000 Franken pro Elektrofahrzeug.
Die Stadtpolizei (Stapo) Zürich will ihre Fahrzeugflotte etappenweise auf Elektroantrieb umstellen wird. Deshalb haben die Verantwortlichen am 4. November 2019 ein ordentliches Submissionsverfahren gestartet und nach Eingang der Offerten ein Evaluationsverfahren durchgeführt. Dabei habe man technische und betriebliche Bewertungen sowie umfangreiche Tests gemacht, schreibt die Stadtpolizei. Der Audi e-tron habe sich dabei gegen zwei andere Fahrzeugtypen durchgesetzt.
. . .
(Quelle: https://www.sicherheitsforum.ch/...zei-zuerich-setzt-auf-audi-e-tron/ )
!  

06.04.20 11:36
1

366 Postings, 2336 Tage MondrialAbsatz Deutschland/Europa

https://teslamag.de/news/...gen-vervielfacht-fast-start-model-3-27837

Zitat: "[...]Nach jetzt veröffentlichten Zahlen des Kraftfahrtbundesamts (KBA) wurden in diesem März 2263 Fahrzeuge von Tesla neu zugelassen, was einem deutschen Auto-Marktanteil von 1,1 Prozent entspricht.[...]

Dennoch scheinen die März-Zahlen für Deutschland zu zeigen, dass die Elektroautos des Unternehmen gekauft werden, wenn sie denn verfügbar sind. Und auch weltweit hat sich Tesla im ersten Quartal trotz Corona gut gehalten.[...]

Insgesamt meldete das KBA einen Rückgang zu Zulassungen im ersten Vierteljahr 2020 um 20 Prozent gegenüber den ersten drei Monaten 2019; Tesla verlor im Quartalsvergleich deutlich unterdurchschnittlich um 7,8 Prozent – und in der Vergleichszahl für 2019 ist der Deutschland-Start des Model 3 im März enthalten. Das gute Abschneiden von Tesla im März hatte sich schon bei den Zahlen zur Umweltprämie für Elektroautos angedeutet: Hier stand das Model 3 erstmals an der Spitze der Antragsliste.[...]"

Die Nachfrage in Deutschland scheint weiter ungebrochen zu sein. Auch in Europa steht Tesla in der Corona-Krise mit knapp 18.000 abgesetzten Fahrzeugen in Q1-2020 nicht wirklich schlecht da.  

06.04.20 11:56

2303 Postings, 490 Tage Neutralinsky'Cherry-picking' typisch TSLA-Community:

TESLAMAG war zu feige die sehr schlechten Januar-Zahlen zu veröffentlichen, nur 367 !
TESLAMAG war zu feige die sehr schlechten Februar-Zahlen zu veröffentlichen, nur 685 !

Jeder weiß doch, das bei TESLA in EUROPA/ASIEN immer eine QuartalsEndMonats-Welle kommt...
Und genau die wollte ElonMusk doch seit Jahren vermeiden;
siehe seine bekannte Ankündigung nach MS-Einführung zur Glättung,
siehe seine bekannte Ankündigung nach MX-Einführung zur Glättung,
siehe seine bekannte Ankündigung nach M3(US)-Einführung zur Glättung.
aber auf allen 3 Kontinenten hat bis heute k e i n e Entzerrung innerhalb der Periode statt gefunden.  

06.04.20 12:43
1

366 Postings, 2336 Tage MondrialAbsatz einzelner Monate

Es macht wenig Sinn, den Absatz für jeden einzelnen Monat zu vergleichen. Ein Online-Magazin muss auch nicht zwangsweise über jeden Monat berichten, es sein denn, genau das ist sein Hauptthemengebiet, wie z.B. bei EV-Sales. Teslamag hingegen berichtet noch über viele andere Themen.

Übrigens hat Teslamag zumindest über die Januarzahlen berichtet: https://teslamag.de/news/...rdoppelt-renault-zoe-elektro-spitze-26873

Zitat: "[...]Insgesamt wurden im Januar 2020 laut KBA 367 Elektroautos von Tesla neu zugelassen, also zusätzlich zu den 257 Model 3 noch gut 100 Model S und Model X. Dies entspricht einer Steigerung um 168 Prozent im Jahresvergleich.[...]"

Und auch im aktuellen Artikel werden die schwachen Monate Januar und Februar erwähnt:

Zitat: "Nach zwei wie üblich schwachen Monaten zu Beginn des Quartals hat Tesla in Deutschland im Schlussmonat März erneut eine deutliche Steigerung bei den Zulassungen seiner Elektroautos erreicht[...]"

Die wichtigste Kennzahl ist doch der gesamte Absatz eines Jahres. Selbst bei den einzelnen Quartalen wird ein sinnvoller Vergleich teilweise schon schwierig, sodass man diese jeweils nur mit dem selben Quartal des Vorjahres vergleichen sollte.  

08.04.20 22:17
1

3380 Postings, 2076 Tage seemasterLöschung


Moderation
Moderator: NHWO
Zeitpunkt: 16.04.20 14:09
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

09.04.20 08:20

366 Postings, 2336 Tage MondrialProduktionskapazität nach Corona

https://www.golem.de/news/...tigung-fuer-das-model-y-2004-147754.html

Zitat: "[...]Offenbar will Tesla nicht nur die Autoproduktion nachholen, die während der Coronakrise ruhte, sondern auch langfristig mehr Autos bauen. Nach einer Nachfrageeintrübung sieht das nicht aus.[...]"

Da bin ich mal gespannt, inwiefern die fehlende Produktion des Monats April aufgeholt werden kann. Theoretisch fehlen da gut 30.000 Fahrzeuge.  

11.04.20 10:25

2458 Postings, 1659 Tage Winti Elite BLöschung


Moderation
Moderator: JDWO
Zeitpunkt: 15.04.20 18:28
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

11.04.20 11:26

2458 Postings, 1659 Tage Winti Elite BSeemaster

Hast du nicht gesagt Tesla produziert gar nicht in China ?
https://www.youtube.com/watch?v=-Ds1xV7M2gI  

11.04.20 11:40
2

2458 Postings, 1659 Tage Winti Elite BTesla spielt in einer ganz anderen Liga !

Seemaster wenn du in den nächsten Jahren richtig Geld verdienen willst musst du Tesla kaufen und nicht short gehen. Du wirst mir noch dankbar sein.
Eines Tages wirst du froh sein auf mich gehört zu haben.
In der Vergangenheit habe ich schon sehr viel Geld mit Tesla verdient.
Eines Tages wird mich Tesla sogar sehr reich machen.
Aber diese Entscheidung von short auf Long wird auch dir die Möglichkeit eröffnen reich zu werden.
Dies ist keine Anlageempfehlung sondern nur meine persönlichen Meinung.
 

14.04.20 17:39
1

42154 Postings, 2203 Tage Lucky79In meinen Augen heute ein

völlig ungerechtfertigter Kursanstieg.  

14.04.20 19:38
1

2303 Postings, 490 Tage NeutralinskyTSLA g l e i c h e Liga I.

Test: AUDI e-tron Sportback gegen TESLSA Model X - Wer baut das bessere E-SUV ?
Audi hat sein Elektro-SUV e-tron überarbeitet. EFAHRER.com zeigt, wie der neue e-tron Sportback gegen das Tesla Model X abschneidet.
. . .
Fahrdynamik: Audi e-tron Sportback gegen Tesla Model X
. . .
Tesla liegt beim E-Antrieb vorn, doch der Druck wächst
. . .
Audis Fahrassistenz schlägt den "Autopiloten"
. . .
Preise und Marktstart
. . .
(Quelle: https://efahrer.chip.de/news/...mmer-noch-besser-als-der-tesla_102152 )
!
interessant...  

14.04.20 19:39

2303 Postings, 490 Tage NeutralinskyTSLA g l e i c h e Liga II.

. . . Das Model X hat in Sachen Fahrdynamik das Nachsehen. Im Grenzbereich in den Kurven regelt der Tesla gnadenlos die Leistung herunter. In schwungvoll gefahrenen Kurven schwankt der große Elektro-Ami unkomfortabel. Genießt man die Beschleunigung des X zu sehr, wird es laut: Schon bei Landstraßentempo werden die Abroll- und Windgeräusche so laut, dass Telefonate über die Freisprecheinrichtung leiden. Der Audi erreicht einen ähnlichen Geräuschpegel erst bei Geschwindigkeiten jenseits der 180 km/h. Kein Wunder: Im e-tron verbaut Audi etwa so viel Dämmmaterial wie in der Luxuslimousine A8. An den leisen Windgeräuschen im e-tron Sportback dürften auch die dünnen, digitalten Außenspiegel ihren Anteil haben. . . .
. . . Leider sind die Oberflächen im Tesla kratz- und fingerabdruck-empfindlich. Auch der Geruch im Model X Neuwagen stört. Im 100.000-Euro-SUV riecht es stechend nach billigstem China-Plastik. Diese Runde geht an den Audi. . . .
. . . Ein knapper Sieg für den Audi in Sachen Schnellladen. . . .
. . . In Sachen Assistenzsysteme fährt der e-tron dem Model X davon. . . .
Der sogenannte "Autopilot" des Tesla liest nicht einmal Verkehrsschilder, greift beim Spurhalten viel rabiater ins Lenkrad. Lässt man den Tesla die Landstraße fahren, ist er überfordert, bremst, piepst und gibt die Steuerung wieder an den Fahrer zurück. Das kann Audi besser. Punkt für Ingolstadt. . . .
. . . Der Audi hat die Knöpfe, wo man sie vermutet und bietet neben zwei kleineren zentralen Displays und dem im Armaturenbrett auch noch ein sehr gutes Head-Up-Display. Das gibt es beim Tesla nicht mal gegen Aufpreis. . . .
(Quelle: bekannt; )
!
sehr interessant...  

14.04.20 19:46
3

366 Postings, 2336 Tage MondrialSelektives Zitieren

Kann ich auch:

Zitat: "[...]Der e-tron will mit der Luftfederung den komfortablen Gleiter geben, kann aber eine straffere Grundabstimmung des S-Line Sport-Fahrwerks aufgrund des Leergewichts von 2.480 Kilogramm nicht ganz verhehlen.[...]

Nach 5,7 Sekunden ist die 100 km/h-Marke erreicht und bei 200 km/h wirft die Elektronik den Anker. Der Tesla ist schneller: In nur 3,9 Sekunden knackt das Model X Tempo 100, erst bei 245 km/h ist Schluss.[...]

Am Ende der sportlich gefahrenen Testfahrt zeigte der Bordcomputer bei einer Außentemperatur um den Gefrierpunkt einen Verbrauch von rund 32 kWh pro 100 Kilometern an. Der WLTP-Normverbrauch liegt bei 26 kwh pro 100 Kilometern. Klassischerweise liegt Tesla bei den Stromverbräuchen weiterhin vorne. In einem Praxis-Test fuhr Teslas SUV-Dickschiff Model X 100D bei Tempo 130 mit einer Akkuladung über 400 Kilometer weit. Der Audi e-tron 55 quattro schaffte im gleichen Test nur rund 300 Kilometer.[...]

Doch Ausgaben für Fahrassistenz und Infotainment muss man zum Grundpreis des Audi e-tron Sportback 55 quattro von 83.150 Euro hinzurechnen. So knackt man schnell die 100.000-Euro-Marke. Auch der Autopilot kostet bei Tesla Aufpreis: 6300 Euro. Ansonsten ist das Model X schon in der Basis für rund 91.000 Euro fast voll ausgestattet.[...]"

Quelle: https://efahrer.chip.de/news/...mmer-noch-besser-als-der-tesla_102152  

14.04.20 21:24

2458 Postings, 1659 Tage Winti Elite BTesla spielt in einer ganz anderen Liga !

Neutralisky da hat aber einer die zwei auf dem Rücken.  

14.04.20 21:42

2303 Postings, 490 Tage NeutralinskyTSLA - spielt in genau g l e i c h e r Liga

@Winti, ich finde es gut, das Du endlich auch bei diesem Vergleich einsiehst,
das der AUDI e-tron im allgemeinen gewonnen hat !
und im speziellen sprich bei den wichtigeren Punkten...
das TESLA ModelX Mal wieder verloren hat.  

15.04.20 09:31

42154 Postings, 2203 Tage Lucky79Warum steigen die heute wieder...?

WAS sollte denn der Grund sein..?

Der Anstieg an den Börsen Gestern, war ja auch nicht wirklich fundamental begründet.  

15.04.20 10:20
1

42154 Postings, 2203 Tage Lucky79Teslas Batteriefabrik wird floppen...

15.04.20 10:24

2458 Postings, 1659 Tage Winti Elite BTesla spielt in einer ganz anderen Liga !

Tesla wird noch lange steigen. Tesla ist die innovativste Firma die man an der Börse kaufen kann.
Langsam merken das auch die Investoren. In ein paar Jahren wird man staunen wie billig Tesla damals war. Die Tesla Aktie ist von 15 USD auf 968 USD gestiegen und das war erst der Anfang.
Dies ist keine Anlageempfehlung sondern nur meine Meinung !  

15.04.20 10:44

835 Postings, 941 Tage Teebeutel_.

Geht Tesla tatsächlich von einer Öffnung des Werks in Fremont am 3.05 aus? Möchte nur mal darauf hinweisen das der Major von LA angewiesen hat bis zum 15.05 alles geschlossen zu halten. Andere Städte werden da nachziehen. Finds amüsant wie Tesla wieder hochgezockt wird obwohl letztens erst ein Bericht über den einbrechenden E-Auto Markt kam. Btw, Sprit ist in den USA gerade spottbillig, selbst im teuren LA nur noch 3$ das Barrel, sind in Texas und Florida dann also nur noch 2,x$.  

15.04.20 12:45

638 Postings, 114 Tage Harald aus Stuttga.Winti...

Amazon ist von 2 Dollar auf 2000 gestiegen !

Google / Netflix  / Apple   etc ....

Würde sagen ALLE  nen tukken besser als Tesla gelaufen ...

Also Tesla Mittelfeld .... nicht immer so übertreiben Winti ...
Es Gibt viele viele Alternativen zu Tesla , weiss auch jeder !

Bitcoin lief am Besten Winti ....

Harald  

15.04.20 12:49

638 Postings, 114 Tage Harald aus Stuttga.Arbeitest du für Tesla Winti ?

Bist Du irgendwie und wo bei Tesla angestellt ?

Danke

Harald  

Seite: Zurück 1 | ... | 184 | 185 |
| 187 | 188 | ... | 192  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben