SMI 12?050 -0.7%  SPI 15?505 -0.6%  Dow 35?144 0.2%  DAX 15?619 -0.3%  Euro 1.0810 -0.1%  EStoxx50 4?103 -0.2%  Gold 1?797 -0.3%  Bitcoin 34?071 5.0%  Dollar 0.9158 -0.5%  Öl 74.8 0.8% 

Hypoport - Kurschancen mit dem Finanzvertrieb 2.0

Seite 1059 von 1067
neuester Beitrag: 26.07.21 09:10
eröffnet am: 26.07.13 11:40 von: Scansoft Anzahl Beiträge: 26661
neuester Beitrag: 26.07.21 09:10 von: Cosha Leser gesamt: 5490258
davon Heute: 352
bewertet mit 114 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 1057 | 1058 |
| 1060 | 1061 | ... | 1067  Weiter  

21.05.21 15:37
4

4036 Postings, 1442 Tage CoshaSchade

ein Bericht hätte einen Mehrwert für Alle, aber gut, wenn man keine Lust dazu hat ist das vollkommen in Ordnung.
Aber was so ein Posting dann soll verstehe ich nicht, das ist Kindergarten.  

21.05.21 20:30
3

147 Postings, 78 Tage unbiassedÄhhhhhmm :)

22.05.21 08:57

147 Postings, 78 Tage unbiassedFio & Value AG

Grob zusammengefasst: Gewachsen in 2020 durch Investitionen  in Köpfe (welches Unternehmen kann das letztes Jahr von sich behaupten), zukünftig dann durch Automation unter Nutzung der digitalen Plattform. Aussage RS: Die nächste ?CashCow?. Zudem ab q2 ist das org. Wachstum sichtbar, da dann vollständig das Saas und Lizenzgeschäft wegfällt und man dann Transaktionsbasiert mitverdient.

Das liebe ich an Hypo, das Ziel: Gemeinsames Wachstum und nicht wir disrupen die Welt

@netfox   In welcher Phase befinden wir uns dort? RS: in den Kinderschuhen :)  

22.05.21 10:19

696 Postings, 2394 Tage sirmike@unbiassed

Ich würde Deine Aussage präzisieren wollen.

Du schreibst: " Zudem ab q2 ist das org. Wachstum sichtbar, da dann vollständig das Saas und Lizenzgeschäft wegfällt und man dann Transaktionsbasiert mitverdient."

Es müsste aber heißen: "Zudem ab q2 ist das org. Wachstum sichtbar, da dann vollständig das Lizenzgeschäft, das im Vorjahr zugunsten von SaaS abgestellt wurde,  als Vergleichsbasis wegfällt."  

22.05.21 11:13

147 Postings, 78 Tage unbiassed@sirmike

So hatte ich das auch immer verstanden zuvor, allerdings meine ich dass diesmal so zu verstanden haben, dass gar kein Softwareverkauf stattfinden soll, sondern jede Transaktion möglichst vollumfänglich (Fio, Value, Europace) provisionsbasiert abgerechnet wird. ? wir wollen nicht dass unsere Partner unserer Software nutzen, sondern das Geschäft digitalisieren und ein Teil davon abhaben?

Und diese Art der Umstellungsvereinbarung sei eben Remote in Zeiten von Lockdown kaum möglich gewesen.  

22.05.21 14:20

27 Postings, 1447 Tage Mathemattitransaktionsbasiert

Da hat unbiassed Recht. RS sagte (bei ungefähr 1:05:30 der Rede auf YouTube), dass es FIO Software nur noch transaktionsbasiert gibt - nicht mehr als Lizenzmodel und auch nicht als SaaS.  

23.05.21 11:15
8

4068 Postings, 4439 Tage AngelaF.Hinsichtlich ...

... einiger Postings der letzten Tage ...

