STEINHOFF International an die Tickers

Seite 1 von 862
neuester Beitrag: 31.07.20 05:08
eröffnet am: 24.02.19 12:42 von: unserUnnaMa. Anzahl Beiträge: 21535
neuester Beitrag: 31.07.20 05:08 von: Gipfel71 Leser gesamt: 1850943
davon Heute: 221
bewertet mit 28 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
860 | 861 | 862 | 862  Weiter  

15.11.13 09:16
28

245706 Postings, 5456 Tage buranSTEINHOFF International an die Tickers

buran und MfG  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
860 | 861 | 862 | 862  Weiter  
21509 Postings ausgeblendet.

21.07.20 19:56
2

6748 Postings, 1249 Tage USBDriverso mancher guckt nun dumm

aus der Wäsche. Der Vorstand tut alles für sich selbst und der langfristige Aktionär erlebt eine Geisterfahrt.  

21.07.20 20:09
2

1126 Postings, 1605 Tage Grisu1Löschung


Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 23.07.20 13:34
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Klardaten

 

 

21.07.20 20:16
1

4209 Postings, 5640 Tage 123456a@USB Driver

Jetzt mal eine ernst gemeinte Frage.
Auf was bist Du bzw. diese LDR eigentlich so Stolz?
Auf solche Aussagen wie diese?
" USBDriver: Ist nun der Weg charttechnisch frei für 2 Cent? 03.08.19 16:00#16521  
Trotz HFT oder what ever eigentlich nun doch. Nun darf man auf 2 Cent hoffen. Das kann ja lustig werden. Mal sehen was die 2 Wochen bringen.  "

Nichts von dem ist ja eingetreten. Und bekanntermaßen, lebt Steinhoff immer noch. Und komme doch nicht immer mit den Raketenheinis. Die haben sich doch selbst nicht ernst genommen.
Ihr aber wollt doch besser sein. Aber wirklich geschafft, habt Ihr es ja auch nicht. Denn ansonsten, müsstest Du nicht immer noch die Stellung hier halten.
Also alles in allem nicht mehr als Durchschnitt. So wie die Kursentwicklung der letzten Monate  

21.07.20 21:10
1

214 Postings, 100 Tage Squideye@123456a

Bei denen sind Hopfen & Malz verloren. Steinhoff wird es noch zeigen...  

21.07.20 21:27
1

6748 Postings, 1249 Tage USBDriverLeider

war alles eingetreten und aus der Wäsche guckende Longies sitzt fest in der Geisterbahnfahrt von Steinhoff, die jegliche Realität ausgeblendet haben und schon lange hatten.


 

21.07.20 21:31

6748 Postings, 1249 Tage USBDriverLöschung


Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 23.07.20 13:34
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - keine Quelle

 

 

21.07.20 21:42
1

6748 Postings, 1249 Tage USBDriverViel Spaß noch bei den Steinhoffs

21.07.20 22:01

4209 Postings, 5640 Tage 123456a@USBDRIVER

Wie immer um den heißen Brei herum geredet.
Laut der LDR Tageszeitung, sollte Steinhoff schon längst Geschichte sein?
Warum nicht mal hier bei der Wahrheit bleiben? Ich möchte hier gar nicht in die Zukunft blicken, da der vorhandene Nebel dies immer noch nicht zu lässt. Allerdings tut Steinhoff einiges dafür, dass irgendwann mal Normalität eintreten kann.
Das wird dann der Tag sein, wo man wirklich ein Fazit ziehen kann.
Rakete oder Rohrkrepierer oder irgendwas dazwischen.  

21.07.20 22:08
2

6748 Postings, 1249 Tage USBDriverZuletzt noch zu den Aussagen der LdR

1. Eine Kapitalerhöhung durch Umtausch von Schulden (Verbindlichkeiten) in Aktien könnte erfolgen.
2. Wiese wird große Anteile von STAR (heute Pepkor) zurückerhalten. Klageprozess steht noch aus, aber CFO hat im Video sowas angedeutet.
3. Eine Verwässerung durch Ausgabe neuer Aktien könnte erfolgen.
4. Auf normalen Weg sind die Schulden und die Klagesummer für Steinhoff nicht zu bezahlen.

Und damit verabschiedet sich die LdR von Steinhoff.

Wir überlassen das Feld allen in Steinhoff verliebten und vor allen investierten: Hyper! Hyper!

Happy Pushen!  

22.07.20 00:01
3

385 Postings, 3553 Tage aboutback@USBDriver

" Wenn wirklich 16 Milliarden Aktien dazu kommen ...
lach ich mich kaputt. Bitte immer schön ja auf dem Stimmzettel bei der Hauptversammlung ankreuzen, so wie beim letzten mal, wo mit ,,ja" zur Reduzierung des gezeichneten Kapitals runter auf 0,01 zugestimmt wurde. Lief ja super."

Na ja, zumindest ich hatte mir die Mühe gemacht dagegen zu stimmen.

Im Kern denke ich willst du vermitteln, dass wer hier im Forum einen auf Helden-Poster macht, aber auf der HV mit Abwesenheit, oder gar mit kleinaktionärsnachteiligem  Abstimmungsverhalten "glänzt", der braucht sich nicht wundern, dass die Geschäftsführung die "seelische Belastbarkeit des geneigten KLeinaktionärs so exzessiv testet".

Bereitet mir zwar Magenkrämpfe, muss dir da aber leider zustimmen.

 

24.07.20 11:20
1

87 Postings, 446 Tage WenigerAlkUnd damit verabschiedet sich die LdR von Steinhoff

Sie war noch da?  

24.07.20 14:26
1

4419 Postings, 1574 Tage tom.tomUSBdriver

Und damit verabschiedet sich die LdR von Steinhoff.

-------------------------------

Du bist eh der letzte dieser lustigen Truppe,
die anderen sind entweder Pleite...oder für immer gesperrt...

Wie geht es eigentlich eurem Mitglied "Aktienlord", von dem hört man ja nix mehr?
Wohnt Ralle noch in seinem Jugendzimmer?
Ist Alexis ein Mann, eine Frau...oder Divers?
Sitz du immer noch in dem sehr kleinen Büro, direkt neben den Toiletten?  

26.07.20 09:59

247 Postings, 47 Tage Lord TouretteTom tom

Und du sitzt auf riesigen Verlusten! LdR lebt weiter,haben alles richtig gemacht und das Deaster vorausgesagt.
 

26.07.20 10:39

1935 Postings, 1172 Tage gewinnnichtverlustGuten Morgen

meine lieben LDR Mitglieder. Und ist die Welt schon untergegangen? Nein, Steini lebt weiterhin. Wann gibt es denn die Divi von Steini?

Die Ldr weiss ja sonst immer alles.

 

26.07.20 11:55

247 Postings, 47 Tage Lord TouretteGewinnnichtver.

Wenn der Mond auf die Erde fällt!  

26.07.20 12:12

3179 Postings, 957 Tage Manro123In 5 Tagen kommen dann nun die Halbjahreszahlen

Natürlich wieder ein wenig Input für uns, aber Kurstechnisch erwarte ich weiterhin nichts. 5ct stehen solange, solange der Step2/3 nicht verkündet wird.
Sollte nicht theoretisch auch noch diese Woche was noch mal zu dem Deal Conforama kommen?  

26.07.20 13:04
1

291 Postings, 672 Tage tomcraftWarum

schreibt ihr hier noch??? Auf die rhetorischen "Fragen" wartest Du ja nicht ernsthaft auf eine Antwort. Lasst doch diesen Thread einfach untergehen, es wird Niemand vermissen.  

26.07.20 13:16

247 Postings, 47 Tage Lord TouretteGewinnnichtver.

Wird am 30.Februar 2021 ausgezahlt!  

26.07.20 15:45
1

1935 Postings, 1172 Tage gewinnnichtverlustLord Unwissenheit

Du Schreiber, dass der Mond auf die Erde fällt.

Der Mond entfernt sich allerdings jährlich 3,8 cm von der Erde.

Das sind Fakten, kannst Du nachlesen.

Auch den 30.02.2021 wird es nicht geben.

Der Mond wird also demnächst nicht auf die Erde fallen.

Astronomie 5, Verhalten 5, Hartnäckigkeit allerdings eine 1 . Setzen und vorher informieren, bevor wieder Blödsinn geschrieben wird.

Und jetzt stelle ich die Kommunikation mit Dir wieder ein, wenn jemand keine Ahnung von Astronomie hat und den Kalender auch nicht lesen kann.

 

27.07.20 15:15

293 Postings, 521 Tage GSGneunWas denn...

...hier los? Nichts? Mmmmh, merkwürdig...  

27.07.20 15:19

28 Postings, 73 Tage Bela_Lugosi@ GSG, Naja, schau mal bei Tradegate vorbei

die Realisten kaufen gerade was das Zeug hält.  

27.07.20 15:19

1398 Postings, 1703 Tage hulkierschön

die ersten + 10 %
bis 0,06 sollte es wieder gehen  

27.07.20 15:21

28 Postings, 73 Tage Bela_LugosiTalisman hat sich gerade für 28 Euro eingedeckt.

29.07.20 17:37

1326 Postings, 836 Tage BoersentickerPro Share versteht sich

Hat anstatt 2,8 Cent leider 28 Euro eingegeben. Fat Finger Syndrom :-)  

31.07.20 05:08
1

648 Postings, 1308 Tage Gipfel71Erschreckend

Auf Konzernbasis hat sich Steinhoffs Verlust in der ersten Jahreshälfte 2020 deutlich erhöht. Waren es im Vorjahreszeitraum noch 0,57 Milliarden Euro Minus, so hat sich der Verlust auf 1,52 Milliarden Euro ausgeweitet. Zu Buche schlugen hier vor allem deutlich höhere sonstige Ausgaben, die von 44 Millionen Euro auf mehr als eine Milliarde explodierten. Auch die Finanzierungskosten der Gesellschaft, die weiter unter den Folgen eines milliardenschweren Bilanzskandals leidet, stiegen rasant und lagen bei 698 Millionen Euro gegenüber 482 Millionen Euro im Vorjahreszeitraum. Nimmt man weitere Faktoren aus der Umrechnung von Auslandsaktivitäten hinzu, summiert sich der Gesamtverlust für das erste Halbjahr 2020 auf knapp 2,22 Milliarden Euro gegenüber 0,45 Milliarden Euro zuvor.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
860 | 861 | 862 | 862  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben