Fundamentalnfos zu HDM

Seite 1 von 27
neuester Beitrag: 28.05.20 15:37
eröffnet am: 24.11.13 11:58 von: Chäcka Anzahl Beiträge: 675
neuester Beitrag: 28.05.20 15:37 von: Kursrutsch Leser gesamt: 235377
davon Heute: 102
bewertet mit 5 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
25 | 26 | 27 | 27  Weiter  

24.11.13 11:58
5

412 Postings, 2759 Tage ChäckaFundamentalnfos zu HDM

Freunde der Fundamentalanalyse diskutieren hier.

Erwünscht:

Signale und Infos aus dem Unternehmen und der Marktumgebung, die im Umfeld Heidelberg interessant sein können.

 

Unerwünscht:

Geschwafel über Bollingerbänder, Kursformationen, Widerstände und ausschließlich von Emotionen getragenes Gefasel zum Kursverlauf.

Zum Start sei angemerkt, dass sich alle Druckmaschinenhersteller durch den ruinösen Preiskampf im Maschinenverkauf in schwerem Fahrwasser befinden und ein regelrechter Wettlauf darum eingesetzt hat, wer die Produktionskosten am stärksten senken kann. Heidelberg geht mit dem guten Namen und einer anerkannt guten Marketingabteilung ins Rennen, leidet aber nach wie vor unter der Bürde der hohen Zinszahlungen und massiven Überkapazitäten.

Wer wird als erster mit der gedruckten Elektronik an den Markt gehen? Wird dies ein profitabler Trend?

Kann Heidelberg nachhaltig operativ positiv werden?

 

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
25 | 26 | 27 | 27  Weiter  
649 Postings ausgeblendet.

24.05.20 19:26

2808 Postings, 2091 Tage KursrutschDer nächste bitte:

25.05.20 19:35

2943 Postings, 897 Tage Manro123Chart weiterhin im Trend

Kanal weiter abwärts. Oje Hundi wie lange sollen wir nur warten bis der Laden hier Inso anmeldet.  

26.05.20 10:43

1109 Postings, 3665 Tage pebo1nicht anfassen mit keiner Kneifzange

Inso kommt wohl.  

26.05.20 12:12

71 Postings, 503 Tage DruckProfiHabe den Kurs nicht verstanden

Ich merke wie wenig ich von der Börse verstehe aber trotzdem am Ende richtig liege. Im März meinte ich, der Schritt mit dem massiven Stellenabbau ist genau richtig, bzw. der Einstellung von nicht rentablen Geschäftsbereichen, aber genau jetzt falsch wegen Corona.
Kurzarbeit kann nicht für Angestellte beantragt werden, die entlassen werden sollen. Durch die Auflösung des Pensionsfond wird gefühlt die letzte Patrone für nichts verschossen, weil alleine 2.000 Angestellte nicht in Kurzarbeit zu schicken sondern zu entlassen mal 50 Mio. und mehr kostet.
Gleichzeitig war doch klar, dass bei so einem weltweiten Geschäft und in vielen Bereichen der Einbruch kommt. Ob nun 15%, 20% oder 30%, erst in China, jetzt stehen weltweit Druckereien still. Nach den extrem knappen Gewinnen der letzten Bilanzen, das Minus muss kommen.
Jetzt hat man zwar zum Teil bis in den Sommer das Unternehmen verschlankt/neu ausgerichtet, aber geht ohne einen Euro Rücklagen in die Krise.  

26.05.20 15:50

324 Postings, 4179 Tage Multisp2022 ist das aus

2022 wird HHD nur noch den Hauptsitz in Heidelberg haben ....und 2025 fast alles in China bauen .....Lili wird es schon machen .....bis jetzt hat sich jede Deusche Firma übers Ohr hauen lassen ....Die armen Aktionäre die werden heulen ....Naja die Leerverkäufer sind schlau....sind so gut alle raus ....die haben es wenigstens geschnallllllt  

26.05.20 16:28

2808 Postings, 2091 Tage KursrutschWir schaffen das !

26.05.20 16:37

2808 Postings, 2091 Tage Kursrutschhiper hiper hiper

Heidelberg, das Casino ohne Schnickschnack!
Der einfache Weg zum Vermögensabbau
he he

2 x 3 a 60 Cent
das kann sich jedes Minuszinssparschwein leisten !  

26.05.20 17:00

2808 Postings, 2091 Tage Kursrutschist das eine AG oder ist das ein

Sozialamt?
he he  

26.05.20 17:24

1742 Postings, 1319 Tage ChaeckaDas Wort zum Sonntag

"Das Unternehmen will sich von "Randaktivitäten" trennen und auf das profitable Kerngeschäft der Bogenoffsetmaschinen konzentrieren, in dem Heidelberger Druck nach eigenen Angaben Weltmarktführer ist."

"Profitables Kerngeschäft"?
Das klingt mir doch eher nach einer Kapitulation.

Sie hätten genauso gut sagen können:
"Wir haben jahrelang alles versucht, nichts hat funktioniert, jetzt haben wir keine Ideen mehr, wie wir unser Schiff noch einmal flott bekommen sollen.
Helfe uns Gott!"

 

26.05.20 19:13

5983 Postings, 1198 Tage gelberbaronda sind alle Firmen

Schweine.....informieren nicht die Rentner und zahlen keine Betr.Rente mehr
dann stehst du vor vollendeten Tatsachen....und 100 Euro sind auch Geld
für die Kleinen

Manager sind die letzten Drecksäcke....aber schwimmen in Millionen.

Was nun mit Heideldruck? Die Firma ist ja schon nichts mehr wert
bei einem Milliarden Umsatz!

So läuft das aber nicht! Wir sind hier nicht bei der Treuhand. Die CEOs
einsperren bei Wasser und Brot und Konto enteignen!!!

Deutschland soll nicht seinen Weltmarktführer an die Chinesen verlieren.
Unsere Industrie muss bleiben! Es sind schon genug Firmen kaputt gemacht
worden.

In Offenbach die gesamte Leder Industrie und viele Chemie Firmen. Viele
Elektro und TV Hersteller und die Solarindustrie ist kaputt.

Alles im Ausland.

Wenn das nicht gestoppt wird ich kaufe nichts Chinesisches und nichts von
den AMIs.....oder Japaner und Koreaner.

Ausser was es überhaupt nicht mehr woanders gibt (Ironie) und das ist alles!

 

26.05.20 20:26

2943 Postings, 897 Tage Manro123Wir sind hier wieder unter 0,60?

Die HV falls sie stattfindet wird lustig. Diesmal Schnitte ohne Belag und mit Wasser. Den Campus lassen wir mal lieber weg Herr H. Das wird sonst noch peinlich.  

26.05.20 20:51

2808 Postings, 2091 Tage Kursrutsch736 Millionen Drucke und für die Aktionäre bleibt

27.05.20 00:13

5983 Postings, 1198 Tage gelberbarones wäre ein Verbrechen

Heideldruck vor die Hunde gehen zu lassen....dann würden wir alles aus
China bekommen.

Das kann dem Staat nicht egal sein.

endlich umdenken....und faule Zocker entmachten das sind trojanische
Pferde....

es herrscht Krieg der USA und UK Hedgefonds gegen Deutschland  

27.05.20 02:06

167 Postings, 113 Tage Allisica17Löschung


Moderation
Moderator: ksu
Zeitpunkt: 27.05.20 07:29
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Erotischer Inhalt

 

 

27.05.20 09:31

88 Postings, 338 Tage FlutzWupp@gelberbaron

Das Unternehmen hätte schon seit Jahren unter "normalen" Umständen in seiner jetzigen Form vom Markt verschwinden müssen. Diese Zombie-Firmen profitieren von historisch billigem und massiv im Überangebot befindlichen Geld das erst durch die Banken-/Euro-/Finanzkrise und jetzt über Corona Hilfen e.g. via KfW Kredite vergeben wird.

Auch Kearney, der Arbeitgeber von unserem Aufsichtsratasvorsithzzenden Hrn. Sonnenschein ist skeptisch:

"Höhere Liquidität gilt auch in diesen Zeiten vor allem als ein Vertrauenssignal an andere, erläutert Martin Eisenhut, Deutschlandchef der Unternehmensberatung Kearney. Dass sich die Firmen rein vorsorglich mit frischem Geld versorgen, hält er prinzipiell für sinnvoll.

Teilweise sei allerdings auch zu beobachten, dass Unternehmen mit an sich nicht funktionierenden Geschäftsmodellen sich billig refinanzieren. ?Die Marktbereinigung und die Selbstheilungskräfte des Marktes werden durch das billige Geld aufgeweicht werden?, warnt Eisenhut."

Hier nachzulesen:
https://app.handelsblatt.com/unternehmen/...social=ig-hb_hk-st-ne-or-


 

27.05.20 10:46

7716 Postings, 4122 Tage Dicki1Rechnet jemand mit einer Kapitalerhöhung?

Quelle.
https://www.4investors.de/nachrichten/mobile/...n=stock&ID=142992


Zitat. eit März läuft bei Heidelberger Druckmaschinen die Restrukturierung. Dies ist grundsätzlich positiv zu sehen. Allerdings kommt die allgemeine Krise hinzu, die die Probleme derzeit überall verstärkt. Zumindest vorläufig scheint die Liquidität der Heidelberger gesichert zu sein. Die Eigenkapitalquote liegt bei höchstens 9 Prozent. Das deutet an, dass es bald eine Kapitalerhöhung geben könnte.
Zitat ende.  

27.05.20 12:33

2808 Postings, 2091 Tage Kursrutsch300 Päckchen / Stunde ohne Kreuzschmerzen

und das fast den ganzen Tag ohne Pause, wie geht das denn?

https://www.youtube.com/watch?v=fwK6ttJ29cE&feature=youtu.be

he he  

27.05.20 13:01

5983 Postings, 1198 Tage gelberbaronsehe ich nicht so

dass Heideldruck verschwinden soll....nachdem schon MAN Roland kaputt ging

Heidel Maschinen sind gut und müssen deutsch bleiben.....

in einem Jahr sind wir wieder auf 2 Euro  

27.05.20 13:29

2808 Postings, 2091 Tage KursrutschTechnikmuffel, macht mal paar Scheine locker

https://www.youtube.com/watch?v=tz_yEiaGnpY&feature=youtu.be

nimm 2 mal 3
sei und bleib dabei
6 x 60 Cent = 4,80 ?uroooooooo
unglaublich
 

27.05.20 14:52

2808 Postings, 2091 Tage KursrutschHerr FV

8,5 Millionen Wertpapiere gibts an der Schummelbörse für lausige 5,3 Millionen ?
damals wurden die  für üppige 290 Millionen ? zurückgekauft
finden Sie den Fehler ?  

27.05.20 18:11

2808 Postings, 2091 Tage KursrutschUnd noch eine AG die den Zinswuchermühlstein

zugeworfen bekommt
oh je oh je
9,5 % schwer könnte er werden der "Rettungsring"
oh je oh je
wird der armer Kranich bis auf die Knochen abgefieselt ?  

27.05.20 21:14

2943 Postings, 897 Tage Manro123Hundi wird bald seinen Hut nehmen

HdD nur noch ein Schatten, kaum Geld woher soll das auch kommen? Personal wird weiter gekürzt spästens nächstes Jahr.  

28.05.20 15:37

2808 Postings, 2091 Tage KursrutschHerr V

Wo bleibt Maskenmaschine?
Einige Idioten zahlen 10 Euro/Maske
Nehmen sie gleich 3, gibt's die für 27 Euro
He he
Wollen sie alles verschlafen?  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
25 | 26 | 27 | 27  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben