Dividendenrendite und Tech-Gegegengewicht

Seite 9 von 43
neuester Beitrag: 15.04.19 10:10
eröffnet am: 01.05.15 12:13 von: Libuda Anzahl Beiträge: 1072
neuester Beitrag: 15.04.19 10:10 von: Dat wedig n. Leser gesamt: 391698
davon Heute: 16
bewertet mit 4 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 6 | 7 | 8 |
| 10 | 11 | 12 | ... | 43  Weiter  

31.03.17 22:31

1508 Postings, 1225 Tage LASKlerGedanken

MH befindet sich in einer Korrektur,
Ob die 14? Marke hält ist nicht sicher.  

01.04.17 17:55
1

6447 Postings, 3082 Tage TrinkfixWird wohl auch mit in Sippenhaft genommen!

02.04.17 04:30

269 Postings, 2382 Tage zylo.

DivGrowStart das macht irgentwie keinen sinn  

02.04.17 10:24

21 Postings, 2306 Tage fbo|228729104Lachsvirus

Hallo Zusammen

 

 

 

02.04.17 10:49
3

21 Postings, 2306 Tage fbo|228729104Lachsvirus die 2te

Hallo Zusammen,

 

bin auch in Marine Harvest investiert. Habe wegen des Kursrückganges Kontakt mit Marine harvest aufgenommen. Man begründet den Rückgang mit dem aktuellen Spotpreis für Lachs. Das Thema Lachsvirus hatte ich auch an Marine Harvest adressiert und habe folgende Antwort am 31.03.2017 auf meine Mail erhalten:

Meine Mail war:

Hello Mr. Dosvig

it' me once more and sorry if I may bother you. But as an investot I am interested in the business of the company where I invest my money. Today the stock price is going down again as it is going the last days. An end is not foreseen. I do not believe that this is related to the spot price for salmon. So I looked if I could find some news for a possible reason. I think it is this one and I am really concerned about the impact on Marine Harvest business. It is the following news: "BRIEF-Norway's food safety authority suspects pancretic disease outbreak at Marine Harvest fish farm". Could you please tell me what is about the truth of this story? And what does Marine Harvest do as remedial action? Maybe it is also in the interest of all investors if there is any impact and what kind of impact. Or is it negligible in what case I would appreciate if Marina Harvest would give an official statement.

Your soon answer is appreciated.

 

Hierzu habe ich am gleichen tag folgende Antwort erhalten:

Hi. The PD is quite negligible for us. In the event that the Norwegian FDA confirm that PD in fact is detected, then we can move the fish to another site further south. We have excess capacity further sout, and the regulations allow us to move the fish into that zone. The fish is 1 kg today, and we aim to harvest at 4-5 kg similar to normal weigths. At harvest size the fish would represent ca 6,000 tonnes, hence relatively small in % of our guided volume of 403,000 tonnes in 2017.

Hope that helps,

Kim

Werde aber noch eine weitere Mail senden, da die Aussage "we can move the fish" irritiert. Fisch der befallen ist, den würde ich nicht an eine andere Stelle  mit anderen Fischen zusammenbringen, die nicht befallen sind. Daher werde ich dies nochmals hinterfragen.

Gruß Member4

 

 

 

 

 

02.04.17 12:43

39 Postings, 1300 Tage strabuschtagen12Fbol2287...

Danke für deinen Input! Sehr konstruktiv und aufschlussreich. Ich bin gespannt, was auf deine Rückantwort erwidert wird.
 

02.04.17 14:54

29 Postings, 1228 Tage moneylikeSL ?

Ich bin auch in Marine Harvest investiert. Trotz positiver Einstellung mußte ich trotzdem einige kritische Berichte über Lachszucht lesen. Wieweit ist der Kurs von Marine Harvest nach unten abgesichert, wenn man die Risiken dieses Geschäftes betrachtet ? Sollte man ein SL setzen ? Kann man die Aktie langfristig als Dividendenpapier im Deport behalten ohne sich um den Kurs zuviele Gedanken zu machen ?  

02.04.17 14:55

1508 Postings, 1225 Tage LASKlerVirus verdacht

Die Virus Angelegenheit ist hoch prisant. Vorallem weil in Norwegen, wo es die höchsten Qualitätsstandard gilt.

Sollte dies bestätigt sein, steht in Raum alle Fische zu töten i.f. Gewinnwarnung ...

 

02.04.17 15:10
2

38 Postings, 1232 Tage DivGrowStratLASKLer

Hast du dir die Beiträge durchgelesen?

6.000 Tonnen vs. 403.000 Tonnen Jahresproduktion.  

02.04.17 15:14

29 Postings, 1228 Tage moneylikeVirus

02.04.17 18:52
1

100 Postings, 3557 Tage Limak...

...6000 Tonnen würden nach aktuellen Lachspreis ca. 47,4 mio. $ machen.  
Angehängte Grafik:
1.jpg (verkleinert auf 70%) vergrößern
1.jpg

02.04.17 20:08

1508 Postings, 1225 Tage LASKlerGedanken

Ja, habe ich.

Aber es ist leider nicht das erste mal das MH Virus Problem hat.

Ob man mit den ~40 Millionen auskommt bin ich mir nicht sicher.

Um die 40 Millionen aktueller Wert
+ Aufzucht Zeit?
+ Aufwand Entsorgung?
+ Strafe?

MH wird es überleben, keine Frage.
Trotzdem drückt die Sa  

02.04.17 20:12

1508 Postings, 1225 Tage LASKlerGedanken

Sache auf das Ergebnis.

Zumindest könnte man so den Aktienpreis Rückgang erklären.

Aber man muss ehrlich halber eingestehen das MH schon mal Virus Probleme hate.

Meine persönliche Meinung  

04.04.17 11:52
7

9 Postings, 1221 Tage Memeber4MH: Pncreatic Disease

Hallo Zusammen,

wie in meinem Beitrag vom 02.04.2017 (205) angekündigt habe ich eine weitere mail an MH gesandt. Nachfolgend der entsprechende Schriftwechsel:

Ich:
Good Morning Mr. Dosvig,
many thaks for your response. I see that it seems a minor impact in comparison to the 403,000 tonnes. But there is one statement by ou which I do not understand really. You said that you can move the fish into another zone. How should I understand this if the fish is diseased? In this case you move affected fish to healthy fish. Or am I wrong?
Apart from that I read that bakkafrost who is one of your competitors PD was confirmed. I hope that this is not at Marine Harvest the case.
Your answer would be appreciated

MH:
Hi. If we move the fish then the fish would be moved into a currently empty site.
Bakkafrost has had issues with ILA, which is different to PD.

Ich:
that means you move the diseased fish into an empty site? Is it similar like quarantine or isolation?

MH:
Well, the regulations are strict and we are not allowed to have PD fish in the current zone. In that case, we move it further south into an empty site, where the regulations open up for keeping PD fish

Ich:
is PD dangerous and could you harvest fish with PD?

MH:
It is a virus, but does not affect the quality of salmon. The fish is harvestable and sellable


Ich hatte parallel mal nachgeschaut, worum es sich bei PD genau handelt. Scheint die Bauspeicheldrüse zu betreffen und alles was ich im Internet gefunden habe bezog sich auf human beings. Scheint für Fische auch nicht so gefährlich zu sein, sonst würde MH wohl nicht die Ausage "harvestable and sellable" treffen.

Warum also der Preisrückgang? Dazu gibt es diverse Überlegungen. Wie immer sind Analysten diejenigen, die hier führend sind. Da wird zum einen der milde Winter genannt. Ernte sollte dadurch besser ausfallen und dies drückt auf den Spotmarktpreis. Unter cashkurs.com findet sich ein aktueller Beitrag von Dirk Müller zu seinem Fonds und hier insbesondere zu bakkafrost. Analysten gehen von niedrigeren Spotpreisen und einem Überangebot aus.

Also mal ganz ehrlich: Da kann ich nur schmunzeln. Was ich von Analysten und deren Einschätzung halte hatte ich mal in einem Beitrag im Ströer Forum dargelegt. Falls von Iteresse: Der Beitrag ist vom 30.11.2016 als Ströer bei ca. € 39 stand und weiter nach unten zerredet wurde. Wo Ströer heute steht ist bekannt.

Ich esse selbst gern Lachs. 125 gr Lachs kosteten vor ca 1,5 Jahren 1,49 und aktuell € 2,59 (so meine Frau). Heisst der Kilopreis liegt bei ca. € 20,- verkaufsreifen Lachs. Wo ist den hier der fallende Spotpreis?. So wie ich dies sehe unterliegen die Spotpreise starken Schwankungen jedoch mit steigender Tendenz (siehe Grafik von Limak-Beitrag). Aktien von Lachfarmen sind gut gestiegen und ich vermute, hier wird auch mal Kasse gemacht und um plausibel zu begünden warum der Kurs fällt wird der fallende Spotpreis genannt.
MH ist ca. 20% vom Hoch gefallen. Vielleicht kommen noch 5% hinzu. Bei € 14,-- konnte man verstärkt Käufe beobachten. Ich denke bei diesem Preis ist MH-Aktienerntezeit. Was spricht weiter für einen Kauf: Hohe Dividende; Steigende Bevölkerung und steigende Nachfrage nach Fisch. Zudem sind die fundamentalen Daten von MH doch o.K. (zumindest wenn ich mir die Schätzungen auf finanzennet anschaue). Ich beschäftige mich mit der DCF-Methode. Sofern ich richtig gerechnet habe, liegt der FW von MH bei ca. NOK 239;. Zu einem ähnlichen Ergebnis komme ich auch, wenn ich den aktuellen CF pro Aktie mit 15 multipliziere. Faktor 15 - so die allgemeine Ansicht - ist ein fairer Bewertungsmasstab (range sogar 15 bis 17).

Selbst wenn es bei der Fischernete zu Ausfällne kommen sollte oder kommt, dann verringert sich das Angebot und der Spotpreis geht nach oben.

Was mich anbelangt, so habe ich hachgekauft. Allein schon die Dividende stellt für mich den größten Anreiz neben den anderen Fundamentaldaten.

Dies ist wie gesagt meine persönliche Einschätzung und jeder muss für sich entscheiden ob er kauft, verkauft oder seine Aktien hält. Fallende Kurse führen immer zu wilden Spekulationen, die manchmal auch angebracht sind, wenn es sich um dubiose Machenschaften handelt. Ich halte MH für ein seriöses und gut geführtes Unternehmen und die IR-Abteilung in Form von Kim Dosvig antwortet schnell. Also wer Fragen hat, kann ihn anschreiben. Die Antwort mit dem Virus und harvestable hat er mir gestern Abend um 20.56 zugestellt.

Ich hoffe, dass mein Beitrag nützlich ist.

Gruß Member 4  

04.04.17 14:27
1

1508 Postings, 1225 Tage LASKlerGedanken

Erst mal danke für den Einblick beim e mail verkehr.

MH wird ihnen nichts anderes schreiben als schon bekannt ist.
- Sonst würden sie ja gegen die Offenlegung Unternehmen relevante Nachrichten verstoßen.

Dividende ist schön - aber diese ist Jahr nicht auf Jahre Garantiert.

Natürlich steigt die Weltbevölkerung - Lachs ist doch eher Luxusprodukt.

Wenn Virus "unhefährlich" ist bzw. Halb so wild - Warum greift der Norwegische Behörden ein?
Auch ist bekannt das MH auf der Südlichen Hemosphäre schon mehrfach Virus Probleme hate - die zu Ernte Ausfällen führten.

Interessant ist auch das man für 1kg Lachs 3kg Fischmehl braucht.
Inweit das nachhaltig ist kann ich nicht beurteilen.

MH Z  

04.04.17 14:35
1

1508 Postings, 1225 Tage LASKlerGedanken2

MH zahlen sind i. O.
Geschäftsmodel funktioniert

Aber vielleicht wurde MH als klein Anleger Falle missbraucht.
Wurde doch stark gepusht - jetzt abverkauft.

14 ist nur eine psychologische Marke - die aus meiner Sicht nicht halten wird.
Denke das der Boden bei 13,5 -13,3 liegen wird. Da gibt's die nächsten Widerstände (Charttechnisch)

Bleibe vorerst noch auf der Seiten Linie - sind definitiv im Abwärtskanal.

Und wenn einige klein Anleger Kalte Füße bekommen, die bei 16 - 15 schon redeten das es sicher nicht billiger wird ...

Bleibt auf der watchlist. Suche noch Werte in der Nahrungsmittel Bronche  

04.04.17 18:51
2

38 Postings, 1232 Tage DivGrowStratE-Mails

Ich möchte ja wirklich nicht "that guy" sein, aber das mit dem Mailverkehr ist halt schon recht, sagen wir, süß.

Sämtliche Infos hätte man auch über die veröffentlichten Nachrichten herausfinden können und mehr Infos bekommt man auch nicht. Alles andere ist Insiderwissen. Alles was MH dir zurückgeschrieben hat, war vorher schon bekannt und als ernsthafter Anleger/Investor, zählt es eigentlich zu deinen Aufgaben, dies zu recherchieren. Das klingt jetzt vielfach böser, als es gemeint ist.  

05.04.17 09:47
1

6447 Postings, 3082 Tage TrinkfixEine Frage die ich noch habe,

gibt es gegen die Verluste von solchen Ernteausfällen eigentlich eine Absicherung durch Versicherungen?

Kann da jemand Helfen?  

05.04.17 10:00
1

1508 Postings, 1225 Tage LASKlerGute Frage

Ist eine gute Frage für die IR.

Denke, dass es wie bei der Landwirtschaft ist - Teil Versicherung.

Befürchte das wir auf eine Gewinnwarnung hinsteuern.
- Fallender Lachspreis
- Virus Problem in Norwegen (wenn kein Ausfall ABER zumindest Mehrkosten)

 

05.04.17 10:53
1

146 Postings, 2804 Tage Murmeltier7Hab mir auch Lachse Gedanken gemacht.

Lachs ist für mich ein Rohstoff so wie Kaffee, Getreide, Fleisch aber auch Öl, Gold etc.
Es ist ein Verbrauchsgut, als nicht wie Gold.
Es wird direkt von Menschen verzehrt also nicht wie Öl.
Es gibt aber auch Fisch Öl.
Fisch kann man auch einfrieren dadurch wird er auch etwas haltbarer.

Alle Rohstoffe Unterliegen starken Schwankungen. Angebot und Nachfrage  bestimmen hier den Markt. Die Ernte unterliegt auch einigen Risiken.
Wie lange dauert denn eigentlich die Aufzucht eines solchen Fisches?
Im Vergleich z.B mit dem Rohstoff Holz (Wald) ist die Fischaufzucht sehr schnell lebig.

Wie sich der Lachspreis entwickelt kann MH nicht beeinflussen.
In welchem Umfang schäden durch den Virus entstehen kann ich nicht sagen.
Allerdings könnte ich mir Vorstellen das man seitens MH Erfahrungen damit hat und
Gegemaßnahmen einleitet. Versicherungen wird es sicherlich teilweise auch geben.
Falls eine Gewinnwarnung kommt, ist ja weiterhin die Frage ob sie dann nur ein Quartal belasten oder mehre. In wie weit das schon im Kurs mit drin ist kann ich nicht sagen.
Kommt ein Gewinnwarnung geht es sicher erstmal runter.

Wie sind denn eigentlich die Zyklen beim Fischpreis?
Gibt es in diesem Markt vielleicht auch einen Verdrängungswettbewerb in dem die kleinen Anbieter zunehmend schließen müssen, weil sie die Preise nicht halten können.
Welches sind die direkten Mitbewerber von MH?
Wie profitabel arbeiten die im Vergleich zu MH bzw.  wie sind diese bewertet/ wie ist ihr Wachstum.

Fragen über Fragen...
 

05.04.17 12:24

1508 Postings, 1225 Tage LASKlerantworten

achs braucht zur Ernte 2-3 Jahre
Bis zur Ernte bis zu 8kg Futter

Risiken sind: Umsetzen in Süßwasser & Parasiten Befall.

In Chile wird 100-150% mehr Fische in "Tanks" gehalten.
Umweltbehörde Chili (die gibt's wirklich) behauptet das MH den Fisch Virus eingeschleppt ha e.
Weiter soll der Lachs aus Chile in Europa und USA nicht zulässig sein (zu hohe Antibiotika)

 

05.04.17 15:21

29 Postings, 1228 Tage moneylikeRisiken

Der momentane Vorfall von PD macht mir eigentlich nicht so große Sorgen. Ich mache mir eher Gedanken über die langfristigen Risiken und ökologischen Bedenken der Lachszucht: Pestizide, Antibiotika, Einfluß auf die unmittelbare Umwelt der Lachsfarmen, Futtermittel (Verwendung von Wildfisch für die Aufzucht von Zuchtlachs). Bei MH ist das Thema Nachhaltigkeit (auch das Ziel von PD mortality reduction) im Annual Report 2014 erwähnt. Ich sehe es positiv wie sich die Firma mit diesen Themen befasst, bin mir aber nicht sicher wie erfolgreich die Probleme in der Zukunft bewältigt werden.  

05.04.17 16:22

269 Postings, 2382 Tage zylo.

Ich denke das wir bis ende Mai die 10-11€ sehen werden  

05.04.17 16:47

1508 Postings, 1225 Tage LASKlerGedanken

Viel wichtiger wird sein wie der Endverbraucher Reagiert wenn die Aquarkultur Tehmatesiert wird.

Aber ohne Zucht wird es nicht gehen.

Wie weit es noch runter geht kann ich nicht sagen, vorerst hält die 14 noch.
13,50 - 13,30 müsste Boden sein vorerst.

 

Seite: Zurück 1 | ... | 6 | 7 | 8 |
| 10 | 11 | 12 | ... | 43  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben