Wirecard - beste Aktie 2014 - 2025

Seite 1 von 5499
neuester Beitrag: 31.05.20 15:03
eröffnet am: 21.03.14 18:17 von: Byblos Anzahl Beiträge: 137470
neuester Beitrag: 31.05.20 15:03 von: B.Nutzer Leser gesamt: 21810718
davon Heute: 21446
bewertet mit 166 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
5497 | 5498 | 5499 | 5499  Weiter  

21.03.14 18:17
166

6608 Postings, 7274 Tage ByblosWirecard - beste Aktie 2014 - 2025

Hier wird die beste Aktie aus dem Techdax "Wirecard" besprichen, beschworen und .....

Kursziel :

2014 - 68 Euro
2015 - 87 Euro
ab 2016 - über 100 Euro !!!

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
5497 | 5498 | 5499 | 5499  Weiter  
137444 Postings ausgeblendet.

31.05.20 12:57
3

61 Postings, 24 Tage HSV MatzDies und das

Gestern schön den Tag in Scharbeutz und Timmendorf genossen, mit einem nur noch halb geöffneten Auge kurz die Posts hier gescannt... Und sogar mit 2 atü ist meine Theorie bestätigt worden: Je mehr der Arsch der HF auf Grundeis geht, umso zahlreicher werden hier die Ergüsse von einigen Auserwählten. Gutes Zeichen...

Ich freue mich auf die Woche. Borrow fees up, Kurs up trotz zahlreicher Angriffe, etc. Leider fehlen weiterhin ein, zwei schöne adhocs...

Was mir aufgefallen ist, ist das niemand das hier bewertet hat:
Marsico Global Fund reports 27.33% increase in ownership of WRCDF
Finde ich mehr als spannend. In diesem Zusammenhang stelle ich mir auch die Frage, wer die bummelig 5% von BoA eingesammelt hat. Hat jemand eine Vermutung? Was mich sehr verwundert ist weiterhin, das TCI noch nicht reduziert hat. Merkwürdig...

Wie auch immer: Ich glaube weiterhin an einen Squeeze, da der Druck immer immenser wird die bröckelnden Gewinne zu realisieren. Und natürlich im Umkehrschluss, nicht so sehr in die Verlustzone zu geraten.

Und zum Aktienkauf von MB: Alles legal. Und wenn nicht, war ihm das die 500k Strafe wert.

London morgen wird spannend...
 

31.05.20 13:06

378 Postings, 279 Tage Bilgi333@HSV Matz

Ixh glaube,teenbagger oder mule hatten das erwähnt.

Wieviele Aktien halten die jetzt insgesamt und wieso ist der Kauf von Marsico für dich so erwähnenswert? Sind die spezialisiert auf Payment-Anbieter? Oder was meinst du?

Liebe Grüsse
 

31.05.20 13:11
1

1689 Postings, 366 Tage immo2019short squeeze

https://iborrowdesk.com/report/IGP.LN

eigentlich sieht es  ziemlic klar aus!  

31.05.20 13:12

378 Postings, 279 Tage Bilgi333@immo

Wieso sieht es ziemlich klar aus ?  

31.05.20 13:19
8

15 Postings, 27 Tage Pareto11Die Lage hellt sich auf

1) Die großangekü­ndigte Strafanzei­ge des britischen­ Hedgefonds­managers von TCI zeigt gar keine Kurswirkun­g.
2) Anlegerkanzlei Tilp verklagt Wirecard auf Schadensersatz - Null Wirkung.
3) Diverse Analysten sehen den Kurs mittelfristig zwischen 80? und 95? - Null Wirkung, der Kurs hat sich sogar erholt.
4) BaFin nimmt die jüngsten Aktienkäufe von Markus Braun wegen eines möglichen Verstoßes gegen Insiderhandels-Vorschriften unter die Lupe - Null Wirkung.
5) Die Frist zur Vorlage des Geschäftsberichts ist abgelaufen,die Frankfurter Wertpapierbörse prüft nun die Einleitung eines Sanktionsverfahrens und Ordnungsgeld. Nach und? Leidet der Kurs darunter? Nothing, nada, cero, niente!!!

Ich könnte noch 100 Argumente erwähnen, die für eine eindeutige Kursstabilisierung sprechen, die Zeit dafür ist mir aber zu schade.

Also, merkt ihr was?

Die Hedgefonds von großem Kaliber haben es jedenfalls gemerkt und ziehen sich langsam zurück.
Manche Profis wissen, wo es bald lang geht und passen sich allmählich an die neue Situation an.

Wer bis jetzt noch nicht verstanden hat, wie das Spiel abläuft, sollte endlich die Spielregeln lernen oder sich fern von der Börse halten. Es ist nicht böse gemeint ;)
 

31.05.20 13:39
2

8 Postings, 29 Tage Corona2020Focus Artikel

"Tilp wartet erst mal ab. Sicher ist nur: Wirecard, Ernst & Young und jeder, der Tilp und seinem Team womöglich auf der Anklagebank gegenübersitzt, sollte schon mal einen guten Anwalt verpflichten." :D :D :D  

31.05.20 13:41
2

333 Postings, 208 Tage kloppstockHaha

Luftpumpenklaus bitte in der Gondel Platz nehmen und gut anschnallen. Biotonne und Bürschi sitzen schon da . Das Fahrgeschäft funktioniert tadellos, es wird eine Gaudi für die Longis, wenn die Basher gehen die 100? knallen. Das Katapult ist seit Tagen gespannt, es hätte schon am Freitag starten sollen. Leider gibt es eine Mindestanzahl an Fahrgästen. Sucht euch noch einen Mitfahrer. Wie fliegen nach der 100? zügig weiter versprochen, für euch ist leider kein Platz mehr dann, ihr werdet beizeiten aus der Gondel geschmissen.  

31.05.20 13:46
2

622 Postings, 879 Tage SkitoDon Giovanni -

Bist nur ein Dampfplauderer, wie so viele hier. Ich erwähnte nicht die deutsche Sprache oder die deutsche Staatsangehörigkeit, sondern die Einfachheit der Sprache. Einfach ausgedrückt (für Dich): Bild Zeitung eben, nicht FAZ Feuilleton. Und ich bin der festen Meinung, dass es eine hohe Korrelation gibt zw. Bildung, Sprache und Vermögen (d.h. hier Wirecard Aktien). Da entlarven sich viele, und merken es nicht mal...  

31.05.20 13:48
1

215 Postings, 4760 Tage sellongoodnews@corona2020

Der Focus hat mich mal auf Platz 1 der besten Verkehrsrechtler Deutschlands gesetzt....was die aus Informationen machen ist mehr als fraglich :-)  

31.05.20 13:52
7

Clubmitglied, 71 Postings, 107 Tage triangleWDI Aktionärsstruktur

 
Angehängte Grafik:
aawdi_aktie5.jpg (verkleinert auf 67%) vergrößern
aawdi_aktie5.jpg

31.05.20 14:00
1

872 Postings, 3666 Tage steve87KPMG - Dezember 2019

Für Zwecke der Durchführung der erweiterten Untersuchungshandlungen für den Monat Dezember 2019 hat KPMG entsprechend dem vereinbarten Zeitplan für die Auftragserweiterung am 15. April 2020 die Transaktionsdaten für den Monat Dezember 2019 für die über TPA-Partner 1, TPA-Partner 2 und TPA-Partner 3 abgewickelten Transaktionen entgegengenommen, die derzeit in der Hochsicherheitsumgebung von KPMG analysiert und nach Abschluss der Analysen final gelöscht werden. Der KPMG übermittelte Datenbestand umfasste ausschließlich genehmigte Transaktionen von insgesamt 863 Merchants Accounts.

Der Abgleich der erhaltenen Transaktionsdaten mit den Abrechnungen für den Monat Dezember 2019 für die drei TPA-Partner hat zu nicht wesentlichen Abweichungen geführt. Diese betrugen bei den Transaktionsvolumina und der Anzahl der Transaktionen zwischen 0 und 0,017 %. Die Abrechnungen für den Monat Dezember 2019 konnte KPMG zu den Buchungssätzen in der Rechnungslegung abstimmen.

Damit hat KPMG nach dem aktuellen Zwischenstand der Datenanalyse in diesem Teilbereich bisher keine Anhaltspunkte, dass die in den Abrechnungen für den Monat Dezember 2019 ausgewiesenen Transaktionsvolumina in wesentlichen Belangen von den durch KPMG auf Basis des KPMG zur Verfügung gestellten Datenbestandes ermittelten Transaktionsvolumina abweichen.

Die im Rahmen der weiteren Datenanalysen identifizierten Sachverhalte und gestellten Frangen konnten KPMG durch Wirecard nachvollziehbar erläutert und beantwortet werden.

Nach dem aktuellen Zwischenstand der Datenanalysen sind KPMG insoweit bisher keine Sachverhalte bekannt geworden, die Anlass zu wesentlichen Zweifeln an der Authentizität der bereitgestellten Daten geben.  

31.05.20 14:05
4

594 Postings, 23 Tage Bond1996Tilp

ähmmm ja der ist in der Tat Spitze, hat seit Jahren kein Verfahren mehr gewonnen. Unter Experten gilt das eh längst als Aussichtslos. Nur bei dir scheint es noch nicht angekommen. ;)  

31.05.20 14:06
8

33 Postings, 371 Tage HerriotFocus Bericht

Moin,
was war das denn nun für ein Bericht ?

Artikelüberschrift u.a Hr. Braun muß evtl. vor Gericht wegen seinens Aktienkauf ?

Reine Spekulation.Berichterstattung wie im Wilden Westen--erst Hängen dann Verhandlung !!

McCrum, der Milliardenunternehmen in Schwanken bringt ;hä ? was soll das,dieser Miese Denunziant der der mit seinen Anschuldigungen und über seine Familiäre Bande zu Ayden, Aktionäre ins Chaos stürzt.
Angesehne FT, das ich nicht lache,da hat ja die Bild Zeitung ein höheres Ansehen.

RA-Tilp- eine schönere  Werbung, wie diesen Artikel,hätte sich diese Kanzlei doch gar nicht vorstellen könne, (wer  gegen Tilp antritt muß schon auf dem Kasten haben ,Verweiss  auf VW- Erfolge,eine Summe  von hunderten von Millionen die an Streitwert in den Raum gestellt werden,weshalb hat man nicht direkt noch die Kontaktdaten  von Tilp mit in Bericht aufgenommen) was haben Sie für den Bericht an Geldzuwendung von Hr. Tilp bekommen ?,gibt es darüber Belege,ist Schwarzgeldgeld evtl. an Sie geflossen,das aus Einnahmen des RA-Tilp aus  evtl.  Prozesseinahmen stammen in dem er einen Zuhälter vertreten hat aber vielleicht kann man das ja dann mit einer forensischen Buchprüfung bei dem Zuhälter in Erfahrung bringen ,falls seine Angestellte den Namen Ihres Freiers Preis gibt:

Mieses Reporter-Pack,man möge mir dieses Vokabular nachsehen aber eine andere Beschreibung fällt mir im Moment nicht ein.  

31.05.20 14:25

61 Postings, 24 Tage HSV Matz@bilgi

Hm, bin mir da ja nicht sicher...

Übernahme?  

31.05.20 14:31
3

2808 Postings, 757 Tage walter.eucken24. februar 2016

das ist das datum der ersten vorwürfe gegen wirecard, 24. februar 2016. und bis heute ist kein einziger beweis aufgetaucht gegen wirecard. (weil es keinen gibt...)

im gegenteil, der ursprüngliche urheber perring hat sich der manipulation schuldig bekannt und eine strafe gezahlt damit das verfahren gegen ihn (ihn selber!) eingestellt wurde.
https://www.boerse-online.de/nachrichten/aktien/...estellt-1029187157


seit über 4 jahren mit fake news gegen wirecard - aber bald hat das ein ende.  

31.05.20 14:32
2

594 Postings, 23 Tage Bond1996M Braun Aktienkauf etc.

eine Rechtsabteilung findet das in 2 Minuten raus.  Wenn ich schon höre wird ermittelt, bekomme ich Lachkrämpfe. Aber gut, Anwälte müssen schließlich auch leben, u. die gewinnen immer unabhängig davon ob der Client nun was davon hat. Fakt ist das bis heute nicht mal ein Verfahren eröffnet wurde, weil die Beweislage es nicht hergibt.  

31.05.20 14:37
3

4433 Postings, 5036 Tage brokersteveInsiderhandel ...die Vorwürfe sind abstrus und

Dienen nur den Anwälten , Geld zu verdienen.

Ebenso die Klage von Tilp.....das wird der größte Rohrkrepierer in der Kanzleigeschichte von Tilp.  

31.05.20 14:41
1

4433 Postings, 5036 Tage brokersteve@ Walter.eucken.....volle Zustimmung....

Hier verwechseln Gierige Anwälte Opfer mit Tätern.

Das Opfer ist wirecard, was sich seit Jahren unbegründeten Anschuldigungen und konzertierten Attacken von Leerverkäufern stellen muss. Gegen Geldzahlungen wurden die Ermittlungen eingestellt.

Also.....jeder soll mal in sich gehen ....es geht um 7% des Umsatzes der forensisch nicht nachgewiesen werden kann. Das ist bei vielen telekomkonzrnen im gleichen Bereich.

Das Ganze wird immer lächerlicher, aber braun bleibt Gott sei Dank cool.

Eichelmann sollte braun, wie jetzt auch geschehen, Unterstützung an die Seite Stellenanzeigen die Strukturen ausbauen. Dann steht wirecard als das bestgeprüfte Unternehmen der DAX Geschichte bald wieder auf dem Kursniveau , welches das Wachstum verdient....und das liegt deutlich über dem hiesigen kurs.

Meine Meinung.  

31.05.20 14:42

1061 Postings, 302 Tage GedankenkraftEs wird der

Tag kommen, an dem sich nicht mal mehr die LV von den eigen in den Umlauf gebrachten Gerüchten, beeindrucken lassen! Es wird der Tag sein, an dem sie alle auf einmal zum Ausgang müssen! Spätesten dann wird sich jeder LV selbst der nächste sein !  

31.05.20 14:42
3

4433 Postings, 5036 Tage brokersteveWirecard ..das bestgeprüfte Unternehmen weltweit..

Kein Unternemen hat einen solchen Prüfungsmarathon hinter sich wie Wirecard.

Also.....jeder soll mal in sich gehen ....es geht um 7% des Umsatzes der forensisch nicht nachgewiesen werden kann. Das ist bei vielen telekomkonzrnen im gleichen Bereich.

Das Ganze wird immer lächerlicher, aber braun bleibt Gott sei Dank cool.

Eichelmann sollte braun, wie jetzt auch geschehen, Unterstützung an die Seite Stellenanzeigen die Strukturen ausbauen. Dann steht wirecard als das bestgeprüfte Unternehmen der DAX Geschichte bald wieder auf dem Kursniveau , welches das Wachstum verdient....und das liegt deutlich über dem hiesigen kurs.

Meine Meinung.
 

31.05.20 14:45

36 Postings, 16 Tage Don GiovanniSkito

du hast überhaupt keine Ahnung aber beleidigen ja das kannst du...
Einige hier haben mein Auszug gesehen wieviel Stücke ich wirklich habe...
Aber das ich ja auch egal... bin mir sicher das du derjenige bist der Mangel an Bildung oder überhaupt ein paar Gehirnzellen funktionieren ..
Ach noch was was hat dich eigentlich an mein posting gestört du Pfeife....
Weil ich sagte das ich nun 6000 Stück habe mache ich mich Unglaubwürdig...
Ach was soll?s geh zu Mutti und lass dich mal in Arm nehmen...
Du verdienst keine Reaktion mehr...  

31.05.20 14:52
3

2167 Postings, 3768 Tage ZeitungsleserFast Close

Ich finde es viel erstaunlicher, dass Visa nur 24 Tage bis zur Veröffentlichung des JA benötigt. Tolle Leistung von Visa. Hut ab!

Visa Inc.
abweiches Wirtschaftsjahr - Bilanzstichtag: 30.09.2019
Veröffentlichung erfolgte am
October 24, 2019 02:00 PM PT
Q4 and Full-Year 2019 Visa Inc Earnings Conference Call  

31.05.20 14:55

1061 Postings, 302 Tage GedankenkraftDie Aktienverleiher

mit ihren immer höher werdenden Leihgebühren, werden die Rakete zünden! Daran geht eigentlich gar kein Weg vorbei . Es wird zünden, obwohl immer wieder versucht wird, durch schlecht aufgewärmte Fake News, den Start zu verhindern . Wer die letzten Wochen beobachtet hat, wird erkannt haben, dass diese News kaum noch etwas bewirken!  

31.05.20 15:00
1

26 Postings, 8 Tage HobbyBowlerDon Giovanni

Ich denke es interessiert hier einfach keinen wieviele Stücke Sie haben. Unabhängig davon wie unglaubwürdig das ist...
 

31.05.20 15:03
3

217 Postings, 458 Tage B.Nutzer@Zeitungsleser

Alcoa hat bereits am 15.01.20 den JA veröffentlicht.
Warum braucht Visa solange?  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
5497 | 5498 | 5499 | 5499  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  9 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: AktienQuerdenker, BioTrade, butschi, Cameron A., Mesias, S3300, Stronzo1, Talismann, Tobi.S