IPO:The Naga Group AG

Seite 173 von 181
neuester Beitrag: 04.06.20 15:08
eröffnet am: 12.06.17 14:58 von: biergott Anzahl Beiträge: 4525
neuester Beitrag: 04.06.20 15:08 von: lawless Leser gesamt: 619989
davon Heute: 77
bewertet mit 11 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 171 | 172 |
| 174 | 175 | ... | 181  Weiter  

15.03.20 16:37

1192 Postings, 2563 Tage thatsitDanke der Erwähnung

Neben der Bekanntheit in Naga Kreisen scheint thatsit hier und da Erwähnung zu finden wie ich erfahren habe.

Finde ich gut - dass signalisiert auch anderen Abzockern dass ?das Internet?  ihr Treiben beobachten wird  

07.04.20 14:55
1

1609 Postings, 1055 Tage NagartierWeiter so !

DGAP-News: NAGA liefert Profitabilität - Rekordumsatz von 7 Mio. Euro bei einem Nettogewinn von + 2,1 Mio. Euro für das erste Quartal (deutsch)
NAGA liefert Profitabilität - Rekordumsatz von 7 Mio. Euro bei einem Nettogewinn von + 2,1 Mio. Euro für das erste Quartal

DGAP-News: The NAGA Group AG / Schlagwort(e): Quartalsergebnis NAGA liefert Profitabilität - Rekordumsatz von 7 Mio. Euro bei einem Nettogewinn von + 2,1 Mio. Euro für das erste Quartal

07.04.2020 / 14:41 Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

* Stärkstes Quartal in der Unternehmensgeschichte

* Volumen, Transaktionen und Kundeneinlagen auf neuem Rekordniveau

* Starkes vorläufiges EBITDA, EBIT- und Konzern-Ergebnis

Hamburg, 07. April 2020 - Die NAGA-Gruppe hat das erste Quartal 2020 mit einem vorläufigen Rekordergebnis von 7,0 Mio. Euro Umsatz (Q1/2019: 0,6 Mio. Euro) und einem vorläufigen Nettogewinn von + 2,1 Mio. Euro (Q1/2019: - 3,9 Mio. Euro Verlust) abgeschlossen. Das vorläufige EBITDA belief sich im ersten Quartal auf + 3,3 Mio. Euro (Q1/2019: - 2,8 Mio. Euro) und das vorläufige EBIT lag bei + 2,2 Mio. Euro (Q1/2019: - 3,9 Mio. Euro). Mit einem Allzeithoch von 1,2 Mio. Trades für das Quartal wurde auch ein Rekordhandelsvolumen von 23 Mrd. Euro verzeichnet. Darüber hinaus haben Kunden mehr als 12,5 Mio. Euro auf die Plattform eingezahlt. Auch hierbei handelt es sich um einen Rekord innerhalb eines Quartals. Die Anzahl der aktiven Konten hat sich seit Jahresbeginn verdoppelt, während sich die Anzahl der Neuanmeldungen im gleichen Zeitraum verdreifacht hat.

"Damit zeichnet sich der Turnaround für NAGA ab. Rückblickend auf unsere Anfänge ist es äußerst positiv, dass wir unser FinTech in weniger als 5 Jahren seit seiner Einführung in die Profitabilität geführt haben. Besonders die Herausforderungen im letzten Jahr, in dem wir extreme Maßnahmen ergreifen mussten, haben uns gezeigt, dass eine Startup-Geschichte sowohl Höhen als auch Tiefen haben kann. Aber strenge Disziplin, vorausschauendes Denken und das konsequente Verfolgen unserer Vision haben uns dahin gebracht, wo wir heute sind. Persönlich freue ich mich über das cashflow-relevante EBITDA-Ergebnis, welches uns weitere Kraft gibt, unsere hohen Wachstumsambitionen umzusetzen. Wir betreiben bereits jetzt ein sich selbsttragendes Geschäft, das war unser vorrangiges Ziel für 2020. Unsere Kosten- und Betriebsstruktur ist heute sehr schlank und dynamisch. Daher kann sich die gesamte NAGA-Organisation genauso schnell an Wachstum anpassen, wie im vergangenen Jahr an die Umstrukturierung", erklärt Benjamin Bilski, Gründer und CEO von NAGA.

Besonders während der Corona-Virus-Krise hat sich NAGA sehr schnell angepasst. Das Unternehmen hat eine vollständige Remote-Arbeitsumgebung eingerichtet und gleichzeitig sichergestellt, dass die Plattform ohne Unterbrechungen funktioniert. Auf der technologischen Seite hat NAGA die Systemkapazität erhöht. So konnte man steigenden Kundenanforderungen und Transaktionsvolumen problemlos gerecht werden. "Wir haben in der Trading-Branche gesehen, dass zahlreiche Unternehmen - insbesondere in Deutschland - den Handel zeitweise eingestellt haben und schwerwiegende Probleme hatten. Unsere Trading-Server waren jederzeit verfügbar, so dass alle Transaktionen ordnungsgemäß ausgeführt werden konnten. Dies zeigt, dass sich unser Fokus auf proprietäre Technologie und Infrastruktur auszahlt."

NAGA wird das Geschäft weltweit weiter ausbauen. Das Unternehmen erwartet weitere Wachstumseffekte aus den kürzlich begonnenen Initiativen in Uruguay sowie in China.

"Nach dem starken vierten Quartal 2019 haben wir gezeigt, dass das Wachstum tatsächlich nachhaltig ist. Wir werden jetzt aufmerksamer als je zuvor sein, wenn es um unsere Geschäftsentwicklung und die strategische Entscheidung geht, Geld zu investieren. Wir haben noch erheblichen Raum für Verbesserungen und Wachstum. Der Gesamtmarkt für Online-Trading und insbesondere für benutzerfreundliche Konzepte wie NAGA wächst rasant. Wir werden weiterhin neue Märkte identifizieren und sowohl unsere Marketing- als auch unsere Vertriebsinitiativen skalieren. Ich bin zuversichtlich, dass unsere Aktionäre und der Markt unsere Wachstumsstory schätzen werden. Das Vertrauen in unser Konzept wächst, und meiner Meinung nach sollte sich das auch in unserem Aktienkurs widerspiegeln", sagt Bilski abschließend.

###

Weiter so,dann kann ich mir bald auch neue Bilder kaufen................. im Baumarkt !


 

07.04.20 21:14

5765 Postings, 2780 Tage derbestezockerIch bin

auf den Umsatz morgen gespannt vermutlich bei 0 , vermutlich sind hier die Kursbetrüger wieder unterwegs.
 

09.04.20 12:28

1023 Postings, 437 Tage RoothomGuten Morgen!

11.04.20 15:31

1609 Postings, 1055 Tage NagartierSMC-Reserch

Nach Einschätzung von SMC-Research hat NAGA Group sehr starke Zahlen für das erste Quartal veröffentlicht und damit die Funktionsfähigkeit der 2019 neu justierten Strategie belegt. Auch, wenn SMC-Analyst Holger Steffen davon ausgeht, dass die Zahlen nicht auf das Jahr hochgerechnet werden können, hat er das Kursziel deutlich angehoben und die Aktie hochgestuft.

Gemäß SMC-Research habe NAGA die Tradingplattform im letzten Jahr auf die wichtigsten Elemente fokussiert sowie eine Expansion in aussichtsreichen ausländischen Märkten gestartet und zeige nun, dass die adjustierte Wachstumsstrategie greife. In einem günstigen, hochvolatilen Handelsumfeld habe die Zahl der aktiven Kunden seit Jahresbeginn verdoppelt werden können, die Neuanmeldungen haben sich sogar verdreifacht.

Mit den fulminanten Zahlen für das erste Quartal habe NAGA bereits höhere Erlöse als im gesamten Vorjahr erzielt und die Erwartungen der Analysten weit übertroffen. Auch wenn die Zahlen wegen der sehr vorteilhaften hohen Marktvolatilität sicher nicht auf das Gesamtjahr hochgerechnet werden können, habe SMC-Research die Schätzungen vor allem für 2020, aber auch für die Zeit danach, angehoben. Denn die Fortsetzung der internationalen Expansion, die aktuell in China, Thailand und Uruguay forciert werde, verspreche eine weitere Skalierung der Plattform.

https://www.finanzen.net/analyse/..._group_kaufen-smc_research_703082


Das Kursziel von SMC-Research habe sich mit den Anpassungen von 1,60 auf 2,50 Euro erhöht. Da das Unternehmen mit den Q1-Zahlen einen starken Beleg für die Funktionsfähigkeit der Strategie geliefert habe, stuft das Researchhaus die Aktie von „Hold“ auf „Speculative Buy“ hoch.

(Quelle: Aktien-Global-Researchguide, 09.04.20, 8:10 Uhr)


 

11.04.20 15:38

1609 Postings, 1055 Tage NagartierAusblick am 03.03.2020 !



NAGA: Umsatzrekorde in ersten beiden Monaten des Jahres 2020

* Starker Anstieg bei aktiver Kundenbasis, Nutzern und Handelsvolumina

* Kommissionsfreier Aktienhandel offiziell eingeführt

* Globale Expansion mit neuen Büros in Uruguay, Thailand und China fortgesetzt

Hamburg, 03.03.2020: Die NAGA Group, Betreiber der digitalen Handelsplattform NAGA, erzielte im Januar und Februar 2020 ein Rekordergebnis aus Handels- und Servicegebühren. Damit bestätigt das Unternehmen den Wachstumstrend aus dem vierten Quartal 2019. Das Umsatzwachstum wird durch einen um mehr als 40% gestiegenen aktiven Kundenstamm und ein Wachstum des Handelsvolumens und der Transaktionen unterstützt.

https://www.finanznachrichten.de/...n-des-jahres-2020-deutsch-016.htm


 

12.04.20 17:38

67 Postings, 837 Tage Thomas1968Löschung


Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 13.04.20 12:45
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

13.04.20 13:45

1609 Postings, 1055 Tage NagartierSharedeals ?

Naga Group: Die Luft ist raus!
26.02.2020

SD-Leser hatten nach einem Einstieg rund um die 60-Cent-Marke zwischenzeitlich tolle Gewine mitgenommen. Zeit für eine nüchterne Betrachtung.

Durch die "NAGA 2.0"-Transformation möchte das Fintech-Unternehmen aus Hamburg mithilfe neuer Produkte weitere Kundengruppen und Zielmärkte erreichen. Naga ist wesentlich vom Erfolg seines Social-Trading-Portals "NAGA Trader" abhängig. Dieses weiterzuentwickeln kostet allerdings Kapital, das bisher zum Teil Hauptanteilseigner Fosun bereitstellte.

Das war's mit dem Hype!

Wir bewegen uns jetzt auf einem Kursniveau, auf dem die Marktkapitalisierung von 50 Millionen Euro nicht im Ansatz substanziell untermauert werden kann. Fundamental begründbare Wertsteigerungen sehe ich in der Aktie nicht. Deswegen ist das Papier kein Kauf mehr und wir widmen unsere Aufmerksamkeit besseren Investment-Ideen.

https://www.sharedeals.de/naga-group-die-luft-ist-raus/

Naga Group: Sensationszahlen und „nachhaltiges Wachstum“
07.04.2020
Die Naga Group (WKN: A161NR) liefert heute Quartalszahlen und damit den Grund für die Monsterrallye im Februar.
Vornweg: Die Zahlen sind klasse.

Im Auftaktquartal 2019 betrugen die Umsätze vergleichsweise mickrige 0,6 Millionen Euro. Naga hat die schwierigste Phase in der kurzen Firmengeschichte erfolgreich gemeistert. SD-Leser sind nach meinem Januar-Tipp rechtzeitig nahe Rekordtief eingestiegen und schauen – falls noch an Bord – entspannt zu. Ich rechne fest damit, dass infolge der neuesten Entwicklungen die Rally bei Kursen von 1,40 Euro noch nicht ihr Ende erreicht hat. Trader dürften die Kurse weiter anheizen. Wer einsteigen will, sollte behutsam vorgehen.

https://www.sharedeals.de/...sationszahlen-und-nachhaltiges-wachstum/  

13.04.20 17:43

5765 Postings, 2780 Tage derbestezockerDenke genau

das Gegenteil das es jetzt erst interessant wird denn Naga könnte eine zweite Wirecard werden, ganz unabhängig Umsatz generieren wo andere Gewinnwarnungen rausgeben, sehr gut. Also laufen die Geschäfte bei Naga doch super, ist noch ein günstiger Einstiegskurs.  

14.04.20 10:30

841 Postings, 2664 Tage speaLöschung


Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 23.04.20 14:14
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

14.04.20 22:46

1077 Postings, 425 Tage Mein2tesHerzauch hier:

Gratulation dem Management zu den positiven Entwicklungen und damit einhergehend:
den bisherigen + (wünschend) künftigen Erfolgen.

Auch freue ich mich als Nichtaktionär mit / für die Aktionäre, die der AG >die Treue hielten
und nun Kursmässig belohnt werden.
 

15.04.20 08:14

1609 Postings, 1055 Tage NagartierSpea

Sieht so aus das sich bei der Naga Aktie immer mehr Käufer finden
die von einer nachhaltigen Erholung ausgehen.

Soll heißen das die " Zocker " kaum noch den Kurs beeinflussen.
Käufe oder Verkäufe sollte man aber nur über TG oder Xetra aufgeben.
Bei den anderen Börsenplätzen findet man öfter größere Pakete wo ich
davon ausgehe das Käufer und Verkäufer die selbe Person sind.

Thema Baumarkt :

Vor den Baumärkten sind lange Schlangen und die Bilder verkaufen sich
wie geschnitte Brot.

So wie ich das jetzt gelesen habe liegen aber Kopien von Bildern
ab 10.000 € wie Blei im Lager und lassen sich kaum noch verkaufen. :-))


   

15.04.20 10:50

1077 Postings, 425 Tage Mein2tesHerzvon langen Schlangen und so

hatte eben auch die Schreckensmeldung im Radio gehört:
2 Boa Constrictor und 1 Vierstreifennatter sollen vor dem Globahn  Baumarkt gesichtet
worden sein! (?) Im Internet kursieren gar Gerüchte, dass desweiteren Äskulapnatter im
Gebäude bereits seien.
Das ist mir darob im Moment noch zuu gefährlich. Erst wenn die Gefahr vorüber ist, will
ich mir ein paar 10TSD? Kopien gönnen!!
#billige Kunstdrucke (ab 10,95?) sollen reißenden Absatz/Abnehmer finden? :-))))))))))))))
 

15.04.20 13:57

705 Postings, 684 Tage CEOWengFineArtNAGA

Ich muss nach den Erfahrungen der Vergangenheit davon ausgehen, dass  das Management von NAGA wieder Aktionäre durch Desinformation leimt und die Realität eine völlig andere ist als sie jetzt gepostet wird. Dazu passt auch, dass man auf einmal Quartalsergebnisse von 2020 bekannt gibt, ohne dass überhaupt jemand weiß wie der Abschluss 2019 aussieht. Höflich ausgedrückt ist das eine sehr selektive Kommunikation ...

Man muss erst einmal sehen wie genau der 2019er Abschluss gestaltet wurde. Bei einem katastrophalen Minus von mehreren Millionen wäre es ja kein Problem, das Ergebnis noch einmal eine Million schlechter zu rechnen (merkt ja keiner), um es dann im nächsten Jahr wieder draufzurechnen. Bevor ich nicht komplette Struktur der Zahlen gesehen habe glaube ich fest an einen erneuten Dummenfang.

@thatsit
Mir ist auch immer noch nicht klar, wie denn das aktuelle Geschäftsmodell von NAGA aussieht. Ist man jetzt im Prinzip nur noch ein Broker? Was soll bei denen "Fintech" sein?  

15.04.20 14:31

1609 Postings, 1055 Tage NagartierNaga läuft...............

Ich muss ja auch meine Erfahrungen zur Naga Group zum " BESTEN " geben.
Naga ist als Fin-Tech Unternehmen gegründet worden.
Und durch den Großaktionär Fosun hat man besten Zugang nach China !!

Die Einschätzung eines De-Listing CEO,s kann ich nicht teilen,vor allem
wenn dieser CEO auch einmal Bankkaufmann war.

Es wäre wohl vernünftig wenn sich dieser CEO um seine AG kümmert.
Bei einem Kurs von 7,xx € liegt man auf dem Niveau von Anfang 2016 und
das De-Listing kam Mitte 2016 !!  

15.04.20 17:04

705 Postings, 684 Tage CEOWengFineArtNagartier

NAGA und der NAGA Coin waren von Beginn an Graumarktstories und ich fürchte, dass jetzt das dritte Kapitel aufgeschlagen wird. Graumarkt-Qureshi hat hier sicherlich weiter seine Finger im Spiel. Und Nagartiere, die sich anderweitig Dummbeidel nennen fungieren als Hilfssoldaten.

Viele NAGA "Investoren" stehen immer noch auf 90 % Verlust und der legendäre NAGA Coin ist von 3,20 EUR auf jetzt 0,01 EUR vernichtet worden!

Jetzt wird versucht, einer neuen Gruppe von unbedarften Aktienkäufern durch den Schwimmer das Fell über die Ohren zu ziehen. So sieht's aus im Nagaland !  

15.04.20 20:29

841 Postings, 2664 Tage speaLöschung


Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 16.04.20 11:10
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Provokation

 

 

15.04.20 20:40

841 Postings, 2664 Tage speaLöschung


Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 16.04.20 11:51
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

15.04.20 22:59

1609 Postings, 1055 Tage NagartierLöschung


Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 16.04.20 11:53
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - keine Quelle

 

 

16.04.20 06:01

1077 Postings, 425 Tage Mein2tesHerzKompaniiiieee a u f s t eee h n !!

*Türen aufreißen tue*
... [Kurzdialog]
> Obergefreiter Xxxxxxxxxx... öffnen Sie mal das Fenster... hier ist ja eine Luft ....
<  *schlaftrunken* Jawoll Herr Oberfeldwebel!!
YEP: so `n "Kampfverband" (treuer Streubesitz) hat schon was für sich! Einzig
vermisse ich u.a. unseren Kamerad Wxxxxx, der mitunter Kunst hamsterte seit
2012.

*schmakerl* [Chart-Vergleich] Kann man sich leidlich die Zeiträume raussuchen
die einem ins (Chart-)Bild passen :-)
Für Anleger, die den Blick Zukunftsgerichtet haben, dürfte die Kurs-Performance
in z.wB 2 Jahren sein. Kannst ja dann mal die Charts übereinander legen. Ciao. ..

wer war Oberst HC? Muss vor meiner Zeit gewesen sein?

 

16.04.20 06:17

705 Postings, 684 Tage CEOWengFineArtNAGA

Ich kann nur jeden vor dem Kauf dieser Aktie warnen. Diese hat einen minimalen Free Float, so dass den Manipulationen Tür und Tor geöffnet sind. Die treibenden Kräfte in diesem Unternehmen haben alle eine Graumarkt-Vergangenheit.

Die Geschichte mit dem betrügerisch angelegten NAGA Coin, der heute mit 1 % des Ausgabewertes notiert zeigt, dass man keine Skrupel hat, jede nur erdenkliche Möglichkeit zu nutzen, Anleger über den Tisch zu ziehen.

Dann doch lieber eine Spende zu Gunsten caritativer Organisationen geben als mit NAGA Geld verzocken ...  

16.04.20 07:38

1609 Postings, 1055 Tage NagartierLöschung


Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 16.04.20 11:09
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

16.04.20 07:55
1

1077 Postings, 425 Tage Mein2tesHerzsooo

groß können Deine Gewinne (mit welcher Aktie denn?) ja nicht sein,
sonst müßtest Du nicht die 08-15 "Bilder" im Baumarkt kaufen? :-)))  

16.04.20 08:29

705 Postings, 684 Tage CEOWengFineArtMein2tesHerz

Ich schätze ihn so ein, dass er außer beim Baumarkt 08/15 Bilder dann auch noch ganz viel Toilettenpapier gekauft hat ! Zu mehr hat es dann wahrscheinlich nicht mehr gereicht ...

 

Seite: Zurück 1 | ... | 171 | 172 |
| 174 | 175 | ... | 181  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben