Thomas Cook (A0MR3W) - Rebound nach Kurssturz?

Seite 654 von 800
neuester Beitrag: 15.05.20 11:26
eröffnet am: 22.11.11 18:38 von: Rudini Anzahl Beiträge: 19987
neuester Beitrag: 15.05.20 11:26 von: Frischling77 Leser gesamt: 2526738
davon Heute: 470
bewertet mit 55 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 652 | 653 |
| 655 | 656 | ... | 800  Weiter  

20.08.19 18:14

2906 Postings, 1841 Tage s1893Neset Kockar

An welchem Tag hat Neşet Koçkar nochmal von 4 Wochen geredet...bis der Plan kommt  

20.08.19 18:27

285 Postings, 502 Tage BuddyFox@s1893

Ist ca. 10 Tage her, wenn ich das noch richtig im Kopf habe. Jedenfalls kurz nachdem der Kurs wieder gefallen ist.  

20.08.19 18:49
2

285 Postings, 502 Tage BuddyFoxShort-Positionen

Anbei mal ein Link zu den Shorties.
https://shorttracker.co.uk/company/GB00B1VYCH82/
9,25% ist halt schon eine Hausnummer, die einem auch Sorgen bereiten kann.
Bei guten Nachrichten aber auch Freude, klar, aber trotzdem hätte ich den Wert lieber deutlich niedriger...  

20.08.19 19:19
4

8 Postings, 305 Tage BUMBUMCIAOBuddyFox

Kurze Info: Die Shorter bauen langsam ab. Am Freitag und gestern ist die Shortquote um 0,50 % gesunken (ca. 555k Aktien), was ein gutes Zeichen ist. Zudem noch die Nachricht vom IG Broker, dass man keine TC Shares mehr leihen kann unterstützt das positive Zeichen.

Nur meine Meinung und keine Verkaufs oder Kaufempfehlung.  

20.08.19 19:24
1

4416 Postings, 3751 Tage noenoughLöschung


Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 21.08.19 11:04
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

20.08.19 19:44
1

4416 Postings, 3751 Tage noenoughModerationen

werden von mir gnadenlos gelöscht außer:" sie sind positiv"!

isch doch richtig oder!?  

20.08.19 20:32
1

5762 Postings, 2776 Tage derbestezockerIch sehe das so

die Chinesen sind zu gierig die wollen alles am besten umsonst erwerben, da spielen aber die Aktionäre nicht mit also was tun?
Einen neuen Investor suchen der zu den Konditionen der Aktionäre das Geschäft abwickelt,
ohne Verwässerung.
Bei dem niedrigen Kurs könnten die Russin und der Türke gemeinsame Ziele verfolgen, die ich sehr befürworte.
Ich denke hier ist noch nichts entschieden, ggf. tauch ja noch ein englischer Investor auf.
Also halten und zukaufen sind meine Entscheidung.
Allen viel Erfolg  

20.08.19 20:48

866 Postings, 988 Tage ScoobOh man...

Hätte eine VK Order bei 0,102? drinnen. Würde leider nicht ausgeführt.
Klappt bei mir wohl mit dem traden nicht :/

Naja....

Schönen Abend
Scoob  

20.08.19 21:52

114 Postings, 430 Tage GIB8@16334

das ist psychologisch erklärbar jedoch komplett falsch... wie du denkst.
wäre deine Verkaufsorder bei 0,102 ausgeführt worden und der Kurs wäre auf 0,15 geklettert, wärs dir wohl auch nicht recht. Immer sofort schnell reich werden, aber das spielt es an der Börse in den seltensten Fällen. Geduld ist eine Tugend. Zuerst die Schmerzen dann das Geld.
Kauf dir doch eine langweilige McDonalds, die stetig nach oben geht, wenn du das hier nicht aushältst.
Nichts für ungut und nicht böse gemeint, dir und allen viel Glück!
 

20.08.19 21:53
1

116 Postings, 321 Tage USS PrometheusHandel heutiger Tag London

Das war ja mal ein ganz mauer Handel heute in London... :-( Trotzdem zum Glück relativ stabil geblieben.  Da muss wieder mehr Momentum rein... Grade mal 16,5 mio. Shares heute... Im Hype waren es 145 mio. pro Tag...  

20.08.19 23:00
1

866 Postings, 988 Tage Scoob@Gib8

Nö, sehe Ich anders...
bin genügsam... habe nur eben den Zeitpunkt verpasst.
Vielleicht ja morgen :)

Schönen Abend
Scoob  

21.08.19 06:14
1

254 Postings, 300 Tage Wayup1....

Eine kleine Konsolidierung schadet nicht, derzeit werden die 0,09 - 0,10 als Stabilisator genutzt. Doch das dauert nicht mehr lange und dann gehen wir wieder Richtung 0,15 - 0,20 besser es geht 2 Tage rauf und nur ein bisschen runter als gleich voll rauf und dann wird gleich wieder Abverkauf. Wie schon vorher vom User GIB 8 geschrieben, Geduld braucht man an der Börse!  

21.08.19 06:53

2906 Postings, 1841 Tage s1893@wayup1

Es gibt aktuell Grunde die Geduld rechtfertigen.

Ich sehe gestern aber auch das bei weniger Volumen GAPs angerissen wurden.

Der Kurs springt doch ordentlich rauf und runter jeden Tag. Bei low 8,36 Cent und high 10,28 Cent gestern sind über 22% dazwischen...

Das zeigt kein ruhiges Fahrwasser!



Alles nur meine persönliche Meinung und keine Empfehlung zu handeln.  

21.08.19 08:10

254 Postings, 300 Tage Wayup1@s1893

Stimmt, die Range ist schon hoch, doch bei so einem Titel der viele Zocker anlockt, ist das irgendwie normal und der Titel wurde einfach zu stark runtergeprügelt und dadurch gibt es bei jeder kleinen news oder größeren diese Ausschläge rauf oder runter. Mal schauen was der heutige Tag so bringt :)  

21.08.19 08:20

177 Postings, 364 Tage mitera@Miri

Die Finanznachricht ist super zu werten.  

21.08.19 08:30

2885 Postings, 3107 Tage cango2011Lufthansa

Die Lufthansa hat plötzlich wieder Interesse. Wie geil ist das denn ! Also ist noch alles offen. Fosun zieht sich zurück und plötzlich haben wieder alle Interesse. Das wird noch lustig hier.  

21.08.19 08:41

304 Postings, 1511 Tage GardiunMoin @ All

Weiß jemand was TC für die Flugzeuge haben wollte ? Könnten die sich nicht durch den Verkauf sanieren ohne das Geld von Fosun bekommen zu muß ? Ich mein mal gehört zu haben 200 Mio wurden von der Lufthansa geboten, das war TC aber viel zu wenig.  

21.08.19 08:43
1

304 Postings, 1511 Tage GardiunLufthansa


Die gesamte Thomas Cook Airline Gruppe besteht, inklusive von Condor, aus etwa 100 Flugzeugen und wird von Experten auf einen Wert von etwa 500 bis 600 Millionen Britische Pfund geschätzt. Lufthansa selbst ist wohl nur an den Langstrecken von Condor interessiert, da man aus Kartellrechtlichen Gründen wohl nicht die Kurzstrecken von Condor übernehmen dürfte.  

21.08.19 09:07

285 Postings, 502 Tage BuddyFoxKomischer Start

in London, oder?
Gleich zu Beginn bei 7,6 P mit 11% im Minus, Bid und Ask aber über 1 P höher.
Mal sehen was das gleich wird...  

21.08.19 09:08

1706 Postings, 405 Tage Newbiest75Hi Miri

vielen Dank für den Link von der TA. Das klingt ja wirklich gut. Es war gut, dass man damals nicht auf das 200 Mio-Angebot der LH eingegangen ist. Jetzt sind sie gezwungen ein realistisches Angebot zu unterbreiten.

Auf Deine Frage von gestern. Wir hatten einen sehr buchungsstarken Juli mit sehr vielen Herbstbuchungen, da das Wetter im Sommer doch nicht so war, wie erwartet.

Alles in allem war es im gesamten Tourismus ein ziemliches Sch*ißjahr. Die TUI begründet die Gewinnwarnungen ja mit dem Grounding der Boeing 737Maxx. Aber es war umsatztechnisch für viele Veranstalter ein extrem schwaches Jahr nach einem Rekordjahr.

Ich bin jedenfalls zuversichtlich, dass TOC mit einem anderen Management auch wieder in ruhigeres Fahrwasser gerät. NmM.  

21.08.19 09:10
5

157 Postings, 302 Tage MiriBrainFirst@cango

Ich glaub nicht, dass sich Fosun zurückgezogen hat. Es stimmt schon, dass seit vorgestern (19.8.) dieser besagte Artikel im Netz kursiert (es gäbe Schwierigkeiten ...). Am selben Tage aber wurde im Hongkomger "The Standard" ein Artikel mit völlig gegensätzlichem Inhalt und einer Aussage des Chairmans von Fosun publiziert. Dieser zweite Artikel aber hat es leider noch nicht in die deutschsprachigen news geschafft. Hier der Link: http://www.thestandard.com.hk/sections-news_print.php?id=210803
Hintergrundinfo: Das große chinesische Konglomerat Fosun hat u.a. einen Ableger in Hongkong, es handelt sich um deren gesamte Touristiksparte. Das ganze Tourismuskonzept läuft in China unter "FOLIDAYS" (= Fosun holidays). Kann jeder selbst auf der Website von Fosun nachschauen. Die Mutter hält 75%, aber der Touristikableger 25%. Falls jemand von euch interessiert ist, kann ich gerne weitere links dazu posten. Aus diesem Grunde vertraue ich auch eher der Hongkonger Presse. Sie würden ja nicht fakeweise dem Chairman von Fosun inkorrekte Aussagen in den Mund legen, oder?
Meine Meinung dazu: Fosun möchte komplett übernehmen, damit sie alle Finger drauf haben. Siehe ClubMed. Die Chinesen lassen sich nicht gern von fremden Stäbchen in die eigene Reisschüssel fassen. Da aber Anex genau das zu machen scheint und andere stakeholder wohl auch auf die Barrikaden gehen ob einer möglichen Verwässerung ihrer Anteile, gestaltet sich Fosun's Wunsch als schwierig.
Was wiederum in Einklang steht mit folgendem, neuesten Artikel: https://abouttravel.ch/reisebranche/...talisierung-auf-steinigem-weg/

PS: Auch die ehemals deutsche und sehr alte, renommierte Privatbank Hauck & Aufhäuser gehört ja seit vielen Jahren zu Fosun ... komplett, genauso wie die damals franz. ClubMed und viele andere europäische Firmen.
 

21.08.19 10:23

285 Postings, 502 Tage BuddyFoxMöchte ja nicht ungeduldig sein...

aber offizielle News (bitte nur Gute) würden mal helfen!! Kaum Volumen in England, da könnte es dann schön rumpeln!  

21.08.19 11:58
4

6 Postings, 286 Tage Mr.Riskok...

gestern oder vorgestern habe ich meine Meinung zu Fosun etc. noch abgegeben, heute dank Eurer Texte sehe ich mich genau darin bestätigt.

Wir haben folgendes Szenario, was ich angesprochen hatte, die Aktionäre spielen so nicht mit. Und das ist der entscheidende und sehr wichtige Punkt der für uns spricht.

Denn Fosun wollte ursprünglich nur das Reisegeschäft, und die wertlose Hülle (Airline) sollte als AG behalten werden, da dies aber nur 5% ausmachen würde am Ende, wäre die Aktie um die 0 ct. Wert laut meiner Rechnung.

Daher konnte ich mir nicht vorstellen, dass dies Ansatzweise von Aktionären geduldet werden würde. Rettung hin oder her, nicht um jeden Preis. Stellt Euch vor, es gibt viele Aktionäre die haben bei Kursen von 1-2 ? Papiere.

Daher könnte es wie folgt aussehen. Unser türkischer Investor erhöht in den kommenden Tagen/Wochen kräftig, sodass er Mitspracherecht hat und greift so entscheidend ein. Er wäre mir im übrigen lieber, als Fosun. Denn er will TC wieder nach vorne bringen, mit allen an Bord und keine Verwässerung etc.!

Fosun geht am Ende ganz raus, oder bleibt nur als "Investor" zu einem bestimmten % Satz drin.

Wir müssen abwarten in welche Richtung es geht, fakt ist aber: Wenn Fosun es komplett übernimmt, glaube ich an ein schlechteres Ende für TC bzw. der Aktionäre.

Aber Fakt ist, hier ist im Hintergrund richtig Feuer drin & bis Oktober ist es nicht mehr lange...sprich es kann täglich / wöchentlich nun was kommen...

Die Chancen auf positive Nachrichten und Kursen dann deutlich oberhalb von 0,20 ct. sind dann sehr hoch! Weiteren Spielraum möchte ich nicht hinzugeben, alles andere wäre unfair, da ich nicht klingen möchte wie einer den andere anködert!

Es kann nach wie vor alles passieren, dies betone ich immer wieder! Aber ich betone und das ist stärker, Thomas Cook ist eine riesige Firma, mit 10 Mrd. Umsatz und der älteste Reiseanbieter...der Name ist Programm...daher wird es spannend bleiben...und alle Investoren zwischen 5-20 ct. haben keinen schlechten Deal gemacht aus meiner Sicht...

Ich Grüße Euch lieb,
Euer
Risk  

Seite: Zurück 1 | ... | 652 | 653 |
| 655 | 656 | ... | 800  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben