Varta (WKN: A0TGJ5) wieder "geladen"

Seite 82 von 87
neuester Beitrag: 02.06.20 22:10
eröffnet am: 26.11.16 12:04 von: BackhandSm. Anzahl Beiträge: 2172
neuester Beitrag: 02.06.20 22:10 von: BoMa71 Leser gesamt: 357458
davon Heute: 64
bewertet mit 11 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 79 | 80 | 81 |
| 83 | 84 | 85 | ... | 87  Weiter  

03.04.20 16:08

1210 Postings, 2441 Tage BilderbergIch gebe zu 57,55 sind

attraktiv. Mich stören die Insofern Verkäufe.
Werde also bis min.52 warten.
Gehe aber schon davon aus, dass die sozialen Einschränkungen zu mehr Nachfrage führen werden.  

03.04.20 16:09

1210 Postings, 2441 Tage BilderbergInside Verkäufe

03.04.20 16:56
1

398 Postings, 435 Tage Chris BErklärung Insiderverkäufe = für Mitarbeiteraktien

Wer sich informiert findet die so triviale wie geniale Antwort auf die Insiderverkäufe:

Veräußerung: Im Zusammenhang mit dem Börsengang der VARTA AG hat die VGG GmbH ein Mitarbeiterbeteiligungsprogramm (MSOP) zugunsten von Mitgliedern des Vorstandes und bestimmten Mitarbeitern der VARTA AG und ihren operativen Tochtergesellschaften aufgesetzt. Das Besondere an diesem MSOP ist, dass es ausschließlich aus Aktien des Großaktionärs VGG GmbH und nicht durch neue oder eigene Aktien der VARTA AG gespeist wird. Diese Meldung bezieht sich auf Optionsausübungen durch Mitarbeiter.

--> Wie geil ist das denn... selbst die Mitarbeiter glauben an den Erfolg von VARTA und kaufen tausende von VARTA Aktien...

Quelle:
https://www.dgap.de/dgap/News/directors_dealings/...h/?newsID=1309175

ALSO KEINE PANIK HIER SCHON WIEDER!  

03.04.20 17:57

889 Postings, 454 Tage DampflokLöschung


Moderation
Moderator: JDWO
Zeitpunkt: 06.04.20 07:24
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

03.04.20 18:00

889 Postings, 454 Tage DampflokPhotovoltaik im Varta Markt

Weil es ja im Moment, während die Welt schon wieder untergeht, die schönste Zeit ist sich ein bisschen mehr zu informieren hab ich mich mal zum Thema Photovoltaik und VARTA Storage umgeschaut. 

Energiespeicher pulse ist Testsieger bei Batteriewirkungsgrad und Standby-Verbrauch.

VARTA pulse ist der effizienteste AC-gekoppelte Energiespeicher für Photovoltaik-Anlagen mit fünf Kilowattpeak. Zu diesem Ergebnis kommt die Stromspeicher-Inspektion 2020 der Berliner Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW Berlin). Im Rahmen der Studie hatten die Forschenden die Energieeffizienz von 21 Speichersystemen für Solarstromanlagen untersucht. Neben der Gesamteffizienz punktet der Energiespeicher von VARTA mit einem Batteriewirkungsgrad von 98 Prozent. Einen Bestwert liefert der Energiespeicher auch im Standby-Modus: Lediglich zwei Watt Energie verbraucht das System, wenn es nicht in Betrieb ist.

https://www.varta-storage.com/de/newsmedia/news/...eicht-spitzenwerte

und wenn man sich noch die Studie des Fraunhofer Institutes vom März 2020 anschaut könnte der Photovoltaik- & [url=/thema/solarstrom]Solarstrom[/url] Anteil bis 2050 gehörig wachsen. Seite 77 im Artikel

https://www.ise.fraunhofer.de/content/dam/ise/de/...n-deutschland.pdf

Aktuell sind es wohl 49GW an installierter PV Leistung in Deutschland.

https://de.statista.com/statistik/daten/studie/...tschland-seit-1990/

Zeithorizont bis 2025: Schwerpunkt ?Flexibilisierung?

1. Die Energieeffizienz von Stromverbrauchern wird in allen Sektoren gesteigert. 

2. Die installierte PV-Leistung wird auf 70-80 GW ausgebaut, verbrauchsnah, zur Verstetigung der Produktion auch in Ost/West-Ausrichtung oder mit Nachführung, mit netzstützenden Wechselrichterfunktionen, für eine Produktion von ca. 60-70 TWh/a Solarstrom  bei  Spitzenleistungen  bis  ca.  50-55  GW.  Winderzeugungskapazitäten werden in ähnlichem Volumen ausgebaut. 

3. Lastmanagement:  Teile  des  Stromverbrauchs  von  Haushalten,  Industrie,  E-Mobilität  
werden durch Nachfragesteuerung (angebotsabhängige Tarife bzw. Signale) an die Verfügbarkeit von PV-Strom (und Windstrom) angepasst. 

4. Thermische Speicher, Nah- und Fernwärmenetze werden ausgebaut. 

5. PV-Anlagen  und  Elektro-Fahrzeuge  werden  mit  netzdienlichen  Batteriespeichern versehen. 

6. Pumpspeicherleistung und -kapazität werden ausgebaut. 

7. Für  die  Abnahme  von  gelegentlichen  EE-Stromspitzen  werden  preiswerte  (?/W) Heizstäbe in thermische Speicher eingebaut 

8. Für  die  Abnahme  von  häufigen  EE-Stromüberschüssen  werden  elektrische  Wärme-
pumpen mit Einspeisung in thermische Speicher aufgebaut 

9. Für  die  Deckung  von  gelegentlichen  Residuallast-Spitzen  werden  preiswerte  (?/W)  
Gasturbinen aufgebaut (bspw. aus Recycling von Flugzeugturbinen) 

10. Für  die  Deckung  von  häufigen  Residuallast-Lücken  werden  effiziente  GuD/KWK  
Kraftwerke mit Einspeisung in thermische Speicher aufgebaut
 
11. Vorhandene  Kohlekraftwerke  werden  nach  Möglichkeit  für  flexiblen  Betrieb optimiert, sonst stillgelegt. 

12. Die Stromnetzverbindungen zu unseren Nachbarländern werden verstärkt. 

Zeithorizont bis 2050: Schwerpunkt ?Speicherung?

1. die  installierte  PV-Leistung  wird  schrittweise  auf  ca.  400  GW  ausgebaut,  für  eine  
Solarstrom-Produktion von 350-400 TWh/a  

2. die Wärmeversorgung wird vollständig auf EE umgestellt, der bauliche Wärmeschutz optimiert 

3. der Verkehr wird vollständig auf Strom bzw. synthetische Kraftstoffe aus erneuerba-
ren Quellen umgestellt 

4. die Wandlung und Speicherung von EE (insbesondere Strom-zu-Strom) über EE-Gas 
und Batterien wird massiv ausgebaut  

5. der Verbrauch an fossilen Brennstoffen wird vollständig eingestellt 

Kombiniert man beides, würden Umsätze und operatives Wachstum nicht nur von der Mikrobatterie kommen, sondern auch vom Varta Storage Bereich.

 

04.04.20 10:08

889 Postings, 454 Tage DampflokVARTA erhält Deutschen Innovationspreis

VARTA erhält Deutschen Innovationspreis

Bereits zum elften Mal wurde am 3. April 2020 der »Deutsche Innovationspreis« vergeben und der diesjährige Preis ging an die VARTA AG. VARTA konnte die Jury mit einer neuen Technologie zur Steigerung der Energiedichte bei den Lithium-Ionen-Batterien überzeugen. Dies wurde durch den Einsatz und die Optimierung neuer Materialien mit höherer Speicherkapazität erreicht. In einem ersten Schritt wurde die Energiedichte um 25 Prozent gesteigert. Die Batterie ist beispielsweise in schnurlosen Headsets eine wichtige Komponente. Eine hohe Energiedichte ermöglicht längere Laufzeiten oder zusätzliche Funktionen für die Benutzer.


Für den Deutschen Innovationspreis waren in diesem Jahr neun Firmen nominiert. Die zehnköpfige Jury, besetzt mit Persönlichkeiten aus Forschung und Wirtschaft, hat die besten Innovationen ausgewählt.



https://www.elektroniknet.de/elektronik/power/...onspreis-175278.html

 

04.04.20 13:31

8 Postings, 882 Tage AD55viel positives

So viel positives und trotzdem geht die Aktie Richtung Süden :(
Ich verstehe das einfach nicht  

04.04.20 18:04
1

1127 Postings, 3919 Tage Kurvenkratzer45corona

in der momentanen situation brauchen die menschen viel bares anstat aktien  

05.04.20 17:53

3923 Postings, 3534 Tage wonghoEin interessantes Analysevideo

06.04.20 10:39

Clubmitglied, 446845 Postings, 2163 Tage youmake222Berenberg sieht zwei Drittel Erholungspotenzia

06.04.20 21:23
4

1127 Postings, 3919 Tage Kurvenkratzer45witzig

wenns nach meiner erfahrung geht springen morgen noch mehr auf den erholungszug auf und übermorgen steigen die ersteingestiegenen wieder aus. am donnerstag kriegen die mitschwimmer bammel und steigen ebenfalls wieder aus. mal sehen  

07.04.20 13:41

332 Postings, 1010 Tage cheffixKurvenkratzer

Wo gibt es deine Glaskugel zu kaufen....die hatte ja anscheinend recht :D  

07.04.20 14:27

1127 Postings, 3919 Tage Kurvenkratzer45warten

07.04.20 16:59

889 Postings, 454 Tage DampflokIch sag einmal so

tiefere Kurse sind jederzeit gerne willkommen, ich hab bis Oktober Zeit mit einsammeln.  

09.04.20 11:23

332 Postings, 1010 Tage cheffixich rieche einen Abverkauf

gegen Abend vor den Feiertagen.  

09.04.20 13:00

419 Postings, 110 Tage Whatson#2040

ganz sicher nicht.  

14.04.20 09:02
2

1127 Postings, 3919 Tage Kurvenkratzer45die Angst

weicht der gier. last die kugel wieder rollen. all in  

14.04.20 09:34
2

419 Postings, 110 Tage Whatsonalle die letzte Woche

noch von schlimmster Rezession und neuem Börsencrash gelabert haben (Lars Erichsen, Dirk Müller, und die ganzen Abzocker) sind inzwischen heimlich eingestiegen (in Airbus, Tesla, Daimler, Carnival, Shell etc.) und machen jetzt den Reibach.
Wie sonst ist die Sendepause aus dieser Fraktion zu erklären?  

14.04.20 12:13

1127 Postings, 3919 Tage Kurvenkratzer45es ist noch nicht vorbei

aber Börse verkauft die Zukunft. daran glaube ich und investiere jeden cent. vielleicht ist es noch zu früh, aber das optimale tief trifft man eh selten. setzte bei 20% plus immer einen stopp. weil es besser ist. na ja. viel glück euch noch 2020. ist ja alles zum heulen.  

14.04.20 13:12

8 Postings, 882 Tage AD55Es kann so weiter gehen!

Es wird eine spannende Woche werden  

14.04.20 13:34

889 Postings, 454 Tage DampflokRecht machen kann man es mir nicht

der Wert ist schon wieder grün im Depot. Hoch und Runter im Bunter. Mal sehen ob es weiter geht.  

14.04.20 18:30

398 Postings, 435 Tage Chris BWo sind die Widerstände und wie weit geht es...

Ich denke wenn man sich die Fibonacci retracements anschaut, dass es bis ca. 79€ weitergehen kann und dann die erste Hürde auf dem Weg zu ca. 88€ zu nehmen ist. Vorraussetzung ist, dass der Markt die bullishe Stimmung behält.  
Angehängte Grafik:
bildschirmfoto_2020-04-14_um_18.png (verkleinert auf 56%) vergrößern
bildschirmfoto_2020-04-14_um_18.png

21.04.20 17:49

492 Postings, 2919 Tage MihaelAirPods

Da wäre bestimmt Varta mit von der Partie und würde den Kurs beflügeln. Leider zur Zeit ein schlechtes Marktumfeld.  

27.04.20 12:07

304 Postings, 797 Tage The_ManEine spannende

Entwicklung. Die Märkte und das Umfeld wird positiver und Varta nähert sich auch mehr den Widerstand um die 75 EUR. Hoffentlich verbrennen sich viele Shorties bei Varta.

 

Seite: Zurück 1 | ... | 79 | 80 | 81 |
| 83 | 84 | 85 | ... | 87  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben