Warum dieses Buch explosiver als ...

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 12.06.14 14:17
eröffnet am: 12.06.14 14:04 von: börsianer1 Anzahl Beiträge: 3
neuester Beitrag: 12.06.14 14:17 von: börsianer1 Leser gesamt: 3088
davon Heute: 1
bewertet mit 2 Sternen

12.06.14 14:04
2

15729 Postings, 2813 Tage börsianer1Warum dieses Buch explosiver als ...

12.06.14 14:16

40956 Postings, 7093 Tage Dr.UdoBroemmeWerbung?

-----------
ly hat dich lieb!
Ich bin nicht nachtragend, vergesse aber nichts(H. Wehner)

12.06.14 14:17

15729 Postings, 2813 Tage börsianer1Gewagte Thesen...

Scheinbar setzen die Autoren voraus, dass sich ein marktwirtschaftlich organisiertes Gemeinwesen automatisch justiert, Probleme ausregelt und korrigiert.

Da dem nicht so ist, ist ein rein marktreguliertes Geldwesen unmöglich.

Es sei denn, man glaubt an die Selbstregulierungsfähigkeit der Märkte. Dann bräuchte es aber weder Staat noch Zentralbank.  
 

   Antwort einfügen - nach oben