Wirecard - beste Aktie 2014 - 2025

Seite 1 von 5472
neuester Beitrag: 29.05.20 11:49
eröffnet am: 21.03.14 18:17 von: Byblos Anzahl Beiträge: 136782
neuester Beitrag: 29.05.20 11:49 von: mule99 Leser gesamt: 21706435
davon Heute: 32843
bewertet mit 165 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
5470 | 5471 | 5472 | 5472  Weiter  

21.03.14 18:17
165

6608 Postings, 7272 Tage ByblosWirecard - beste Aktie 2014 - 2025

Hier wird die beste Aktie aus dem Techdax "Wirecard" besprichen, beschworen und .....

Kursziel :

2014 - 68 Euro
2015 - 87 Euro
ab 2016 - über 100 Euro !!!

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
5470 | 5471 | 5472 | 5472  Weiter  
136756 Postings ausgeblendet.

29.05.20 10:55

175 Postings, 98 Tage Grampositiv_GP@Brilantspinner

Schau mal, ist das etwa ne Korrektur???  

29.05.20 11:00
9

21 Postings, 939 Tage jtb30Gewinnmitnahmen vor Pfingsten

Gut, dass ich gestern hier bei Wirecard raus bin und in den Startup XTM aus der gleichen Branche investiert habe. Aus meiner Sicht fast gleiches Risiko wie Wirecard jedoch kurzfristig höhere Gewinne möglich. Der Kurs scheint jetzt  runtergehen, langfristig denke ich dennoch hohes Potenzial. Hoffe die Leerverkäufer "verbrennen" sich hier ordentlich die Pfoten....  

29.05.20 11:01
1

167 Postings, 163 Tage FruchtigsüssStressfish & Aurin

Wo geblieben? Verzockt?

Jetzt nehmen die Scheinchenspieler Gewinne mit. Von 72 bis 94 war eine tolle Gewinnspanne.
Wegen der Zocker kann es nicht steigen, denn nur diese verkaufen.
Seid alle selbst schuld.  

29.05.20 11:02
2

137 Postings, 72 Tage mule99Stimmt die Rendite mit den Short Sellern noch?

Eins ist klar, bei Wirecard ist großes Alpha-Value Potential direkt in der Aktie drinnen und die HV steht an. Bis zur Rückgabe des Wertpapiers muss der Leerverkäufer den Verleiher für alle etwaigen Ausfälle von Dividendenzahlungen sowie anderer Gewinnausschüttungen entschädigen. Die Rückforderung des Wertpapiers liegt zu jeder Zeit in der Verfügungsberechtigung des Verleihers und eröffnet dem Leerverkäufer eine dreitätige Frist um die geliehenen Aktien zurückzugeben. Mit Ablauf des fünften Tages ohne geregelte Rückgabe durch den Leerverkäufer, ist der Verleiher legitimiert die hinterlegte Sicherheit zu nutzen, um die Aktien zurück zu kaufen. (Europäische Kommission, Impact Assessment) Die größeren Investoren wie DWS, Blackrock und allen voran die US Banken mit Goldman Sucks mögen dem Treiben der Leerverkäufer gerne zusehen, solange die Verleihrendite stimmt und am Ende eine Überrenditen als Großaktionäre da sind. Ansonsten fordern sie einfach zurück. Und all die Short- und Scheinchen Dealer schicken dann einfach einen deftigen Margin Call an ihre Tradingjunkies oder fordern zurück - Gejammere über hohen days-to-cover interessiert die dann nicht.  

29.05.20 11:03
2

62 Postings, 86 Tage wolf_pack@JTB30

Kannst du deine scheiß Empfehlungen über irgendwelche Aktien woanders schreiben? Kannst sie ja deiner Therapeutin empfehlen.
Ciao!  

29.05.20 11:03
1

1020 Postings, 1276 Tage CheckpointCharliehört doch auf

den Schund von it-times zu verlinken. und wenn ihr denen schon die Aufmerksamkeit schenkt einfach die sich sehnen, dann schreibt zumindest den kompletten Inhalt hierher, damit man denen nicht noch clicks schenkt  

29.05.20 11:06
1

103 Postings, 171 Tage MBauer79Süsssauer

--Jetzt nehmen die Scheinchenspieler Gewinne mit. Von 72 bis 94 war eine tolle Gewinnspanne.
--Wegen der Zocker kann es nicht steigen, denn nur diese verkaufen.
--Seid alle selbst schuld.

Die 10k Pakete auf TG sehen für mich systematisch aus. Ich teile deine Meinung nicht bzgl. Gewinnmitnahmen.  

29.05.20 11:09
1

21 Postings, 939 Tage jtb30@wolf_pack

Das ist die direkte Konkurrenz von Wirecard in den USA und Kanada auf dem schnell wachsenden Markt der digitalen Bezahlsysteme.  

29.05.20 11:14
3

3481 Postings, 2521 Tage dlg....

Kosto, danke und ganz Deiner Meinung. Ihor hat ja eine Sensitivität eingefügt am Ende seines Posts: +2,8% in der Aktie = 77 Mio USD Verluste. Würde also bei Linearität bedeuten, dass die LVs Verluste in die Verlustzone rutschen wenn der Kurs noch 19,6% steigt, sprich: ab ca. 110 Euro. Von dieser ?Verlustzone? sind wir aber noch ein wenig entfernt. Und wohlgemerkt: das ist ausschließlich mit Blick auf das reine WDI Investment gemünzt - wenn hier LVs mit einem Long Adyen/Short WDI hantieren, dann kann sich der WDI Kurs vllt sogar verdoppeln und die wären noch nicht im Minus.

Ansonsten war ich *Trommelwirbel* gestern absolut der Meinung des Forums (und konträr zu Dressage): mE haben hier die LVs noch nie richtig verdient (wiederum nur auf WDI gemünzt). Das war so beim Rutsch von 40 auf 30 Euro in 2016 oder 2017 und das war auch letztes Jahr so (Großteil bei 100 Short und bei 120-140 Euro gecovered?). Und bei der dritten großen Welle, also der aktuellen, da steht die Jury noch aus. Würden die jetzt ohne Kurseinfluss covern können, dann wäre das mal ein gutes Geschäft für die gewesen. Überzeugt WDI am 18. Juni und das Covern setzt erst bei 110 Euro oder drüber ein, war es wieder mal ein Satz mit X ? auf dieses Szenario setze/hoffe ich :-)

Jack, zu Baader: ich schrieb ja, dass hier ein Großteil der sell side Analysten aufgegeben hat ? zumindest vorübergehend. Wenn Du Dich als Research house damit rühmst, dass Du eine tolle Top Pic Liste hast, die ein Alpha ggü dem Markt generieren soll, dann macht sich ein 140 auf 90 Euro Absturz natürlich nicht gut. Das gleiche ist doch mE auch der DB passiert, oder?  

29.05.20 11:14
1

454 Postings, 911 Tage BleibGeschmeidigwie die lv

es immer schaffen ein positives momentum sofort ins negative zu ziehen. in ner woche hat der normalanleger den nachkauf von mb wieder aus dem hirn gelöscht und wir sind da wo wir vorher waren. so frustrietend!  

29.05.20 11:19
4

137 Postings, 72 Tage mule99Keine Konkurrenz für den Weltmarktführer

Der eine ist Weltmarktführer mit breiten innovativen Produktportfolio u.a. im Wachstumsmarkt in Asien und der andere lokaer Marktplatz in der grassierenden Opiod-Epedemie, der sich aktuell gerade noch mit dem vielen Helikoptergeld der Treasury über Wasser hält, das die Junkies am liebsten direkt auf ihrem Square Konto ausgezahlt bekommen wollen.

Heißt also weiter Geld verbrennen: Quarterly net income and loss of Square Inc. from 1st quarter 2014 to 1st quarter 2020
https://www.statista.com/statistics/593900/...rterly-net-income-loss/
Wie lange noch bis Chapter 11 winkt? Default Notices Are Piling Up for Retailers
https://www.bloomberg.com/news/articles/...tailers-unable-to-pay-rent
 

29.05.20 11:21
1

10 Postings, 55 Tage strangeluckWarum ich nicht gegen Wirecard wette

29.05.20 11:25
3

674 Postings, 1704 Tage KostoLeninda hast du meine...

...volle Zustimmung, dass die LVs sich bei WDI bisher immer die Finger verbrannt haben. Darin sehe ich auch einen der Gründe warum die WDI so sehr hassen, quasi das Gegenteil derer die sich in eine Aktie verlieben.

Das mit demm Adyen long Wirecard short zweifel ich ein bischen an, dann müßten sie ja 1:1 abbilden, was bedeuten würde, dass 50% des freefloat von den LV an Adyen direkt oder über Instrumente gehalten werden. Scheint mit unwahrscheinlich.

Da scheint es mir wahrscheinlicher, dass die ihre short Positionen mit calls oder swaps auf Wirecard abgesichert haben.

 

29.05.20 11:31
2

76 Postings, 21 Tage genesisvLV Situation

Die große Frage bleibt: werden die LV bis zum 18.06. weiterhin reduzieren, oder lassen sie es drauf ankommen. In beiden Fällen wird die Situation für die LV nicht gerade positiv sein, außer es tritt wirklich der (unwahrscheinliche) Fall ein und das Testat kommt eingeschränkt oder gar nicht.

Situation 1: Einige Leerverkäufer reduzieren weiterhin bis zum 18. Juni, dann ist eine Steigerung um diese 19% durchaus realistisch. Kommt ein uneingeschränktes Testat, so werden die restlichen Leerverkäufer sich wohl eindecken müssen. Kann mir nicht vorstellen, dass diese ohne Verlust rauskommen.

Situation 2: Es wird wenig bis gar nicht reduziert bis zum 18. Juni. Sehr viel Zockerei meiner Meinung nach, vor allem nach dem Anstieg die letzten Tage. In diesem Fall wird der Kurs bis zum 18. rauf und runter gehen, je nachdem welche Nachrichtenlage es gerade gibt. Falls dann allerdings ein uneingeschränktes Testat gibt, dann müssen die Kühe alle gleichzeitig durchs Tor. Viel Spaß beim Shortsqueeze. Für die LV wird es dann noch schwerer sein ohne bzw. mit geringem Verlust auszusteigen.

Die einzige Hoffnung für die LV ist, dass zumindest ein eingeschränktes Testat kommt. Ev. fällt dann der Kurs nochmal kurz, sodass sich die LV günstiger eindecken können.

Von einer Verweigerung des Testats geht hier ja wohl niemand aus, sodass ich darauf nicht eingehen möchte :)  

29.05.20 11:32
1

761 Postings, 1583 Tage M.Sc.@jtb390

XTM... das sieht mir aber schwer nach einer kanadischen Abzockerbude aus...  

29.05.20 11:35
1

547 Postings, 21 Tage Bond1996@DLG

klar sind wir noch von 110 ein Stück entfernt, allerdings wurde auch kaum was zurück gegeben. Ist die Marke 96 mal gefallen kann es svhnell gehen, dann sind wir im Bullenlager. Man kann da also sehen wieviel das wenige ausmacht u. wieviel Potenzial der Kurs nach oben hat bei 30 Mio Aktien. Bei 150 ist dann lange noch nicht Schluß.  

29.05.20 11:38

260 Postings, 1096 Tage Holzfeldaufgestockt

..habe heute nochmals aufgestockt, hoffe das war ein kluger Schachzug. Allen Investierten ein schönes, langes und gesundes Wochenende.  

29.05.20 11:38
4

2079 Postings, 1102 Tage HamBurch...einigen hier fehlt einfach die Phantasie

und Vorstellungskraft, daß wirecard irgendwann auch zu den 100 Mrd-Börsenwert-Unternehmen dazugehören wird...wenn´s soweit ist werden viele die Aktie nicht mehr im Depot haben...und Jammern
Zu diesen Jammerlappen möchte ich nicht dazugehören...deshalb bleib ich dabei...
so long...
 

29.05.20 11:39

7 Postings, 6 Tage a_fr1endIch glaube

das Problem seid ihr selbst... ;-)
Also nicht direkt jeder einzelne von euch, sondern das WDI einfach "der offensichtliche Geheimtipp auf die 500%-Steigerung" ist.  Das ein Unternehmen der meistgeklickte Wert in Foren ist, ist selten ein gutes Zeichen für einen Kursanstieg. Denn viele die kaufen wollen, haben dann bereits gekauft. Darunter auch viele Glücksritter, die die Chance ihres Lebens vermuten und gleich von einem Vervielfachen des Kurses schreiben. Die institutionellen Käufer haben doch vermeintlich gute Kurse zum kaufen...warum tun sie es nicht und ziehen den LV das Fell über die Ohren?  Vielleicht weil sie Wirecard eben auch nicht so richtig trauen??

Ich bin ja bei 90? erstmal raus, einfach nur um das Testat abzuwarten. Der KPMG Bericht hat mich auch verunsichert. Wirecard bietet einfach zu viele Angriffspunkte. Diese Anfälligkeit auszuräumen geht einfach nicht von heute auf morgen. Freis wird da gut zu tun haben - es wird sehr lange dauern.

Der Aktienkauf von Braun gestern? Naja, in Relation ist der Kauf nicht allzu spektakulär...und: er sagte auch der KPMG Bericht würde toll verlaufen...was raus kam ist bekannt. Im nachhinein fand ich sein Twitter-Verhalten nicht sehr transparent. Einige Großanleger wohl ebenfalls nicht.

Die Institutionellen werden hier wohl erst wieder einsteigen wenn das Unternehmen wirklich transparent ist.
Auch ein Testat wird da nicht das Allheilmittel sein - es werden neue Vorwürfe kommen. Die LV werden nicht so leicht aufgeben. Einfach auch, weil hier sooo viele Privatanleger investiert sind. So ein hoher Anteil privater Anleger ging gefühlt selten gut.

Aber hier im Forum blendet man das Negative ja gerne aus und schiebt die Schuld gerne den LV zu...eine gesunde Skepsis wäre angebracht.  

29.05.20 11:40

352 Postings, 277 Tage Bilgi333@dlg

Dein Relations-Vergleich hinkt, weil eben Markus Brauns Zukauf 2,5 Millionen und nicht paar Euro sind. Er verdient im Jahr wieviel? Dass er schon soviele Aktien hat, bringt ihm bei Zukäufen nichts.

Er hat eine sehr ordentliche Summe investiert oder zumindest seine jährliche Dividende.

Kein Hate, nur bissl Contra. Peace  

29.05.20 11:42
1

5 Postings, 4 Tage Wireluckaufgestockt

Ich hab mir nochmals 350 Wircard Aktien gegönnt...bin nun bei 1750 und bester Hoffnung...
Die Gier meinte im Unterbewusstsein zu mir, nutze die aktuelle Gelegenheit...du wirst dich bald freuen...  

29.05.20 11:43

82 Postings, 21 Tage stockpickaScheiß Pessimisten!

Deutschland ist voll von ihnen ;(  

29.05.20 11:48

7 Postings, 6 Tage a_fr1end@Wireluck

"Gier frisst Hirn" - fiel mir da spontan zu ein. ;-)
Zumal HamBurch hier Sterne bekommt, weil er bei Wirecard eine Verzehnfachung des Kurses kommen sieht. "Bescheidenheit ist eine Tugend"..fällt mir da ein.

Sorry, nicht böse gemeint, vielleicht habt ihr ja Recht.  

29.05.20 11:48

112 Postings, 114 Tage Kingstontown69@Wireluck

ich habe heute auch meinen Bonus bekommen und mir 11.500 Wirecard Aktien in mein Depot gelegt. Hab jetzt 2.499.488 Aktien....macht fast 2 % meines Depots aus.

Walter...lass mal den Rolls an, ich muss zum Friseur

 

29.05.20 11:49

137 Postings, 72 Tage mule99L economie cest Wirecard

Money and Trade Considered with a Proposal for Supplying the Nation with (Digital) Money. (John Law)

Wie groß die Vision dieser digitalen Revolution des Geldwirtschaftssystems ist, können viele noch nicht mal ansatzweise sehen. Das war schon vor 300 Jahren in den Anfängen unseren Geldwirtschaftssystems so und ist in den neuen Umbruchzeiten, in denen wir uns akuell befinden, auch nur von wenigen zu sehen. Neue Systeme werden häufig unter Schmerzen und leider auch Verlusten geboren, setzen sich am Ende aber dann doch durch.
 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
5470 | 5471 | 5472 | 5472  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  9 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: AktienQuerdenker, BioTrade, butschi, Cameron A., Mesias, S3300, Stronzo1, Talismann, Tobi.S