Afd-Abgeordneter nennt Noah B. "Halbneger"

Seite 3 von 8
neuester Beitrag: 18.03.18 13:59
eröffnet am: 03.01.18 14:42 von: SzeneAltern. Anzahl Beiträge: 195
neuester Beitrag: 18.03.18 13:59 von: Sawitzki Leser gesamt: 19516
davon Heute: 1
bewertet mit 15 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 8  Weiter  

04.01.18 16:00
2

9540 Postings, 1154 Tage SzeneAlternativLöschung


Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 04.01.18 19:12
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Diffamierung

 

 

04.01.18 16:02
2

6538 Postings, 3971 Tage Jack_USADas hat mich schon in BW gestört

diese Unfähigkeit zur ideellen Selbstreinigung wird noch mal der Untergang für die Afd. Also wenn schon Antisemiten nicht rausgeworfen werden, wie der Gedeon, wird wohl der "kleine Höcke" auch bleiben dürfen.  

04.01.18 16:04

6538 Postings, 3971 Tage Jack_USA#51 das ist Unsinn

Viele wählen die AFD mangels Alternativen zu Muttis Flüchtlingspolitik oder bleiben den Wahlen ganz fern.  

04.01.18 16:09

6538 Postings, 3971 Tage Jack_USAWenn eine Partei ihre Identität

aus der Opposition zu Mutti bezieht, anstatt aus gemeinsamen Werten, dann gibts da natürlich alle möglichen Haltungen.  

04.01.18 16:24

7460 Postings, 5536 Tage potti65Deutsche sind sowieso

bald in der Minderheit wenn Mutti weitermacht.Szene und Co freuen sich schon  

04.01.18 16:26

7460 Postings, 5536 Tage potti65Was ist den sonst

euer Ziel?  

04.01.18 16:30
1

7888 Postings, 3692 Tage mannilueSelbstreinigung gefordert

upps jetzt hät ich fast Selbststeinigung geschrieben.....
ähh nee... ich wollt aber mal auf was anderes hinweisen, wie lange es bei anderen Parteien so gedauert hat...diese jetzt so vehement von der AfD geforderte Selbstreinigung durchzuführen.

Also..es war im Jahre 1966..so ca 17 Jahre nach Gründung der BDR.
(Am 23. Mai 1949 wurde dieses Grundgesetz verkündet. Zeitgleich wurde die Bundesrepublik Deutschland gegründet.)
Als ein Mann Namens Kurt Georg Kiesinger zum BUNDESKANZLER als CDU Mitglied ernnannt.

Was die CDU da als Bundeskanzler hingestellt hat.....NsdaP..sollte doch ein Begriff sein.....
einfach selber lesen....und dann darf man weiter das Maul aufreißen...über Selbstreinigung etc etc.
Da war doch die Sache mit dem Glashaus und den Steinen.....

Kurt Georg Kiesinger: "Nazi, Nazi!" | ZEIT ONLINE
Von Kurt Georg Kiesinger ist außer seiner früheren NSDAP-Mitgliedschaft nichts in Erinnerung geblieben. Dabei hat er mehr bewegt, als viele meinen.
 

04.01.18 16:34
3

7888 Postings, 3692 Tage mannilue#53

Viele wählen die AFD mangels Alternativen zu Muttis Flüchtlingspolitik oder bleiben den Wahlen ganz fern.

sorry, aber DAS stimmt so nicht.

gerade die AfD hat es geschafft, viele Nichtwähler ( 1.300.000 ) an die Urnen zu bringen !

Guggste hier:
https://www.welt.de/politik/deutschland/...n-an-die-AfD-verloren.html

also...auch wenn es viele ungern hören...aber die AfD hat Politik wieder interessant gemacht...
und Worte wie Politikverdrossenheit..und politischer Einheitbrei......sind Vergangenheit.  

04.01.18 16:36
3

8545 Postings, 4051 Tage MulticultiWas soll man

zu dieser Partei noch sagen? Bleibt nur Ausspucken und Ignorieren.  

04.01.18 16:49
2

6538 Postings, 3971 Tage Jack_USAAlso wer bürgerliche Wähler ansprechen will

und dann den Antisermiten Gedeon nichtmal aus der Partei ausschliesst, der hat ja wohl keinen Plan und keine innere Haltung. Bis zum Beweis des gegenteils, das hier wäre ja mal die Gelegenheit.  

04.01.18 17:00
1

6538 Postings, 3971 Tage Jack_USAmanni

Ich sag dir mal was: Parteibuch sagt gar nichts aus. Da waren einige Großlinke, sogar ein Großphiliosoph sogar in der SS. Natürlich sagt es etwas über deren intellektuelle Redlichkeit aus, daß sie das ihren linken Gefolge immer verheimlicht haben, bis es dann doch rauskam. Ausschlaggebend ist, was der Kiesinger gesagt und geschrieben, was er getan und umgesetzt hat.  

04.01.18 17:02
3

7460 Postings, 5536 Tage potti65Warum gehen die Weltverbesserer

nicht raus und kümmern sich um die jungen Männer? Eure Frauen könnt ihr gerne mitnehmen.  

04.01.18 17:02
3

6538 Postings, 3971 Tage Jack_USAWenn aber einer von Halbneger

spricht, ist das ganz klar rassistisch und solche Leute gehören politisch entsorgt. Eine Partei, die das nicht tut, muss sich dann nicht beschweren, wenn ihr solche Äusserungen zumindest teilweise zugerechnet werden.  

04.01.18 17:17

6538 Postings, 3971 Tage Jack_USABin der Ansicht, daß man für jeden Schaden, den

man verursacht, bezahlen muss. Wenn also Günter Grass in der SS Frundsberg Verbrechen begangen haben sollte, dann sollte er dafür bezahlen und nicht 2015 von Deutschland geehrt werden.  

04.01.18 17:30
2

7888 Postings, 3692 Tage mannilueohh mann jack_usa

das wird der Merkel aber teuer zu stehen kommen.............

muss die deshalb so lange arbeiten?  

04.01.18 17:44

25060 Postings, 2682 Tage waschlappen70 Jährchen wärns wohl werden!

04.01.18 17:54
2

25060 Postings, 2682 Tage waschlappenna endlich kommt Schwung in den Laden..

04.01.18 17:55
6

14716 Postings, 4251 Tage Karlchen_VDie AfD sollte ihrem Abgeordneten wegen seiner

dämlichen Außerungen mal kräftig ins Kreuz treten. Solche dümmlichen Aussagen sind höchst entbehrlich - und verweisen nur darauf, dass der Herr Angeordnete es eigentlich in seiner Funktion ebenfalls ist.

Es gibt eigentlich genug Sachthemen, an denen man sich abarbeiten kann. Da muss man nicht seine Zeit damit verschwenden, auf Twitter mit bescheuerten Angriffen mittels Hinweisen auf das Äußere von Leuten um Aufmerksamkeit buhlen.  

04.01.18 18:12
2

13404 Postings, 5068 Tage gogolAfD Ziel erreicht !!

Aufmerksamkeit in allen Medien und Internet Foren
wie
Puzfrau illegal oder Mahnmal des ...... u.s.w.
-----------
auf unserem Planeten gibt es nur Propheten

04.01.18 18:22

6538 Postings, 3971 Tage Jack_USADer Typ

hat ja schon öfters rassistische Äusserungen getätigt, von ?Herstellung von Mischvölkern? geredet. Dass nun sojemand noch in der Partei verbleibt wäre dann ein weiterer Sargnagel für die Afd.
 

04.01.18 18:28
3

13404 Postings, 5068 Tage gogolwenn CDU und SPD so weiter machen

dann sind noch nicht einmal die Bäume für das Holz gepflanzt aus dem der Sarg gemacht werden soll.

etwas weit hergeholt, aber ich denke nur an den Aufreger um die Turnschuhe von Fischer damals

( nur meine Meinung )
-----------
auf unserem Planeten gibt es nur Propheten

04.01.18 18:53

6538 Postings, 3971 Tage Jack_USADas wird noch interessant

Meuthen hat den Tweet rassistisch bezeichnet und Sanktionen angekündigt. Mal sehen, oib er sich durchsetzt oder evtl. weiter geschwächt aus der Sache rausgeht.

Meine Prognose: Meuthen wird irgendwann den Lucke/ die Petri machen und der kleine Höcke wird drinnebleiben.  

04.01.18 19:12

6538 Postings, 3971 Tage Jack_USAIn der Afd gibts übrigends auch dunkelhäutige

Politiker. Auch daran wird deutlich, wie strunzdumm der Maier ist.

"Der AfD-Bundestagsabgeordnete Harald Weyel sagte, ?die Sache mit dem N-Wort? sei für ihn persönlich kein großes Problem. In seiner Kindheit sei ?Neger? nicht generell herabwürdigend gemeint gewesen, sagte der AfD-Politiker aus Nordrhein-Westfalen, der selbst dunkelhäutig ist. Wenn der Begriff jedoch so wie in diesem Kommentar verwendet werde, ?dann kann man eine pejorative Absicht unterstellen, was dann vor allem auf denjenigen, der sich so äußert, zurückweist?."

https://www.sz-online.de/nachrichten/...n-maier-vorgehen-3851723.html  

04.01.18 19:26

309 Postings, 3527 Tage CouchTraderder Rechtsdrift einiger Afd`ler

... war sogar F. Petry zuviel!
Spricht das eigentlich für die Dame ;-)

19.10.2017 -Berliner Zeitung
"Die Neuwahl war nach der Schrumpfung der AfD-Fraktion erforderlich geworden. Neben Petry verließen vier weitere Abgeordnete die Fraktion, darunter der vormalige AfD-Generalsekretär und Parlamentarische Geschäftsführer Uwe Wurlitzer. Sie kehrten ihrer Partei wegen rechter Tendenzen den Rücken ..."  

04.01.18 19:37

6538 Postings, 3971 Tage Jack_USA#74 lol in der Afd tritt dem anderen in den Rücken

der nicht zur eigenen Seilschaft gehört. Es ist traurig, aber da gehts nicht um Werte, nach denen sich die Protagonisten richten, sondern die Angst, man könnte der nächste sein, der den Lucke macht.

Entsprechend tut die falsche Petry heute, als sei sie die Verteidigerin demekoratischer Werte gewesen, aber damals hatte sie noch dafür gesorgt, daß des Verfahren gegen Lucke eingestellt wird, daß noch der Lucke angestrengt hatte. Ihr Clan ist untergegangen und der Gauland/Lucke Clan hat obsiegt. Ziemliche Schlangengrube.  

Seite: Zurück 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 8  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  4 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Ding, Laufpass.com, WALDY_RETURN, waschlappen