Jeder Mensch lebt gleichzeitig in zwei Welten. In der "realen Welt" und in seiner "inneren Welt". Die für jeden Menschen anders aussieht, da sie nicht von Dingen die die Augen und Ohren wahrnehmen belegt ist, sondern von Gedanken und Gefühlen. Hervorgerufen, u.a. durch Prägungen und Verhaltensmuster, die jeder von uns bekommt/entwickelt.

Dadurch dass die inneren Welten so unterschiedlich sind, befinden sich deren Träger sozusagen auf unterschiedlichen Ebenen. Wenn Ebenen unterschiedlich sind, dann sind es auch die Standpunkte und Sichtweisen. Jemand, der etwas "sendet", z.B. indem er ein Posting in den Hypoportthread einstellt, wird daher unterschiedlich "empfangen" werden. Was für den einen Empfänger als genialer Witz angesehen wird, kann durchaus von einem anderen Empfänger als Unverschämtheit/Pöbelei gesehen werden.
Es liegt in jedem von uns selbst, wie wir mit div. Postings umgehen ... wie wir sie betrachten und wirken lassen. Je nach Ebene eben, auf der wir uns befinden.

Die "Kunst" ist, davon ablassen zu können, Sendungen die uns unangenehm berühren (obwohl der Versender möglicherweise angenehm berühren wollte) aufzunehmen und dem Versender mit Groll, Wut oder gar Hass zurückzusenden. Sondern stattdessen, einen Schritt zur Seite zu gehen und manche Sendung einfach an sich vorüberziehen zu lassen.

Auf unratgebers Posting, darüber, welches "Spiel" hier gespielt wird, weil der Kurs - kaum von 445 auf 450 angestiegen - sofort wieder auf 445  "runterverkauft" wurde ... gibt es viele mögliche Antworten. Z.B., dass es oftmals eine belastende Sache sein kann, wenn ein Aktionär zu häufig auf den Kurs seiner Depotwerte schaut und er sich damit sein Leben schwerer macht als es ist/sich möglicherweise dadurch sogar die Sicht nimmt, auf die schönen Dinge, von denen er umgeben ist ...

Don Geromes Antwort, dass "Ronald mal kurz den Bitcoin hochgehalten hat" ist (von meiner Ebene aus betrachtet) ein sehr gelungener Witz. Danke dafür!

Wer solch ein Posting als Provokation oder Beleidigung empfindet - für den sind die oben stehenden Worte vielleicht eine kleine Hilfe, manche (an ihn gerichtete) Worte einfach an sich vorüberziehen zu lassen.  

Allen einen schönen Sonntag, ganz egal auf welcher Ebene.  ;-)  

23.05.21 18:52
1

783 Postings, 2189 Tage RisikoklasseRS sehr offensiv - bin wirklich zufrieden.

Sollte sich im Kurs spiegeln.  

25.05.21 12:32
2

147 Postings, 78 Tage unbiassed@unratgeber

26.05.21 15:07
13

783 Postings, 2189 Tage RisikoklasseQualitypool und Creditweb starten Kooperation

Bisher größtes Mandat für Qualitypool!

Das sollte der heutigen Kursentwicklung bis 17.30 Uhr einen schönen Boost geben.
Weiß jemand ob Creditweb bislang schon Europace-Kunde war? Wenn dem nicht so ist, dann wäre diese Entwicklung ja doppelt gut.
Quelle: PM Qualitypool  

26.05.21 15:22
11

4040 Postings, 4220 Tage JulietteSuper News! Danke Risikoklasse

Hier der Link:
https://www.qualitypool.de/qp/uploads/2021/05/PM_Creditweb.pdf

Über die creditweb GmbH
Bei creditweb setzen sich spezialisierte Experten für die Baufinanzierung ihrer Kunden ein. Als einer der größten Anbieter von Baufinanzierungen in Deutschland ermittelt creditweb aus dem Angebot von über 400 Darlehensgebern die besten Konditionen für die Bauvorhaben und greift dabei nicht nur auf regionale Anbieter, sondern auch auf Banken aus dem gesamten Bundesgebiet zurück. So haben die Kunden jederzeit die Wahl: Gern geht creditweb auch auf die gewünschten Finanzierungspartner ein, denn der Kreditvermittler ist an keine Institute gebunden.
creditweb wird Jahr für Jahr mehrfach ausgezeichnet. Nicht nur die Beratung ist TÜV-geprüft und hat bereits einige Auszeichnungen erhalten, sondern auch die Baufinanzierung zählt zu den besten Deutschlands. So wurde creditweb nicht nur von BankingCheck zum sechsten Mal in Folge zum besten Baufinanzierer gekürt, sondern belegte auch bei Finanztest im Kreditvergleich schon mehrfach den 1. Platz. In Zusammenarbeit mit dem Institut für Management und Wirtschaftsforschung sowie Deutschland Test und Focus Money wurde die Studie ?Deutschlands Beste ? Die Besten im Alltag? erstellt. Das Ergebnis: In der Branche der Baufinanzierer erhält creditweb als einziger Baufinanzierer die Auszeichnung, begeistert mit maximaler Punktzahl und belegt den 1. Platz  

26.05.21 17:38
4

4036 Postings, 1442 Tage CoshaYo -- Qualitypool scheint gut zu laufen

hatten zu Beginn des Monats auch eine Kooperation mit zwei neuen Produktpartnern, R+V BKK und SRC verkündet.

https://www.qualitypool.de/qp/uploads/2021/05/...ner_RundVBKK_SRC.pdf  

28.05.21 09:00
4

4036 Postings, 1442 Tage CoshaFIO Systems baut neuen Geschäftsbereich auf

Durch Kooperationen mit anderen Hypoport Unternehmen will FIO Systems im Bereich Zahlungsverkehr und Kredite mit Produktneuerungen an den Markt und damit einen neuen Geschäftsbereich "Finance" starten.

https://www.fio.de/blog/fio-baut-neuen-geschaeftsbereich-finance-auf/  

28.05.21 09:13

2452 Postings, 2105 Tage unratgeberschöne News

aber leider hat man im Moment den Eindruck, dass nichts, aber auch gar nichts dem Kurs mal etwas auf die Sprünge hilft.  

28.05.21 09:20
2

4036 Postings, 1442 Tage CoshaDes isch mir Wurscht & Knödel

mit dem Kurs.  

28.05.21 09:23
2

4036 Postings, 1442 Tage CoshaWhat about Wasser Hyazinthen ?

Oder, wie grün ist Hypoport in Teilen und was ist denn da los in Afrika ?

Homa Bay  Biogas


https://ecowb.org/kenya-water-hyacinth/


https://www.remcapital.de/2021/05/18/...s-co2-wie-passt-das-zusammen/  

28.05.21 10:20
1

768 Postings, 2889 Tage Homer_SimpsonQualitypool und Creditweb

Creditweb war . W. sowohl über Europace als auch über pro Hyp tätig.
Wenn man nun eine Kooperation startet, wie auch immer die aussehen wird, rechne ich damit, dass zumindest die bisherige Nutzung von Europace intensiviert wird.
Im Idealfall fährt man nun nicht mehr zweigleisig über Europace und Prohyp, sondern wickelt alles über Europace ab und streicht ProHyp.
Dies hätte zwingend weiteres Abwicklungsvolumen zur Folge.

 

29.05.21 03:45
2

419 Postings, 1867 Tage MBerlin@ Cosha

In dem Beitrag #26447 von Netfox war ich wohl gemeint, deshalb musste ich was schreiben. Ich Zweifel bin ich jemand, der den schweren Weg geht. Mit Unlust hatte das also gar nichts zu tun. Ich will meine Ruhe haben und hoffe, dass die Botschaft nun angekommen ist.


Zur HV kann ich Folgendes ergänzen: In diesem Jahr waren lediglich acht Aktionäre anwesend. In der Generaldebatte sprachen die Gleichen wie auch im Vorjahr, also Herr Müller und Herr Wintzer. Die wesentlichen Anmerkungen und Fragen von Herrn Wintzer waren:


Abfindung bei einer freiwilligen Kündigung!? Gemeint war wohl Abfindung für Herrn Trampe


Auflösung von Rückstellungen in Höhe von 2,2 Mio. (S.96 GB)? Bonuszahlungen an MA, die erst nach dem 31.12 feststanden


Künftig virtuelle HVs? Nein, zu teuer und unsicher


Versicherungsplattform: Für die Softwarelösungen der Zukäufe werden aktuell sicher Schnittstellen erstellt, um sie miteinander kommunizieren zu lassen. Wäre es nicht besser, alles neu zu programmieren? Ja, das wird auch gemacht

 

31.05.21 11:33
2

4036 Postings, 1442 Tage CoshaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 31.05.21 22:24
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Quelle belegt Aussagen nicht

 

 

31.05.21 12:37
2

4036 Postings, 1442 Tage CoshaFIO Systems Marktanteil

Der Vermarktungssoftware lag genau gesagt bei 87 %
(wer das Posting wohl wieder glaubte melden zu müssen...)

Hypoport Präsentation vorläufiges Jahresergebnis,  Seite 23

https://www.hypoport.de/hypoport/uploads/2021/02/...3%A4sentation.pdf

Ein paar Monate davor, im August, lag der Marktanteil noch bei 85 %

http://www.deal-magazin.com/news/2/94240/...nutzen-FIO-Maklersoftware  

31.05.21 14:53

1589 Postings, 4135 Tage Thebat-FanJa


Hier wird von manchen Usern die Aussage: "Heute scheint die Sonne." als unbelegte Behauptung zur Löschung gemeldet.

Die Recruiter der Stasi hätten hier vermutlich ihre Freude gehabt.
 

31.05.21 15:17
3

4036 Postings, 1442 Tage CoshaEs geht da vermutlich auch weniger

um den vermeintlich fehlenden Beleg, sondern den ganz sicher existierenden Neid, dass die Sonne für Hypoport Aktionäre im Grunde Rund-um-die-Uhr scheint.  

31.05.21 22:02
2

221 Postings, 2321 Tage finne11Na ja, die Zeiten das man als Hypoport-Aktionär

beneidet wurde, sind wohl offensichtlich seit geraumer Zeit vorbei und werden wohl, falls überhaupt, so schnell nicht wieder kommen.

Ich für meinen Teil habe in den letzten 14 Tagen versucht größere Teile meines Hypoportbestandes zu veräußern. Was soll ich sagen, ist schlichtweg nicht möglich. Entweder deckelt man den Kurs auf unbestimmte Zeit oder man verursacht einen mittelschweren Kurssturz. Es gibt zur Zeit absolut keine Käufer bei Hypoport. Mittlerweile habe ich 38% meines Bestandes verkauft und werde wohl den Rest zwangsweise doch weiter halten.

Den Vogel in Sachen Umsatz schoss wohl der heutige Xetra-Handel ab. Inklusive Schlussauktion: 1125 Stück.

Aber hey, MDax wir kommen. Ich lach mich kaputt.

Prinzipiell hat sich für mich das schöne Gefühl der letzten Jahre in der Hängematte auf dem Oberdeck eines Luxusdampfers zu liegen in eine Art Zwangsgefangenschaft auf einem Galeerenschiff gewandelt.
 

31.05.21 22:47
1

2452 Postings, 2105 Tage unratgeberfinne - darf ich fragen

Hat Dich der frustrierende Kursverlauf selbst dazu bewogen oder die geschäftlichen Perspektiven? Oder eine Kombination aus beidem?

Es ist momentan absolut frustrierend, kann man nicht anders sagen. Aber solche Phasen hat es schon öfter gegeben (das ganze Jahr 2016 oder das komplette 2. Halbjahr 2018 bspw), im Nachhinein war ich immer froh, dem Frust letztendlich nicht nachgegeben zu haben. Die Entschädigung war dafür immer umso erfreulicher. So handhabe ich es auch jetzt. Ob es richtig oder falsch ist, wird die Zeit zeigen.  

31.05.21 23:22
7

2500 Postings, 7904 Tage Netfox@Finne

"...Hypoport und dort speziell den Ausschnitt zum Ausblick des Unternehmens zwischen der 42:45 bis 49:50min  mehrmals angehört. Da sind schon einige starke Kernaussagen von RS zu hören. Um nur einige noch einmal kurz zu erwähnen:

- Haben technologischen Vorspung von einem Jahrzehnt.

- Um das auch schon deutlich zu sagen, dass wir aus einer Konsolidierungsphase kommend, auf Wachstum umstellen.

- Wir trauen uns zu, die nächsten 5-10 Jahre zweistellig zu wachsen.

Die für mich aber wertvollste Äusserung ist der folgende Satz. Ich zitiere:
?Erwarten sie von uns für die nächsten Jahre, dass sie Wachstum auch gerade durch neue Geschäftsmodelle sehen, ergänzt um das organische Wachstum der Bestehenden.?

Meine persönlichen Erwartungen nach heutigem Kenntnisstand bei Umsatz und EBIT bis 2020, welche ich als ein wenig sportlich, aber absolut realistisch und machbar empfinde:

durchschnittliches Umsatzwachstum von jährlich ca. 15%
durchschnittliches EBIT-Wachstum von jährlich ca. 40%

geschätztes EPS:  Aktienkurs bei kgv 20          Aktienkurs bei  kgv 25

2016 =   3,65?                    73?                                             91?
2017 =   5,11?                  102?                                            127?


2018 =   7,16?                  143?                                            179?
2019 =  10,02?                 200?                                            250?
2020 =  14,03?                 280?                                            350?

Zu dem jährlich steigenden free cash flow möchte ich mich gar nicht erst äussern. Einfach nur Wahnsinn.

Jetzt noch das Hypoportpaket der Postbank übernehmen und alles wäre schick.

Fazit: Wir haben eine echte Perle mit wirklich viel Phantasie im Depot.

Unter der Voraussetzung, dass das gesamte Finanzsystem auch weiterhin mit krimineller Energie am Laufen gehalten wird, sehe ich der Zukunft für alle Hypoportaktionäre äusserst positiv entgegen."

Kommen dir die Sätze bekannt vor? 5 Jahre sind seit dem Posting vergangen, zwischenzeitlich hatte sich der Kurs verzehnfacht und Hypoport ist weiter dabei, seine Expansion voranzutreiben. Slabke ist weiterhin dabei, seine Pläne umzusetzen und hat seine Ideen bisher umsetzen können. Sowas ist aber nicht innerhalb von ein paar Jahren auch im Ergebnis sichtbar. Und natürlich müssen die diversen Kunden auch mitziehen, was denen anscheinend nicht immer leicht fällt.
Hypoport ist letztendlich in großen Bereichen noch ein Startup und wird an der Börse noch nicht wahrgenommen. Es gibt kaum Berichte in Börsenzeitungen, Zahlen werden in den Medien kaum kommentiert.
Wenn du unter 50?/ Aktie vor 2016 mit einer größeren Summe eingestiegen bist,  bekommst du natürlich nicht alles auf einmal los.
Und viele werden dich bedauern,  dass du deinen Bestand in 10er Paketen über Wochen abbauen musst....;)
Ich werde warten bis ich stückweise verkaufen kann und mir damit jeweils den Familiensommerurlaub leisten kann. Denn Hypoport wird in den nächsten Jahrzehnten seinen  Weg nach oben gehen und damit auch der Kurs .  

Seite: Zurück 1 | ... | 1057 | 1058 |
| 1060 | 1061 | ... | 1067  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  9 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Biomedi, charly503, Fishi, GegenAnlegerBetrug, Libuda, Murmeltierchen, Warjaklar, Jumer, TiberianSun