Mallinckrodt Pharmaceuticals Aktie - Wkn: A1W0TN

Seite 94 von 97
neuester Beitrag: 10.07.20 21:29
eröffnet am: 21.01.17 11:17 von: youmake222 Anzahl Beiträge: 2416
neuester Beitrag: 10.07.20 21:29 von: Wndsrf Leser gesamt: 165710
davon Heute: 368
bewertet mit 10 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 91 | 92 | 93 |
| 95 | 96 | 97 Weiter  

31.05.20 14:25

247 Postings, 314 Tage WndsrfKbvler

Nein.  Gut ist das nicht.  Amifrühling kann beginnen.
Aktien in Defensivwerte, etwas Silver/Gold physisch wie Aktien und 1% BTC als ganz blöde Spekulation.
 

03.06.20 20:43

3336 Postings, 4080 Tage kbvlerWnd

bin verdammt viel im Minus mit meinen Puts

aber diese emotional Übertreibung werde ich nicht mitmachen verkaufe jetzt langsam meine AKtiva wie Aktien und einige calls
aber 30% vom Depotwert ist in Puts - die behalte ich, bis ich schwarz werde - entweder rauscht es nach Q2 Zahlen oder spätestens
März/April nächsten Jahres. aber dann von 15000 dax punkten auf unter 7000  

03.06.20 22:51

69 Postings, 257 Tage Kapitän Kacke@kbvler

hallo, ich habe hier schon einige echt gute Beiträge von dir gelesen, und auch deine Einschätzungen wahren immer recht passend!!
Leider habe ich nicht so viel Hintergrundwissen wie du, und darum frage ich jetzt mal, wie du die Entwicklung der Aktie hier in den nächsten Wochen einschätzt,und was die Auslöser dafür sein könnten!?
P.S. stör dich nicht an meinem Profilnamen, das liegt daran ,das alles was ich kaufe immer "Kacke" ist!!
L.G: der Kapitan  

04.06.20 23:35

3336 Postings, 4080 Tage kbvlerCaptain

MNK versuche ich abzubauen da Hauptumsatz USA

Es ist eine generelle Frage und ich kann DIr keine Empfehlung geben, weil man - wenn man seriös ist - deutlich mehr persönliche Daten braucht.


Zu mir - bin siet 25 Jahren kein ANgestellter mehr. FOlglich ist meine Altersvorsorge abhängig von Assets - Rente bekomme ich irgendwann einen WItzbetrag.

Also andere Voraussetzungen als zum Beispiel ein Angestellter.
Wenn DU möchtest, sende mir eine Boardmail, aber mit deiner "Struktur"  

11.06.20 15:48

247 Postings, 314 Tage WndsrfNachgekauft

Heute wieder bis zum Kopf in Malli  

11.06.20 17:21

386 Postings, 912 Tage Brontosaurus@Wndsrf

Ich weiß, wir hatten das Thema hier schon oft aber kannst du mir persönlich noch einmal deinen ja offensichtlich vorhandenen Optimismus erklären? Meine Laune sinkt hier gerade linear zum Kurs....
@all
Glaubt ihr wir sehen hier gerade die nächste Abwärtsspirale? (Generell, nicht bezogen ausschließlich auf Malli) ich meine sämtliche Werte, die ja seit Tagen wieder kräftig unter Druck sind.

Danke wie immer für eure Einschätzungen!
Gruß Bronto  

11.06.20 18:29
1

247 Postings, 314 Tage Wndsrf@Bronto

Wir sind bei ca. 10% der MK von 04/19. Was hat sich verändert? Was passt nicht? Handelsvolumen ist extrem hoch (seit wann;). Wer verkauft seit Monaten bei 2-3-4$? Die Pipeline ist gut und schlägt demnächst ein.  Der Markt ist nicht eingebrochen. CMS kann ich nicht abschätzen, also sagen wir 1:1 (Richter war jedoch verhaltensauffällig und das Timing wohl kein zufall). Worst case die 600mio sind tatsächlich  (irgendwann) zu bezahlen (momentan ca. 800 Mio frei).  Wir haben aber mMn inzwischen BK Bewertung.  Die Gefahr eines BK kommt ausschließlich aus Opiodgeschichte.  Sie schließen Agreement wenn sie wollen. Wenn das das Ende bedeutet, gehe ich davon aus, dass die Sache vor Gericht ausgetragen wird.  Das möchte ich sehen wie das vor dem Höchstgericht hält (Aufsicht/Quote/Vertrieb&Ärzte Mitschuld/Kausalität/Unmengen an geschmuggelten Opioiden und Missbrauch/mehrere Player/noch immer alternativlos...). Meine These: Opioidgeschichte ist eine nachträgliche Steuer aber nicht das Ende. Big Boys halten die Range bei 2,00-6,00 (3,15) bis alles klar ist. Wir produzieren in US. Teilweise exklusiv.  Haben 3500 AN, Anlagen ("Rückzug aus China") und MK von ca. 200 mio? CEO und IR täuschen nichteinmal vor Investoren zu suchen. Gefühlte 120% der Aktien in den Händen von Instis.  Ich trade mit 20-30%. Rest bleibt liegen.  Entweder 0 oder oho.
Bzw.  zeigt mir die Investoren welche jetzt bei 2,60$ verkaufen. Wenn wir untergehen dann war das Politik  (gesteuerte Matktbereinigung). Dann verstehe ich aber nicht die neue Finanzierung.
Also Opioidfake und Kapitalerhöhung eine noch nicht erwähnte Option... warten/Tee trinken und ab&zu traden.  

11.06.20 19:07

386 Postings, 912 Tage Brontosaurus@Wndsrf

Danke für diese ausführliche Stellungnahme!
Gruß Bronto  

12.06.20 00:01

3336 Postings, 4080 Tage kbvlerBronto

WND s sehe ich ähnlich - nur das Pipeline ein grosse Fragezeichen ist und ich nichts darauf gebe.
Nachteil sehe ich darin , das MNK total abhängig vom US Markt ist - siehe Teva - die in Q1 gut abschnitten aber wegen Wahnsinns Zuwachs Generika in Europa und nicht USA.

Somit kann MNK ein Sch...Q2 Ergebnis haben, was nochmal schlechter ist.

Hintergrund:

Heute waren Zahlen zu Erstanträge Arbeitlosenzahlen USA.

Die letzten 10 Wochen, also ab 26.03 waren oder sind 44 Mio arbeitslos.

Laut Monatszahlen letzten Freitag ist die Arbeistlosenzahl zurückgegangen.

Ergo haben von den 44 Mio s über die Hälfte wieder einen Job - aber warum, wenn du überall von Stellenabbau härst ausser AMazon?

Weil USA nur 50% A Geld bezahlt vom letzten netto UND das Maximale A - Geld in vielen Staaten 275 Dollar pro woche ist.

Also wenn jemand 700 Dollar pro Woche verdient hat und arbeitslos wurde - kann er seine laufenden Kosten mit 275 bezahlen? Nein
Also wir ein Job auch für 500 Dollar angenommen - nur dann fehlen 200 DOllar die WOche für Medikamente ect.  

12.06.20 00:04

3336 Postings, 4080 Tage kbvlerBronto

zock nicht zuviel - wenn ich mich recht erinnere hast du auch Wirecard eine Menge - sehe zu das du da ein wenig reduzierst.

wenn vlt am 16. die Q1 Zahlen einen kurzfristigen Hähenflug bringen - der 18. könnte schwierig werden  

12.06.20 06:48

386 Postings, 912 Tage Brontosaurus@kbvler

Danke für den Tipp, ich gehe allerdings von einem uneingeschränkten Testat für 2019 durch EY
aus, falls das nicht eintreten sollte, geht es ohnehin nochmal 20? tiefer.
Ich wollte eigentlich vorher noch aufstocken (zocken) aber das lasse ich lieber.
Grundsätzlich halte ich WC nach wie vor für eine gute Story, nur das Image muss gründlich poliert werden aber das sollte mit der neuen Personalie Freis ja mal so langsam in die richtige Richtung gehen.
Gruß Bronto  

12.06.20 15:54

1682 Postings, 311 Tage BioTradeMallinckrodt

Wirecard erwartet ...wohlgemerkt "erwartet" ein Uneingeschränktes Testat. Hat Wirecard auch vor dem KPMG in etwa Bericht kommuniziert. Was dann veröffentlicht wurde von KPMG wissen wir ja. Katastrophe! Jede bessere Pommesbude wäre bei so einer Buchhaltung dicht.  E&Y wäre ziemlich naiv, Wirecard ein uneingeschränktes Testat auszustellen bei der Vergangenheit. Dann klingelt bei Anwälten schon die Kasse ...wären dann nämlich auch haftbar und angreifbar. Eingeschränktes Testat wäre realistischer ... wie Wirecard die Sache am 18.06 verkauft bleibt abzuwarten. Ich bin da auch vorsichtig ...
Danach kann man immer noch einsteigen wenn alles OK ist.  

12.06.20 16:33

386 Postings, 912 Tage Brontosaurus@Biotrade

Ich kenne deine Meinung zu Wirecard, ( wirst ja schließlich heiß geliebt im Hurra Forum:)) Auch kann ich deine Einstellung nachvollziehen. Nur Irgendwann muss dieses Gezerre auch mal ein Ende haben und der Kurs den fundamentalen Daten folgen und genau darauf setze ich.
Gruß Bronto  

12.06.20 18:30

3336 Postings, 4080 Tage kbvlerBronto

generell sollte jemand wenn er von etwas überzeugt ist  - dem folgen - die Zukunft weiss niemand.

Möchte dir aber 2 Sachen aufzeigen

1. Ob eingeschränktes Testat oder nicht - weiss niemand - allerdings handelt es sich nicht am 18.06 um Vorlage neuer Zahlen -
  somit  - weil die Zahlen für 2019 schon komuniziert wurden kann es kein up im Kurs geben - Ergo nur die Gefahr eines Down
a) Es künnen auch Korrekturen im Bericht zu den zuvor veröffentlichen Zahlen kommen - selbst wenn die Korrektut beser ausfällt
   an Zahlen - alleine "Korrektur" wird viel Wind aufstauben.
b) Der Markt ist gespalten - ich selbst habe vor langem geschrieben, das 25% risiko besteht. Denke der Markt ist im Moment bei 50/50
   130 waren Sie mit Corovid - 90 sind sie - eine Negativum kann die Aktie auch ganz schnell auf 50 bringen ( 90 ist die Mitte im Moment)

2. SOllte jemand so überzeugt sein, aber das Risiko wahrnehmen - auch wenn du es persönlich nur bei 5 oder 10% siehst.

Anstelle von 100.000 euro in 1000 WIrecard Aktien - würde ich, wenn ich überzeugt wäre - 20-40.000 in Aktien halten
und 20-40.000 in Calls mit Laufzeit 2021 investieren.

Mach mal ein Rechenbeisbiel mit einem call bis 20.06.2021

100.000 in aktien

oder 80.000 in 40 Aktien und 40 Calls2021

wo du stehst nächstes Jahr wenn Wirecard auf 20 -50 -100-150-200-250 Aktienkurs steht.

Kein Testat kann Wirecard in Richtung 20 und tiefer langfristig reissen Ausschluss Dax, Ausschluss Tec Dax nur mal so

3. KPMG, EY, Anderson sind big Player im Testatbereich - Denke einmal logisch
Egal ob es stimmt oder nicht - EY wird zu 99% nach dem KPMG SOnderbericht sich ein Hintertürchen offen lassen MÜSSEN
weil wenn in 1-2 Jahre per Zufall rauskommen sollte das WIrecard mt Umsatz betrogen hat - verliert EY 50% der Kunden an KPMG und
Anderson.
Dieses Hintertürchen werden Financial Times, shorties whatever finden  

12.06.20 18:37

3336 Postings, 4080 Tage kbvlerNachtrag

Denke , wenn du wirklich die Rechnung machst - wirst du sehen

das du mit 40+40

Was Verlustrisiko oder Gewinne angeht in beiden Richtungen besser liegst

wo du schlechter liegen würdest ist wenn der Kursverlauf Wirecard die nächsten 12 Monate zwischen 70 und 120 dümpeln würde

Daher dieser VOrschlag von mir - weil Wirecard okay - über 150 (daher bin ich mit 5000 long)

Kommt keine UNEIGESCHRÄNKTES Testat ohne Hintertürchen dann sind wir sehr schnell unter 70 in 6 Monaten  

12.06.20 18:53

3336 Postings, 4080 Tage kbvlerBronto

Habe eine Meinung:

Bis zur DOtcom Blase sind die Telcos in ungeahnte Höhen gegangen.

Bis zur Finanzkrise die Banken und Versicherungen

Bis Corovid Tech und FAng

Schaue es dir an die grossen Telcos gibt es nach wie vor - die grossen Banken auch aber zu welchen Kursen und wie lange braucht es um wieder zu Übertreibungen zu kommen - auch die EX übertriebenen bekommen dann oft untertreibungen zu spüren.

Wenn ich von einem U ausgehe - kein V.......wo soll Wirecard irgenwann sein? 1000 Dollar wie Tesla? haben jetzt schon eine Bewertung von über 10....1/5 von Amexco und die hatten die letzten Jahre auch nciht schlecht verdient.

Ich setzte lieber auf viele Pferde für U was bedeutet 2022 oder 2023 Normalisierung zu 2019 Wirtschaft

1. Wirecard nur calls 5000
2. EMbraer für unter 3,50Dollar - meine Order verpasst war bei 3,99 aber Brasilien ist voll im Corovid noch und mit Q2 Zahlen bekomme ich
  Sie vlt. Embraer war mal über 20 Dollar! zu Recht - die hat Boeing schon bezahlen wollen vor 18 Monaten laut Vertrag
3. Banco Santander  2 Euro (hab ich) Ing Diba  unter 3,50, Pbb unter 5,50 (hatte ich und will wieder)Aareal unter 12.
3a - banco Santander ist ein Dividendenwert - und der Tiefstkurs bie der bankenkrise war 2,80 - also 40% Gewinn mache ich allein
      wenn das EX Allzeittief der bankenkrise wieder erreicht wird.

Telcos habe ich jede Menge - gestern gabs wieder 4,5 cent halbe Divi  für Vodafone die ich für 1,25 wieder zurück ekauft hatte
Nächste Woche 17 Cent halbe Divi  Telefonica SA wo ich jetzt einen Durchschnittskurs von 4,20 habe
Freenet unter 15 und BT group, 1,33 welche BPsot 6,65 die die Divi ausgesetzt haben wie die Banken.
Aber alle haben in Q1/20 noch einigermasse abgeschnitten mit Plus  

12.06.20 20:47

386 Postings, 912 Tage Brontosaurus@kbler

Zunächst mal vielen Dank für die Mühe die du dir hier für mich machst! Bist ein bisschen wie ein
Seelsorger der sich um seine Schafe kümmert :)
Ich muss mich allerdings outen, denn ehrlicherweise habe ich überhaupt keine Ahnung von Puts und Calls, sonst hätte ich deine Vorschläge längst in Betracht gezogen.
Wo lernt man sowas oder anders gefragt, wie hast du dir dieses Wissen angeeignet?
Ohne jetzt auf die Knie zu fallen ( weil es lesen ja viele mit) ich hab einen Riesenrespekt vor
deinem analytischen Sachverstand, du erzählst keinen Sch..... sondern belegst mit Fakten und
Analyse. Das Verdient Respekt und Hochachtung!
Gruß Bronto

 

13.06.20 18:22

3336 Postings, 4080 Tage kbvlerDanke

aber wie ich in der BM zu Dir geschrieben habe - respektiere es und wenn jemand von etwas überzeugt ist , das es steigt - soll er seiner Überzeugung nachgehen - es ist schliesslich sein Geld und keiner kennt die Zukunft.

Nur sollte man versuchen Risikien zu vermeiden.  

13.06.20 18:22

247 Postings, 314 Tage WndsrfWieder runder Schlusskurs und

eine Last Minute Hogan Regelung.
Wenn unhöflich genug, sehen wir nochmals 2$. Schechte Q2 Ergebnisse 1,5$...als Worst case vor 09/20 bzw. Opioid Settlement. Oder? Zwecks Planbarkeit ;)  

13.06.20 22:07

3336 Postings, 4080 Tage kbvlerWND

so ist es

und du hast den Gesamtmarkt vergessen.

DIe WOche DOw von über 26000, Dax über 12000......und nicht nur Warren Buffet hat noch Milliarden rumliegen.

Habe die Vermutung das der Anstieg von FED kommt, welche 2500 Milliarden für Anleihen und Aktienkäufe hat.

Um Druck auff die Warrens zu machen auch einzusteigen , das Dow bei 30.000 wenn Trump in den Wahlkampf geht.

Was ist wenn die Manipulation nicht klappt ? Mitte Juli kommen Q2 Zahlen Banken - das wird gut ausfallen, aber dann um 25. Juli fangen die Indutsrie und Diestleistungunternehmen an zu berichten - sehe da einen heissen Sommer und eine Flucht aus riskanten Titeln.

Alles Gezocke im Moment und das ist nicht Blackrock ect - FED
oder warum gehen Airlines, BOeinr ect ab wie die Rakete und solide Werte wie Pfizer und KHC ect treten auf der Stelle?
VOn Europa spreche ich erst gar nicht ist ja die Kopie im Kleinen  

13.06.20 23:13

247 Postings, 314 Tage WndsrfKbvler

Wie Recht du hast.
Ich würde sogar etwas weiter gehen und behaupten, dass die FED die Warrens nicht mehr braucht.
Was auch überraschend für Warrens sein kann. Mit 2500mrd und Blackrock (welche die Ankäufe ja sicherlich ganz konfliktfrei) abwickelt, entkuppelt sich der Markt von der Realität vollständig. Auf der anderen Seite ist Malli bereits seit eimem Jahr dort wohin Boeing gar nicht fallen kann. Das Gelderfinden sollte uns nicht gefährden.  Es bleibt für mich nur die gaaaanz ungutete These der Martktbereinigung durch große Pharmaamis.  

14.06.20 02:08

3336 Postings, 4080 Tage kbvlerWND

Leider habe ich das Gefühl wer mit wem Golf spielt entscheidet

Warren Buffet hatte normal keinen schlechten Draht nach Washington.

Kalr ICahn war Freund und super consultant of trump...aber Hertz haben Sie nicht gerettet und ICahn 1 Milliarde in den Sand gesetzt.

 

14.06.20 11:23

247 Postings, 314 Tage Wndsrf@orianta

Alle die hier sind wurden auch rasiert.  Von den Staatsanwälten, Staaten, Verma, Shorts, Hogan. Also nein.  Inmitten eines Gangbangs stellst du solche Fragen lieber nicht.  

15.06.20 18:02
1

432 Postings, 688 Tage Tender24Kann jemand die heutige Meldung

einschätzen? Wie schlimm sähe es aus, wenn das Berufungsgericht das cms-Urteil bestätigen würde? Wie sehen die Chancen aus, dass im Sinne von mnk ein Urteil gefällt wird. So wie ich's verstanden habe, wäre durch ein negatives Urteil auch der angestrebte opioid-deal hinfällig. Könnte dieses cms-Urteil letztendlich zu chapter11 führen.
Ich hab ein wenig das Gefühl, dass im Moment wieder alles negativ und unlösbar für mnk dargestellt wird. Und dann kommt die Tage bestimmt wieder eine Nachricht, dass alles gut wird und der Kurs darf wieder steigen.  

15.06.20 19:01
1

92 Postings, 1681 Tage Mineonabwarten....

650 Mio. USD + 90-100 Mio USD jährlicher Verlust sind für MNK kein Pappenstiel. Aber vielleicht geht da noch etwas, " CEO Mark Casey ist der festen Überzeugung, dass das Bezirksgericht das Statut, das das Medicaid-Arzneimittelrabattprogramm regelt, falsch interpretiert hat und das CMS nicht gegenüber dem Verwaltungsverfahrensgesetz zur Rechenschaft gezogen hat. Die CMS bestätigte zweimal schriftlich ihre Zustimmung zu der heute angewandten Berechnung des Acthar-Gel-Medicaid-Rabatts, bevor sie später ihre Position ohne faire Benachrichtigung und ohne klare rechtliche Grundlage dafür rückgängig machte".

Bei Kursen ab 1,80€ beginne ich wieder mit kleinen Positionen einzusteigen.


 

Seite: Zurück 1 | ... | 91 | 92 | 93 |
| 95 | 96 | 97 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben