"Jaber Albakr soll sich in Deutschland

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 14.10.16 16:03
eröffnet am: 14.10.16 14:22 von: Graf.Zahl Anzahl Beiträge: 15
neuester Beitrag: 14.10.16 16:03 von: dolphin69 Leser gesamt: 1781
davon Heute: 5
bewertet mit 4 Sternen

14.10.16 14:22
4

2847 Postings, 2379 Tage Graf.Zahl"Jaber Albakr soll sich in Deutschland

radikalisiert haben"

Wenn ich so einen Mist lese, wird mir ganz übel. Hat man diesem ehrenwerten Imam denn wenigstens einen Besuch abgestattet und zumindest ein T-shirt dagelassen? Ansonsten kloppt man den am allerbesten nach 5 Minuten aus dem Frack! Man wird hier nämlich langsam aber sicher auch ziemlich radikalisiert.

Quelle:
http://www.focus.de/politik/deutschland/...iert-haben_id_6072622.html  

14.10.16 14:29
5

40521 Postings, 6448 Tage rotgrünJa wird wohl so gewesen sein.

Vielleicht hat ihn ein Deutscher nicht respektvoll behandelt und darum ist er auf diese Schiene gekommen. Die Deutschen haben immer Schuld und wenn nicht, wird es ihnen halt eingeredet. Da kommen Leute zu uns und schwupp hier werden Sie dann zu Bombenlegern?? Sorry das ist doch echt nicht nachvollziehbar...
-----------
Merkels Plan 1) Plan A. wir schaffen das.
2) Plan B gibt es nicht,also greift Plan A.

14.10.16 14:38
1

33545 Postings, 7281 Tage DarkKnightUnd dann noch das Unvorhersehbare:

Ein Selbstmordattentäter, der selbstmordgefährdet ist ... das kommt doch keiner drauf.

Hier werden wir ganz schön für dumm verkauft, oder?  

14.10.16 14:51
1

40521 Postings, 6448 Tage rotgrün@ 3

Ach Quatsch wir hinterfragen etwas und sind dann gleich Hetzer, Rechte usw. Dumm verkaufen lassen sich eher die, welche das glauben, was andere ihnen vorgekaut vor die Füsse würgen.
-----------
Merkels Plan 1) Plan A. wir schaffen das.
2) Plan B gibt es nicht,also greift Plan A.

14.10.16 15:00
2

14716 Postings, 4319 Tage Karlchen_VDie entscheidende Frage ist ja wohl:

Wie ist das nun mit den 72 Jungfrauen im Paradies? Kriegt der heilige, aber verhinderte Krieger die nun oder nicht? Wenn ja, hätte er ja nen Vorteil, dass es keinen Selbstmordanschlag gab. Denn er kommt nun so ziemlich heil im Paradies an - beim Anschlag wäre er als Gulasch angekommen und hätte von den Jungfrauen wenig gehabt.  

14.10.16 15:03
1

40521 Postings, 6448 Tage rotgrünNix gibt es, auf Kies gepupt

Selbstmord bedeutet Hölle auch im Islam. Hätte er mal weiter lesen sollen und nicht nur die Stelle mit den 72 Suppenhühnern.
-----------
Merkels Plan 1) Plan A. wir schaffen das.
2) Plan B gibt es nicht,also greift Plan A.

14.10.16 15:05
2

2847 Postings, 2379 Tage Graf.ZahlBitte mehr Respekt im Umgang mit den

wirklichen Gläubigen! Unerträglich.  

14.10.16 15:06
2

43854 Postings, 2265 Tage Lucky79Oder es war der Schokopudding alle...

dann kann man sich auch ganz schnell radikalisieren...
Düsseldorf: Brandstifter zündeten Flüchtlingsheim wegen Streit um Essen an - Video - FOCUS Online
10 Millionen Euro Schaden: Ein Brandstifter hat ein Flüchtlingsheim in Düsseldorf zerstört und 130 Menschen in Gefahr gebracht. Jetzt kommt heraus, was seine Motivation war. Angeblich waren ihm und seinen Mitstreitern die Portionen zu klein.
 

14.10.16 15:07

103794 Postings, 7591 Tage seltsamdas stimmt so nicht

die Jungfrauen bekommt der, der ins Paradies kommt. Es steht nicht geschrieben, daß ein Selbstmörder nicht ins Paradies kommen kann. Ein Selbstmordattentäter kommt aber auf jeden Fall dahin.  

14.10.16 15:09

2847 Postings, 2379 Tage Graf.ZahlKauf Dir´n Gürtel.

14.10.16 15:14
1

40521 Postings, 6448 Tage rotgrünJau seltsam

Ein guter Mensch kommt in den Himmel. Ein schlechter Mensch kommt überall hin :-))
-----------
Merkels Plan 1) Plan A. wir schaffen das.
2) Plan B gibt es nicht,also greift Plan A.

14.10.16 15:15

2847 Postings, 2379 Tage Graf.Zahl#8 Ist aber auch wirklich ärgerlich! Da bist Du

auf der Suche nach Schutz und dann bekommst Du zuwenig Suppe in den Napf. Da würde ich auch am liebsten die Matratze anzünden.  

14.10.16 15:21
1

43854 Postings, 2265 Tage Lucky79Wenn er im Kampf gegen die..

sog. ungläubigen stirbt, dann kommt er schnurstracks in den Himmel zu
den 72 Weibern...
Denke mal, das wird dann nach Himmelsrecht Auslegungssache sein, ob
er im Kampf aus der Not, Selbstmord begangen hat, oder wie auch immer...  

14.10.16 15:23

2847 Postings, 2379 Tage Graf.ZahlWen kann man denn da jetzt zur Verantwortung

ziehen? Den jedem Gast zuzuweisenden Dolmetscher? Den Sicherheitsleuten? Den Inhaber der Einrichtung?  

14.10.16 16:03
1

3072 Postings, 4582 Tage dolphin69#14

frag doch mal die Grünen bzw. die Linken...die habe bereits jede Menge Schuldige ausgemacht und fordern munter Rücktritte. Ganz vorne in der Reihe meine Lieblingspolitiker....Göring-Eckardt ("Deutschland wird sich verändern und ich freue mich darauf!!!"), Künast und Kipping.

klar liegen schwere Versäumnisse vor, aber ich frage mich, kann man einen Selbstmörder tatsächlich daran hindern, sich das Leben zu nehmen?
ja, aber dies bedarf dann schon eine 24-Stunden-Bewachung.

P.S.: wir müssen uns jetzt um Probleme kümmern, die wir vor zwei Jahren noch nicht hatten!  

   Antwort einfügen - nach oben