Afd-Abgeordneter nennt Noah B. "Halbneger"

Seite 4 von 8
neuester Beitrag: 18.03.18 13:59
eröffnet am: 03.01.18 14:42 von: SzeneAltern. Anzahl Beiträge: 195
neuester Beitrag: 18.03.18 13:59 von: Sawitzki Leser gesamt: 19600
davon Heute: 6
bewertet mit 15 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 8  Weiter  

04.01.18 19:38

6538 Postings, 3977 Tage Jack_USAGauland/Höcke

07.01.18 08:53
1

36230 Postings, 6106 Tage TaliskerRecht hat er, der Boris

Auch hier gibts genügend, die das schönreden wollen. Und immer weniger, die Rassismus und Hetze als das bezeichnen, was sie sind: der letzte Dreck.

Boris Becker ruft zum Kampf gegen Rassismus auf
Nach dem rassistischen Tweet des AfD-Abgeordneten Jens Maier gegen seinen Sohn fordert der ehemalige Tennisstar, dass Rassismus nicht mehr länger ungestraft hingenommen werden dürfe: ?Es ist Zeit, aufzustehen.?
http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/...assismus-auf-15378106.html

"Es ist Zeit, aufzustehen, den Finger zu heben und auf die Straße zu gehen. Hier und auf der ganzen Welt.? Rassismus dürfe einfach nicht länger hingenommen werden. Niemand werde bestraft, niemand müsse büßen, und am Ende werde das Thema totgeschwiegen. ?Damit muss endlich Schluss sein! Bei diesem Thema gibt es keine Grauzone. Wir haben doch nun wirklich aus unserer Vergangenheit gelernt.?
-----------
Tja, kann ja so sagen, kann nichts dazu sagen, ob das sein kann, oder nicht.

07.01.18 09:07
8

3226 Postings, 2668 Tage Herr.RossiSo ist es!



DDR-Bürgerrechtlerin: Weidel wird mit Stasi-Methoden attackiert!

Nun bekommt die AfD-Spitzenkandidatin Unterstützung von der früheren CDU-Politikerin und DDR-Bürgerrechtlerin Vera Lengsfeld. Die SED-Gegnerin wertet die Vorwürfen als Medienkampagne mit Stasi-Methoden. Auf ihrem Blog schreibt Lengsfeld im Beitrag ?Alice im Gespensterland?: ?Was hier betrieben wird, ist der Versuch einer gnadenlosen medialen Hinrichtung auf Grund von mehr als äußerst fragwürdigen Indizien. Das hat mit Journalismus nichts mehr zu tun.?

https://www.merkur.de/politik/...fd-spitzenkandidatin-zr-8672508.html  

07.01.18 09:13
4

3226 Postings, 2668 Tage Herr.RossiUmd weiter im Text!

Die AfD ist alles aber keine Nationalsozialistische Partei!

Sie übernimmt jetzt nur den Flügel der CDU/CSU, der bis ins Jahr 2010 galt und sträflich vernachlässigt wurde!
Wir haben jetzt ein Land in Verunsicherung, im demographisch starken Wandel, mit explodierender Kriminalität. Menschen die Angst haben, auf öffentliche Veranstaltungen zu gehen. Dieses Land ist in vielen Teilen gefährlicher geworden. Die Menschen, welche dieses Land nach dem Krieg für uns aufgebaut haben, leben in großen Teilen in Altersarmut! Niedriglohnsektor und Leiharbeitsektor ist auf dem höchsten Stand seit bestehen der BRD. Es herrscht keine Aufbruchsstimmung mehr, kein ?Wir schaffen das!?. Gleichzeitig verkauft man uns diese Realität als Fortschritt und brandmarkt und diffamiert alles und jeden, welcher nicht auf Linie steht.

Schon vergessen?  

Wo war hier der Aufschrei der Speichellecker der Altparteien und Systemmedien?? Ehemalige NSDAP Mitglieder saßen sehr lange im Bundestag bis hin in die 90'er, doch jetzt haben alle Partein und ihre Vasallen einen gemeinsamen, einen neuen Feind, so bekommt der Tag wenigstens Struktur und man kann von den eigentlichen Problemen ablenken.
Sollte diese Schiene so weiter gefahren werden, sehen ich die AfD 2021, als zweitstärkste Kraft im Bundestag sitzen. Und kommt mir nicht damit das die AfD den Sozialstaat abschaffen will, denn das haben die Altparteien schön längst erledigt.

Mein Tipp an alle Scheuklappenträger.

Die AfD ist nun mal im Bundestag ob es euch passt oder nicht! Sie ist die drittstärkste Kraft im Parlament. Jetzt müssen die Altparteien nach langem Stillstand und den vielen Lügen beweisen, das sie es nun besser können. Ich messe die AfD ab jetzt nur noch an ihren Erfolgen oder auch nicht und beteilige mich nicht an dieser kranken und verlogenen Treibjagd! Denn dieses Vorgehen erinnert einen wirklich sehr stark an die Tage des Nationalsozialismus!

Etwas mehr Wissen würden nicht schaden, bevor man wieder in alter Manier die Nazikeule schwingt!

Auszug:

....Dokumente des Berlin Document Center (BCD) an die Bundesrepublik Deutschland zurückgaben, gewann die Öffentlichkeit den Eindruck, die Bundesrepublik sei in ihren frühen Jahren von ehemaligen NSDAP-Mitgliedern regiert worden. Die im BCD verwahrte Mitgliederkartei der NSDAP gab vertraute Namen preis: drei Bundespräsidenten ? Karl Carstens (CDU), Heinrich Lübke (CDU) und Walter Scheel (FDP), der zuvor Außenminister war ?, der ehemalige Präsident des Deutschen Bundestages, Richard Stücklen (CSU), der Außenminister Hans-Dietrich Genscher (FDP), die Wirtschafts- und Finanzminister Karl Schiller (SPD) und Liselotte Funcke (SPD), der Kanzleramtschef Horst Ehmke (SPD), der ehemalige Fraktionschef der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Alfred Dregger, und viele andere....

https://www.google.de/amp/amp.berliner-zeitung.de/...es-spiel-5566430
 

07.01.18 09:24
5

47987 Postings, 3501 Tage boersalinoRecht hat er, der Noah

Das fängt schon damit an, dass ich in den USA während der Schulzeit standardisierte Tests gemacht habe, wo man seine Ethnizität angeben musste. Aber man konnte nur eine Option auswählen, deshalb habe ich weder weiß noch schwarz angekreuzt, sondern Sonstiges. Es ist halt immer ein Thema und wir können nicht so tun, als sei das nicht so. Über die ganzen kleinen Sachen will ich aber gar nicht reden. Es passiert mir und Freunden von mir andauernd, dass Leute mit dem Finger auf uns zeigen und Witze über unsere Haare machen. Das machen sie, weil sie einfach Angst haben.
https://www.vice.com/de/article/wjpzqq/...-ueber-rassismus-gesprochen


 

07.01.18 09:32
5

17621 Postings, 3154 Tage tirahundWas sagt denn der Boris

So zu Freiburg, Kandel, Berlin etc.?

Was und wo waren denn seine Aussagen bei diesen schrecklichen Taten? Oder die Silvesternacht 2015/16?

Was sagt er denn den Eltern, die ihre Tochter verloren haben?

Ist er da auf die Straße gegangen?

Was sagt denn der Boris zu den täglichen Meldungen?

 

07.01.18 09:34
4

17621 Postings, 3154 Tage tirahundOder möchte er diese

Fälle lieber totschweigen?

Nun Boris....nun mal los.....
 

07.01.18 09:34
2

9565 Postings, 1160 Tage SzeneAlternativWas hat das eine mit dem anderen zu tun, Tirahund?

07.01.18 09:40
6

17621 Postings, 3154 Tage tirahundEiniges.

Die Menschen sind nicht alle zufrieden. Warum sollen sie für andere auf die Straße gehen? Sie haben ihre eigenen Probleme. Da hört dann aber kein Mensch zu.

Und wo ist denn der Boris bei diesen schrecklichen Taten in Erscheinung getreten?

Hat er sich da geäußert? Jetzt ist sein Sohn betroffen.

Was sollen die Eltern der toten Kinder denn sagen? Sollen die jetzt etwa für Boris Ansichten auf die Straße gehen?  

07.01.18 09:44
6

17621 Postings, 3154 Tage tirahundEr erzeugt mit

seinen Aussagen auf der einen Seite auch wieder Stimmung. Genau dies reklamiert er aber auf der anderen Seite.

So spaltet man definitiv die Gesellschaft.  

07.01.18 09:44
1

9565 Postings, 1160 Tage SzeneAlternativTH, findest du Rassisten eigentlich prima?

Kann mich nicht des Eindrucks erwehren....  

07.01.18 09:45
2

15890 Postings, 6967 Tage Calibra21Die Leute gehen doch schon indirekt auf die Straße

indem immer mehr AfD wählen ! Seid ihr blind ?  

07.01.18 09:46
1

25130 Postings, 2688 Tage waschlappenScheinheiligtum hoch Drei

Wo blieb damals der Aufschrei?

Herrmann bedauert Aussage über Blanco

"Über dieses Wort 'Neger' wird so ein Theater gemacht": Roberto Blanco und Bayerns Innenminister Joachim Herrmann haben sich in einer Radiosendung ausgesprochen.

www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/...lanco-hart-aber-fair

 

07.01.18 09:47
2

47987 Postings, 3501 Tage boersalinoIch sehe andere Parallelen

Da haben es nun zwei Personen mit Hilfe der AfD geschafft, in die Schlagzeilen zu kommen ... als Benachteiligte und Diffamierte.
Beiden geht es blendend.

Wer über andere thematisch sehr entfernte Handlungen in die Schlagzeilen kommt, hat nichts mehr zu lachen.  

07.01.18 09:48
6

17621 Postings, 3154 Tage tirahundEine ausgewogene

Diskussion finde ich prima und gut.

Dies ist wichtig.

Und wenn ausgerechnet Boris mit unserer Vergangenheit wieder anfängt.......lebt Boris eigentlich mit seiner Familie in Deutschland?

Damals hatte er seinen Wohnsitz nicht in Deutschland? Gehen seine Kinder hier zur Schule? Geht seine Frau hier einkaufen und fährt mit dem Bus oder mit der Bahn?  

07.01.18 09:50
9

15890 Postings, 6967 Tage Calibra21Wann hört die Hetzjagd auf die AfD endlich auf?

Die AfD hat sogar einen Farbigen im Landesvorstand! Hört endlich mit der Hetze auf.
Er ist der einzige Afrikaner in der AfD Schleswig-Holstein und Mitglied im Landesvorstand. Ein Portrait. ... Hier weiterlesen!
 

07.01.18 09:51
3

25130 Postings, 2688 Tage waschlappenauf ein ...

 
Angehängte Grafik:
pic963_.jpg (verkleinert auf 68%) vergrößern
pic963_.jpg

07.01.18 09:52

9565 Postings, 1160 Tage SzeneAlternativTH, was hat das alles mit dem Diskussionsthema zu

07.01.18 09:57
1

15890 Postings, 6967 Tage Calibra21#93

Genauso viel wie AfD mit Rassismus.  

07.01.18 09:58
3

17621 Postings, 3154 Tage tirahundIch schreibe gerade

über Boris und seine Familie....wie lautet denn das Thema?

Mache ich etwas falsch?

Ich persönlich distanziere mich von den Aussagen Beckers (er spricht auch wieder die Wähler generell an) und halte seine Aussagen für eine Art Stimmungsmache.

Ich frage mich, warum man ständig diese Stimmung in unserem Land erzeugt?

Was möchte man denn erreichen?
 

07.01.18 10:00
4

5937 Postings, 1706 Tage bigfreddy#1 Na und?

Hatte eigentlich die wüste Beschimpfung: "Mit Verlaub, Herr Präsident, sie sind ein Arschloch" Herrn Fischer und seiner Grünen Partei geschadet?

Man sollte so einen unbedachten Satz des AfDlers mal ne Stufe niedriger hängen.  

07.01.18 10:04
3

15890 Postings, 6967 Tage Calibra21Ein sehr guter Artikel.

Lesen statt hetzen.
Ein Exot in der Kieler AfD
Der Parteichef der AfD in Kiel hält Multikulti für gescheitert. Kein ungewöhnlicher Standpunkt in der Partei. Doch Herr Demagbo stammt...
 

07.01.18 10:05
3

9565 Postings, 1160 Tage SzeneAlternativSo, hab mir das Theater jetzt lang genug angesehen

Tschüss, TH...und natürlich tschüss, Freddy.  

07.01.18 10:07
2

47987 Postings, 3501 Tage boersalinoEin treusorgender Vater

hätte unzählige Anlässe & Möglichkeiten gehabt, für seinen Sohn oder für die Sache eine Lanze zu brechen (vergl.  https://www.vice.com/de/article/wjpzqq/...-ueber-rassismus-gesprochen  ).

Gebrochen wurden bestenfalls Besenstiele.  

07.01.18 10:13
10

26723 Postings, 3909 Tage hokaider treusorgende Vater bekommt ja nicht mal

sein eigenes Leben auf die Kette; was will man von so einem erwarten  
Angehängte Grafik:
alle-auf-den-kleinen-boris.jpg (verkleinert auf 83%) vergrößern
alle-auf-den-kleinen-boris.jpg

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 8  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben