█ Der ESCROW - Thread █

Seite 1 von 319
neuester Beitrag: 10.08.20 20:08
eröffnet am: 23.01.14 13:48 von: union Anzahl Beiträge: 7958
neuester Beitrag: 10.08.20 20:08 von: koelner01 Leser gesamt: 1894104
davon Heute: 7
bewertet mit 38 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
317 | 318 | 319 | 319  Weiter  

23.01.14 13:48
38

1023851 Postings, 3836 Tage union█ Der ESCROW - Thread █

Da eine informative und übersichtliche Diskussion zu den Escrows im WMIH-Hauptthread schwierig ist, und die Escrows mit der WMIH auch nicht viel zu tun haben, können hier die bisherigen Infos gesammelt werden und der aktuelle Austausch fortgesetzt werden.

In der Sache geht es um die Arbeit des WMI Liquidating Trust (http://www.wmitrust.com/wmitrust) und um die potentiellen Auszahlungsmöglichkeiten zu den Escrows.

Betroffen sind die folgenden Escrows:

P-ESCROW (US939ESC992)
K-ESCROW (US9393ESC84)
Q-ESCROW (US939ESC968)



Nur eine Bitte:
benutzt diesen Thread nicht für anderweitige Diskussionen. Alles, was diese oben genannten Escrows angeht, sollte hier zu finden sein... und wenn es nur eine ganz einfache Frage ist.

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
317 | 318 | 319 | 319  Weiter  
7932 Postings ausgeblendet.

08.08.20 20:01

125 Postings, 3934 Tage crankmal so in die Runde...

wie geht es denn nun weiter?
Gibts weitere Termine?
Oder warten wir weiter?
Können wir garnichts tun?

Es muss doch jetzt langsam mal los gehen!!!
Wir haben genug gewartet...  

08.08.20 20:32

439 Postings, 618 Tage speakerscorner2018@crank

einfach weiter warten  

08.08.20 21:34
1

747 Postings, 3906 Tage Cubber...

Allein die Tatsache, das die FDIC und JPM sich uneinig sind, ist sehr sehr positiv....

vielleicht auch schon der Schlüssel zum längst fälligem Angebot gegenüber den Stammaktionären!
 

08.08.20 21:43
2

125 Postings, 3934 Tage crankwas

soll daran positiv sein???
Bedeutet meiner Meinung nach, das es noch EWIG dauern kann!
Wenn man sich nach 12 Jahren immernoch uneinig ist, das sagt doch alles.
Aber man kann es sich auch schön reden und einiges dazu spinnen :-|
Der Drops wird gelutscht sein...  

08.08.20 22:06
2

2304 Postings, 4126 Tage KeyKeyversuchmachtklug: Damit war zu rechnen ..

Habe meine Gründe jedenfalls offen gelegt, warum es keinen Sinn macht, dass ich den Prof.Dr. (wie heisst er nochmals ?) anschreibe. Mir wäre es auch wichtiger dass dies nicht von "scrivenerserror" erfolgt, sondern von "ItsMyOpinion" oder "Royal Dude" direkt (diejenigen eben die bereits in Kontakt mit der FDIC sind und auch das Wissen haben um diskutieren zu können). Schauen wir mal. Vielleicht wird mein Vorschlag ja doch noch angenommen. Ansonsten wundere ich mich eben was dagegen spricht von den Spezialisten mal den Spezialisten Prof.Dr. .. zu kontaktieren, wenn sie anderweilig nicht weiter kommen. Egal. Sollen sie den Ratschlag eben ignorieren. Man hat mittlerweile schon öfters den Namen genannt (nicht nur ich) und irgendwie möchten die gewissen Personen einfach nicht darauf eingehen. Vielleicht klappts ja auch so bis die FDIC antwortet. Immerhin hat die Diskussion wieder neu gestartet. Das Feuer köchelt und auch wenn JWW noch so viel Werbung über die neuen Coopers macht und die Escrows vergessen hat. Vielleicht schreibe ich irgendwann mal den Prof.Dr. an wenn wir in den kommenden Tagen / Wochen noch nicht weiter gekommen sind und es die Speziaslisten aus welchen Gründen auch immer nicht tun.
 

08.08.20 22:21
2

2304 Postings, 4126 Tage KeyKeyNeue Vorschläge:

Auch hier wieder ein neuer Vorschlag von jemanden:
https://investorshub.advfn.com/boards/...sg.aspx?message_id=157476196
Aber auch da wieder das gleiche Problem.
MACHE ES DOCH SELBER UND LASSE MICH DAMIT IN RUHE :-)
Etwas überspitzt ausgedrückt.
Na dann :-)
 

09.08.20 17:46
2

2304 Postings, 4126 Tage KeyKeyEndlich gibt mir mal jemand Recht :-)

09.08.20 18:41
3

2304 Postings, 4126 Tage KeyKeyReply from ItsMyOption

https://investorshub.advfn.com/boards/...sg.aspx?message_id=157483914

Hmmmm ..
Habe noch geschaut welche Funktion Dr. (sorry, ich kann mir den Namen nicht merken) bei der FDIC hatte, aber so richtig schlau bin ich aus den Google-Recherchen auch nicht geworden, inwieweit er spezielle Kontakte bei der FDIC haben könnte ..

Also warten wir eben weiter.
Lege mich dann mal wieder schlafen ..
 

09.08.20 22:32
2

2304 Postings, 4126 Tage KeyKeyEmail Dr. Acharya

ItsMyOption konnte doch noch überzeugt werden mit Dr. Acharya Kontakt aufzunehmen.
Nun scheinen aber die beiden Email-Adressen nicht zu funktionieren die er gefunden hat.
Habe mit Google auch schon ein wenig recherchiert, aber konnte leider auch keine weiteren finden.
Habt Ihr noch eine Idee ?
https://investorshub.advfn.com/boards/...sg.aspx?message_id=157484641
Na vielleicht probiert er ja noch die Telefonnummern aus.
Irgendwie muss man ja mal weiter kommen.
Trotzdem die Frage, warum man den Kontakt nicht schon früher mehr eingebunden hat .. naja ..
 

09.08.20 23:27
3

259 Postings, 191 Tage W ChamäleonEscrow Anteile werden durch die FDIC

ausbezahlt ;allerdings erst ab März 2021
Im Januar 2021 wird der Impfstoff für 7.5 Mrd Menschen fertig sein.
Im Februar muss sich jeder impfen lassen oder Zwangsverwaltung..........

Die Iatrogenik kennen wir nicht und wird gravierend ausfallen ,denn keine Statistik vorhanden wie dieser Stoff auf die Masse wirken wird !
Was wollt ihr dann mit eurem  Escrow Geld machen ? Die Pflegeversicherung für das Altenheim oder das Begräbnis bezahlen?  

10.08.20 07:04
1

2304 Postings, 4126 Tage KeyKeyW Chamäleon: ??

Was bringt uns Dein Posting weiter ?
Du verwirrst sogar mit aus der Luft heraus gegriffene Termine, die NULL bestätigt sind.
Wir "kämpfen" und hoffen nach wie vor für Auszahlungen.
Wissen tun wir alles noch lange nicht.
Dann schreibe das doch wenigstens in Dein Posting hinein, dass alles nicht bestätigt ist, dass es Spekulationen von Dir sind und dass es vielleicht so sein könnte ..
Verstanden worauf ich hinweisen möchte ?
 

10.08.20 07:22
4

135 Postings, 221 Tage JR72@keykey

Danke für deine Bemühungen. Mal sehen, was der Prof. zurück antwortet.

PS: Setz das Chamäleon einfach auf ignore, so wie viele hier ;).  

10.08.20 07:49
4

344 Postings, 3135 Tage versuchmachtklug@ W Chamäleon: Du bist im falschen Forum

10.08.20 10:32
10

6368 Postings, 3873 Tage odin10dediamantguru-Eins spricht mir aus der Seele

Diamantguru-Eins   Sonntag, 20.09.20, 15:40:23 Uhr
Betreff: Eine gelöschte Nachricht 0
Beitrag # von 630834
                    §
Erbärmlich!!! Jemand sagt, dass es seit über 12 Jahren KEINE VERMÖGENSWERTE gibt, wenn jeder HIER weiß, dass WMI eine 385-Milliarden-Dollar-Firma war !!!!!!!! mit Hunderten von Milliarden in Vermögenswerten auch !!!!!!!!!!!!!

JMP $ 1,800,000,000 Milliarden für WMI ????? Hmmmm ich denke "NICHT" !!!!!!!

Die Saga ist fast vorbei ... Zahltag ... Vermögen ... die WAREN werden bald genug verteilt ... nochmals vielen Dank für Ihre WAHREN Farben im Laufe der Jahre ... es hat es einfacher gemacht, auf unser LOOT zu warten !!!!!!!!!!!!!

https://investorshub.advfn.com/boards/...sg.aspx?message_id=157486327  

10.08.20 10:47
6

6368 Postings, 3873 Tage odin10deTopmanager verkaufen haufenweise Aktien!

10.08.20 12:20
2

920 Postings, 4389 Tage wlad1979#7947

die message aus der Zukunft :-) 20.09.20  

10.08.20 16:12
4

6368 Postings, 3873 Tage odin10dePOST 630799 IST EIN MUSS LESEN ....

https://investorshub.advfn.com/boards/...sg.aspx?message_id=157494686

Im Folgenden wird genau erklärt, was mit den Vermögenswerten von WAMU passiert ist ... der erste Satz sagt alles !!!!!!!!!!!!!!!!!


Zitat: " Privateigentum wird somit verfassungswidrig beschlagnahmt und an JPM zur Zahlung weitergegeben . Nach 1,5 Jahren der Beschlagnahme prahlt der JPM-CEO vor seinen Aktionären mit dem immensen Wert der WMI-Vermögenswerte, die er ihnen gebracht hat: einem jährlichen Gewinn von etwa 18 Milliarden US-Dollar Dies entspricht einem Barwert des Vermögens von 360 Milliarden US-Dollar , wenn selbst sehr hohe Kapitalkosten (5%) für die Akquisition verwendet werden und kein Wachstum angenommen wird. Die Washington Mutual Bank war zum Zeitpunkt der Beschlagnahme nicht in Verzug.

Die WMB-Anleihen waren vollständig geschützt, und die geplanten Couponzahlungen wurden rechtzeitig bezahlt. WMB-Anleihen wären auch dann vollständig geschützt, wenn WMB nicht beschlagnahmt würde und bei der vorherigen Muttergesellschaft verbleibt. Washington Mutual Incorporated (die Mutterholding von WMB) war zum Zeitpunkt der Beschlagnahme nicht in Verzug. Schon jetzt ist WMI vor dem Insolvenzgericht sehr zahlungsfähig, da alle WMI-Anleihen auf dem Markt überdurchschnittlich gehandelt werden.

Dass der WMI BOD auf Geheiß von JPM gehandelt hat, liegt auf der Hand. Im Falle einer Insolvenz hat der WMI- Verwaltungsrat einen Anwalt des Schuldners damit beauftragt, einen Umstrukturierungsplan vorzuschlagen, indem er JPM wesentliche Vermögenswerte des bankrotten WMI-Nachlasses abgibt, um einen berechtigten Anspruch auf Eigenkapital des Nachlasses aufzuheben . "

2020!!!!!  

10.08.20 16:18

3415 Postings, 3506 Tage zocki55odin...du glaubst diesem Artikel

was hat Bild mit Börsen zu tun ..?

warum kommen nun solche Kursrelevanten Daten in diesem Drecksblatt ?? ist nun die 2 Welle schon vorbei und die 3 beginnt gerade...

Das Blatt soll weiter Panik über das  " VIRUS " schüren_dass beherrschen Sie sehr gut.  

10.08.20 16:22

3415 Postings, 3506 Tage zocki55odin... dann sollte doch Endlich

mal Schluss sein mit diesen Multi Media $ ...

 

10.08.20 16:22

3415 Postings, 3506 Tage zocki55Mrd ...$

10.08.20 17:06
9

1023851 Postings, 3836 Tage unionZu beachtende Punkte von AZC

( https://investorshub.advfn.com/boards/...sg.aspx?message_id=157484824 )

* Die meisten, aber nicht alle WMI-Vermögenswerte wurden in der WMB gehalten (Stewart Landefeld Sept. 2008) ...

* WMIIC war die einzige Tochter, die aus verfahrensrechtlichen Gründen zusammengelegt werden durfte. Richterin Walrath vereitelte Rosens Versuche, die Werte von WaMu zu unterdrücken (1. Scheitern Rosens)

* WMI einigte sich mit der FDIC, innerhalb des GSA

* Plan 6 scheiterte (Rosen scheitert zum 2. Mal)

* Das Disclosure Statement von POR 7, gibt operative Anweisungen an die getrennten Trusts

* Die "WMI-Action" bricht bei Judge Collyer's Gericht in einen Doppel-Prozess auf, der 2017 zum globalen Vergleich an Judge Clasters Gericht führte

* Aufgrund seiner Verbriefungsprozesse durfte der WMI Capital Trust NICHT in die WMI Insolvenz einbezogen werden (POR Anhang "H"; seine ursprünglichen Registrierungsunterlagen und der Schutz von Stammaktionären )

* Aufgrund ihrer internationalen Verbriefungsprozesse sind die WMB-Schuldverschreibungen von der Insolvenz getrennt. Da der globale Vergleich an Judge Clasters Gericht erledigt ist, werden sie zusammen mit der WMB zu JPMC übergehen, was bisher noch nicht geschehen ist.

* Der "Blockade- und Verzögerungsmechanismus" wird durch die Umstrukturierungskomponente im November 2009 ins Spiel gebracht.
Plan 6 scheiterte, wurde aber nach der Umsetzung von Plan 7 verwendet, um die Dauer des Rechtsstreits bis August 2018 zu verlängern.

* August 2018 begann der Prozess zur Schließung der Konkursfälle

* Am 23.12.2019 wurden die Konkursfälle von WMI und WMIIC "abgeschlossen"

__________________

Kürzlich wies der Cowboy darauf hin, Rosen Aussagen vor Gericht nicht zu viel Gewicht beizumessen, weil er für uns der Gegenanwalt war. Obwohl er für die WMI arbeitete, hatte er seit 2009 die WMI-Aktionäre verraten und in keinster Weise vertreten. Deswegen war auch der ganze Wasserfallauftritt Rosens eine einzige Farce gegenüber uns. WIR sollten niemals teilhaben... deswegen die Pläne 1-6. Und nachdem der POR 7 dem ein Strich durch die Rechnung gemacht hate, haben wir von Rosen weiterhin kein einziges gutes Wort für uns gehört. Bis zur letzten Unterredung mit Richterin Walrath und Alice Griffin war er immer gegen die Aktionäre. Gott sei Dank, war die Richterin fair genug, die Attacken Rosens gegen uns zu vereiteln. Seit 2009 waren wir in der Gefahr, von JPM ausgebootet zu werden. Rosen hatte damals für Weil, Gotshal & Manges gearbeitet und führte plötzlich die Ausbuchungsstrategie gegen die WMI-Aktionäre vor Gericht an, obwohl er offiziell für die WMI juristisch tätig war.

Rosens Machenschaften sind Gott sei Dank für uns Geschichte.

Jetzt blicken wir "nur noch" auf die Arbeitsgeschwindigkeit der FDIC-Behörde  ...  oder was da eben noch kommen mag, um den Abschluss der Konkursverwaltung zu verzögern.


LG
union



 

10.08.20 17:27
1

2304 Postings, 4126 Tage KeyKeyunion: Zu beachtende Punkte von AZC #7954

Ob sowas mal jemand dem Brian zugeschickt hat ?
Wäre interessant zu wissen was seine Aussage dazu wäre.
Oder können wir stattdessen auch Speaker und Stay befragen ? :-)
 

10.08.20 18:18
1

1616 Postings, 3837 Tage koelner01B. Rosen

Wenn ich das noch richtig in Erinnerung habe,
dann hätte Rosen uns gar nicht vertreten dürfen.
Grund hieß damals Befangenheit, da er früher für JPM
tätig war. Andere Anwälte wurden deswegen abgelehnt
(Bienenfein oder so ähnlich hieß der Abgelehnte)

Rosen ist auch erst im März 2013 erkennbar zur Gegenseite gewechselt.  

10.08.20 19:36
4

1023851 Postings, 3836 Tage unionRosen befragen?

Nee, halte ich für sinnlos. Er durfte selbst mehr als 24 Stunden täglich vor Gericht einreichen, ohne abgestraft zu werden. Der lebt in einer eigenen Welt.... ist aber auch nicht mehr unser Problem, denn seine (natürlich stehen hinter ihm andere Interessenten) Versuche sind gescheitert.

Und was sollen Stay oder Speaker dazu sagen? Die lehnen die Aussagen vom Cowboy eh ab... also ist deren Aussage klar.


@koelner: Damals wurde Bienenstock aus Interessenskonflikten nicht vom EC genommen.

Interessant zu Martin J. Bienenstock. Er ist bei Proskauer Rose LLP
( https://www.proskauer.com/professionals/martin-bienenstock/ )

Und ratet mal, bei wem Rosen jetzt arbeitet?
( https://www.proskauer.com/professionals/brian-rosen  )

Sachen gibt's

Und Brian Rosen war schon 2010 erkennbar auf der Gegenseite, als er vor Gericht plötzlich vermittelte, dass es für die Aktionäre nichts geben wird. Wir erinnern uns noch sehr gut an den Kurssturz BEVOR er das im Gericht verkündete!

LG
union  

10.08.20 20:08
1

1616 Postings, 3837 Tage koelner01Sorry Union

Ich meinte auch den Kurssturz März 2010 und nicht 2013.
Sorry die Hitze und mein schwaches Gedächtnis.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
317 | 318 | 319 | 319  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben