Nano One - Lithium läuft, die auch bald?

Seite 473 von 482
neuester Beitrag: 24.06.24 09:19
eröffnet am: 12.11.15 16:56 von: Zapfhahn Anzahl Beiträge: 12035
neuester Beitrag: 24.06.24 09:19 von: comvisitor Leser gesamt: 3382642
davon Heute: 2335
bewertet mit 11 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 471 | 472 |
| 474 | 475 | ... | 482  Weiter  

07.05.24 10:38

1632 Postings, 7137 Tage comvisitor@ annalist

Mit deinem Anschreiben bist du ja der gleiche Optimist wie ich :-)
Ich hatte leider keine Rückmeldung bekommen.

Es fehlen insgesamt noch viel mehr News ...alles so geheim :-)
vis  

07.05.24 12:40

4 Postings, 50 Tage uhu52Hallo, ich verfolge diesen thread schon eine ganze

07.05.24 12:56

4 Postings, 50 Tage uhu52Weile. Danke für die interessanten Infos.

M.M. kann die Worley - Vereinbarung den Durchbruch für Nano bedeuten. Worley ist Auftragnehmer für die Errichtung der CAM-Anlagen von BASF und Umicore.
Da die BASF- Anlage in Finnland so nicht genehmigt wird, liegt die Vermutung nahe, dass das Nano- Verfahren zum Zuge kommen könnte. Übrigens ist Worley auch in Schwarzheide, wo BASF CAM produziert bzw. die Produkte aus Hjarvavalta weiterverarbeiten möchte, präsent(s. HP Worley).  

08.05.24 12:34

124 Postings, 784 Tage Papa IngoWorley ist super

Ich gebe dir recht, die Chancen erhöhen sich.
Ansonsten bin ich eher bei Kata.
Nano One hat gesehen, dass sie alleine es nicht schaffen den Markt zu erobern. Jetzt nimmt man Worley mit ins Boot.
Die bauen oder lassen die Anlagenteile fertigen, liefern und montieren. Daran verdienen sie Geld. Zusätzlich werden sie das nicht zum Nulltarif machen und erhalten für die Optimierung der Anlage einen Teil der Lizenzgebühren. Das Stück vom Kuchen wird also kleiner.
Sollte sich das One Pot Verfahren durchsetzen, hat Worley noch einen Vorteil, denn sie sind Einziger Hersteller und haben dadurch eine Monopolstellung.
Die Heiß ersehnte FEL 3 Studie ist hinfällig und kommt in die Tonne, oder kann bestenfalls zum Vergleich herhalten. Aber vielleicht ist es besser die Technik an den Markt zu bringen und weniger zu verdienen als die Finanzierung für die Eigenproduktion nicht hinzubekommen und dann in der Versenkung zu verschwinden oder schlimmstenfalls pleite zu gehen.  

08.05.24 13:18

1322 Postings, 5898 Tage annalist@Papa Ingo

...mal nicht so negativ.

Es kann auch sein, dass Nano aufgrund des Alleinstellungsmerkmals gute Verträge abgeschlossen hat.
...und auch, wenn Nano alles alleine auf den Weg gebracht hätte und wirklich viele Anlagen verkauft worden wären, hätten sie die im Leben nicht alle allein bauen können.
..Irgendwann soll´s ja auch mal fertig werden.

...spätestens dann, hätten sie eh Hilfe gebraucht.

...die ist jetzt da!! :)  

08.05.24 16:34

51 Postings, 1132 Tage rorschachErfreulich

Für mich ist die News die beste seit langem. Es ist nun Recht sicher das mit der Nano Methode produziert wird. Somit auch Geld verdient.
Hab Stückzahl deutlich erhöht.
Keine Anlageempfehlung meine Meinung.
Zuversichtliche Grüsse  

08.05.24 16:45

1632 Postings, 7137 Tage comvisitorHier ein neues Video von Dan

https://www.youtube.com/watch?v=PBNd9Jzm5yU

Für mich klingt das alles gut, nur Geduld muß man halt aufbringen.
vis  

08.05.24 19:04

1322 Postings, 5898 Tage annalistkann das mal jemand grob zusammenfassen??

Dafür reicht mein Englisch nicht mehr.  

08.05.24 20:32
1

1632 Postings, 7137 Tage comvisitor@ annalist

Grob, aber ganz grob...
Dan erklärt das Labor mit One Pot Prozess, Sprühtrockner und Ofen.
Candiac ist grob 150 mal größer als das Labor.
Dan kennt Worley schon Jahre.
Beide glauben, ohne grundlegend optimierte Verfahren und ohne reduzierte Abfallströme gibt es keine weltweite CAM-Massenproduktion.
Ein Schlüssel sind die reduzierten Kosten des Verfahrens.
Es benötigt einen technischen Plan, ein Komplettpaket, mit welchem man dann schnell und gleichzeitig in der ganzen Welt Produktionen ausrüsten kann.
Worley hat ein viel größeres Verkaufsteam und weltweite Reichweite.
Zusammen schneller und damit auch mehr Lizenzeinnahmen.
Der Traum 1+1=3 (1 Worley + 1 Nano = 3 Cash).
Dan ist seit 2002 dabei.
Für die kommerzielle Candiac Anlage ist es der dritte Technologiewechsel auf das neue Nano One Verfahren, neu:  billiger und besser.
Bis ein Komplettpaket angeboten werden kann vergehen noch mindestens 6 Monate eher ein Jahr.  Gleichzeitig wird weiter getestet und bewertet und versucht dieses Jahr einen Abnahmevertrag zu bekommen.

Nur meine Laienübersetzung.
vis
 

08.05.24 21:05

1322 Postings, 5898 Tage annalistdas war doch schon mal was !

:)..Dankeschön!!

Tja, die große Frage ist.....

Kommt es zu Vertragsabschlüssen, schon vor Abschluss aller Arbeiten.

Wenn ich die Situation z.B. in Finnland bei BASF sehe, könnte ich mir das vorstellen,
weil wenn BASF sich auf diese Technik festlegen würde und die Finnen damit einverstanden wären,
könnte es dort auf jeden Fall schon mal weitergehen.

..weil Stillstand ist auch keine Lösung und ganz aufgeben wahrscheinlich auch nicht.  

08.05.24 21:32

1632 Postings, 7137 Tage comvisitorZeit

Leider brauchen solche Dinge Zeit.
Es müssen zum Beispiel die neuen Rohstoffe getestet werden, Lieferantenverträge neu ausgehandelt werden und natürlich muss die Anlage umgebaut werden.
Aber wer weiss wie lange die schon mit BASF diskutieren, die Zusammenarbeit läuft ja schon länger.
Die Hoffnung auf eine frühzeitige Meldung bleibt.
Vis  

09.05.24 09:24

1632 Postings, 7137 Tage comvisitorVatertag Geschenk :-)

Für diejenigen, welche nicht bei CEO.CA mitlesen, hier ein link von dort:

https://theenergyst.com/...lean-sodium-sulphates-from-cathode-making/

Letzter Absatz: "„Laura Leonard, Worleys Gruppenpräsidentin für Technologie, Vierte von links im Bild oben, bemerkte: „Der innovative One-Pot-Prozess von Nano One verändert die Produktion und Leistung von Batteriematerialien bahnbrechend.“ Die Kombination der Technologie von Nano One mit unserem Fachwissen und unserer Größe bei Batteriematerialien wird Worleys Wachstumsstrategie vorantreiben und gleichzeitig den Einsatz dieser wichtigen Technologie beschleunigen.“"

Laura hat sich dazu hinreisen lassen, das Wort GAME-CHANGER auszusprechen. Ich hoffe sie liegt damit richtig. Es fehlt leider einfach der Beweis, das das CAM viel mehr kann als nur Abfallströme zu reduzieren. Wenn es ein Game-changer ist, bitte bringt die Verträge!!
vis  

09.05.24 10:44
2

1048 Postings, 1849 Tage jointstockHello World!

Nano One Materials:  We’re changing how the world makes battery materials

Es wurde getestet, getestet und getestet die ganzen letzten Jahre. Die Kontakte zu allen wichtigen Akteuren in der Branche bestehen schon seit Jahren!!! Es muss nur noch die Finanzierung geklärt werden, also die Aufteilung:  Nano One Materials & kanadische Regierung & Partner.

Dann wird gebaut werden. Geplant wird schon sehr lange. Die Vertragsabschlüsse werden dabei natürlich viel früher stattfinden müssen. Nämlich bald!

Und es wird nicht nur exklusiv Worley sein! So jemand wie Tesla oder andere werden ihr eigenes Know-How einbringen wollen und die One Pot Technologie eigenständig lizensieren. Wurden nicht gerade die führenden Köpfe der Batterieabteilung (Kathoden z.B. Drew Baglino) bei Tesla entlassen, so wie die geplante Ausweitung des Supercharger-Netzwerkes eingestellt. Warum?

Elon Musk: "Zeit für die nächste Wachstumsphase!"
https://electrek.co/2024/05/06/...sla-launches-another-round-layoffs/
https://electrek.co/2024/04/15/...re-than-10-of-its-global-workforce/

Richtig! Neue Technologien stehen in den Startlöchern! Größere Reichweite, längere Lebensdauer, mehr Leistung, billigere, umweltfreundlicher Batterien ....

Tesla ist sehr lange zweigleisig gefahren und hat sich dabei verrannt. (Nur meine bescheidene Meinung!) Jetzt wurde reagiert!

Mr. Blondal said “We have added >> a major global EV leader << to our pipeline of opportunities and we aim to develop this relationship into a long term commercial arrangement. We are well positioned with many strategic opportunities and we have the momentum, core competency and working capital to execute on our business plans.”
https://nanoone.ca/news/...ment-with-major-global-automotive-company/
https://investornews.com/...-cathode-evaluation-agreement-with-tesla/
https://investornews.com/esg-cleantech/...attery-supply-chains-in-na/

https://nanoone.ca/news/nano-one-announces-carlo-valente-as-cfo/
https://nanoone.ca/news/...lfp-and-kicks-off-tonne-scale-evaluations/
https://nanoone.ca/news/...op-market-and-deploy-cathode-plant-design/

Spannende Zeiten. :))  

09.05.24 11:33
2

569 Postings, 1490 Tage HampiNano One Fan

für mich, als von einem Insider geadelten Nano One Fan, war die Meldung von Worley der Ritterschlag für die Technologie von Nano One.
Aber, kaum ist eine Aufgabe erledigt, wartet schon die Nächste und zwar, was machen wir mit dem vielen Geld, dass unsere Aktien schon bald wert sein werden?  

09.05.24 11:37
2

201 Postings, 257 Tage AlpenmanStelle den Artikel aus

einem anderen Forum hier Mal ein, da Nano erwähnt wird.

https://www.lesaffaires.com/bourse/...iere-batterie-quebecoise/649623  

09.05.24 11:40
2

569 Postings, 1490 Tage HampiWer hat eine Lösung?

09.05.24 12:44

1632 Postings, 7137 Tage comvisitorAus link von Alpenman

Kanada ist wirklich dick im Rohstoff und neu auch im Batterie/Akku-Geschäft!

Im Artikel: "Sechs Unternehmen in der Batterieindustrie in Quebec" wird Nano One als kommender Produzent genannt. Ausschnitt:

"Aaron MacNeil, Analyst bei TD Cowen, sagt, dass das Unternehmen zusätzliches Kapital und staatliche Mittel benötigt, um die Produktionserweiterung in seinem Werk in Candiac voranzutreiben. "Längerfristig ist es das Ziel des Unternehmens, die Rezeptur, die es in Candiac entwickelt, durch die Gründung von Joint Ventures mit verschiedenen Partnern in Asien, Europa und Nordamerika zu replizieren", sagt er. Nano One prüft auch verschiedene Standorte in Quebec und Ontario, um seine Produktionskapazität zu erhöhen. »"

Die Empfehlung für die Aktie lautet "spekulativer Kauf" mit einem Jahresziel von 5,50 $.
vis  

09.05.24 12:48

1632 Postings, 7137 Tage comvisitor@Hampi

Es ist schon krass, manche Firmen denken wirklich sie könnten in Ländern mir laxeren Umweltvorschriften weiterhin Sauerei machen, auf Kosten unsere Nachfahren.
Richtig so das hier eingeschritten wird.

Auszug aus link:
"Nach Angaben des Verbandes hat das Regierungsamt des Komitats Pest bei der Erteilung der Genehmigung unter anderem die seit Jahren vorhandene Lärmbelastung des Werks nicht berücksichtigt. Es war auch äußerst freizügig in Bezug auf Luft- und Wasserverschmutzung und Batterieabfälle, die während der Produktion entstehen."

Wieder ein Pluspunkt für Nano One. Am Ende zahlt sich das hoffentlich aus.
vis  

09.05.24 20:29

1632 Postings, 7137 Tage comvisitorCruxinvestor

Sehr gutes Interview und die Zusammenfassung von Cruxinvestor!
Ich habe das Gefühl, dass immer mehr preisgegeben wird. Also es wird definitiv spannend das Jahr 2024.

Was immer sehr ernüchternd ist, ist die Tatsache, dass die Kurse immer wieder mit kleinem Volumen fallen, anstatt mal wirklich durchzustarten.
vis  

09.05.24 23:09

1322 Postings, 5898 Tage annalistNa ja....

aber der Trend zeigt auf jeden Fall nach oben. ;)

Ein kleiner Funke fehlt noch.  

10.05.24 15:17

559 Postings, 5186 Tage RossinGeklaut

10.05.24 19:54

201 Postings, 257 Tage AlpenmanLeider hinter einer Bezahlschranke.

Was man lesen kann ist, das man plant, die Zölle auf E-Autos aus China auf 100% erhöht werden sollen.


https://www.wsj.com/economy/trade/...-tariffs-on-chinese-evs-203127bf  

13.05.24 10:33
1

1632 Postings, 7137 Tage comvisitor@joinstock

Hi Jointstock
Dein letztes Post auf CEO.CA (ich gehe davon aus, du bist das) hier übersetzt:

"Was mich an diesem eigentlich informativen Interview wirklich stört, ist, dass es so wirkt, als wäre seit Jahren nichts im Hintergrund passiert. Kein Hinweis auf die ganzen NDAs, kein Hinweis auf die (hoffentlich) ganzen Fortschritte, die in den letzten Jahren bei den Automobilkonzernen und Kathodenherstellern gemacht wurden!!! Hier wird man absichtlich mit Halbwahrheiten abgespeist!!! Denn Sie möchten alles koordinieren, bevor es bekannt gegeben wird. Kein Hinweis auf die seit Jahren laufenden Tests mit Automobilfirmen, Kathodenherstellern etc... siehe unten."

Dein Posting geht noch weiter...ich wollte aber auch nur meine Eindruck dazu schreiben:

Ich kann es einfach auch nicht glauben, nach den ganzen gemeinsamen "Wirtschaftstreffen", auch mit verschiedenen, kanadischen Ministern und deren Aussagen, kann ich mir nicht vorstellen das da nichts kommt.
Ich gehe davon aus, das nach der Aussage von Nano One, das dass Jahr 2024 das Jahr der Kommerzialisierung wird, auch so kommt!
Oder irrt sich Rio Tinto, Samsung Mining mit ihren Investitionen in Nano One.
Auch die anderen Partner BASF, Umicore, ONE, CBMM, Euro Manganese, VW, Saint-Gobain, Worley

Ich bringe definitiv bis Ende 2024 oder auch ein wenig länger Geduld auf, doch bis dann muß klar sein, wohin der Weg geht...
vis  

14.05.24 11:36

201 Postings, 257 Tage AlpenmanDer Zollhammer hat zugeschlagen.

Seite: Zurück 1 | ... | 471 | 472 |
| 474 | 475 | ... | 482  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben