LION E-Mobility AG - eine Perle mit großer Zukunft

Seite 90 von 92
neuester Beitrag: 10.07.20 07:16
eröffnet am: 29.10.17 09:40 von: juche Anzahl Beiträge: 2279
neuester Beitrag: 10.07.20 07:16 von: Tiktak Leser gesamt: 428485
davon Heute: 69
bewertet mit 11 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 86 | 87 | 88 | 89 |
| 91 | 92 Weiter  

29.05.20 19:24

389 Postings, 974 Tage TiktakEnde Juni

wird auch das Ergebnis der LiBAT vorgestellt.

May 2020: To make the results of LiBAT available to the broader community, they will be shown on the International Conference on Electric and Hybrid Aerospace Technology (ICEHAT 2020) at the end of June 2020 in Paris. Our abstract has been accepted.
https://project-libat.eu/news/

Der nächste Newsletter sollte eigentlich auch bald aufschlagen, und die HV wird wahrscheinlich auch Online laufen.
Schauen wir mal, allen schöne Pfingsten  

31.05.20 08:10

249 Postings, 1481 Tage Janosch5555das candela seven

soll wohl das schnellste elektroboot sein. interessanter weise mit einer bmw i3 Batterie.  

31.05.20 09:24

8705 Postings, 5705 Tage juche#Janosch

02.06.20 22:34

49 Postings, 259 Tage EtaflyCorona Boost für Lion

Könnte gut sein. Es sieht so aus, als würden überall an die üppigen Hilfsgelder diverse ?Green new Deal? Klauseln angeknüpft.
Meine Prognose, dass in 5-8 Jahren konventionelle Antriebe nur noch für Exoten entwickelt werden. Bis dahin sollte das Testgeschäft mindestens noch Wachsen, eher noch 12-16 Jahre bis wirklich alle Fahrzeugentwicklungen Batterien beinhalten. Denke ein Faktor 10-20 im Wachstum ist da die nächsten 15 Jahre drin. Ich vermute man wird sowas an die 2-3 Mio Quartalsumsatz machen gerade, bei vermutlich 0,4-0,6 Mio Ertrag pro Quartal. Cashflow wohl eher bei 0,6-1 Mio.
Nun wurde schon kräftig aus EK investiert und jetzt kommt noch mal Corona FK, denke man kann schon bis 2025 auf 3-5 Mio free Cashflow kommen und vielleicht 2-3 Mio. Beim Überschuss. Für meinen Teil will ich gar nicht, dass das JV eine Dividende auszahlt, denn bei dem JV scheint es zu laufen, also warum dort Geld abziehen. Wenn das Management Geld aus Kapitalerhöhungen dort einzahlt um mitzugehen mit der TÜV SÜD Ag... gerne.

Zum Handelsgeschäft mit BMW: Fast jedes großes Unternehmen hat an irgend einer Stelle ein Handelsgeschäft in sein Geschäftsmodell integriert. Ich finde das sehr gut.  Ein Handelsgeschäft schafft die Strukturen auch in anderen Geschäften besser optimieren zu können, da dort größerer Druck auf die Margen herrscht. Struktur en die dort schaffen werden, helfen dem Bereich der eigenen Entwicklungen.

Im Bereich der eigenen Entwicklungen steckt hier nach wie vor das größte Potential. Dieses Potential zu heben muss das Management angehen, sowie mehr Transparenz bezüglich des Zahlenmaterials herstellen. Es gibt genug Leute die die Werte und das Potential in der Firma sehen, aber wegen der ungenügenden Transparenz zurück schrecken. Das müsste nicht sein.

Hoffe das Lion Management nutzt die Krise auch beim Thema Förderprogramme, denn dort hat man doch einige Erfolge zu verzeichnen.

 

05.06.20 12:08

8675 Postings, 3449 Tage halbgotttKonjunkturpaket

Bei den letzten ad hocs und Berichten wurde deutlich, daß die Risiken wg Corona für Lion E-Mobility kaum vorhanden sind. Umsatzsprung von +923% ggü dem Vorjahr und der weitere Geschäftsverlauf wurde skizziert. Aber jetzt gibt es wg Corona ein Konjunkturpaket.

Im Gespräch war eine Kaufprämie auch für Verbrennerautos, das wurde aber abgewendet, das heisst der Vorteil liegt klar bei der E-Mobilität. Die bereits bestehende Prämie für E-Autos wurde verdoppelt, statt 3000 Euro sind es jetzt 6000 Euro. Dazu kommt die Prämie vom Hersteller, also weitere 3000 Euro. Das heisst im Klartext, die Prämie beim Kauf eines E-Autos beträgt jetzt insgesamt also 9000 Euro!!!

Ich bin mir sicher, daß Prämien in solchen Größenordnungen etwas bewirken werden und zwar unmittelbar. Lion E-Mobility ist mit 30% am TÜV SÜD Batterie Testing beteiligt. TÜV SÜD Batterie Testing ist eines der größten Batterietesting in Europa. Der Laden wird richtig brummen. Zuletzt meldete TÜV SÜD einen Gewinnsprung von +96%, die jetzigen Wachstumsraten dort werden sehr deutlich anziehen und durch zahlreiche Investitionen sind sie für das gr Wachstum bestens gerüstet.

 

05.06.20 13:17

49 Postings, 259 Tage EtaflyDa stimme ich zu

Und die man den Unterlagen entnehmen kann hat die AG noch 1,5 Mio. Liquidität. Die Lion Smart GmbH hatte auch noch ausreichend Liquidität zum Jahreswechsel. Ebenso dürfe die TÜV Süd Battery Testing vor Liquidität nur so strotzen.

Von den Corona Konjunktur Maßnahmen dürfen alle Geschäftsbereiche von Lion profitieren.
Schön wäre wenn man jetzt etwas mehr mit Fremdkapital machen würde und die gute Eigenkapitalbasis nutzt um schneller zu wachsen.  

05.06.20 16:06

8705 Postings, 5705 Tage jucheendlich einmal guter Umsatz,

schon über 40k gehandelt und über 9 % plus

2,80 Euro  

08.06.20 10:36

8705 Postings, 5705 Tage jucheGerneralversammlung findet am 30.6.2020 statt,

allerdings ohne Aktionäre:

PRESSEMITTEILUNG
Generalversammlung der LION E-Mobility AG am 30. Juni 2020 muss ohne persönliche
Teilnahme der Aktionäre stattfinden
? Aktionärinnen und Aktionäre können ihre Stimminstruktionen schriftlich einem
unabhängigen Stimmrechtsvertreter übertragen
? Vor der Generalversammlung ist ein Investorencall geplant mit der Möglichkeit, Fragen
an das Management der LION E-Mobility AG zu richten
? Absage der persönlichen Teilnahme an der Generalversammlung stützt sich auf Art. 6b
Abs. 1 lit. b der Verordnung 2 des Bundesrates vom 16. März 2020 aufgrund der
Situation rund um COVID-19

https://www.lionemobility.de/de/investoren  

08.06.20 14:40

8675 Postings, 3449 Tage halbgotttposting #2233

Freitag gab es insgesamt über 60k gehandelte Stücke (inkl L&S und Quotrix)

heute sind es bereits über 40k  

08.06.20 19:04

49 Postings, 259 Tage EtaflySieht gut aus

Wenn man schafft die 3 Euro dauerhaft zu knacken und in den Bereich 3,50 Euro vorzudringen ist der Weg frei nach oben.
Charttechnisch könnte jetzt der Knoten platzen.  

09.06.20 13:16

8675 Postings, 3449 Tage halbgottt@ Etafly

vor 5 Tagen wurde bei 2,18 gehandelt, es muss jetzt nicht direkt explodieren. Aber daß die gehandelten Umsätze bei deutlich höheren Aktienkurse  stattfinden und daß es sehr ordentliche Umsätze sind mit gr Volumen ist ein gutes Zeichen.

Beim Call wurden weitere Aufträge, vermittelt durch BMW, in Aussicht gestellt. Da der Deal mit Lion Electric ein Jahr lang ausgearbeitet wurde, wissen wir, daß die Dinge auch Zeit benötigen.  

09.06.20 17:08

8705 Postings, 5705 Tage jucheUmwandlung der Aktien

09.06.20 17:14

49 Postings, 259 Tage EtaflyMerkwürdig das heute so runter geht

Wohl ne technische Reaktion, hoffen wir dass im nächsten Anlauf dann nachhaltig über 3 Euro geht.  

11.06.20 11:47

8705 Postings, 5705 Tage juchenochmals zur Umwandlung in

Namensaktien, da bei WO noch diskutiert wird.

Alle Schweizer AGs müssen bis 30.4.2021 umwandeln!!

...Gemäss Bundesgesetz müssen Aktiengesellschaften ihre Inhaberaktien bis zum 30. April 2021 in Namenaktien umwandeln. Kommt eine Gesellschaft dieser Pflicht nicht nach, so werden die Inhaberaktien von Gesetzes wegen automatisch in Namenaktien umgewandelt....

https://www.das-aktienregister.ch/aktienbuch/...n-global-forum-gesetz  

12.06.20 05:50

389 Postings, 974 Tage TiktakDanke

Juche das war mir noch nicht bekannt.

Gruß  

12.06.20 08:36

389 Postings, 974 Tage TiktakLäuft news

Kanadischer Kunde erhöht den Abruf von Batteriepacks von 8,5 Millionen Euro im Jahr 2020 auf fast 10 Millionen Euro. Darüber hinaus verhandelt LION E-Mobility durch seine Tochtergesellschaft LION Smart GmbH mit dem Kunden über eine weitere Steigerung der Stückzahlen im Jahr 2020 und darüber hinaus. Die gestiegenen Aufträge werden den positiven Geschäftsverlauf im Geschäftsjahr 2020 verstärken.

https://www.finanznachrichten.de/...von-batteriepacks-deutsch-016.htm  

12.06.20 12:11

8675 Postings, 3449 Tage halbgottterneute Prognoseerhöhung

Die erneute Prognoseerhöhung für 2020 ist ziemlich üppig und die Tatsache, daß man weitere werthaltige Aufträge durch Lion Electric in Aussicht stellt, ist auch nicht ohne. Es geht beim Deal mit Lion Electric nur um diesen einen Auftrag, nur dieser allein bedeutet bis zu 10 Mio Umsatz in 2020. Wir haben also eine Verzehnfachung der gesamten Umsätze nicht 2022 oder 2021 sondern bereits jetzt.
Im Call wurden zudem Aufträge von völlig anderen Kunden, vermittelt durch BMW in Aussicht gestellt.

Insgesamt müsste man, nur von dem, was man jetzt rein faktisch weiß,  in 2020 mindestens 11,5 Mio Umsatz einkalkulieren, bei schwarzen Zahlen. Schwarze Zahlen wurden eh in Aussicht gestellt, jetzt wird aber gesagt, daß sich diese neuen Aufträge zusätzlich positiv auf das Ergebnis auswirken würden. Der Effekt der außergewöhnlich geringen Personalkostenquote bei deutlich unter 30% (gemäß letztem Quartalsbericht) trägt hier Rechnung. Daß es sich beim Deal mit Lion Electric "nur" um ein Handelsgeschäft handelt, sollte nicht davon  abhalten, eine faire Bewertung zu ermitteln.

Als faire Bewertung für das 30% Joint Venture TÜV SÜD Batterie Testing nehme ich 25 Mio an. Beim Kerngeschäft Lion E-Mobility nehme ich als faire Bewertung den vierfachen Umsatz an, das wären also 45 Mio. Folgt man diesem Bewertungsansatz müsste die Börsenkapitalisierung also bei 70 Mio liegen.

Falls meine Annahmen zu optimistisch sein sollten: Die jetzige Bewertung von schlappen 28 Mio ist sowieso viel zu wenig.
 

16.06.20 14:54

49 Postings, 259 Tage EtaflyEin ganz schöner Kampf um die 3 Euro Marke

Wirkliche Impulse nach oben sollten die Zahlen zum HJ und auch die 2019 Zahlen vom JV bringen. Hoffe der TÜV beeilt sich ein wenig mit der Veröffentlichung.  

16.06.20 15:41

14 Postings, 183 Tage MaladozBewertung LMI, Geschäftsfeld Test Labor.

Hallo Halbgott !
Ich bin zurück und immer Long LMI(seit 2013). Wir sind Beide positiv mit Lion, schätzen ihr Team, die Investoren usw, schön, aber wir brauchen Fakten ansonsten lauern die Basher und andere Shorter.
Die 30% vom Joint Venture mit TÜV sind ein tolles lukratives Geschäft. Aber  momentan bleibt es ein erfolgreiches Test Labor mit einem Standort in Garching. Zwar können Sie viel Gleichzeitig testen aber die Kapazitäten sind irgendwo begrenzt.
Basierend auf die Ergebnissen 2019 ist 25-30Mio€ Bewertung vom Ganzen vielleicht fair aber nicht von den 30%... es fehlt immer noch an Wachstumspotenzial,
Oder hast du andere Informationen?
Was läuft in dem Bereich?  Neuer Standort in Europa, NA, Asien? Zusätzliches Geschäft? Neuer Partner?
Vielen Dank.    

18.06.20 19:07

8705 Postings, 5705 Tage jucheArbeit gibts offenbar genug bei LION Smart,

die Stellenangebote werden immer mehr:

https://www.lionsmart.com/karriere/  

19.06.20 13:42
1

389 Postings, 974 Tage TiktakTransdev Canada kündigte die Investition

von knapp 4,5 Mio. CAD in eine neue Flotte elektrischer Schulbusse mit dem Quebecer Unternehmen Lion an.
https://www.electrive.com/2020/06/17/...sts-in-electric-school-buses/
 

20.06.20 18:21

389 Postings, 974 Tage TiktakAktueller Global EV Outlook erwartet 245 Millionen

23.06.20 17:29
1

8705 Postings, 5705 Tage jucheDonnerstag ist Investorentelefonkonferenz

Sehr geehrte LION E-Mobility-Investoren,

wir laden Sie herzlich ein, an unserer nächsten Investoren-Telefonkonferenz am Donnerstag, dem 25. Juni 2020, um 9.00 Uhr MEZ teilzunehmen. Gerne möchten wir Sie vor unserer Generalversammlung am 30. Juni 2020 auf dem Laufenden halten.


An der Telefonkonferenz werden Alessio Basteri als Chairman of the Board und Thomas Hetmann als Board Member und Geschäftsführer der LION Smart GmbH teilnehmen.


Sie können Ihre Fragen vor dem Aufruf an ir@lionemobility.com senden oder Ihre Fragen während der Telefonkonferenz direkt stellen. Bitte beachten Sie: Der Call wird in englischer Sprache stattfinden. Sollten Sie Ihre Frage auf Deutsch stellen, beantworten wir diese gerne auf Deutsch und übersetzen anschließend ins Englische.


Bitte melden Sie sich für die Teilnahme am GotoWebinar an. Der Link zur Registrierung:

https://attendee.gotowebinar.com/register/1414216452687694861

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Alessio Basteri, Vorstandsvorsitzender der LION E-Mobility AG



AGENDA



1.     Zusammenfassung der Geschäftsentwicklung der LION E-Mobility AG

a.     Allgemeine Geschäftsentwicklungen

b.     SOGEFI-Partnerschaft

c.     COVID-19 und Auswirkungen auf das Geschäft von LION

2.     Finanzkennzahlen

a.     Jahresabschluss 2019

b.     Q1 / 2020 und Ausblick

3.     Entwicklungen der LION Smart GmbH

a.     Laufende Projekte

b.     Ausblick

4.     Sonstiges

5.     Fragen



LION E-Mobility Investor Relations

Sebastian Duering

Phone: +49 221 94991871

Mobile: +49 151 58204309

E-Mail: ir@lionemobility.com

www.lionemobility.com  

Seite: Zurück 1 | ... | 86 | 87 | 88 | 89 |
| 91 | 92 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben