Der Crash (Original bei Geldmaschine123)

Seite 1 von 950
neuester Beitrag: 02.06.20 10:36
eröffnet am: 04.11.13 19:44 von: Geldmaschin. Anzahl Beiträge: 23733
neuester Beitrag: 02.06.20 10:36 von: duftpapst2 Leser gesamt: 3435538
davon Heute: 734
bewertet mit 54 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
948 | 949 | 950 | 950  Weiter  

04.11.13 19:44
54

13478 Postings, 3887 Tage Geldmaschine123Der Crash (Original bei Geldmaschine123)

Hallo zusammen Ihr kennt mich aus den Threads Crash 2011-2013! Dieses Jahr eröffne ich den Thread Crash das Original kein Nachahmer.

DAX und Dow Jones scheinen nun den finalen Endspurt eingeläutet zu haben die nächste Korrektur Crash wird sich wie auch 1987/2000/2007 plötzlich ergeben.Ob durch eine Überhitzung des Marktes getrieben durch Liquidität (Blase)/Schuldenproblematik USA bzw. Europa/. Zurückfahren der Anleihekaufprogramme in den USA oder ein Abgleiten in eine Depression bleibt vorerst dahingestellt.Das Forum sollte zum Austausch von Nachrichten/Charttechnik dienen um sich rechtzeitig Gedanken über gewisse Absicherungen zu machen wie cash Aufbau absichern mit short Scheinen/oder Spekulation auf fallende Märkte.Ich bitte die Meinungen der anderen Teilnehmer zu respektieren, denkt bitte an das Urheberrecht,Quellenangabe.Beleidigungen/pöppeln/diskriminieren sowie Doppel ID´s bitte unterlassen.

Jeder ist für das hier Eingestellte selbst verantwortlich.

Desweiteren möchte ich hier ausdrücklich darauf hinweisen,dass es sich hier um keine Handelsempfehlung handelt für Richtigkeit der Einstellungen wird ebenfalls keine Haftung übernomme.Anleger handeln in eigenem Interesse.

Optionsscheine und vor allem knock out Produkte können einen Totalverlust verursachen dies sollte jedem bewusst sein.

Es soll hier hauptsächlich um den Dax/ Dow Jones Index gehen,Charttechnik Analysen bzw.aktuelle Berichte wie auch Eure eigene Meinung.sind willkommen.

http://www.handelsblatt.com/finanzen/boersen-maerkte/boerse-inside/crash-von-1987-die-mutter-aller-boersenpannen/7275944.html

Auf dem Weg in die Crashzone: Dax im Drogenrausch - n-tv.de
Die Aktienmärkte taumeln von Rekord zu Rekord. Die Anleger dröhnen sich mit dem Billig-Geld der Notenbanken zu und blenden die Realität aus: China, die USA und Europa stecken tief in der Krise. Je stärker sich die Blase aufbläht, desto lauter wird sie platzen.
 
Angehängte Grafik:
geldmaschiene_endee.gif
geldmaschiene_endee.gif
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
948 | 949 | 950 | 950  Weiter  
23707 Postings ausgeblendet.

19.05.20 09:38

Clubmitglied, 16585 Postings, 3608 Tage duftpapst2Korrektur

gemeint war natürlich die 600 Pkt. am Freitag und die hohe Eröffnung heute morgen.

Die Zahlen des II. @uartals bringen mehr Übersicht über die Lage der Firmen.  

19.05.20 10:01
1

Clubmitglied, 16585 Postings, 3608 Tage duftpapst2Börsenguru skeptisch zur aktuellen Erholung der Bö

Der weltbekannteste Börseninvestor misstraut der raschen Börsenerholung, verkauft große Engagements und zögert mit dem Neueinstieg. Er hortet lieber 137 Milliarden Dollar Cash. Viele werten das als ein Warnsignal, dass ein zweiter Börsenrückschlag droht.

Warren Buffetts Barreserven liegen jetzt bei sagenhaften 137 Milliarden Dollar. Das ist so viel wie das Bruttosozialprodukt der 50 ärmsten Staaten der Welt zusammengenommen - und es liegt einfach so "cash" auf dem Konto seiner Investmentfirma Berkshire Hathaway.

https://www.n-tv.de/politik/...weiten-Kursrutsch-article21790618.html  

19.05.20 15:08

Clubmitglied, 16585 Postings, 3608 Tage duftpapst2Geldmaschine

https://www.focus.de/finanzen/boerse/...ByKIdHm_FI2tSe0Nu3mq2YK_x-VkI
Teure Übernahmen
Euphorie rächt sich: In den Dax-Bilanzen schlummert eine 300-Milliarden-Euro-Bombe

In den Bilanzen der 30 Dax-Konzerne stecken fast 300 Milliarden Euro ?Goodwill?. Dahinter verbergen sich die nicht sichtbaren Werte aufgekaufter Firmen. Weil die in der Corona-Krise leiden, müssen ihre Werte wohl korrigiert werden ? mit Folgen

Ich weiss du magst solche Artikel :- ))  

19.05.20 20:21

13478 Postings, 3887 Tage Geldmaschine123Ich dachte schon bist mir sauer?

Abend erst mal!
Die Erhohlung ging mir auch zu schnell und das was Frankreich/Deutschland 500Mrd in
Aussicht stellen ist eigentlich eine Luftnummer,die jedoch die Lösung angepriesen
Wurde.
Südländer freuen sich Nordländer stimmen jetzt schon nicht zu.
Thyssenkrupp schade ich bin Freitag mit kleinem Gewinn raus.
Wirecard hatte ich mir jedoch spekulativ Zurückgekauft!  

20.05.20 08:29

Clubmitglied, 16585 Postings, 3608 Tage duftpapst2Geldmaschine

wenn ich sauer bin stelle ich die Person auf unsichtbar.
Die Österreicher und Holländer sind Gott sei dank gegen das MerkelMacron Schuldenpaket.

Hab  kleine Order für Ölschein gesetzt : PS7WT1
Sobald die Flieger wieder dürfen, wird der Ölpreis wieder mit hoch fliegen.
Der Turbo Anstieg vom Freitag bzw, Montag hat meinen Dax Put fast geschrottet.  

20.05.20 08:44

1817 Postings, 208 Tage Aktiensammler12Ja der

Kurz ist noch einer der ganz wenigen mit Hirn...
Zu Merkel äusserer ich mich nicht mehr...
Von der Leyen auch gegen Deutschland, da sieht man wieder welche Leute wir in der Politik haben...  

20.05.20 09:21

Clubmitglied, 16585 Postings, 3608 Tage duftpapst2Wer hätte gedacht

das Corona wirklich alles in die Knie zwingt.
Selbst Firmen die über Jahrzehnte feste Dividenden gezahlt haben knicken ein.
Da werden etliche Pensionsfonds aber in Nöte geraten.

Hoffe das das fliegen bald wieder möglich ist. Den Sommerurlaub hab ich geknickt, aber im Dezember will ich wieder nach Asien.  

20.05.20 12:27

Clubmitglied, 16585 Postings, 3608 Tage duftpapst2Gibt es noch Aktien derzeit

die günstig sind und dennoch aussichtsreich ?

Viele guten Werte haben bereits 50 % oder mehr des letzten Tiefs wieder aufgeholt.
Einige stehen bereits sogar bei Jahreshoch. Dividenden sind derzeit kein guter Anhaltspunkt da diese reihenweise gestrichen werden.  

20.05.20 12:34
2

166 Postings, 594 Tage ichunverbesserlichBuffet kauft derzeit nicht

ist scheinbar   nicht so einfach   , zur Zeit  ...abwarten ..   ich denke es wird noch  preiswerter .

Ist nur Bauchgefühl  ?  

20.05.20 18:16

13478 Postings, 3887 Tage Geldmaschine123@duft

Thyssen war ein Schnapper!
Hatte ihn ja auch hier im Börsenspie leider zu früh raus!
Hatte Wirecard zurückgekauft.
Telkos eventuell noch Überlegung sind in den letzten Tagen noch nicht so angesprungen wie Autowerte.
Lufthansa könnte starten aber auch hohes Risiko!
 

22.05.20 16:13

13478 Postings, 3887 Tage Geldmaschine123Neue Euro Krise!

https://boerse.ard.de/aktien/...ni-warnt-vor-neuer-euro-krise100.html
"Dr. Doom" meldet sich zurück: Crashprophet Nouriel Roubini hat vor einem Kollaps der Eurozone infolge der Corona-Krise gewarnt. Der Star-Ökonom prophezeit ein neuerliches Ringen um das Überleben des Euro - wie zu Zeiten der Griechenlandkrise.
 

25.05.20 10:45

Clubmitglied, 16585 Postings, 3608 Tage duftpapst2Keiner weiss aktuell was ab geht

den Anstieg bei Bayer hab ich verpasst da ich nur cash für 30 St. frei hatte.
Hab eben mal  928624  Enel eingekauft.  positive Einschätzungen, sichere Dividende und atraktiver Kurs.  Auch nicht so Corona anfällig wie andere Wirtschaftszweige.  

25.05.20 10:49
1

1985 Postings, 4954 Tage K.Platteeinfach Wahnsinn diese Latten

die 11.4000 machen wir noch zu ganz fix  
-----------
"In Deutschland gilt der als gefährlich,der auf den Schmutz hinweist,als der, der Ihn gemacht hat."
Angehängte Grafik:
chart_deu.png (verkleinert auf 45%) vergrößern
chart_deu.png

25.05.20 10:57

370 Postings, 3682 Tage INK4aGanz einfach

Weil Ifo 80 sooo stark ist, muss gefeiert werden  

25.05.20 12:59

Clubmitglied, 16585 Postings, 3608 Tage duftpapst2der reine Wahnsinn

aber Börse ist nicht logisch.
Das viele Cash und die Shortis die kaufen müssen schieben die Märkte an.

Derzeit ist alles möglich. Dennoch halte ich in den nächsten Monaten das erreichen der 13.000 ebenso für möglich wie das reissen der 10.000 er Marke.
Meine Dax Puts hab ich zu lange gehalten , da lohnt aktuell kein Verkauf mehr. Laufen aber noch 4 Wochen. Bin gespannt wie weit Wirecard dieses Jahr läuft. Am Freitag leider den Einstieg bei Bayer verpasst.  

25.05.20 19:45

13478 Postings, 3887 Tage Geldmaschine123@duft

Hallo duft sehe ich ähnlich.
Du hattestdoch noch nach Aktien gesucht die noch günstig zu haben sind.
Habe mir zu meiner Vodafon/Telekom/ jetzt auch noch Tim geholt.
Telekom Italia.
Im Börsenspieloben Order eingegeben aber ich denke da unter 1 ? (0,33?) wird bei Investor nicht fekauft.

Keine Kauf Verkaufempfehlung aber wie meine Thyssen Krupp nahe am Allzeittief.

 

26.05.20 08:45

Clubmitglied, 16585 Postings, 3608 Tage duftpapst2Geldmaschine

hab mal erste Posi Enel gestern gekauft. Gute Wertung und stabiles Geschäft.
Telekom hatte ich bei 12,50 und bei 13,50 verkauft wegen zu geringem Vola.
Werde mit mal T. Italia ansehen.
 

26.05.20 08:54

Clubmitglied, 16585 Postings, 3608 Tage duftpapst2Geldmaschine

bei Thyssen ist doch nix Werthaltiges mehr vorhanden.
Die Ertragsperle Aufzüge verkauft  und der Rest kostet doch nur noch.
Telekom Italia mal auf die Watchliste gesetzt.
Sobald Aarealbank ausreichend gestiegen ist wird die auch erkauft. Dividende wegen EZB bis Oktober ausgesetzt. Aber als Einstieg auch noch im akzeptablem Rahmen. Ich hab dort EK  15 ?  :- ))
 

26.05.20 09:52

13478 Postings, 3887 Tage Geldmaschine123@duft

Morgen erst mal!
Dax fliegt schon wieder kein Wunder bei der Schuldenaufnahme und anlaufender Inflation!?
Geldentwertung?
Weltkonzerne weiter zu kaufen!
Wollte eigentlich noch Heidelzement aber momentan
Zu teuer!
 

26.05.20 13:15

Clubmitglied, 16585 Postings, 3608 Tage duftpapst2moin moin

Geldmaschine , deine Telekom Italia kackt weiter ab.
Da ist der große Itl. Stromversorger deutlich besser und auch noch günstig.
Der Ausbruch bei Wirecard verschiebt sich wohl um weitere 2 Wochen.
Bin aktuell ausreichend investiert und warte auf Zielerreichung bei einigen Aktien zum Vk.
Aarealbank oder Covestro  

27.05.20 14:24

Clubmitglied, 16585 Postings, 3608 Tage duftpapst2Börse in Partystimmung

die looser von letzter Woche sind heute der Hit.
hab noch kleines Paket von   801900   zu 6,78 zugekauft.
Etwas spät, allerdings auch nur erste Posi.
Hälfte der  Wirecard Calls gestern mit mini Gewinn verkauft und heute rocken die ab :- ((  wie so oft.  

28.05.20 08:42

13478 Postings, 3887 Tage Geldmaschine123@duft

Immer noch Partystimmung!
Für meinen Geschmack etwas viel aber das billige Geld möchte angelegt werden.  

28.05.20 10:26

Clubmitglied, 16585 Postings, 3608 Tage duftpapst2Party geht weiter

obwohl die Umsätze bei vielen Firmen vermutlich auch erst in 2022 die Umsätze von 2019 erreichen werden.  

28.05.20 21:06

1361 Postings, 2863 Tage Armer Student86@ #23727

Nope, Inflation geht sogar offiziell zurück.

Nur gut, dass hier keine realen Werte wie Immobilien und Aktien mit eingehen:
https://www.t-online.de/finanzen/boerse/news/...-stand-seit-2016.html

Und auf den kleinen Beitrag zur Miete kann man auch pfeiffen!
70qm für 840 ? kalt in z.B. Nürnberg: Japp, absolut keine Inflation! Total günstig,
da können einige ihr Glück sicher kaum fassen...

Und DOW steigt auch unaufhaltsam, egal dass die Arbeitslosenzahlen weiter steigen, PARTEYYYY:
https://www.t-online.de/finanzen/boerse/news/...ren-job-verloren.html

Ohne Worte, wie das aktuell abgeht.  

02.06.20 10:36

Clubmitglied, 16585 Postings, 3608 Tage duftpapst2der Wahnsinn geht weiter

derzeit sehe ich Put Scheine als aussichtslos an und meine beiden Puts sind auch nahe Zero.

Bin breit investiert und lasse es laufen. Das Sell in May war diesmal wohl wohl nur Ende märz und das neu investieren begann bereits wieder im April.
Call Scheine letzte Woche leider zu früh mit nur kleinem Gewinn verkauft, nachdem Wirecard erneut die Zahlen verschoben hat. Wollte keine Kursbombe ausserbörslich erleben wie seinerzeit bei Aixtron.

Der Wahnsinn gallopiert und auch die 13.000 erscheint nicht mehr unmöglich in diesem Jahr.
Über 13.000 riskier ich neuen Put, nicht vorher.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
948 | 949 | 950 | 950  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: TonyWonderful.