Türkei will auch Handelsbeziehungen mit Israel

Seite 5 von 5
neuester Beitrag: 06.10.11 11:22
eröffnet am: 06.09.11 17:32 von: zockerlilly Anzahl Beiträge: 104
neuester Beitrag: 06.10.11 11:22 von: objekt tief Leser gesamt: 1890
davon Heute: 1
bewertet mit 11 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
Weiter  

15.09.11 08:39

190 Postings, 3228 Tage sonusfaber@ wouww

hast du vielleicht auch mal was aktuelles zu bieten????  

15.09.11 15:40

7114 Postings, 6877 Tage KritikerEin bißchen Macho - ein bißchen Trickser

Erdogan hat von beiden was.
Er lotet alle Chancen für seine Politik aus; - schleicht nicht um den Brei, wie unsere GröKaZ.

Nachdem Er nach Europa nicht darf, was inzwischen der Türkei auch nichts mehr brächte, erinnert Er sich an das alte osmanische Reich. Und siehe da, dort fehlt die Präsenz.  Revolutionen ohne Ziel.

Um jedoch den Arabern zu gefallen, muß er gegen Israel hetzen.
Außerdem muß Er die Kurden beruhigen und an Assad vorbei.
Doch dann steht der Weg bis Tunis offen.

Vergleiche man nun eine Türkei mit Tunesien, Libyen, Ägypten, Libanon, - dagegen ist doch das zerfallende Europa keine Prämisse mehr.

Bin gespannt, wie weit dieser moderne Sultan kommen wird.  

06.10.11 11:15
2

24972 Postings, 4775 Tage zockerlillydie lage spitzt sich weiter zu.

Während seines Besuchs in Südafrika hat der türkische Premierminister Recep Tayyip Erdoğan Israel als eine "Bedrohung" für den Nahen Osten bezeichnet. Als Grund dafür nannte er den Besitz von Atombomben. Außerdem betreibe Israel seiner Ansicht nach "Staatsterror".



http://www.deutsch-tuerkische-nachrichten.de/2011/10/209031/  

06.10.11 11:22
5

14260 Postings, 4478 Tage objekt tiefmir macht ein Erdogan mehr Sorgen

als der Staat Israel  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben