BMW 2.0

Seite 132 von 134
neuester Beitrag: 15.09.20 12:01
eröffnet am: 15.01.11 18:08 von: mamex7 Anzahl Beiträge: 3330
neuester Beitrag: 15.09.20 12:01 von: Artikel 14 Leser gesamt: 677893
davon Heute: 10
bewertet mit 17 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 130 | 131 |
| 133 | 134 Weiter  

12.07.20 18:12

449 Postings, 247 Tage poet83Ausblick

Also ich denke ganz generell haben die Autobauer die schwerste Krise der Geschichte des Autos hinter sich bzw sind knapp durch. Es sollte langsam steigen bei BMW, die deutlich überdurchschnittlich gut aufgestellt sind. Viele Stellen werden gestrichen und Einsparungen kommen.

Da ich generell von weiteren Horrorzahlrn ausgehe, sollte im Herbst doch noch eine Kaufprämie folgen.. Wirtschaft erholt sich nicht wie erhofft.

Nächstes Jahr gibt es sicher keine Dividende.. und so weiter.

Bei mitt 60er Kurse im herbst steige ich aus und nehme Gewinn mit. Das Risiko ist mir zu hoch, dass Börse im Herbst erneut crasht und kurs wieder auf unter 50 fällt    

13.07.20 09:39
1

330 Postings, 723 Tage Artikel 14BMW diese Woche

Warum ich aktuell denke, dass BMW-Aktien diese Woche über 60 Euro gehen werden:
(1) BMW ist vom Geschäft und Rücklagen deutlich mehr wert als Audi.
Der Wert von Audi wurde aktuell von der größten Wirtschaftsprüfungsgesellschaft KPMG berechnet:
https://www.dmm.travel/nc/news/audi-wertvoller-als-bmw-und-daimler/
(2) Am morgigen Dienstag stellt BMW  mit dem iX3 den ersten Elektro-PKW mit der neuen Akku- und Antriebstechnologie vor. Diese Technologie kann es mit Tesla aufnehmen. Dem in China günstig hergestellten iX3 sollen zumindest weitere 12 reine E-Autos folgen "Schlag auf Schlag".
BMW i4 (Abstammung Limousine/Sedan-Klasse) bekommt eindeutig Allrad,
daher wird iX3 (Abstammung "Geländewagen"/SUV-Klasse) wohl auch bald Allrad bekommen. Ein weiterer Ausblick und auch ein paar Überraschungen können ab 10 Uhr bekannt gegeben werden.
https://www.bimmertoday.de/2020/07/10/...ktro-x3-premiere-am-14-juli/
https://www.electrive.net/2020/04/27/...otos-des-bmw-ix3-aufgetaucht/
https://www.bmwblog.com/2020/07/07/bmw-i-teases-the-new-ix3/
https://www.msn.com/de-de/auto/nachrichten/...mw-ix3-2020/ar-BB13z6bT
(3) Der zunehmende Vergleich mit Tesla bingt die BMW-Aktie international "in aller Munde"
https://www.handelsblatt.com/technik/thespark/...aKuKkoR7r6LQ2Anb-ap2
(4) BMW ist bei der ebenfalls geförderten PHEV-Technologie weltweit führend
https://www.bimmertoday.de/2020/06/10/...u-100-km-elektro-reichweite/
https://www.bimmertoday.de/2020/07/08/...t-elektro-und-hybrid-absatz/
Neben MwSt und E-Förderung ist auch der Ausbau der Ladesäulen ein weiteres staatliches Konjunkturprogramm, von dem BMW einen kaum beachteten starken Nutzen hat.  
(5) Pareto stuft BMW von Hold auf Buy hoch und erhöht das Kursziel von ?43 auf ?69.  

13.07.20 15:39

41 Postings, 2591 Tage Hardworker09BMW vergleichsweise gut aufgestellt

Ich habe das Gefühl, dass BMW die Kurve bekommt und den Übergang zur Elektromobilität am Besten von allen Premiumherstellern packt. Wenn der XI3 technisch TOP ist, wird BMW der Konkurrenz davon eilen und es mit Tesla aufnehmen können. Ich bin wirklich auf morgen gespannt.  

14.07.20 14:48
1

330 Postings, 723 Tage Artikel 14BMW hat heute ein ganz neues E-Auto vorgestellt

15.07.20 10:12
1

330 Postings, 723 Tage Artikel 14BMW ... eine 5.000.000$-Aktie auf Tesla-Bewertung

"Innerhalb der nächsten drei Jahre will die BMW Group ihr Angebot auf insgesamt 25 elektrifizierte Modelle ausbauen, wobei mindestens 13 Elektroautos in dieser Zahl enthalten sind. Schaut man sich das heutige Angebot von reinen Elektroautos an wird klar, dass es in der nahen Zukunft Schlag auf Schlag gehen wird."
Quelle: https://www.bimmertoday.de/2020/07/08/...t-elektro-und-hybrid-absatz/
Neben der neuen E-Technologie des iX3 zeigen diese Beispiele, dass für BMW ein großer Markt neben Tesla entsteht.
https://www.youtube.com/watch?time_continue=21&v=0GRO-sNuquM
https://www.youtube.com/watch?time_continue=3&v=jhvT6OIq7XE
US-Anleger haben begonnen Tesla mit BMW zu vergleichen:
https://finance.yahoo.com/quote/BMW.DE/community?p=BMW.DE
 

17.07.20 10:28

449 Postings, 247 Tage poet8360.20

Also die 60er Marke haben wir vorläufig aktuell durchbrochen..

Solange der Markt weiter steigt kann es noch paar Euro nach oben. Wäre Perversion, aber offenbar traut man den Autobauern so viel zu. Vielleicht nutzen die corona zum Kahlschlag und leiten die Wende ein. Währenddessen haben wir die größte Arbeitslosigkeit in Europa seit 70 Jahren. Wer kauft da für 40.000e ein neues Luxusauto ? Ich hab hier ne 12 Jahre alte Waschmaschine stehen..  

17.07.20 17:22

41 Postings, 2591 Tage Hardworker09Zipse schafft Vertrauen

Mein Eindruck ist, dass Zipse einen Plan hat und einiges umkrempelt. Hat Krüger nur verwaltet scheint es, dass Zipse gestaltet. Ich bin sehr gespannt wie sich Mini entwickelt. Meiner Meinung nach eine attraktive Marke, aber Großbritannien als Standort für einen Kleinwagen viel zu teuer mit entsprechenden unsicheren Aussichten. Vielleicht schlägt Zipse ja wie beim XI3 den Weg ein, das Auto in China produzieren zu lassen, die wichtigsten Komponenten wie Motor, Getriebe und Software hier zu entwickeln und teils zu produzieren.  

21.07.20 10:19

330 Postings, 723 Tage Artikel 14BMW geht steil

BMW hat mit dem iX3 gezeigt, dass Top-Effizienz keine reine E-Plattform benötigt - wahlweise elektrisch, Plugin & Mild-Hybrid-Diesel bestellbar. Mind. 13 BEV-Modelle "Schlag auf Schlag".

Der 7er kommt als beeindruckendes Spitzenmodell vollelektrisch (erste Bilder). Falls der Aktienkurs von Tesla nicht massiv sinkt, wird es in den nächsten zwei Jahren spannend hier.

Die Effizienz beim Akku und E-Motor des iX3 hochgerechnet liegt BMW deutlich vor Audi und Daimler und mit Tesla gleichauf oder bereits darüber. Weltweit kann nur BMW auf den gleichen Fertigungslinien ganz nach Kundenwunsch & Markt Hybrid, E-Motor, saubere Diesel und beste Benziner mit Schwerpunkt auf Kosteneffizienz verbauen.

https://www.bmw.de/de/neufahrzeuge/x/iX3/2020/bmw-ix3-ueberblick.html
57.600 Euro mit Vollausstattung - Ausgehend vom Topmodell BMW iX3 impressive; 18% vom Händler und minus BAFA Prämie.

https://www.bimmertoday.de/2020/03/18/...achste-generation-bestatigt/
https://www.motor1.com/photo/5092181/bmw-i7-spy-photos/

 

23.07.20 11:27

449 Postings, 247 Tage poet83Rennt weiter

sehen wir bald sie 65? Vor corona stand BMW bei ca. 70e und hatte damals ja schon zu kämpfen.

Find die Kurse sind relativ hoch, aber gut wenn das die Leute so haben wollen. Von mir aus kann BMW auf 100e rennen....  

23.07.20 11:30

330 Postings, 723 Tage Artikel 14Tesla & BMW - Konkurrenz belebt das Geschäft

?Wir gehen davon aus, dass wir ein positives Ergebnis haben werden? (BMW-Konzernchef Oliver Zipse).
https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...tie-vor-ausbruch-9099256

Bereits Mitte Juli stehen die Bänder still, um dann ab dem 07. September den i4 in Serie fertigen zu können.
https://www.elektroauto-news.net/2020/...t-bmw-inext-grosse-bedeutung
https://www.elektroauto-news.net/2020/...rk-muenchen-produktion-umbau
"über 700 km" Reichweite nach dem strengeren WLTP-Zyklus im SUV, das kann bisher kein Tesla schlagen. Sogar über 800 km Reichweite und sehr sportliche Fahrwerte sind bei BMW in Kürze zu erwarten.

Neue Bewertungsmaßstäbe eröffnet Tesla für nachhaltige PKW-Hersteller, auch für BMW.  

24.07.20 09:49

330 Postings, 723 Tage Artikel 14@poet83: JPMorgan meint auch: BMW 100 Euro denkbar

Die US-Bank JPMorgan hat das Kursziel für BMW von 63 auf 80 Euro angehoben und die Einstufung auf "Overweight" belassen. Der bayerische Autoherstellers dürfte aus der Corona-Krise gestärkt hervorgehen, schrieb Analyst Jose Asumendi in einer am Freitag vorliegenden Studie. Das Unternehmen habe die Lage zur Restrukturierung genutzt. Auch ein Ziel von 100 Euro sei denkbar.

https://www.finanznachrichten.de/...mw-auf-80-euro-overweight-016.htm

https://www.heise.de/hintergrund/...teller-dem-Grenzwert-4843808.html  

26.07.20 15:09

2561 Postings, 3883 Tage ZeitungsleserSchon grotesk

Die können keine mängelfreien Sitzbelegungsmatten in ihren Fahrzeugen einbauen, wollen aber das Klima retten, bei der Wasserstoffstrategie mitmischen und Elektrofahrzeuge auf den Markt werfen.  

29.07.20 17:00

274 Postings, 1778 Tage schrmp1978BMW IX3

Erfreulich, dass BMW den IX3 in China baut und nach Europa exportiert.
So kann man in Zukunft hoffentlich ohne deutsche/europäische Überregulierung gutes Geld verdienen. Dem Anstieg der Energiepreise nach dem Ausstieg aus Kohle und Strom kann kann man so auch vermeiden.

Derzeit hat selbst Adidas eine höhere Marktkapitalisierung als BMW ...  

06.08.20 08:30

1536 Postings, 148 Tage AktienQuerdenkerSchon erstaunlich...

dass sich hier die Leute teilweise freuen, dass Die bayerischen Motorenwerke stärker in China produzieren werden...
Kaufen soll man aber schon in Europa, also dann ehemalige, entlassene BMW Mitarbeiter, oder?

So schafft man sich mittelfristig nachhaltig ab...  

06.08.20 08:51

2383 Postings, 319 Tage Aktiensammler12Tja Querdenker,

so ist es heut zu Tage. Aber gut, ob dann wirklich so viele IX3 in Deutschland abgesetzt werden??

Ich persönlich warte da mal ein paar Jährchen ab mit den E Autos. Ob der Akku den ganzen Schnickschnack packt, ist ohnehin fraglich. Sitz/ Lenkradheizung und Klimaanlage sind da vielleicht schon zu viel.
Beim Diesel weiss ich einfach was ich habe...

Aufhalten kannst den Import eh nicht. Der Verbraucher hat jedoch alles in der Hand...  

06.08.20 09:26

1536 Postings, 148 Tage AktienQuerdenkerAktiensammeler....

Ich persönlich glaube nicht, dass dann deutlich mehr abgesetzt wird...
Aber dann kann man immerhin ein "Made in China" drauflabeln - ersetzt ja mittlerweile das "Made in Germany"...
Ernsthaft, ein Stück weit könnte man sich ein paar Dinge von den kleinen Schweizern abschauen...
Die mischen sich nicht überall ein und stehen zu ihrer Schweizer Qualität und wir... Wir wollen ein Niedriglohnsektor haben, obwohl der längst vorhanden ist...
Noch besser, Arbeitsplätze hier abbauen, Produktion in China aufbauen und anschließend hier Ausgaben/Steuern absetzen und im Falle der Fälle, wenn Corona 2.x kommt, dann Hilfe von Staat abgreifen... Aber mit der Strategie fährt nicht nur BMW, sondern das ist längst Usus...
Aber jetzt schweife ich zu sehr aus.  

06.08.20 10:41
1

330 Postings, 723 Tage Artikel 14BMW .. 80 ... mehr Potenzial als Tesla

BMW sehe ich zunächst zwischen 60 und 80 Euro. Daher habe ich gestern und heute erfolgreich meine Kauforders platziert.
Aktuelle Gründe:
Elektro-Förderung - BMW stärker als Mercedes & Audi zusammen!
https://www.bimmertoday.de/2020/08/04/...-als-mercedes-audi-zusammen/

D-Absatz im Juli bereits über Vorjahresmonat:
https://www.bimmertoday.de/2020/08/06/...-absatz-174-prozent-im-plus/
China-Ansatz ebenfalls deutlich über Vorjahr.

BMW hat inzwischen mehr reine BEV angekündigt und in der Pipeline als Tesla bisher ... und die Analysten beginnen Tesla mit BMW zu vergleichen:

Tim Rokossa - Deutsche Bank:
"So Oliver, I guess, this is to you. Investors also have the Power of Choice and it goes a bit into Patrick's direction and they're choosing to invest into electrified and connected business models rather than traditional i business models or even flexible ones. You are a leader on EVs, your cars are OTA capable, why don't you consider to give the market a real choice and actually provide some financial transparency around your i brand? For example, and really give people a possibility to market that and value-add maybe separately. Because I'm 100% sure that the traditional business, which is often just called legacy also has certain value, but people want that transparency.

And then also just as an aside on the OTA updates, why do you think it is the case that the average Tesla fan can't stop talking about the OTA feature on its car and the average BMW customer doesn't seem to know that it even exits. What exactly can you update over-the-air right now? Thank you."

Oliver Zipse: "... over-the-air, we can update every line of code. [b]So we don't see a very big difference between us and other competitors.[/b]"
Quelle:
https://seekingalpha.com/article/...-earnings-call-transcript?page=12
https://www.bimmertoday.de/2020/08/06/...nd-plug-in-hybride-bis-2030/

JP Morgan sieht BMW ebenfalls bei 80 Euro:
https://www.t-online.de/finanzen/boerse/...f-80-euro-overweight-.html  

14.08.20 09:19

330 Postings, 723 Tage Artikel 14BMW gut im Markt positioniert

Die FAZ schreibt:
"Wir kennen zurzeit keinen besseren Plug-in-Hybrid als den 330e. Die beiden Maschinen, ein 2,0-Liter-Vierzylinder und der Elektromotor, leisten im Duo bis zu 292 PS, sie arbeiten vorbildlich zusammen."
und
"Im Herbst kommt auch der 3er-Kombi als Plug-in, die Förderung steigt von 3750 auf 5625 Euro."
Das passt zu:
"Elektro-Förderung: BMW stärker als Mercedes & Audi zusammen" https://www.bimmertoday.de/2020/08/04/...-als-mercedes-audi-zusammen/
Ich denke daher, dass BMW 2020 unerwartet viele PHEV verkaufen wird und die BMW-Aktien zeitnah über 60 Euro notieren werden.
BMW iX1, BMW iX2 BMW iNext und BMW i5 sind reine Stromer, ebenso wie i4, i7 und iX3 und noch sechs weitere (13 BEV Modelle). Der Vergleich mit Tesla wird wohl langfristig richtig spannend.  

16.08.20 10:21

2561 Postings, 3883 Tage ZeitungsleserLetzter Platz - ich brech gleich

1135 Euro Verlust pro Wagen ? dieser deutsche Autobauer muss dringend handeln

https://www.welt.de/wirtschaft/plus213620744/...-ueber-1000-Euro.html

Da läuft doch bei uns irgendwas gewaltig schief.  

16.08.20 11:23

34 Postings, 733 Tage ModianoVorzüge

Was spricht eigentlich dagegen, stattdessen die Vorzugsaktie zu kaufen?  

16.08.20 12:07

2561 Postings, 3883 Tage ZeitungsleserVorzüge - für die käuflichen Aktionäre unter uns

Was soll das bringen, es ändert die wirtschaftliche Lage des Unternehmens nicht. Wir werden nicht umhin kommen, insbesondere die aufgeblähten Zentralinstanzen und den Verwaltungsbereich den Gegebenheiten anzupassen. Sie erhalten als Vorzugsaktionär m.W. für den Stimmrechtsverzicht gerade mal 1 Cent mehr. Das ist was für die Tafel, ökonomisch betrachtet eher lächerlich.  

17.08.20 17:21

330 Postings, 723 Tage Artikel 14Die Vergleiche Tesla & BMW werden spannend.

Drei Ausbaustufen von gut 300 bis 600 PS (230 bis 455 kW) für den BMW-iX. Für die Batterie zwei Optionen - 90 und 120 kWh Kapazität. Geschätzt 620 bis 450 km Reichweite (WLTP) [oder 520 bis 700 km nach NEFZ zum Vergleich] und mehr als alle derzeitigen Mitbewerber. Ebenso ein BMW-i4 mit 600 km (WLTP).
 

17.08.20 18:57
1

412 Postings, 3269 Tage sandale@modiano @zeitungsleser

Vorzüge von BMW bringen wesentlich mehr Dividende. Denn die Aktie ist ca. 20% billiger als die Stammaktie.
Die Dividende ist geringfügig höher.
Beispiel: Wenn ich 100 Vorzüge habe, bekam ich dieses Jahr 252? Dividende.
Für den gleichen Preis hätte ich aber nur 80 Stämme bekommen. Mit 200? Dividende.

Fazit: Auf Dauer bringen es halt die Vorzüge, wenn der Preisabstand nicht ständig wächst. Aber warum sollte er das tun?

Bei Henkel ist es übrigens andersrum: Die Stämme sind nicht im DAX und daher billiger.  

18.08.20 09:32

2561 Postings, 3883 Tage ZeitungsleserBMW Rückrufaktion

Weltweit sind knapp 4700 Modelle fehlerhaft produziert worden, davon rund 1000 für den deutschen Markt. In Kundenhand seien nur rund 100 Fahrzeuge mit diesem Fehler.

Nur jedes zehnte Fahrzeug befindet sich in Kundenhand. Ist das nicht seltsam.  

Seite: Zurück 1 | ... | 130 | 131 |
| 133 | 134 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben