SMI 11?817 -1.0%  SPI 15?339 -1.0%  Dow 34?798 0.1%  DAX 15?532 -0.7%  Euro 1.0824 -0.1%  EStoxx50 4?159 -0.9%  Gold 1?759 0.5%  Bitcoin 40?889 2.3%  Dollar 0.9257 0.2%  Öl 79.1 1.3% 

Hypoport - Kurschancen mit dem Finanzvertrieb 2.0

Seite 993 von 1073
neuester Beitrag: 24.09.21 08:24
eröffnet am: 26.07.13 11:40 von: Scansoft Anzahl Beiträge: 26809
neuester Beitrag: 24.09.21 08:24 von: unbiassed Leser gesamt: 5602702
davon Heute: 635
bewertet mit 114 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 991 | 992 |
| 994 | 995 | ... | 1073  Weiter  

11.06.20 10:21
1

119 Postings, 3454 Tage GeldschwemmeNeuer Blogbeitrag bei Dr. Klein zur

11.06.20 10:27
7

2523 Postings, 7966 Tage Netfox@aberbittemits

Ich hoffe ja nochmal auf 160?. Aber meine Hoffnungen werden sich wohl nicht erfüllen-trotz der flachmännischen Einschätzung
Das Problem ist, dass die meisten das Geschäftsmodell entweder nicht verstanden haben oder höchstens 6 Monate in die Zukunft blicken (wollen). Was Slabke und Co da aufbauen, versteht wohl nur, wer sich regelmäßig die Berichte und Calls reinzieht.smile

 

11.06.20 12:32
3

38 Postings, 1580 Tage bb_boatyHypoport 2.0

@ aberbittemitsahne: Wir hatten den Artikel schon kürzlich diskutiert. Das Kursziel 160 von Simon bedarf m.E. keines Kommentars.
Die Anhebung des Kursziels sowie die Empfehlung zum Kauf teile ich für mich persönlich uneingeschränkt - insbesondere nach den Aussagen auf der HV. Ich gehe davon aus, dass Hypoport weiterhin ähnlich performt wie bisher, sein Wachstum gar noch weiter beschleunigt (so hat es RS formuliert).
Wenn man sich jetzt noch das Umfeld ansieht (Geld unbegrenzt verfügbar, 0 Zinsen etc.) dann erwarte ich erhebliche Preissteigerungen für Sachwerte. RS sprach von 9% Preissteigerung bei Immobilien allein in 2019. Wenn man jetzt noch berücksichtigt, dass APLLE mehr wert ist, als alle 30 DAX-Unternehmen ZUSAMMEN (https://www.onvista.de/news/...alle-30-dax-titel-zusammen!-367696719) und Tesla über 1.000  pro Aktie wert ist, erscheinen mir alle bisherigen Bewertungskriterien für Aktien obsolet - insbesondere Kennzahlenbasierte Kriterien wie KGV uä.. Das erkläre ich mir auch mit der Transformation der Wirtschaft weg von physischen Gütern hin zu Dienstleistungen, Services und Wissen. Auch aus dieser Warte betrachtet, setze ich all meine Hoffnung und einen großen Teil meines Geldes auf Hypoport  

11.06.20 17:10

220 Postings, 1613 Tage aberbittemitsahneHypoport 2.0

Danke zusammen für euer bemühen sowie Einschätzung und Meinungen......  

18.06.20 10:27
1

2523 Postings, 7966 Tage NetfoxJedes Mal, wenn die rote 1 bei Ariva

als Hinweis auf einen Forumsbeitrag angezeigt wird, hoffe ich auf einen neuen, sinnvollen, informativen Beitrag in diesem Thread. Aber nein, jedes Mal wird nur der Troll gefüttert. Bitte Leute, hört auf damit! ES BRINGT NICHTS!  Oder benötigt ihr sowas etwa für euer eigenes Ego?  

18.06.20 10:54

150 Postings, 1700 Tage norisc@Netfox

Ja hast recht. Man hat halt immer wieder was zum Lachen. Tut manchmal auch gut. Gerade jetzt in dieser Zeit.  

18.06.20 11:15
3

4103 Postings, 4501 Tage AngelaF.Da gab es mal einen Vergleich

zwischen Hypoport und Wirecard. Es ging damals darum, wer von beiden Firmen zuerst die 200-Meilenzone erreicht.

Hypoport heute bei 400. Wirecard bei bei 40.

 

18.06.20 12:03
1

2969 Postings, 2909 Tage Benz1Sei ganz herzlich

gegrüßt Angela F. aber schon bitter für die Längerinvestierten, schon Hammer mit Virecard...........  

18.06.20 13:09
1

792 Postings, 2251 Tage RisikoklasseWirecard

Die müssen nur den Braun rausschmeißen, und der Kurs geht hoch. Und das werden sie dann wohl auch tun.  

18.06.20 13:38

640 Postings, 1902 Tage mad-jayWirecard

Hätte im Leben nicht mehr damit gerechnet so wie heute zumindest kurzfristig mal ins minus zu rutschen. Sollte man die 20% Plus die geblieben sind jetzt noch nehmen und sich verabschieden? Habe es gerade erst mitbekommen was heute los ist  

18.06.20 14:03
3

4261 Postings, 1504 Tage CoshaAlso

ich war ja auch ganz kurz bei WDI mit dabei und kann nur froh sein das ich verkauft habe.
Ich überleg zwar noch mal zu zocken,warte aber ab,weil eigentlich alles dafür spricht das die Aktie weiter abschmiert. Das Ganze stinkt doch sehr und wenn am Ende tatsächlich ein Viertel es Umsatzes nicht existiert hat,wer weis was dann noch kommt.
Da werden sich Leute aus Verzweiflung vom Balkon stürzen und insofern,wenn ich als Altaktionär im Plus wäre,dann würde ich verkaufen.
Muß aber jeder selber wissen,das sieht doch sehr nach Achterbahn fahren mit verbundenen Augen aus was da jetzt noch so kommen wird.  

19.06.20 09:15

1630 Postings, 4197 Tage Thebat-FanHmm


Wieso 1/4 des Umsatzes? Ich dachte, dass 1/4 der Bilanzsumme nicht auffindbar sind.
 

19.06.20 09:39
5

792 Postings, 2251 Tage Risikoklasseunser Simon

Das Genialische der Analysen von Hauck & Aufhäuser zeigt sich nicht nur bei dem Kursziel für unser Schätzchen, sondern auch bei dem von Wirecard: 270 EUR.  

19.06.20 09:47

4261 Postings, 1504 Tage CoshaAktuell

"fehlen" bzw. sind nicht auffundbar 1,9 Mrd. Vermögenswert den Wirecard gerne als Cash verbucht hätte.
Wenn eine solche Summe einfach verschwinden kann oder auch nie da war,was komischerweise keiner sagen oder belegen kann,kommen doch die ganzen alten Vorwürfe und Vermutungen wieder hoch das ein Teil an Kundenbeziehungen und Umsatz nur fiktiv war.
Ich würde Stand jetzt eben keine Wette eingehen wieviel Umsatz sich am Ende als falsch angegeben herausstellt und wann man mit eindeutig bestätigten Zahlen als Anleger rechnen darf.  

19.06.20 09:51

38 Postings, 1580 Tage bb_boaty@Thebat-Fan

Umsatz... Bilanzsumme... Das kann man bei WDI nicht so genau nehmen. Gibt's da Unetrschiede? ;-)  

19.06.20 10:53
1

792 Postings, 2251 Tage RisikoklasseBeste Fernsehunterhaltung

https://ir.wirecard.de/websites/wirecard/German/...4312623.1592556263

Wie gut, dass wir einen RS haben, der sein Handwerk versteht.  

19.06.20 11:15
3

2523 Postings, 7966 Tage NetfoxHypoport muß nur noch 57? steigen,

dann haben sie die gleiche Marktkapitalisierung wie aktuell Wirecardundecided

Ich hatte ja irgendwann vor langer Zeit mal geschrieben, dass Hypoport gaanz langfristig das Potential hat, die gleiche Marktkapitalisierung zu erreichen wie Wirecard. SO war das allerdings nicht gemeint! Mir tun die Anleger leid, die langfristig bei Wirecard investiert waren oder investieren wollten.

 

19.06.20 11:40

4261 Postings, 1504 Tage CoshaHoffentlich

hat mad-jay verkauft.  

19.06.20 11:52
1

721 Postings, 5639 Tage DrilledoppWDI

Anlegerverarsche vom feinsten und Verluste im mittleren 6 stelligen Bereich für mich.  

19.06.20 12:02

1879 Postings, 6050 Tage langen1OT: Mir tuen die ganzen Anleger Leid.

traurig.  

19.06.20 12:21
1

206 Postings, 5734 Tage Boarder66Hatte

einen Turbo Knock out bei 45?, war fast 80% im Grünen, nun ist er dahin :(. Naja, Gier frisst Hirn.
Aber wer kann schon ahnen, dass die Anleger bei einem Daxunternehmen so verarscht werden.

Gruß
Boarder  

19.06.20 12:23

1395 Postings, 3343 Tage Armer Student86Servus,

uns kann sowas wie bei Wirecard aber nicht passieren, oder? ^^

 

19.06.20 12:37
4

1879 Postings, 6050 Tage langen1@Armer Student

ich denke nicht.

Bei Wirecard war seit Jahren immer wieder Unklarheit über verschiedene
Zusammenhänge. Es gab große Vorwürfe von externer Seiten, Es gab
Durchsuchungen der Staatsanwaltschaft wegen Marktmanipulation,
es gab Umsätze mit unklarer Herkunft.
Man konnte im Prinzip schon dran fühlen, dass da was hochkocht.

Dagegen steht Hypoport wie ein Musterknabe mit blendend
weißer Weste da.  

19.06.20 12:54
4

4261 Postings, 1504 Tage CoshaWDI toppt jeden Krimi

Hypoport ist halt eher was für Langweiler und Langschläfer, Leute die in Ruhe reich werden wollen...  

19.06.20 13:27

1395 Postings, 3343 Tage Armer Student86Gut, dann lege ich mich in der Hängematte,

die aufgrund des sau heftigen Tempos unseres Dampfers wie wild im Wind wedelt, wieder ganz beruhigt schlafen und mache die Äuglein zu.

Wir sehen uns bei der Dausend wieder!  

Seite: Zurück 1 | ... | 991 | 992 |
| 994 | 995 | ... | 1073  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben