Von nun an ging´s wieder bergauf...

Seite 1 von 92
neuester Beitrag: 28.05.20 10:19
eröffnet am: 30.03.12 22:20 von: proxima Anzahl Beiträge: 2284
neuester Beitrag: 28.05.20 10:19 von: allavista Leser gesamt: 469202
davon Heute: 39
bewertet mit 11 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
90 | 91 | 92 | 92  Weiter  

30.03.12 22:20
11

4758 Postings, 5174 Tage proximaVon nun an ging´s wieder bergauf...

Aktuell dürften wir dann das Tief hoffentlich verlassen:

  • am 24.  Mai 2012 Hauptversammlung
  • Vorschlag bei HV Jahresdividende in Höhe von  1,75 Euro je Aktie, die am ersten Bankarbeitstag nach der  HV ausgezahlt werden soll
  • Geschäftsbericht für 2011 veröffentlicht
  • Guter Jahresstart in 2012
  • EBIT-Marge von über 20% für 2012 erwartet
  • Konzernumsatz im Geschäftsjahr 2011: 26,6 Mio. Euro (i. Vj. 22,1 Mio. Euro)
  • EBIT-Marge 17,5% (i. Vj. 20,9%) - Rückgang resultiert im Wesentlichen aus Umsatzverschiebungen, Verzögerungen bei Verkaufsabschlüssen sowie einmaligen Sondereffekten
  • Konzernjahresüberschuss 3,1 Mio. Euro (i. Vj. 3,2 Mio Euro)
  • Ergebnis je Aktie somit 2,64 Euro (verwässert und unverwässert)  entspricht (i. Vj. 2,81 Euro)
  • Für Gesamtjahr 2012 hält der Vorstand an seiner  Prognose einer Umsatzerhöhung von mehr als 20% zum Vorjahr fest
 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
90 | 91 | 92 | 92  Weiter  
2258 Postings ausgeblendet.

24.05.20 13:25

17 Postings, 16 Tage OddoleHV Ankündigung 30.06.

Bis jetzt zeigt sich der Markt wenig beeindruckt von der "Kapitalerhöhung" via Wandelschuldverschreibung. 3,3 Mio (max.) neue Anteile sind ja keine Krümel. mal sehen am Montag.  

24.05.20 14:12

194 Postings, 794 Tage JesseLeine Kapitalerhöhung ist

nicht angekündigt.

Es geht um den rechtlichen Rahmen dafür und der wird auf der HV bestimmt.
Ermächtigungen aus 2015 (damals 100MIO) laufen aus, sofern folgt eine Aktualisierung.

Kein ungewöhnlicher Vorgang für mich, das Board hält sich alle Optionen offen.

So meine Sicht der Dinge.

In Summe kostet Wachstum richtig Geld. Ich bin schon mehrfach auf diesen Punkt eingegangen (Liquide Mittel). Man sieht wie SNP auf dem Gas steht.

Ob tatsächlich Kapitalbedarf besteht und in welcher Form dieser realisiert wird muss man sehen.






 

25.05.20 06:21

179 Postings, 823 Tage BrokerPKDigitalisierung nach Corona...

Presse: Lehre aus Corona-Krise: Japan will Digitalisierung forcieren
Japan will als Lehre aus der Corona-Krise die Digitalisierung vorantreiben. So will die Regierung die Effizienz auch in den Ministerien und Behörden steigern und zu diesem Zweck ein einheitliches Computernetzwerk aufbauen, wie das Wirtschaftsblatt "Nikkei" am Montag berichtete. Bislang verfügten die Ministerien und Behörden über jeweils eigene LAN-Netzwerke mit unterschiedlichen Sicherheitsstandards. Um künftig Video-Konferenzen zum Beispiel mit anderen Behörden oder auch privaten Gesellschaften leichter zu ermöglichen, sollen die einzelnen Netzwerke in den nächsten Jahren abgeschafft und durch ein einheitliches System ersetzt werden.

Zugleich wolle die Regierung das Arbeiten im Homeoffice fördern, hieß es. Japan hinkt ungeachtet seines Rufes als Hochtechnologieland in Sachen Digitalisierung deutlich hinter anderen Ländern hinterher. Unzählige Japaner mussten trotz Notstands auch deswegen ins Büro, weil Japans Verwaltungsvorschriften verlangen, dass Dokumente einen "hanko" (Stempel) tragen. Volkswirte rechnen denn auch in Japan mit einem Riesensprung in Richtung Digitalisierung und neue Arbeitsstile./ln/DP/zb  

25.05.20 08:06

340 Postings, 1050 Tage WarrenBuffetJunior@BrokerPK

Was hat das mit SNP zu tun? Verstehe ich nicht  

25.05.20 09:38

2078 Postings, 1102 Tage HamBurch...Alles hängt mit Allem zusammen -

wenn man wettbewerbsfähig und "krisenresistent" aufgestellt sein möchte, wäre es extrem kontraproduktiv am Status Quo festzuhalten...
Covid 19 funktioniert da wie ein Zeitraffer...und da kommt SNP ins Spiel -  

25.05.20 10:27
1

3031 Postings, 5021 Tage allavistaJa, ich denke auch wir werden letztendlich

durch Corona einen extra Schub bekommen in Sachen Digitalisierung und vor allem bei SNP.

Alleine der PunktAnalyse der Systemlandsachaft. Im herkömmlichen Ansatz kann man bei Großprojekten von ca. 3 Monaten ausgehen. In dieser Phase muß sich der Partner und die verschiedenen Einheiten des Unternehmens ( bei HANA hat man ja oft die Situation, daß viele seperate Altsysteme hat und auch bei M&A gilt es verschiedene Systeme zu verschmelzen) abstimmen in zahlreichen Runden vor Ort etc.

Mit SNPs Ansatz kann man das ganze komplett remote in einem Tag. Bis letztes Jahr hatte selbst SNP dafür noch meist 4 Wochen gebraucht (auch deutlich schneller ).

Das heißt, SNP offeriert den Kunden und Partnern, einen schnellen, sicheren Weg ohne das laufende Geschäft vernachlässigen zu müssen. Wer in naher Zukunft in diesem Bereich noch Geschäft machen will, wird an diesem Ansatz nicht mehr vorbeikommen. Meine Überzeugung.

Schnelle Veränderungen, sind wichtiger als je zuvor...

SNP bleibt auf dem Gaspedal. Eine spannende Zukunft...  

25.05.20 11:06
2

194 Postings, 794 Tage JesseLProjektabwicklung

via Remote wird der neue Standard.
Corona beschleunigt die Entwicklung-->Disruption der alten Methoden.

Wie Allavista richtig schreibt, wer möchte heute auf eine Analyse der Systemlandschaft 3 Monate warten, dazu Fehlerquellen durch menschliches Handeln--es müssen ua unzählige Interviews mit MA geführt werden. Dazu das Thema Sicherheit der MA in Zeiten Covid-19.

Geschwindigkeit ist in solchen Prozessen ein elementarer Faktor.

Alte Methoden machen aus meiner Sicht kein Sinn mehr, Frage ist nur, wie schnell SNP ihre Software weltweit ausrollen kann.

 

25.05.20 13:01

340 Postings, 1050 Tage WarrenBuffetJuniorLeider nur Bahnhof

Man soll ja nicht da investieren was man nicht versteht, aber Digitalisierung ist mir ein Begriff.

Es gibt ja noch SAP Syteme wo ziemlich veraltet sind, ist es die Aufgabe Daten von alt SAP in neu SAP zu transformieren?

Kann mir bitte jemand ein Lichtlein geben?  

25.05.20 13:57
5

3031 Postings, 5021 Tage allavista@Warren.., generell kann man sagen

Die Daten von A nach B zu bewegen

Wie Aschenputtel. Verschiedene Datentöpfe, alte ,neue , grüne, rote, rot-blaue, kleine ....mit verschiedenen Linsen Bohnen etc., neue, alte, ganz alte, kaputte...
Von anderen Bauern, Sorten, etc...

Die ganze Zeitwerden die noch von Hand gezählt und analysiert, ausgepackt, geteilt, neu verpackt umverteilt, neu strukturiert. Mit SNPs Ansatz, geht das weitesgehend automatisch, End to End. Man muß nur die Vorgaben entsprechend definieren, einen Überblick bekommen und effizientere Strukturen anlegen.

Schau Dir doch mal ne Präsentation auf der HP an, Bsp. Vergleich herkömmliche Methode auf dem Zeitstrahl. Man hat auch diverse Videos und Fallbeispiele aus allen möglichen Bereichen. Der ansatz ist da gut zu verstehen, auch als Laie.

Aber wie mit allen Invests, bisschen eingraben muß man sich schon..  

25.05.20 14:17

340 Postings, 1050 Tage WarrenBuffetJuniorDanke @ allavista

Ein kleines Lichtlein ist mir schon mal aufgegangen, werde mir mal die Videos anschauen, vielleicht kapier ich es Software Phober Mensch ja , lach;-)  

27.05.20 18:01

5715 Postings, 450 Tage Gonzoderersteich bin wirklich

enttäuscht, mein schlechtester Wert im Depot, seit Tagen , mal 3% hoch dann 5% runter , keine Tendenz  erkennbar, lange schau ich mir das nicht mehr an, keine News, keine Prognosen, schade, aber typisch Deutsch  

27.05.20 19:33
1

3031 Postings, 5021 Tage allavista@Gonzo nicht lang überlegen

ein Wert der seit ein paar Tagen underperformt, muß raus aus dem Depot...

geht gar nicht!

Bist Du der Gonzo aus der Sesamstr..?  

27.05.20 19:44

5715 Postings, 450 Tage GonzoderersteAusstieg verpasst und nun?

ich wundere mich sehr über den Wert. vor Corona hochgelobt, nun interessiert sich keine S... mehr für den Wert...... lassen wir die Fundamentaldaten mal aus dem Spiel......was hat die Firma zu bieten? SAP als einer der wenigen Kunden? ziemlich einseitig, aber Danke für den Tipp! ich denke wie 1000 andere auch darüber nach, keine Informationen, Aussichten News, no go, Hausaufgaben machen dann klappt es auch mit dem Kurs...  

27.05.20 21:31
1

3031 Postings, 5021 Tage allavistalassen wir die Fundamentalldaten mal aus dem Spiel

Genau, die stören auch nur..he,he

Seit wann ist SAP Kunde von SNP?

Keine Infos? Lach mich kaputt. Kenne aktell keinen Wert wo ich mich einfacher und tiefer informieren kann

Gonzo, sei mir nicht bös, aber ich glaub als erstes mußt Du mal Deine Hausaufgaben in Sachen SNP machen ;-)

Die Schlüsse die Du ziehst, mußt Du selber sehen, aber an mangelnden Infos wirds nicht liegen  

27.05.20 21:53
1

5715 Postings, 450 Tage GonzoderersteJa großes Contra

Na dann liefer doch mal ! Ich mache meine Hausaufgaben ! Hier nicht zu erkennen warum der Kurs steigen sollte! Aber ich lerne ja gerne dazu!  

27.05.20 21:59

5715 Postings, 450 Tage GonzoderersteLöschung


Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 28.05.20 13:49
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

27.05.20 22:15
3

593 Postings, 1416 Tage mad-jayNa das

nenne ich mal Diskussionskultur höchster Qualität.  

27.05.20 22:25
2

654 Postings, 1877 Tage BerlinTrader96?SAP als einer der wenigen Kunden?

Der war richtig gut! Schmeiß mich weg....!
Ein echter Schenkelklopfer!!  

27.05.20 22:37

5715 Postings, 450 Tage GonzoderersteLöschung


Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 28.05.20 13:50
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

27.05.20 22:37

194 Postings, 794 Tage JesseLman lernt

eben nie aus-)  

27.05.20 22:39
3

3706 Postings, 4015 Tage AngelaF.Gonzo

Kann es sein, dass es für dich ansteht, dein Investment in SNP mal zu hinterfragen?

So genervt wie du von SNP bist, ist es möglicherweise das Beste für dein Seelenheil wenn du dich von deinen Anteilen trennst.

Wenn du dich als SNP-Aktionär unterinformiert fühlst ... auch SNP hat eine IR. Dort anzurufen, wäre eine Verwendung deiner Zeit. Hier im Thread Beiträge zu schreiben, in der Art wie du sie in den letzten Stunden geschrieben hast, ist Verschwendung deiner Zeit.

Du hast die Wahl. Ob Verwendung oder Verschwendung ... es liegt einzig an dir selbst.

 

27.05.20 22:45

5715 Postings, 450 Tage GonzoderersteLöschung


Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 28.05.20 13:50
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

28.05.20 10:19

3031 Postings, 5021 Tage allavistaHier mal das Kundenprojekt Scole Australien

Aus Kundensicht. Für den der es noch nicht kennt. Zeigt ganz gut die Kundenanforderungen und die Vorteile die SNP liefert

Was man immer gerne liest,

SNP have got a pretty interesting tool set that seemingly            does the impossible        of taking the old system of SAP and automating a large part of the migration of not only the data but all of the other parts and interfaces of our old system, ensuring that that can go live into S/4 HANA,? Sniezek said
 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
90 | 91 | 92 | 92  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben