Steinhoff International Holdings N.V.

Seite 1 von 10026
neuester Beitrag: 01.06.20 19:15
eröffnet am: 20.12.17 22:16 von: Wagemutige. Anzahl Beiträge: 250638
neuester Beitrag: 01.06.20 19:15 von: tues Leser gesamt: 31865580
davon Heute: 14572
bewertet mit 252 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
10024 | 10025 | 10026 | 10026  Weiter  

02.12.15 10:11
252

Clubmitglied, 27824 Postings, 5569 Tage BackhandSmashSteinhoff International Holdings N.V.

Rechtsform Naamloze vennootschap
ISIN NL0011375019
Gründung 1. Juli 1964[1]
Sitz Amsterdam, Niederlande
Leitung Markus Jooste[2]
Mitarbeiter 91.000 (2014/15)[3]
Umsatz 134,868 Mrd. Rand (2014/15)[3]
Branche Einzelhandel/Möbelindustrie
Website steinhoffinternational.com

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Steinhoff_International_Holdings

Möbelhersteller und Möbelhändler bei uns gelistet,...

hm mal sehen was das wieder ist, kennt das jemand ?  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
10024 | 10025 | 10026 | 10026  Weiter  
250612 Postings ausgeblendet.

01.06.20 14:01
7

566 Postings, 574 Tage B ojeMcLaren

Mahlzeit, hattest du nicht vor ein paar Tagen geschrieben das du dich ausschließlich an die Angaben/Aussagen vom Management hälst?

DJ hat sehr früh gesagt dass er seine Meinung hat, aber die nicht ständig hier auffahren muss. Stattdessen kopiert er Originalpassagen aus den vorliegenden Dokumenten die uns allen zur Verfügung stehen. Damit vermeidet er übrigens auch unterschiedliche Auslegungen von Übersetzungen und Interpretationen. Aber am Ende sind es Informationen von Management. Was möchtest du mehr? Take it or leave it!

Boje  

01.06.20 14:25
4

3867 Postings, 565 Tage Dirty Jack@H7

#250602
Als vollendeten Tausch würde ich es noch nicht sehen, da eine Rückerwerbsmöglichkeit durch Tilgung und Zinszahlung möglich ist.
Vollendet war der Tausch bei Mattress Firm, aber bei Pepco hält die Holding indirekt noch die 100 %.
Auch wenn sie eine große Anzahl an internen Aktien verpfändet hat: GT Branding, Möbel Holding Alpha, Genesis Investment, 50 % AIH usw. und dem Gläubigervertreter gewisse Mitspracherechte und das Verwertungsrecht zustehen, die Rückerwerbsmöglichkeit bei Erfüllung ist noch gegeben, deshalb sehe ich den Tausch noch nicht vollendet.
Wenn die Erfüllung nicht vollständig gelingt, bleiben eben prozentuale Anteile für die Holding übrig und damit wären wir bei der neuen Form: Investment Holding.  

01.06.20 14:38
1

12319 Postings, 2787 Tage H731400@Dirty Investment Holding.

Seit welchem Datum heißt SH so ? SH dürfte ja nichts mehr zu 100% gehören, wenn man sich so nennt.

Deswegen glaube ich das der Kuchen längst final aufgeteilt ist und feststeht was den Aktionären bleibt.

Es muß jetzt halt eine Einigung her, dann bin ich gespannt was der Kurs macht.....  

01.06.20 15:03

31 Postings, 12 Tage McLaren@Dirty

Ob du mich ernst nimmst oder der Hahn kräht, mit jedenfalls vollkommen schnuppe. Es ist ein anonymes Forum, nicht mehr und nicht weniger.  

01.06.20 15:44
4

104 Postings, 120 Tage dermünchnerdie

drohende Insolvenz von SH ist noch nicht vom Tisch. Es hat schon eh besonderes Geschäckle bei SH und seiner Vita, wenn man die ganzen Holdings, Unterfirmen, Tochtergesellschaften ect sich so betrachtet. Alles undurchsichtig, für außenstehende nicht zu durchschauen. Bin gespannt was zukünftige Bilanzprüfer damit alles anzufangen wissen.  Für mich ist das eher ein zweifelhafter Versuch irgendwie sich durchzumogeln in der Hoffnung für wen auch immer Finanzmittel zu generieren. Das hier bleibt spannend und jeder Tatort ist dagegen langweilig.....  

01.06.20 16:17

18 Postings, 13 Tage GoulishiJe sumpfiger es scheint

desto mehr bin ich von einem Turnaround überzeugt. Komisch, aber ist so.  

01.06.20 16:57

81 Postings, 688 Tage maurice73Warum dauern Verhandlungen mit den Gläubigern

Warum dauern Verhandlungen mit den Gläubigern so lange?

Wahrscheinlich ist es eine dumme Frage, aber naja... Ich kann es nämlich nicht verstehen. Ich sehe das so: Entweder der Gläubiger ist mit dem Angebot von Steinhoff für den Betrag, der Steinhoff ihm schuldet einverstanden, oder er ist es nicht.
Kann jemand also einen educated guess machen bzw. mir einfach erklären, weswegen die Verhandlungen noch immer andauern bzw. weswegen keine Nachrichten von Steinhoff über eventuelle Fortschritte bei den Verhandlungen kommen? Kann diese Kommunikationspause für eine der beiden Parteien finanziell vorteilhaft sein?
Ich lese hier manchmal mit und bin als Anleger-Anfänger bzw. Zocker der Meinung, dass Steinhoff nur überlebt, wenn es einen Vergleich gibt zwischen Steinhoff und den Gläubigern. Alles andere tut nicht zur Sache. Vielen Dank für Antworten!  

01.06.20 17:02
1

3085 Postings, 730 Tage BobbyTH@maurice

es soll angeblich an einem global peace gearbeitet werden. das würde bedeuten das alle gleiche Entschädigung bekommen. Denke das hier einige damit nicht zufrieden sind und deshalb den Abschluss verweigern. zudem möchte Steinhoff sicherlich abschließend keine weiteren Forderungen ausgesetzt sein. also bei Sache die sich noch einige Jahre hinziehen kann  

01.06.20 17:03

104 Postings, 120 Tage dermünchnerda kommen

sie wieder aus ihren löschern und bewerten schlecht, dann weiß man wie richtig man liegt.... :-)....
 

01.06.20 17:19
3

3867 Postings, 565 Tage Dirty Jack@H7

"global holding company with investments in a diverse range of retailers"

Wenn alle gesicherten Forderungen aus dem "English Security Agreement" (SEAG CVA) die an IBEX Retail Investments LTD (ex. Newco 6A) verkauft und abgetreten wurden durch die Lux Finco 2 am Markt als Anleihen platziert wurden, dürfte der CVA Schuldenteil zumindest machbar sein.
Bei einer zu 10,75 % scheint es ja schon mal geklappt zu haben.
Hatten wir ja schon mal hier erwähnt:
https://www.mergermarket.com/assets/...s%20report%20-%203Q%202019.pdf
Problem sind die Claims und hier vor allem Wiese, weißt du selbst.
Solange geht von SIHPL´s 1,59 Mrd ? Bond21/22 Auslöse nix raus.
Durch den Verkauf und Abtretung der Rechte an diese Conservatoriumsgruppe geht uns Zeit und Geld verloren und wie man in der SIHL 2019 lesen konnte wurden seitens SIHPL noch "keine Zahlungen geleistet".
Deshalb kann es passieren, dass wir am Ende 2021 nicht mehr überall 100 % Anteil stehen haben.
 
Angehängte Grafik:
bildschirmfoto_2020-06-01_um_17.jpg (verkleinert auf 43%) vergrößern
bildschirmfoto_2020-06-01_um_17.jpg

01.06.20 18:06

12319 Postings, 2787 Tage H731400@Dirty

Warum werden die Anleihen nach dem CVA effective Date noch so deutlich unter 100% angeboten, gehandelt what ever ?

Das blickt hier niemand oder ?  

01.06.20 18:07

983 Postings, 559 Tage tuesHi, Dirty Jack

Was ist denn die Konsequenz wenn wir die 20/21 Bonds nicht Auslösen dürfen/können ?
Kann man nach Rücksprache mit den Gläubigern evtl. nen neuen Garantiegeber einsetzen welcher
nicht geblockt werden kann. ?  wenns beide Seiten wollen ?  

01.06.20 18:16
3

993 Postings, 1794 Tage GT STnochmal im Nachgang interessant...

...was LDP in einem Interview mit HB im August 19 zu Protokoll gab.

Einigung mit Gläubigern

Einen ?wesentlichen Meilenstein?, wie Steinhoff-Chef du Preez sagt, hat er jetzt erreicht. Das Unternehmen hat sich am Mittwoch dieser Woche mit Gläubigern auf die Ausgabe von neuen Schuldtiteln geeinigt. Dabei geht es um 5,8 Milliarden Euro für die Steinhoff Europe und um 2,9 Milliarden Euro für die Steinhoff Finance Holding. Auf die neuen Schuldtitel, die bis Ende 2021 laufen, muss das Unternehmen keine laufenden Zinsen zahlen. Doch damit hat sich das Unternehmen nur eine Atempause erkauft.

Entscheidend ist die künftige Strategie, aber die ist nur in groben Ansätzen zu erkennen. Auf jeden Fall wird sich die Struktur der Gruppe noch mal deutlich ändern. ?Um zu überleben, muss Steinhoff zu einer reinen Investment Holding werden mit dem Schwerpunkt auf den Handelsaktivitäten?, sagt du Preez. Damit ist klar, dass das Autozuliefergeschäft der Gruppe zum Verkauf steht.

Geprüft wird wohl auch ein Börsengang der Tochter Pepkor Europe, dazu gibt es aber noch keine Entscheidung. Kern von Pepkor Europe sind Ketten von Billigläden in Osteuropa unter der Marke Pepco und in Großbritannien unter der Marke Poundland.

Trennen wird sich Steinhoff von diesen Aktivitäten jedoch wohl nicht. Immerhin bezeichnet Konzernchef du Preez im Gespräch mit dem Handelsblatt Aktivitäten in Osteuropa neben dem Kerngeschäft Südafrika als wichtigen Zukunftsmarkt für Steinhoff.

Schwierig dagegen läuft es bei der französischen Tochter Conforama. Um die Schuldensituation zu entschärfen, hat Steinhoff 50 Prozent der Anteile der Möbel- und Einrichtungskette an die Gläubiger abgegeben. Außerdem soll eine vierstellige Zahl an Arbeitsplätzen gestrichen und sollen zahlreiche Läden geschlossen werden.

https://www.handelsblatt.com/unternehmen/...-ueberleben/24907344.html  

01.06.20 18:30
2

1 Posting, 0 Tage suparallehallo fans

seid ihr schon reich?

ich habe fett cash gemacht die letzten zwei monate...danke der nachfrage..

bin letzte woche unter anderem bei aston martin eingestiegen...

wann kommt eigentlich die entschuldigung?

selbst doppeltom mit seine angeblich 8 millionen anteilen ist kurz davor zu schmeißen, deol ist schon lange raus...

wer ist hier der letzte..sanjo..shatoi?  

01.06.20 18:30
1

3867 Postings, 565 Tage Dirty Jack@H7

Diese beiden Anleihen basieren auf gesicherten Forderungen aus den Hive Down (2 x) und ihr Preis gibt eine gewisse Ausfallwahrscheinlichkeit wieder, der hohe Zinssatz stellt ebenso ne Risikoprämie dar.
Die gesicherten Forderungen als Sicherheit für Anleihen und gleichzeitig sind auch ein Teil der gesicherten Forderungen Bestandteil des EK der Lux Finco 1 und 2 welches als Sacheinlage erbracht wurde.
Echt clever gemacht die Konstruktion.
Z.B.: Möbel verkauft seine Forderung von 3,15 Mrd ? an Ibex Retail Investment, bekommt Geld mit dem es seine hochverzinsten Schulden bezahlen kann, die Ibex sammelt alle gesicherten Forderungen ein und  platziert die aufgekauften Forderungen über Lux Finco 2 am Markt.
Das sind dann die s.g. nachrangigen Anleihen aus den CVA Dokumenten.
Deren Preis wird wohl im Laufe der Zeit steigen und sich stabilisieren.

@tues
Man hat Zeit bis Ende 2021, aber je früher desto besser und billiger für die Gesellschaft.
Ist schon unbefriedigend: Du würdest gern deine Schulden begleichen, hast aber noch ein Verfahren laufen was alles blockiert.


 

01.06.20 18:35

1117 Postings, 444 Tage ShoppinguinBei Ibex läuft es wohl nicht rund...

Job gesucht ?  
Angehängte Grafik:
carlotta.jpg (verkleinert auf 61%) vergrößern
carlotta.jpg

01.06.20 18:38

3085 Postings, 730 Tage BobbyTHHier laufen haufenweise

Fakes herum und Finanzennet macht noch mit. News vor 1 Stunde.

https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...egung-01-06-2020-8389602  

01.06.20 18:39

16 Postings, 20 Tage wiki_leaks@dirty

"Durch den Verkauf und Abtretung der Rechte an diese Conservato­riumsgrupp­e geht uns Zeit und Geld verloren"...
Meines Erachtens nach zumindestens fragwürdig.
Rechte & Pflichten...
Bestehende Vereinbarungen sollten Bestand haben.
Das sieht Steinhoff, im Gegensatz zur jetzt klagenden Partei, wohl so.
Deshalb klagt auch erst jetzt die Conservato­riumsgrupp­e nachdem mögliche Gespräche mit der "Gruppe " ergebnislos verliefen.
Hinzu kommt das hier nur Daten bis 31.09.2019 vorliegen
 

01.06.20 18:42

2226 Postings, 1252 Tage Hai123456Hallo zusammen

Wann wird endlich das Gap bei 2,73 ? geschlossen.
Charttechnisch sieht es ja gut aus für nächste Woche.
Heute sind ja klar positive Tendenzen zu sehen
Auch Autowerte werden morgen abgehen. Der Staat pumpt Milliarden rein.
Was meint ihr?
Mit freundlichen Grüßen
Hai  

01.06.20 18:44

271 Postings, 531 Tage Kyrill 1@ all

mal ehrlich, ich verstehe zwar das an einem Globel Peace gearbeitet wird, auch verstehe ich das sowas sich ziehen kann. Jedoch muss ich sagen das man bei solchen Verhandlungen irgendwann auch mal erkennen muss das es diesen Peace offensichtlich nicht geben wird bzw das er von einigen Parteien blockiert wird. Dann sollte man umschwenken und klar sagen, das man sich mit einigen Parteien einigen wird und die anderen dann den Klageweg beschreiten müssen. Dann hätten wir zumindest erstmal wieder etwas Bewegung und der eine oder andere würde sich die Sache eventuell auch noch mal überlegen. Wie dem auch sei, diese Ungewissheit und diese "Nicht-Kommunikation" ist nicht zielführend wenn wir weiter kommen wollen. Vielleicht ist irgendwann auch mal die Zeit das man die Brechstange bei den Verhandlungen zeigen muss.
Würde gerne Eure Meinung dazu hören...  

01.06.20 18:46

3867 Postings, 565 Tage Dirty Jack@wiki_leaks

"On 15 May 2020, Conservatorium Holdings LLC (?Conservatorium?) initiated action proceedings"
nachdem sie einiges an Forderungen in ZA und auch in NL aufgekauft hat.
Also ziemlich neuester Stand.
Ich nenne es mal Bündelung auf der Gegenseite ;-)  

01.06.20 19:00

983 Postings, 559 Tage tues@kyrill

solange man spricht, kann man weiterverhandeln. Ich vermute wenn die Klagen eingereicht
werden samt Schadenshöhe müssten wir Rückstellungen bilden . Kein Vorteil für uns nehm ich an.  

01.06.20 19:06

16 Postings, 20 Tage wiki_leaks@dirty

Ich dachte die "Gruppe " sei bereits im vergangenen Jahr eingetragen worden.
Deshalb vermute ich zwischenzeitlich Gespräche.
Und richtig aktuell 15.05. die Einreichung der Klage.
Hier erhoffe ich mir eine zeitnahe Entscheidung wegen der besonderen Umstände.  

01.06.20 19:15

983 Postings, 559 Tage tues@wiki-leaks

sollte man nicht von Vorbereitungen für ne Klage reden ?!
 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
10024 | 10025 | 10026 | 10026  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben