Albireo neuer big player im Pharma-Milliardenmarkt

Seite 217 von 223
neuester Beitrag: 06.07.20 19:23
eröffnet am: 04.11.16 08:15 von: RoStock Anzahl Beiträge: 5552
neuester Beitrag: 06.07.20 19:23 von: dingDong69 Leser gesamt: 649514
davon Heute: 500
bewertet mit 15 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 215 | 216 |
| 218 | 219 | ... | 223  Weiter  

02.06.20 10:17
1

745 Postings, 1784 Tage Glatzenkogelzur neuen Studie

das spricht für die Firma, dass man bereits vor den P3 daten in PFIC auch bei BA in die P3 geht.
Die geben richtig Gas mit dem ganzen cash, das man eingesammelt hat.

wenngleich die P3 in BA bis 2024 laufen soll. Das ist schon eine ganze Weile...?

 

02.06.20 14:34

745 Postings, 1784 Tage Glatzenkogelkomme in den Webcast nicht rein

hat noch jemand das Problem?  

02.06.20 14:46

745 Postings, 1784 Tage Glatzenkogelich geb´s auf

falls jemand reingekommen ist, bitte die Highlights hier reinstellen.

Hoffentlich gibt´s eine Aufzeichnung...

...gepaart mit einer Kursreaktion o;)))))  

02.06.20 15:32

5300 Postings, 1627 Tage aktienpower........



Also der Kurs reagiert schon mal gut !!  

02.06.20 19:07

105 Postings, 1286 Tage EdikaAnscheinend

Wird nur Status Quo abgegeben. Und die neuen Daten sind noch nicht da. Müssen wir eben noch einige Wochen warten.  

02.06.20 19:19

95 Postings, 122 Tage dingDong69schon mal aufgefallen, ..

.. dass man den Kurs nicht wirklich über die 28 Dollar lassen will?
Habe heute bewußt mal zu 28,01 USD gekauft. Man holt den Kurs immer wieder zurück.

@Edika, ich habe mit nichts anderen heute gerechnet! Vor Juli passiert sicher nichts.  

02.06.20 19:59

928 Postings, 1467 Tage MisterTurtlezwischendurch

waren wir bei 26 €. Dann ist der Marketmaker wieder tätig geworden. Meine rudimentären Chartanalysefähigkeiten wagen zu prognostizieren, dass nach dem knacken der 25 € im Wochenchart bis ca. 38 € der Weg frei wäre. Und das soll wohl mit viel Gewalt verhindert werden.

Das man eine P3 für eine weitere Krankheit anmeldet werte ich als sehr starkes Zeichen dafür, dass man bisher immer noch keine/kaum Nebenwirkungen bei unseren Lieblingsmedikament in Spe gefunden hat. Was wiederum stark dafür spricht, dass die Zulassung Formsache wird.

Der Korken will wirklich langsam von der Buddel, er darf nur leider noch nicht.  

02.06.20 20:26

5300 Postings, 1627 Tage aktienpowerMisterTurtle


Dann warten wir ....
Wir haben Zeit....  

02.06.20 20:34

95 Postings, 122 Tage dingDong69ist aber auch relativ geringer Handel heute

02.06.20 20:40

105 Postings, 1286 Tage EdikaAlbo

Hat die endgültige Daten aus Phase drei nicht abgewartet Und hat trotzdem eine neue Phase drei begonnen. Das stimmt mich sehr zuversichtlich. Könnte man fast annehmen, dass sie wissen wie gut die kommenden Daten sein werden.

 

03.06.20 09:21

2424 Postings, 1315 Tage Renegade 71edika

aber in 2 verschiedenen Forschungsrichtung en,oder? warum sollten sie das nicht machen?  

03.06.20 09:46
2

11 Postings, 227 Tage Spekulazius60Renegade 71

Ich denke Edika meint, dass wenn Cooper das Gefühl hätte, dass Odevixibat ein Flop wird, hätte er nicht mit dem gleichen Medikament noch eine Studie gestartet. Denn wenn Odevixibat flopt, dann liegt das an den zu starken Nebenwirkungen. Diese Nebenwirkungen hätte es dann in einer anderen Studie ja immer noch.
Cooper muss also sehr zuversichtlich sein, dass dies nicht der Fall ist.  

03.06.20 11:31

745 Postings, 1784 Tage GlatzenkogelCooper ist definitiv

zuversichtlich. Ebenso die Ankerinvestoren, die alle noch im Boot sind.

zu den Risiken vor dem Read Out empfehle ich den sharedeals Newsletter, den ich gestern hier reingestellt habe. Der bildet den Status-Quo doch ganz gut ab. ALBO sollte optimalerweise 2 verschiedenen Endpunkte (USA/Europa) treffen, was sicher nicht so einfach ist. Auch aufgrund der geringen Propanten (20 je Arm) könnten Ausreißer relativ stark ins Gewicht fallen.
Hier ist also nichts ohne Risiko!

Ich habe nur nicht verstanden, weshalb sharedeals in der potentiellen Kommerzialisierung ein scheinbar größeres Risiko einer Verwässerung sieht, bzw. dieses mit 45% taxiert. Denn erstens benötigt ALBO aufgrund der kleinen Population keinen großen Vertriebsapparat (den Kontakt zu den Spezialisten bzw. Häusern, die PFIC verordnen hat man bereits hergestellt) und wenn ich mir die letzten KE´s hier ansehen, bin ich da ohnehin relativ entspannt.  D.h. ich halte eine KE nicht unbedingt für erforderlich und wenn es doch eine geben sollte, dann wird die hoffentlich non-dilutive ausgehen (man möchte ja nicht die hochkarätigen Investoren verärgern...)

 

03.06.20 11:42

745 Postings, 1784 Tage Glatzenkogelich denke auch, dass der Vertriebskaliber

Okey nicht ganz ohne Zuversicht bei Albireo eingestiegen ist

"Ms. Okey brings more than 25 years of experience in the biopharmaceutical industry to Albireo?s board of directors. Most recently, she served as Senior Vice President, Head of North America, Rare Diseases, and U.S. General Manager, Rare Diseases, at Sanofi Genzyme. Prior to Sanofi Genzyme, Ms. Okey served in roles of increasing leadership at Genentech and Bristol-Myers Squibb. She has extensive experience in the commercialization of drug therapies, including nine rare disease therapeutics and four large-market drug therapies, with a specific focus on bringing therapeutic agents to health care providers, patients and stakeholders in a patient-centric business model. Ms. Okey holds a B.S. from Ohio State University and an M.S. from Wright State University."

ist aber alles Kaffeesatzleserei. In einer P3 kann es immer noch böse Überraschungen geben....  

03.06.20 12:37

95 Postings, 122 Tage dingDong69gestern gab es auch einen Artikel über Albo, ..

..wo man den Cash Burn versucht hat, zu ``durchleuchten``.  Steht für uns zwar nichts Neues drin, trotzdem immer interessant in der Zusammenfassung. Wir wissen ja, dass neue Studien Geld kosten.

https://simplywall.st/stocks/us/...sdaqalbo-will-use-its-cash-wisely/  

03.06.20 15:26

5300 Postings, 1627 Tage aktienpowerHallo zusammen....


Dann wollen wir mal sehen, was die Amis machen?  

03.06.20 17:01

95 Postings, 122 Tage dingDong69könnte man ja auf die dumme Idee die Tage kommen,

.. doch noch ein Körbchen bei 24 USD aufzustellen ;)  

03.06.20 17:41

517 Postings, 2888 Tage BrainzeroGlatzenkogel

es heißt Probanden und nicht Propanten.  

03.06.20 18:48

745 Postings, 1784 Tage Glatzenkogelbrainzero

danke für den hinweis. in der regel lese ich meine beiträge hier nicht korrektur, bevor ich auf senden drücke. lass mich raten, du bist Lehrer....  

03.06.20 20:58

928 Postings, 1467 Tage MisterTurtleboar!

wieder auf 23,50 runtergeprügelt. Wenn man die Eier hätte, könnte man dem Marketmaker gerade richtig schön die Taschen leer machen. Locker bei 26 verkaufen und am selben Tag für 23,50 nachfassen. So mit 1000 Stück, vier Mal die Woche sollte theoretisch klappen. Nur als Kleinanleger ist es mir eben doch zu heiß. Wenn man mehr Funny Money hätte, könnte man sich ganz geschmeidig über 5 Riesen Netto die Woche reinziehen.
Bei dem Gedanken wird mir ganz warm ums Herz...  

03.06.20 21:20
3

745 Postings, 1784 Tage GlatzenkogelAufzeichnung der Virtual Jefferies Konferenz

ist jetzt verfügbar.
http://ir.albireopharma.com/events/event-details/...thcare-conference

Cooper geht davon aus, dass Mitte nächsten Jahres der approval in PFIC durch ist (7:10). Interessant auch die Fragen zum Schluss. Die P3 ist bei 3/4 der Probanden (so richtig, Brainzero?) bereits abgeschlossen. Diese wurden 2 mal täglich gemessen, insgesamt liegen ALBO somit bereits 300 Messergebnisse je Proband vor. Zumindest unterstelle ich dies jetzt mal.

Hinsichtlich der Frage nach Verkündung der Ergebnisse windet er sich weiterhin wie ein Aal und verweist schmunzelnd auf Mitte des Jahres.

Klar sind jegliche Aussagen "forward looking statements". Alles in allem müsste Cooper aber schon ein riesen Blender sein, in diesem Gesamtkontext die P3 in BA bereits jetzt zu starten, dabei weiterhin vom PFIC approval auszugehen und all dies in dem Wissen von mindestens 75% der Ergebnisse der P3 Studie in PFIC.

Alles - wie immer - nur meine Meinung!



 

03.06.20 21:38

745 Postings, 1784 Tage Glatzenkogelpassend zum Todestag

von Gottfried Wendehals

https://www.youtube.com/watch?v=zv9RtWpmXiw


Auf das die ALBO Gemeinde bald die Polonäse macht o;))))  

03.06.20 21:43

745 Postings, 1784 Tage GlatzenkogelGottlieb

heißt der gute Mann natürlich....  

04.06.20 13:17
2

95 Postings, 122 Tage dingDong69in den nächsten 9 Wochen werden unsere Nerven ..

.. vielleicht mächtig strapaziert.  Ich denke, die erste ad hoc Meldung betrifft die NASH/ NAFLD Phase2 Studie, die im Juni abschließt und die primären Daten im Juli vorliegen werden. Hat die Studie versagt, wird es definitiv abgestraft.  Aber nicht so bedrohlich, wenn man den Aussagen der Forenteilnehmer glauben schenken darf, da angeblich nur ein Zuckerl der Pipeline. Bei positiven Ausgang wird wohl der Deckel kurzfristig fliegen.
Und wenn man unseren CEO so reden hört, könnte man der Meinung sein, dass unser Rohdiamant  Odevixibat (A4250) keine schlechte Karten hat, um die P3 in PFIC1 positiv abzuschließen.

Möge uns das auf und ab erspart bleiben und es nur in eine Richtung gehen .. NORDEN!  

04.06.20 14:31
2

745 Postings, 1784 Tage Glatzenkogelich reche mir

in NASH nicht viel aus und gehe allenfalls von einem gemischten outcome aus. Die Krankheit ist sehr komplex und ALBO ist hierauf nicht spezialisiert. Man hat die Wirkung des IBAT Inhibitors in NASH untersucht und dies ist ein völlig anderer Ansatz verglichen zu dem, was alle anderen NASH Bios betreiben. Soweit alles legitim im Sinne der Wissenschaft und bei vergleichbar wenig CASH burn.
Das höchste der Gefühle ist hier vielleicht, dass man in einer Teilpopulation eine Wirksamkeit nachweisen kann....wenn´s gut läuft... Ob das dann ausreicht, um einen Partner für eine P3 zu finden, steht in den Sternen. Selber werden sie es nicht finanzieren, dahingehend hat man sich klar positioniert. Ansonsten verdient mal halt gutes Geld mit einem Wirkstoff gegen Verstopfung.

Ich vermute, wir bekommen zuerst den Read-Out in PFIC mitgeteilt. und wenn der so ausfällt, wie ich hoffe, kann uns das Ergebnis der P2 in NASH im Grunde genommen egal sein.

Für den unwahrscheinlichen Fall von überragenden Ergebnissen in beiden Indikationen, Kursexplosion > 100 USD.

Für den Fall, dass sämtliche Studien ein Flopp sind, Kurseinbruch 5-10 USD

Bei guten PFIC daten und mauen NASH Daten (mein Szenario); kurzfristig Kurs zwischen 40-60 USD mit einer rosigen Zukunft für Longies und langfristig sehr wahrscheinlich einer dreistelligen Notierung.

alles nur meine Meinung.



 

Seite: Zurück 1 | ... | 215 | 216 |
| 218 | 219 | ... | 223  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben