ChroMedX!

Seite 132 von 136
neuester Beitrag: 04.06.20 21:15
eröffnet am: 11.11.14 20:19 von: iwanooze Anzahl Beiträge: 3394
neuester Beitrag: 04.06.20 21:15 von: BoMa71 Leser gesamt: 516514
davon Heute: 49
bewertet mit 4 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 130 | 131 |
| 133 | 134 | ... | 136  Weiter  

21.02.20 16:55

645 Postings, 959 Tage PapaSchlumpf41Ob das schon alles war an News?

Infos zu Glow LifeTech und zum Hemopalm fehlen ja noch. Da sollte ja auch noch was kommen.
Zumindest laut IR  

21.02.20 17:49

2444 Postings, 1322 Tage Renegade 71papa

war ein Datum genannt worden?  

21.02.20 19:50

2444 Postings, 1322 Tage Renegade 71pharmatrac

wie läuft es damit,geht der patient hin und kauft das Ding oder bekommt er das vom Arzt oder von der Krankenkasse? weis da jemand Bescheid.  

21.02.20 23:22

2444 Postings, 1322 Tage Renegade 71gefunden

Fertigstellung eines Plug-and-Play-(PnP)-Prototypen von Pharmatrac als Teil einer Medikamentenüberwachungslösung für Apotheken, von denen die Pharmatrac-Technologie an Patienten weitergegeben wird. Bei dieser vereinfachten Lösung erfolgt die Einstellung in der Apotheke, während der Patient keine Einstellung mehr vornehmen muss. Der Patient nimmt die PnP-Lösung von Pharmatrac einfach von der Apotheke mit nach Hause, steckt sie in die Steckdose und nimmt sie in Betrieb.

Validierung der Marktanforderungen - Versicherungsträger werden alarmiert, wenn die Medikamente eines Patienten verdorben bzw. unwirksam sind. Dieser Mehrwert könnte Versicherungsträgern oder Krankenkassen bei jedem aufgedeckten Missstand 60.000 Dollar einsparen; die Kosten, die sich bei Verschlechterung des Zustands eines Patienten aufgrund der unwissentlichen Einnahme verdorbener Medikamente ergeben, würden entfallen.

Verstärkte Zusammenarbeit mit internationalen Krankenversicherungsträgern und Apothekenverbänden am heimischen Markt, um eine Auswahl erster Pilotpartner vor der Markteinführung des Produktes zu treffen.

 

22.02.20 12:53

645 Postings, 959 Tage PapaSchlumpf41Renegade

Nein kein Datum. Nur "in naher Zukunft".
Also recht dehnbar.

Zu dem Glow LifeTech Kauf/einstieg ist ja seither auch nichts mehr genommen.  

25.02.20 23:36

344 Postings, 759 Tage dav1dHP

da habt ihr eure News zum HP :p  

25.02.20 23:44

344 Postings, 759 Tage dav1dAktuell

ist RM 13 mille Wert.

Überlegt mal... sobald HP oder Buchse verkauft wird (was ja Unternehmenszweck/ziel ist, Technologien/Produkte zu entwickeln und zu verkaufen), schiesst es hier extrem hoch!

100 mille für so ein HP wäre echt ein Witz.
Wäre 7,7x mehr wie der Wert des Unternehmens:)  

26.02.20 00:04

645 Postings, 959 Tage PapaSchlumpf41Ja auf die News habe ich auch gewartet

Und der Marktwert für so ein Gerät ist weit höher als 100 Mille...
Das letzte Handheld Gerät das weniger kann wurde für 500 Mille verkauft soweit ich mich erinnern kann.  

26.02.20 00:21

645 Postings, 959 Tage PapaSchlumpf41Ok waren nur 400 Mio im Jahr 2000

siehe Beiträge 565 bis 567

Nur seither sind auch 20 Jahre vergangen... alles wurde teurer (Inflation)

Bin auf die kommenden Monate gespannt ;)  

26.02.20 08:19

938 Postings, 4646 Tage sosixjetzt

bin ich mal gespannt ob da was passiert :-))
porsche oder wasser und brot :-)  

26.02.20 10:34

121 Postings, 1070 Tage kolvi70guter Anstieg

heute. News waren ja auch ganz nett anzusehen. Richtig steigen werden wir aber wohl erst wenn ein Abnehmer, Vertriebspartner oder anderes gefunden und unterschrieben wurde.
Wenn der Hemopalm das hält was versprochen und im Video gezeigt wird könnte das recht schnell gehen. Leider kann man im Video natürlich nicht sehen ob er wirklich das tut was versprochen wird. Hierzu muss es aber ja Test etc geben  

26.02.20 11:02

612 Postings, 1363 Tage Freddy04Auf jeden Fall

freuen wir uns erstmal ! Es gibt ja zur zeit genug schlechte Nachrichten für die Börse ;.))  
Angehängte Grafik:
relay_medical_corp1.png (verkleinert auf 52%) vergrößern
relay_medical_corp1.png

26.02.20 11:49

612 Postings, 1363 Tage Freddy04Guckst du !

https://www.youtube.com/watch?v=TFxwuP8NkLA&feature=youtu.be

Quelle IRW - Press

Relay Medical meldet Fertigstellung des HemoPalm?-?Proof of Principle?-CO-Oxymeter-Prototyps, eines eigens entwickelten, hochmodernen patientennahen Labordiagnostik-Systems

25. Februar 2020. Relay Medical Corp. (?Relay? oder das ?Unternehmen?) (CSE: RELA, OTC: RYMDF, Frankfurt: EIY2), ein Entwickler von innovativen MedTech-Lösungen, freut sich, die Fertigstellung von HemoPalm-CX?, einem Prototyp zur Bestätigung der prinzipiellen Durchführbarkeit (?Proof of Principle?) des kompakten Systems für patientennahe Labordiagnostik (?Point-of-Care Testing?/POCT), das die fünf Komponenten der CO-Oxymetrie in menschlichem Vollblut misst, bekannt zu geben. Das System bedient sich einer proprietären Optik- und Datenanalysetechnologie, die von der HemoPalm-Diagnostikabteilung des Unternehmens entwickelt wurde.

Das HemoPalm-CX-System von Relay ermöglicht eine direkte Messung von nicht zuvor aufbereitetem Vollblut, ohne dass eine Hämolyse der roten Blutkörperchen - wie bei manchen größeren stationären Systemen zu finden ist (derzeit nicht in tragbaren Geräten erhältlich) - erforderlich ist. Die Technologie bietet ein kompaktes optisches System, Einwegkartuschen für die Blutproben und Cloud-Konnektivität. Die Kartuschen sind für eine kostengünstige Massenherstellung konzipiert, haben eine lange Haltbarkeit und können bei Raumtemperatur gelagert werden. Die Bedienung ist schnell und einfach und in Sekundenschnelle kann eine umfassende CO-Oxymetrie-Messung an menschlichem Vollblut durchgeführt werden, wie im Video unten zu sehen ist.

VIDEO: Demonstration des HemoPalm-?Proof of Principle?-Prototyps

https://youtu.be/TFxwuP8NkLA

Das HemoPalm-CX-System bietet die folgenden Funktionen:

-          Tragbares Kompaktgerät

-          Ergebnisse in Sekundenschnelle

-          Batteriebetrieben

-          Keine Wartung

-          Keine geräteinternen Flüssigkeiten oder Abfälle

-          Bidirektionale Cloud-Konnektivität mit Fernzugriff auf Ergebnisse

-          Kleines Probenvolumen (40 ?L)

-          Keine Probenaufbereitung erforderlich

-          Einfache Probenaufgabe aus einer Spritze

-          Lange Haltbarkeit der Kartuschen; Lagerung bei Raumtemperatur

Das HemoPalm-CX-System wurde als kleines, tragbares, patientennahes Gerät konzipiert, das in die bestehenden Arbeitsabläufe im Intensivpflegebereich integriert werden kann. Aufgrund des kleinen Formates, der Robustheit und der Flexibilität der zugrunde liegenden Messtechnik hat Relay auch Konzepte für zusätzliche Geräteformate entwickelt, darunter auch Handgerät-Formfaktoren und eine cloud-basierte Mini-Version zur Verwendung mit einem Smartphone oder Tablet-PC. Der aktuelle Geräteprototyp kann über eine kabellose Verbindung auch mit einem tragbaren Drucker verbunden werden.

CO-Oxymetrie-Messungen sind in Intensivpflegebereichen wie der Intensivstation, der kardiologischen Intensivstation, der Intensivstation für Neugeborene, der Notaufnahme und dem medizinischen Notdienst von entscheidender Bedeutung. Neben der Bereitstellung von Hämoglobinfraktionen, die für ein vollständiges Verständnis der Sauerstoffsättigung eines Patienten entscheidend sind, kann eine genaue Messung des Gesamthämoglobinwerts (und des berechneten Hämatokrits) Entscheidungen über Bluttransfusionen unterstützen, insbesondere in Fällen, in denen POCT-Blutgasanalysegeräte nur unzuverlässige konduktometrische Hämatokritmessungen liefern. Das HemoPalm-CX-System ergänzt viele Blutgasanalysegeräte direkt am Krankenbett oder in patientennahen Umgebungen, die keine CO-Oxymetrie-Messfunktionen bieten.

Mit der Fertigstellung des ?Proof of Principle?-Prototyps des HemoPalm-CX-Systems kommt Relay Medical seinem Ziel näher, eine branchenführende, eigenständige POCT-Technologie zu entwickeln, die entweder direkt von Relay oder zusammen mit anderen etablierten Herstellern vertrieben werden kann. Dank des kleinen Formats des Geräts kann die eigens von Relay entwickelte Technologie möglicherweise in verschiedenen Bereichen zum Einsatz kommen: außerhalb von Krankenhäusern, eigenständig im Krankenhaus für die patientennahe Labordiagnostik oder in Kombination mit bestehenden POCT-Geräten zur Verbesserung von Tests im Intensivpflegebereich. Die letztere Möglichkeit bietet einen kommerziellen Weg für die Lizenzierung der HemoPalm-CX-Technologie zur Integration in eine oder mehrere kommerzielle Plattformen, die derzeit keine zuverlässige Vollblut-CO-Oxymetrie bieten.

Relay Medical beabsichtigt, die Gespräche mit möglichen Entwicklungs- und Lizenzpartnern fortzusetzen und hat dabei große etablierte Medizintechnikunternehmen sowie aufstrebende Blutgas- und POCT-Unternehmen in Entwicklungsmärkten im Visier.

Über Relay Medical Corp.

Relay Medical ist ein MedTech-Innovationsunternehmen mit Sitz in Toronto (Kanada), dessen Hauptaugenmerk auf die Entwicklung neuer Technologien in den Bereichen Diagnostik und Datenanalyse gerichtet ist.

Website: www.relaymedical.com

Kontaktperson:

W. Clark Kent

President

Relay Medical Corp. Büro: 647-872-9982 DW 2

TF. 1-844-247-6633 DW 2

investor.relations@relaymedical.com

Bernhard Langer

EU Investor Relations

Büro: +49 (0) 177 774 2314

E-Mail: blanger@relaymedical.com  

26.02.20 12:38

223 Postings, 1692 Tage burn85Seltsam

dass Relay geschlagene 17 Abonnenten hat bei YouTube...  

26.02.20 13:17

2444 Postings, 1322 Tage Renegade 71all

genau deshalb ist um den Hemopalm eine eigene Firma gebaut worden um ohne größere Probleme den Hemopalm vermarkten zu können, verkaufen, lizenzieren oder was auch immer.Es gmdsuert nicht mehr lange dann gibts hier eine Big Big News.Es stehen Übernahme Summen im Raum von 400 Millionen bis ohne zu übertreiben 1 Milliarde und sogar noch darüber hinaus.  

26.02.20 13:18

344 Postings, 759 Tage dav1dsoll

Ich RM 500.000 Abonnenten kaufen auf yt?
Kack egal wieviele follower...

 

26.02.20 13:23

2444 Postings, 1322 Tage Renegade 71virus

wenn der Virus nicht wäre,hätten wir schon kurse um 0,25?-030 ?.  

26.02.20 19:33

95 Postings, 867 Tage Kamikazotraurig

Der Erfolg ist da, jedoch ist das größte Problem das es sich hier leider um einen Pennystock handelt. Bei dieser Preisklasse von Aktien sind viele Zocker die auf kurze Gewinne aus sind reichlich vorhanden. Hinzu kommt das Reichlich Aktien an Investoren verteilt worden sind, die evtl. Auch größere Positionen verkauft haben können. Wenn was geht, dann wenn ein Käufer das ganze Ding komplett übernimmt. Zudem ist das fast immer das gleiche Spiel bei Kanada Aktien, News kommen, in Deutschland wird gekauft, so um 14 Uhr ist Stillstand und ab 15.30 grosser Verkauf da öffnet Kanada. Kann man bei allen Pennystock Kanada Aktien beobachten. Alles meine Meinung und nicht binden.  

27.02.20 00:06

344 Postings, 759 Tage dav1dVorredner

was für Schwachsinn...

- Komischerweise heute massive Insiderkäufe
Quelle: ceo.ca

- In Kanada ~ 800k gekauft und ~ 200.000k Stücke verkauft

- Es war heute nur eine News. Gute News. Davon ist noch nichts handfestes in Umsätze/Erträge! Aber mM nach ein weuterer Meilenstein.

Deine Meinung bzw. Aussage ist somit nicht mal was für den Kompott... einfach nur Scheisse...

 

27.02.20 00:08

344 Postings, 759 Tage dav1dlol vorredner!?!?!?

was für Schwachsinn...

- Komischerweise heute massive Insiderkäufe
Quelle: ceo.ca

- In Kanada ~ 800k gekauft und ~ 200.000k Stücke verkauft

- Es war heute nur eine News. Gute News. Davon ist noch nichts handfestes in Umsätze/Erträge! Aber mM nach ein weuterer Meilenstein.

Deine Meinung bzw. Aussage ist somit nicht mal was für den Kompott... einfach nur Scheisse...

 

27.02.20 17:24

2444 Postings, 1322 Tage Renegade 71kurze frage

es wurde doch angepriesen das dem Hemopalm das blut aus einem Tropfen Blut aus der fingerkuppe reicht ? aber im Video war es Blut aus einer Spritze das heißt also Blut aus der Vene.sehe ich das richtig?? wäre schade denn dann kann es doch nicht jedermann anwenden und ist nicht so gut wie angenommen.  

27.02.20 19:39

645 Postings, 959 Tage PapaSchlumpf41Das verwenden sowieso nur Ärzte oder

Krankenschwestern. Ist ja kein Zuckermessgerät....

Jeder der auf einer Intensivstation liegt oder generell im Spital hat heut zutage einen
Venenkatheter. Also kann eine Krankenschwester auch Blut abnehmen und testen.
Braucht dazu auch keinen Arzt und hat die Werte sofort. Wenn das Ergebnis nicht gut ist ruft sie einen Arzt.

Und bei Rettungen oder Notarztwägen sind  auch Personen anwesend die Blut abnehmen dürfen.

Sehe da kein Problem.  

27.02.20 19:42

2444 Postings, 1322 Tage Renegade 71problem nicht

nur schade,dann wäre der Hemopalm noch effektiver.  

27.02.20 20:03

24 Postings, 1223 Tage GDE19Das Gerät an sich

Nahm nur wenig Blut auf. Die Frage ist aber berechtigt.  Wieviel Blut ist notwendig für eine genaue Analyse und wieviel Durchschnittlich aus einem Einstich entnehmen werden kann... Eventuell sind mehrere Einstiche möglich... I don't know  

27.02.20 21:00

2444 Postings, 1322 Tage Renegade 71blut

da stand 40 mikroliter.kann nicht sagen wieviel ein Blutstropfen ist!  

Seite: Zurück 1 | ... | 130 | 131 |
| 133 | 134 | ... | 136  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben