Idorsia - mehr Forschung, mehr Ideen, mehr Chancen

Seite 1 von 6
neuester Beitrag: 09.07.20 11:05
eröffnet am: 16.06.17 12:21 von: Spieler83 Anzahl Beiträge: 138
neuester Beitrag: 09.07.20 11:05 von: Vassago Leser gesamt: 51505
davon Heute: 11
bewertet mit 1 Stern

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 6  Weiter  

16.06.17 12:21
1

207 Postings, 2332 Tage Spieler83Idorsia - mehr Forschung, mehr Ideen, mehr Chancen

Idorsia ist das neue Unternehmen vom Actelion Gründer Jean-Paul Clozel.
Nachdem Actelion von Johnson&Johnson um 30 Mrd. übernommen wurde, wurde Idorsia als neues Biotec-Unternehmen von Herrn Clozel gegründet und mit 1 Milliarde Cash von J&J ausgestattet, um die Forschung für die nächste Zeit sicherzustellen.

Idorsia hat schon jetzt eine sehr vielversprechende Pipeline mit ein paar Wirkstoffen in Phase 2: https://www.idorsia.com/about-idorsia/idorsia-today/our-pipeline

Ich werde mir Idorsia ins Portfolio legen und langfristig dran bleiben. Bin auf die Firmenentwicklung sehr gespannt. Ich denke, dass hier sehr viel möglich ist.


 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 6  Weiter  
112 Postings ausgeblendet.

23.07.19 09:13

1798 Postings, 1380 Tage ChaeckaHalbjahreszahlen sind da!

Alles in den Erwartungen. Es ist noch eine Milliarde CHF Cash da, die Projekte entwickeln sich angeblich plangemäss.
Die Aktie zeigt keine sonderlichen Regungen.

André C. Muller, Chief Financial Officer, commented:
“In the first six months of 2019, we fully focused on recruiting patients for our late-stage clinical trials, the main cost driver this year, and shaping our commercial strategy. As expenses are in line with expectations, the financial guidance for 2019 remains unchanged. Excluding unforeseen events and potential milestone payments, we expect non-GAAP operating expenses for 2019 to be around CHF 530 million.”

Guy Braunstein, MD and Head of Global Clinical Development, commented:
"I'm very pleased that the global Phase 3 program with daridorexant is on track to report 3-month efficacy results in the first half of 2020 and long-term efficacy and safety results later in the same year. If the results observed in the Phase 2 program and presented at SLEEP 2019 are confirmed, daridorexant is very likely to be one of our first assets submitted to health authorities. We also expect top line results of our Phase 3 study with lucerastat and from the clazosentan program in Japan thereafter in 2020."
 

23.07.19 09:19

431 Postings, 1253 Tage ahoffmann19@Alle

Könntet ihr mir Bitte mal sagen, wo und wie man derzeit die Aktien von Idorsia handeln kannn ? Nach dem 01.07.2019 ist das an deutschen Handelsplätzen ja nicht mehr möglich. Meine Sparkasse hat hier keine anderen Handelsplätze anzubieten ? Wäre super, wenn ihr mir hier weiterhelfen könntet. Grüße  

23.07.19 09:28

291 Postings, 1739 Tage skipper2004...

Also bei L & S müsste es mögllich sein.

mfg  

23.07.19 17:55

2721 Postings, 1763 Tage Petrus-99Seltsam

Worauf wurde hier spekuliert? Ist doch alles wie erwartet. Leidert dauert es noch ein Jahr bis es spannend wird. Hoffe der Kurs zieht demnächst wieder an, denn klar ist auch, dass die ersten Zulassungen keine 2 Jahre mehr entfernt sind. Und ich denke nicht, dass es von einem auf den anderen Tag hoch geht. Wer profitieren will muss sich mittelfristig positionieren.
Wenn es noch weiter runter geht werde ich hier noch nachlegen, auch wenn ich dafür Evotec und Wirecard zum Teil verkaufen muss. Ich sehe weiter bei Idorsia für die nächsten 5 Jahre ein Riesenpotential.  

21.08.19 13:45

1798 Postings, 1380 Tage ChaeckaWieder auf Kurs!

Wer den Chart nachvollziehen will, kann das z.B. unter Finanzen.ch machen.
Die Aktie steht nun wieder bei 22,30 Euro.
Bin weiter bullish und froh darüber, kürzlich nachgelegt zu haben.  

27.08.19 10:46

1798 Postings, 1380 Tage ChaeckaDer Grund für den Anstieg


https://www.cash.ch/news/boersenticker-firmen/...ahlen-kommen-1388123
Idorsia will laut CEO bereits 2021 in die schwarzen Zahlen kommen

Das Biotech-Unternehmen Idorsia will die Gewinnschwelle früher als ursprünglich kommuniziert erreichen. "Idorsia ist in dem Sinn ein Spezialfall, als wir einen guten Teil der Forschung von Actelion übernehmen konnten", sagte CEO Jean-Paul Clozel in einem Interview mit der Westschweizer Wirtschaftszeitung "L'Agéfi" (Ausgabe 26.8.). "Wir können deshalb bereits drei oder vier Jahre nach der Gründung profitabel sein und nicht erst nach mindestens zehn Jahren."

26.08.2019 11:19
Idorsia wurde im Frühling 2017 gegründet, womit die Gewinnschwelle laut Clozel 2021 erreicht werden sollte. Bisher zeigte sich Clozel etwas defensiver und stellte die Profitabilität erst für 2022 oder 2023 in Aussicht.
Zuversichtlich zeigte sich Clozel bezüglich der Medikamentenpipeline. Demnächst soll laut dem CEO für weitere Medikamente die klinische Testphase I gestartet werden. Die Finanzierung der Markteinführung erster Produkte sieht er zudem hinlänglich garantiert.
Für das kommende Jahr rechnet Clozel etwa mit Daten zu den beiden Phase-III-Programmen für Wirkstoffe zur Behandlung von Schlaflosigkeit (ACT-541468) und zur Therapie der seltenen, angeborenen Stoffwechselstörung Morbus Fabry (Lucerastat), wie er früher im Jahr gegenüber AWP erklärte hatte.  

14.11.19 09:46

1798 Postings, 1380 Tage ChaeckaGute Nachrichten

Aus finanzen.ch:

"Das Biotechunternehmen Idorsia hat in einer Phase-2-Sicherheitsstudie mit dem Wirkstoff Cenerimod erfreuliche Resultate erzielt.

Die Daten wurden auf der Jahrestagung des American College of Rheumatology (ACR) und der Association for Rheumatology Professionals (ARP) präsentiert, wie das Unternehmen am Montag mitteilte.

Bei Cenerimod handelt es sich um einen sogenannten selektiven Sphingosin-1-Phosphat-1-(S1P1)-Rezeptor-Modulator, der in der Studie als Wirkstoff bei Lupus erythematodes (SLE) eingesetzt wurde, einer seltenen chronisch-entzündlichen Bindegewebserkrankung."

Der Kurs hat sich wieder etwas erholt auf 23,80 CHF.
 
Angehängte Grafik:
idosia.png (verkleinert auf 80%) vergrößern
idosia.png

20.11.19 16:36

1798 Postings, 1380 Tage ChaeckaGute Nachrichten!

Aus Finanzen.ch 20.11.2019
Des Biotechunternehmen Idorsia arbeitet mit der US-Firma Antares Pharma zusammen.

Ziel ist es, dass sich Patienten dereinst das Herzmedikament Selatogrel selbst mit dem Auto-Injektor "QuickShot" von Antares bei einem vermuteten akuten Myokardinfarkt (AMI) verabreichen können.

Wie Idorsia am Dienstag mitteilte, bereitet das Unternehmen derzeit eine entsprechende Phase-III-Studie vor. Idorsia trage die Kosten für die Entwicklung des Produkts und sei verantwortlich für die Beantragung und Einholung der Zulassungen.

Kurs steigt um 4%.
Da geht mehr!  

27.11.19 17:33

1798 Postings, 1380 Tage ChaeckaLauern auf neues ATH

Das ATH steht bei CHF 28. Heute haben wir nach einer Zeit der Konsolidierung CHF 26,80 erreicht.
Ein neues ATH sollte nun kurzfristig möglich sein!

Cooler Wert. Es geht weiter.  

27.11.19 19:36
1

2721 Postings, 1763 Tage Petrus-99Cooler Wert

Sehe ich genau so. Hier passt derzeit alles.
- Ein CEO, der weiß wie so ein Laden läuft
- Eine erfahrene Mannschaft
- Ausreichend Kapital
- 4 Kandidaten in P3
- Gute Forschungsergebnisse
- Eine stabile Aktionärsstruktur

Wenn es zu Zulassungen kommt, und davon gehe ich 2021/2022 aus, dürfte der Wert noch viel Potenzial haben. Zum Glück mein größtes Invest und seit der Abspaltung bin Actelion dabei :-)  

05.12.19 13:43
1

206 Postings, 2520 Tage YakariHeute schöner Sprung

Die Vereinbarung umfasse die Lieferung, gemeinsame Entwicklung und Vermarktung des Kandidaten zur Behandlung von Schlaflosigkeit, wie Idorsia am Donnerstag mitteilte.Idorsia erhält laut Mitteilung dafür eine erste Zahlung von 1 Milliarde japanischer Yen (rund 9 Millionen Franken) und hat Anspruch auf drei weitere Meilensteinzahlungen....

Source:Finanzen Ch

ich denke es läuft weiter sehr gut, aber Geduld ist gefragt....der Kurs entwickelt sich weiter sehr gut , wenn die 29,36 CH geknackt werden, wird ein neues Kaufsignal generiert.  

06.12.19 14:36

1798 Postings, 1380 Tage ChaeckaDa isses!

Neues ATH.
Über 30 CHF.
Da geht noch was :-)  

06.12.19 15:53

1798 Postings, 1380 Tage ChaeckaEin schönes Bild!

 
Angehängte Grafik:
idorsia.png (verkleinert auf 80%) vergrößern
idorsia.png

16.01.20 10:41
2

1798 Postings, 1380 Tage ChaeckaZusammenfassung Status

https://themarket.ch/fokus/idorsia-aktien-werden-salonfaehig-ld.1388

Eine gute Zusammenfassung über Idorsia, pro und contra.
 

06.02.20 08:48

1798 Postings, 1380 Tage ChaeckaDie Quartalszahlen sind da

https://www.investegate.co.uk/article.aspx?id=20200206060000H7171

Liquidität ist noch in Höhe CHF 739 Mio. vorhanden, 2020 wird spannend, meint Jean-Paul Clozel.
Ich kann das Geschriebene schlecht einordnen, der Markt findet es ok, der Kurs steigt leicht auf ca.33,30 CHF  

07.02.20 15:21

1798 Postings, 1380 Tage ChaeckaKeine Begeisterung über die Zahlen

Mit einem Tag Verzögerung drückt der Markt nun doch sein Missfallen über die Zahlen aus. Keine Ahnung, was erwartet wurde. Der Kurs fällt zurück auf 31,2 CHF.

vielleicht ist das  die letzte günstige Einstiegsgelegenheit?
(ich sollte mich mal beim Pollinger bewerben ;-))
 

20.04.20 11:36
1

1798 Postings, 1380 Tage ChaeckaGute Nachrichten!

(Finanzen.ch 20.04.2020)
Die Biotechnologiefirma Idorsia hat positive Ergebnisse einer Phase-3-Studie mit Daridorexant veröffentlicht.

Die Studie, die bei 930 erwachsenen und älteren Patienten mit Schaflosigkeit durchgeführt wurde, habe die Wirksamkeit von Daridorexant belegt, teilte Idorsia am Montag mit.

Daridorexant habe den Schlafbeginn und die Aufrechterhaltung des Schlafes verbessert, wie in einem Schlaflabor festgestellt worden sei. Daridorexant habe auch die subjektive Gesamtschlafzeit verbessert, die täglich mit einem Patiententagebuch zu Hause gemessen wurde. Dabei habe es keine Nachwirkungen auf die Tagesleistung oder Hinweise auf Entzugssymptome nach Behandlungsabbruch gegeben.

Die Ergebnisse waren laut den Angaben sowohl im ersten als auch im dritten Monat statistisch signifikant, was auf einen anhaltenden Nutzen hinweise.

Das Medikament Daridorexant gegen Schlaflosigkeit ist einer der wichtigsten Hoffnungsträger der Biotechnologiefirma.

Idorsia-Aktie nach positiven Studienergebnissen gesucht
Die Aktien von Idorsia steigen am Monag in einem festeren Gesamtmarkt überdurchschnittlich stark. Händler verweisen auf positive Studienergebnisse, die die Biotechnologiefirma für den Hoffnungsträger Daridorexant veröffentlicht hat.

Die Idorsia-Aktien gewinnen zeitweise 12,11 Prozent auf 29,80 Franken. Die Nachrichten seien positiv, heisst es am Markt. Nun müssten aber noch weitere Testergebnisse abgewartet werden.

Die Bank Vontobel schätzt die Erfolgschance für das Mittel auf 80 Prozent und den potenziellen Spitzenumsatz auf 1,2 Milliarden Franken.  

20.04.20 16:41

5765 Postings, 1148 Tage VassagoIDIA.SW 30,30 CHF (+14%)

20.05.20 07:58
1

431 Postings, 1253 Tage ahoffmann19Neue Aktien

Idorsia platzierte erfolgreich 11 Millionen neue Namenaktien mit einem Nennwert von je CHF 0.05 zu CHF 30 je neuer Aktie (der ?Angebotspreis?). Die platzierten Aktien, welche 8,4% des aktuell ausgegeben Aktienkapitals von Idorsia entsprechen, stammen aus dem bestehenden genehmigten Kapital von Idorsia; das Bezugsrecht der bestehenden Aktionäre wurde ausgeschlossen. Es wird erwartet, dass die platzierten Aktien am oder um den 22. Mai 2020 gemäss dem International Reporting Standard der SIX Swiss Exchange kotiert und zum Handel zugelassen werden. Die platzierten Aktien sind den bestehenden Aktien gleichgestellt.

Idorsia hat im Zusammenhang mit der Platzierung der Aktien einer 90-tägigen Lock-up-Periode zugestimmt. Jean-Paul und Martine Clozel, die Hauptaktionäre von Idorsia, haben 28,4% der platzierten Aktien zum Angebotspreis erworben und erhalten damit ihre bisherige Beteiligung aufrecht. Sie haben einer 180-tägigen Lock-up-Periode ab dem Zeitpunkt der Kotierung der platzierten Aktien zugestimmt, welche den üblichen Ausnahmen untersteht.  

02.06.20 14:48

1798 Postings, 1380 Tage ChaeckaIdorsia neu im Stoxx Europe 600!

Etwas mehr Begeisterung, bitte.  

09.07.20 11:05

5765 Postings, 1148 Tage VassagoIDIA.SW 27.90 CHF (-11%)

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 6  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben