Adler Modemärkte

Seite 32 von 34
neuester Beitrag: 19.02.20 20:14
eröffnet am: 10.06.11 09:30 von: BackhandSm. Anzahl Beiträge: 828
neuester Beitrag: 19.02.20 20:14 von: severech Leser gesamt: 159960
davon Heute: 13
bewertet mit 5 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 28 | 29 | 30 | 31 |
| 33 | 34 Weiter  

18.03.18 11:35
1

5245 Postings, 3176 Tage Der_Held...

Mir würde der Blick auf Seite 16 zum "Cashflow-Statement" reichen ("sonstige operative Anpassungen", "Kundenkartenverbindlichkeiten"...).  --> Bleibe bei "Augenwischerei"! ;-)  

21.03.18 17:37

3941 Postings, 3937 Tage Versucher1... kann mir gut vorstellen dass es hier mit dem

Kurs nochmal tiefer geht. Erwarte das.  

22.03.18 09:40

3941 Postings, 3937 Tage Versucher1mann ... so richtig liegen wollte ich

denn auch nicht. surprise

 

22.03.18 10:20

98666 Postings, 7387 Tage Katjuschaooops, gibts ne News dazu?

-----------
the harder we fight the higher the wall
Angehängte Grafik:
adler12.png (verkleinert auf 54%) vergrößern
adler12.png

22.03.18 10:44

3941 Postings, 3937 Tage Versucher1nein mein lieber, so ist nur meine Einschätzung

nach Anschauen der o.g. Studie ...  

22.03.18 10:51

98666 Postings, 7387 Tage Katjuschadie Frage war nur auf den Kurs/Chart bezogen

-----------
the harder we fight the higher the wall

22.03.18 12:56

47 Postings, 2512 Tage severechMarketCap

Sehr gut, jetzt ist das Eigenkapital höher als die Marktkapitalisierung. Einfach kaufen und ein paar Jahre liegen lassen, dann wird jeder hier glücklich werden ;) Vielleicht wird's noch weiter runtergeprügelt mit dem aktuellen Marktumfeld.  

13.04.18 19:14
1

497 Postings, 3411 Tage tanzvogeloh die Adler auf Sturzflug ........

das 1.Q 2018 war angeblich unter aller Sau ..............
bin sehr gespannt was für welche Kosten für die alten Vorstände und für die Neu Ausrichtung
ausgewiesen werden ...................
schaut meiner Meinung nach aus sehr schlecht für uns Aktien Besitzer der Adler AG
Stichwort: NEUAUSRICHTUNG ÜBER 55  

oh mein Gott .......  

18.04.18 10:14

3941 Postings, 3937 Tage Versucher1scheint so, dass die heutige news den Kurs

eher nach unten schickt ... wohl wegen der zu erwartenden Kosten für den neuen strategischen Einkaufspartner H-OI.  Man erhofft sich daraus: ...  neue Impulse für Produktion, Qualität und im Bereich Sozialverantwortung. Es soll eine weitere Verbesserung der Einkaufsabläufe hinsichtlich Effizienz und Flexibilität erreicht werden ...

Mir scheint, es gibt intern viel zu tun/optimieren bei Adler ... ; Obs dann hilft muss man abwarten. Ich bleibe hier an der Seitenlinie.    

24.04.18 09:26

3941 Postings, 3937 Tage Versucher1@tanzvogel ... Deine Bemerkung zum Q1/18 in

#783, wo Du schreibst es sei schlecht gewesen ... wie kommst Du da drauf?  

25.04.18 09:46

3941 Postings, 3937 Tage Versucher1Der Adler-Kurs ist schwer in der Bredouille,

die Tief-Zone aus dem Halbjahr Okt/2016 bis März/2017 bei ca 4,8x ? wird gerade getestet. Gehts da drunter dann könnte er fallen bis zum nä Widerstand bei 4,3x ? , dieser rührt her aus 2012 !!! Kaum zu fassen für mich, diese Unternehemsentwicklung, ich schliesse daraus ... Mode/Bekleidung/Textilien ... das ist ein ziemlich wechselhafter und schwieriger Markt.    

07.05.18 17:21

3941 Postings, 3937 Tage Versucher1Q1-Zahlen kommen am Dienstag! Was da vorgelegt

wird, keine Ahnung ... halte ein Desaster für möglich, aber schau'n mer mal:
Q1-EBITDA in 16/17/18:   -16,6 / -12,5 / ???  (Mio ?)
Q1-EBIT      in 16/17/18:   -20,6 / -16,7 / ???  (Mio ?)
Q1-EPS       in 16/17/18:   -0,81 / -0,71 / ???  (?)
 

08.05.18 14:10

98666 Postings, 7387 Tage Katjuschahmmm, wirklich sehr schwaches Q1

Da waren die schwachen Q4 Zahlen wohl ein Vorbote. Kann mir nun auch nicht mehr wirklich vorstellen, dass Adler die Jahresprognose noch erreicht. Dann müsste das Q4 in diesem Jahr schon sehr stark werden.

Schade um die Firma und die Investmentidee. Hätte ich nicht gedacht, dass es so mies laufen könnte, aber offenbar ist die ganze Branche zumindest in den Stores einfach weiter auf dem absteigenden Ast.

Der sehr flache Uptrend der letzten Jahre nun auch leicht angeschlagen.

-----------
the harder we fight the higher the wall
Angehängte Grafik:
adler7ja.png (verkleinert auf 49%) vergrößern
adler7ja.png

08.05.18 17:20

5245 Postings, 3176 Tage Der_Heldmir reicht der wöchentliche Werbeprospekt

...im Briefkasten um zu wissen, dass ein Invest hier für mich nicht in Frage kommt! ;-)  

12.05.18 14:06
1

4427 Postings, 4439 Tage simplifyModebranche

Im Grunde läuft da nichts. Ich setze in der Modebranche auf Primark. Deren Läden sind super stark. H & M. Gerry Weber im Grunde alles auf dem absteigenden Ast. Adler wird ihre Fokussierung auf die 50 jährigen aufwärts auch nicht retten. Ihre Acrylklamotten braucht eh kein Mensch. Der Ecommerce macht diese Läden kaputt und ihr auch auf den Ecommerce setzen ist halblebig und es nicht zielführend, da der Kunde zu sehr hüpft.

H & M, Gerry Weber treffen einfach auch nicht mehr den Geschmack der Kunden. H & M lässt auch in der Qualität nach. Aus meiner Sicht gehört die Zukunft Primark. Sie verzichten auf den ganzen Ecommercedreck. Ihre Gewinnspannen sind zu klein, um sich von den verrückten Frauen die ganzen Retouren um die Ohren schlagen zu lassen. Primark global erst  350 Läden, H & M hat 4200 Läden. Primark steht also am Anfang eines riesigen Wachstums. Primark hat Qualität zu kleinem Preis. Der Kunde sieht und akzeptiert die Qualität bei Primark. Sieht sie höher als bei H & M. Wenn bei H & M ein T Shirt 5? kostet, dann bei Primark 2,5?. Primark hat eine starke Logistik, gute Qualität, gute Kostenstrukturen und kommt rein über die Masse bei geringen Margen. Wenn der Kunde einen Primarladen aufsucht dann macht er Hamsterkäufe weil es so günstig ist. Selbst in den schlechten Wintermonaten hatten sie Umsatzsteigerungen. Primark fürchtet den Ecommerce nicht. Ecommerce ist keine Konkurrenz zu ihren Läden. Einkaufserlebnis und billiger als im Internet. Floriert die Wirtschaft floriert Primark. Selbst wenn die Wirtschaft einbricht profitiert Primark, da man dann preisbewusster wird und da hat Primark allen den Rang abgelaufen. War in Karlsruhe selbst schon in so einem laden drin. In Stuttgart machen sie die Königstraße leer, selbst außerhalb der 1A Lagen ziehen sie die Kundschaft an. Da wo Primark ist da sind die Shopper, selbst in schlechteren Lagen zieht Primark, da die Leute extra wegen Primark kommen. Und das in einer Zeit wo das große Sterben der ganzen Modeketten fortschreiten wird und der Ecommerce oberhand gewinnt. Primark bietet Einkaufserlebnis bei guter Qualtität und ist billiger als Ecommerce. Mein Toppic in der Modebranche. Adler gebe ich keine Zukunft.  

15.05.18 08:48
1

3941 Postings, 3937 Tage Versucher1... schau mir hier den (traurigen) Kursverlauf

immer mal wieder an, bin da persönlich schon berührt, da ich beruflich selbst mal für dieses Metier (Laden/Bekleidung) die Software betreut habe. Die geplante große Adler-interne Re-Organisation, die Mach-Art der Produkte (... u.a. das Acrylzeugs), die versuchte Neu-Ansprache der Kunden ... ob das am Ende gelingt und wieder zu nem florierenden Geschäft führt, ich hab da gehörige Zweifel daran. Bin da grad ratlos und irgendwie traurig gestimmt für Adler, befürchte dass das für die Firma hier in Richtung EK-Verminderung läuft ... .  

07.06.18 13:45
2

497 Postings, 3411 Tage tanzvogelIch war heute für 30. min. in München bei Adler ..

und was sehe ich da, nur so ca. 10 Kunden im Geschäft.

Ich habe mich kurz mit einer älteren Mitarbeiterin unterhalten und nachgefragt
warum der Laden so leer ist................

das geht schon seit einigen Wochen so ..............

mein Fazit:
bei der Adler Moden AG stimmt es hinten und vorne nicht mehr und das Q2/2018
wird viel schlechter ausfallen als das Q2/2017...
in 2017 waren eine Immobilienverkäufe enthalten.........
mein Tipp zum halbjahres Ergebnis:
Umsatz unter 240 Mio. ?
Ergebnis:  Minus 12 Mio. minimum

Schade aber der Kurs wird bald unter die 3,88 ? rutschen...........

bis dann ich melde mich wieder zu den Zahlen im August ...........
 

08.06.18 18:32
1

5245 Postings, 3176 Tage Der_HeldGroßaktionär will aussteigen!

Die sehen scheinbar auch keine Zukunft mehr im Geschäftsmodell. Glaube allerdings nicht, dass es einfach wird, mehr als 50% der Aktien beim derzeitigen Marktumfeld ohne größere Zugeständnisse beim Kurs loszuschlagen. We will see...

http://www.dgap.de/dgap/News/dgap_media/...maerkte-ag/?newsID=1078025  

08.06.18 20:23

497 Postings, 3411 Tage tanzvogelich lach mich schlapp.......

Aufgrund dieser positiven Perspektive ist jetzt ein geeigneter Zeitpunkt, um unseren Anteil an einen neuen Investor zu veräußern.....

die hätten doch schon längst zu höheren Kursen ihre Adler Teile verkaufen können.................

bei der Adler brennt es Lichterloh................
und die Wissen es auch und deshalb kommt der Notverkauf .................

mein Tip:
unter 4 ? mehr gibt es nicht............  

09.06.18 00:05
1

98666 Postings, 7387 Tage KatjuschaDer Satz ist ja ein Widerspruch in sich

Weil es positive Perspektiven gibt, ist jetzt der geeignete Zeitpunkt für den Paketverkauf?????

Bin echt gespannt, wie groß die Zugeständnisse beim Preis sein werden. Die Finanzinvestoren, falls sich überhaupt so viele finden, werden am längeren Hebel sitzen, was den Preis angeht. Ich geh auch von maximal 4 ? aus.

Versteh den Zeitpunkt auch nicht. Das Steilmann aussteigen würde, war doch seit 1-2 Jahren spekuliert worden. Und ausgerechnet jetzt auf Mehrjahrestief entschließt man sich dazu. Da muss man sich ja fragen, ob die bereits wissen, wie desaströs die operative Lage ist. Nur wie will man da fast 53% der Adler-Aktien losschlagen?
-----------
the harder we fight the higher the wall

09.06.18 14:18
1

3941 Postings, 3937 Tage Versucher1... ja, was das für Investoren sind, das frag' ich

mich da schon! Haben das Geld eben nicht nötig fürs Bestreiten ihres Lebensunterhaltes. Ok also, sie unterliegen natürlich anderen Bedingungen ... aber auch das is' ja 'was, was immer so is'. Gut dass wir da rechtzeitig 'raus sind.   Mann mann mann ...  

09.06.18 15:04

497 Postings, 3411 Tage tanzvogelim Aufsichtsrat der Adler Moden AG

wird ja seit jahren sehr fleissig Italienisch gesprochen, habe ich auf der HV selber erlebt
.........  bitte beachten !!!!

Ich könnte mir vorstellen, dass das Aktienpaket in kleiner Stücke aufgeteilt wird damit man uns
kein Abfindungsangebot unterbreiten muß.

So wie ich die Italiener kenne werden sie die Adler Aktie für nicht sehr viele ? übernehmen wollen.

Jetzt gehe ich noch tiefer für den Preis..........  3,53

 

09.06.18 15:11

497 Postings, 3411 Tage tanzvogeles kann aber noch schlimmer kommen..............

wenn die Q 2 Zahlen so schlecht sind wie ich befürchte kann es sehr schnell bis an die 3 ? runter gehen!

Warum:
weil der Adler bei weiteren schlechten 2-3 Q das Geld ausgehen könnte und das bedeutet  

" Insolvenzgefahr bei der Adler "

bis zum August mit den Q 2 Zahlen    

09.06.18 17:07
1

98666 Postings, 7387 Tage KatjuschaQuatsch!

Da besteht keine Insolvenzgefahr.

Jedenfalls nicht innerhalb der nächsten 1-2 Jahre. Die Bilanz sieht okay aus, im vergleich zu Branchenkollegen sogar sehr gut. Problem sind die sinkenden Erträge. Dadurch könnte es passieren, dass ab diesem Jahr kaum noch operativer CF erwirtschaftet wird und die Dividenden dauerhaft wegfallen.
-----------
the harder we fight the higher the wall

10.06.18 14:20

4 Postings, 1051 Tage micha89fAdler Online-Shop 50% Sales-Nachlass

hab mal auf der homepage etwas geschmökert. die hauen gerade viele klamotten mit 50% rabatt raus. wie soll da tatsächlich was in die kassen kommen? ...
...letztlich haben die auch das problem, dass die klamotten designtechnisch einfach uncool sind, im verlgeich zu einigen branchenkollegen. für den veranschlagten preis greift man dann lieber zu bekannten marken.

weiss jemand von euch wie die verarbeitungsqualität der kleidung ist? ich selbst gehe nicht bei adler einkaufen. sehe nur immer die leeren shops, wenn ich vorbei gehe.
das ist wie mit restaurants! sind die leer, geht keiner rein, weil alle denken, dass das essen nicht gut ist. sind sie voll, will jeder rein, weil genau das gegenteil suggeriert wird.  

Seite: Zurück 1 | ... | 28 | 29 | 30 | 31 |
| 33 | 34 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  3 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Moneyshake, Maydorn, TK Anleger