Lazio Rom die Vergessene Perle in Italien

Seite 1 von 9
neuester Beitrag: 06.04.18 22:26
eröffnet am: 01.02.18 15:55 von: nba1232 Anzahl Beiträge: 205
neuester Beitrag: 06.04.18 22:26 von: nba1232 Leser gesamt: 23239
davon Heute: 11
bewertet mit 3 Sternen

Seite: Zurück
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 9  Weiter  

01.02.18 15:55
3

4756 Postings, 1458 Tage nba1232Lazio Rom die Vergessene Perle in Italien

Die Manschaft von Lazio Rom hat folgende Erfolge in der Vergangenheit aufzuweißen
Italienische Meisterschaft: 1973/74, 1999/2000
Italienischer Pokalsieger: 1958, 1997/98, 1999/2000, 2003/04, 2008/09, 2012/13
Italienischer Supercup: 1998, 2000, 2009, 2017
Italienische Serie-B-Meisterschaft: 1968/69

doch nun scheint wieder neues Leben in die Manschaft und den Club zu kommen.

Dieses Forum dient dazu das alle welche sich brennend für die Aktie intresien sich ungestört austauschen können.

 

01.02.18 16:02

4756 Postings, 1458 Tage nba1232eine Frage

wie ist es zu verstehen das Lazio Rom eine Eigenkapitalquote von nur 9,93 % hat während andere Vereine an der Börse deutlich mehr haben , ist es nicht ein hohes Risiko wenn man so wenig eingenkapitl hat
Die Langfristeigen Verbindliechkeiten sind in den lezten Jahren auch massiv gestiegen
und erreichen nun mit 184 mio ? den Höchststand !
Muss man sich um die Finanzkraft des Vereines sorgen machen ?  

01.02.18 18:08
1

5197 Postings, 5653 Tage atitlandie niedrige EK ist natürlich Top,,

Hauptgrund dafür ist natürlich dass Lazio sein ganzes Kader saugünstig eingekauft hat.. sprich den buchtwerts des Kaders zwangläufig extrem niedrig ist

ein niedriger EK im Fussbal ist generell insofern sie nicht Folge von hoher verschulding ist als sehr vorteilhaft zu betrachten
es bedeute bei Lazio riesigen stillen Reserven und dementsprechend super Buchgewinne als bald Spieler verkauft werden
-----------
Deutschland, tolles Land, schwierige Rechtschreibung (für Ausländer)

22.02.18 23:34

8648 Postings, 3414 Tage halbgotttUmsatz

Die Angaben von Börse Online sind natürlich falsch. Der Umsatz liegt bei 128 Mio und ist ggü dem Vorjahr um 36% gestiegen. Damit ist das Kurs-Umsatz Verhältnis klar unter 1 und die Aktie ist ein klarer Kauf. KGV liegt bei unter 4

https://markets.ft.com/data/equities/tearsheet/profile?s=SSL:MIL

Ab Sommer erhält Lazio 17 Mio Mehreinnahmen durch den TV Inlandsvertrag und falls man die CL verpassen sollte, werden die EL Einnahmen in jedem Fall deutlich steigen. Falls man CL spielen sollte, wird sich der Umsatz ggü 2016 sehr wahrscheinlich knapp verdoppeln

Lazio heute mit einer absoluten Galavorstellung, dabei wurde der wichtigste und wertvollste Spieler Milinkovic geschont. Felipe Anderson war richtig gut, Immobile hat wettbewerbsübergreifend nun bereits 30 Tore geschossen.

Spielerisch, technisch und taktisch sehe ich die Lazio Mannschaft als sehr gut an, weitere Kaderwertanpassungen sind wahrscheinlich.
 

23.02.18 00:03

4756 Postings, 1458 Tage nba1232wow lazio

ist wirklich suverän mit einem 5:1 weiter gekommen und ich sehe es auch so das es keinen Weg drumherum gibt hier Kaderwerte anzupassen

Der Komentator von Sky meinte sogar das Lazio nun einer der Top Favoriten sei auf dem Titel !

man stelle sich das mal vor , dann würden sie durch den titel auch noch direkt in der Cl teilnehmen !

Das wäre mega krass

Ich hoffe sehr das die Deutschen Teams nicht gegen Lazio ran müssen , das Team finde ich wirklich mega stark gerade und deutlich mehr im FLOW als der BvB  

23.02.18 00:20

8648 Postings, 3414 Tage halbgotttnaja

bis zum Titel ist es noch ein extrem weiter Weg. Lazio könnte ein Favorit sein, aber man beachte den Konjunktiv. Sie werden nur dann Favorit, wenn sie in der Liga souverän auf CL Kurs sind, falls nicht, wird Lazio öfter mal auch nur mit B-Besetzung spielen, so wie gegen Bukarest im Hinspiel.

Gegen Arsenal oder AC Mailand würde das mit B-Besetzung aber kaum hinhauen.

Aber trotzdem, die Leistung heute war einfach fabelhaft, eigentlich hätte man höher gewinnen müssen, davor gegen Verona war es auch schon eine Galavorstellung.

Bei den Spielen davor, die nicht gewonnen wurden, war ich auch sehr angetan, auch wenn nicht gewonnen wurde! Geht eben nicht nur um den jeweiligen Sieg, dieser könnte auch Glück sein, sondern um das grundsätzliche. Rein technisch sind ist der Kader ziemlich gut, so oder so.

Bestes Beispiel ist für mich Felipe Anderson, er wurde nach dem Spiel gegen Genua scharf kritisiert. Wenn es nicht so läuft wäre er ein Schönwetterspieler aus Brasilien. Klar, aber solche Spiele gibt es halt auch mal. Daß er die Kurve gekriegt hat, finde ich richtig gut. Lazio hat Angebote über 30 Mio für ihn abgelehnt. Anderson ist 24 Jahre alt, der könnte noch richtig durchstarten.

Es macht auch einfach Spass solche Spiele zu sehen. Falls es in der Liga gut läuft, könnte in der EL vielleicht wirklich noch viel mehr möglich sein.  

23.02.18 00:39

4756 Postings, 1458 Tage nba1232ich war überzuegt von Lazio

hat mir echt gefallen
ich habe im BvB Thread eine Liste gemacht mit den möglichen BvB Gegnern und 10 Stück als sehr machbar ausgemacht , das gilt natürlich auch für Lazio !

Da ich hoffe das die Lazio Aktie auch in fahrt kommt hoffe ich auch für Lazio auf einen Leichten Gegner  

23.02.18 09:44

3943 Postings, 3939 Tage Versucher1Mal ne Frage ... welche Entwicklung seht ihr denn

bezügl. des Aktienkurses wenn das mit der CL nicht klappt? Wenn erstmal alles 'beim alten' bleibt für Lazio?  

23.02.18 10:28
1

8648 Postings, 3414 Tage halbgotttVersucher1

Für den Fall, daß man nur EL spielen sollte, ist die Aktie weiterhin extrem stark unterbewertet. Die Personalkostenstruktur ist auf EL ausgelegt, die Höchstgehälter liegen bei 3 Mio.
Die TV Inlandseinnahmen steigen für Lazio bereits in der nächsten Saison um 17 Mio, angesichts des niedrigen Gesamtumsatzes ist das ein erklecklicher Sprung. Die EL Prämien werden auch sehr stark steigen, es gibt ja nicht nur die CL Reform, auch bei der EL werden die Prämien angepasst.

Der Umsatz ist jetzt um 36% gestiegen, für den Fall das man noch mal EL spielt, steigt er vermutlich noch mal in dieser Höhe.

Viel wichtiger ist aber, daß die Transferwahrscheinlichkeiten im Fall des Verpassens der CL steigen. Milinkovic ist einer der begehrtesten zentralen Mittelfeldspieler weltweit. Es gibt unfassbar viele Quellen, daß Topclubs stark interessiert wären. Paris würde angeblich 170 Mio bieten, die Gazetto dello Sport nennt 150 Mio als möglich und Lotito hat ausdrücklich gesagt, daß es im Fall der Fälle der teuerste Transfer in der italienischen Liga werden würde, also teurer als Pogba.

Wenn aber ein Spieler für über 100 Mio wechseln sollte und gleichzeitig die Börsenkapitalisierung lediglich bei 100 Mio liegt, dann wäre das so, als ob Dembele für 500 Mio gewechselt wäre! Was so etwas mit dem Aktienkurs macht, kann man sich leicht ausrechnen!

Natürlich ist das alles spekulativ. Ich sehe es aber als win win Situation. Der Kader ist richtig Klasse, es ist in weiten Teilen so ziemlich das hippste in Europa. Also muss ich mich an den fundamentalen Dingen orientieren:

Kurs-Umsatz Verhältnis liegt bei klar unter 1. Nach diesem Kriterium ist die Lazio Aktie extrem unterbewertet.

KGV liegt unter 4, auch klar unterbewertet

stille Reserven liegen z.Z. bei 320 Mio (ein Vielfaches von Dortmund), es ist eine klare Unterbewertung.

Sollte sich der Aktienkurs verdoppeln, hätte man eine Börsenkapitalisierung von schlappen 200 Mio. KPMG ist auf 233 Mio gekommen, allerdings war das eine Saison ohne Euro League Teilnahme. Mit CL Teilnahme läge die faire Bewertung eher bei 350 Mio und die stillen Reserven werden von KPMG gar nicht berechnet!  Mit EL Teilnahme und Toptransfers läge die faire Bewertung auch in etwa bei 350 Mio.

Bei EL Teilnahme und ohne Toptransfers wäre die Unterbewertung immer noch gegeben, nicht ein bißchen, sondern sehr deutlich. Der gesamte Verein soll 100 Mio kosten, obwohl der Kaderwert ohne de Vrij bei 370 Mio liegt, Tendenz steigend? Wenn man die Schulden abzieht, kommt man auf eine Differenz von 200 Mio... Selbst wenn sich der Aktienkurs verdoppeln sollte, wäre Lazio unterbewertet, egal was passiert!

 

23.02.18 10:45

4756 Postings, 1458 Tage nba1232muss ehrlich

sagen ich denke nicht da Lazio sich für die CL qualifizert zu groß sind da die kontrahenten und mit der CL rechnet auch niemand , wenn es dann aber doch so kommmen sollte ! GUTE NACHT !

Dann wird man plötzlich an den großen Geldtöpfen dabei sein ,

Die Frage ist das ob man nicht dann das Problem bekommt das die Personalkosten auch rapiede steigen werden und jeder was vom CL Geld haben möchte.

Neue Spieler werden teurer , Spieler die bleiben werden teurer usw

das ist ein rießen Problem auch lange sicht gesehen ! da man dann als CL Teilnehmer auch die Anforderungen gestellt bekommt mindestens wie eine gute EL Manschaft seinen Kader zu bezahlen !

Und das mit nur knapp was über 100 mio Umsatz im Jahr ? + CL Gelde wird echt eng !  

23.02.18 11:05

8648 Postings, 3414 Tage halbgotttnba1232

Du hattest gefragt, ob die Angaben zum Umsatz richtig wären und ich habe geantwortet und eine Quelle beigefügt. Es ist eben nicht knapp über 100 Mio. Der Umsatz ist um 36% gestiegen, liegt bei 128 Mio und wird in jedem Fall weiter steigen und zwar deutlich. TV Inland + 17 Mio, TV EL dürfte auch nicht so wenig sein.

Spielerverträge und Gagen sind vollkommen eindeutig. Die vier wertvollsten Spieler haben Verträge bis 2022. Besser geht es nicht. Nichts wird da zu schnell steigen können, falls man die CL erreicht.
Es ist ein reiner Fakt, daß Lazio der finanziell gesündeste Verein in Italien ist und die Gagen extrem niedrig sind!

Was Du zu den Wahrscheinlichkeiten die CL Qualifikation betreffend schreibst, stimmt nicht.

Inter Mailand hat aus den letzten 11 Spielen einen einzigen Sieg geholt, deren Formkurve zeigt in den Keller. Nächste 4 Spiele von Inter:

1. Benevento Calcio werden sie gewinnen.

2. AC Mailand auswärts wird hammerhart, AC Mailand hat eine extrem gute Formkurve und ist klarer Favorit.

3. SSC Neapel ist der Meisterschaftsanwärter, Inter ist Außenseiter in diesem Spiel.

4. Sampdoria Genua auswärts wird ein sehr schwieriges Spiel, weil Sampdoria sehr heimstark ist und Inter zuletzt reihenweise gegen viel schwächere Mannschaften versagt hat.

Es könnte also sein, daß Inter aus den nächsten 4 Spielen lediglich 4-7 Punkte holt, Inter hat die schlechtere Tordifferenz, sie würden Lazio kaum einholen können.

Natürlich ist das alles spekulativ, es sollte aber klar sein, daß die Chancen von Lazio klar gegeben sind, wenn man sich die gestrige Galavorstellung angeschaut hat erst Recht!

 

23.02.18 11:56

4756 Postings, 1458 Tage nba1232NajA 125

Sind doch knapp über 100 dazu sage ich auch nicht  die Spieler die da sind mehr Geld bekommen sondern neue Spieler und vertragsverlangerungen werden dann teurer.
Dann ist einfach die Frage ob lazio langfristig die Struktur hat um oben mit zu spielen. Das sehe ich mit Nichten so. Da man nur sehr wenig Umsatz hat, aber bald mit dem top Torschützen imobile auch hohes Interesse an dem Kader weckt. Und wenn man dann bei Verlängerung nicht deutlich die Gehälter anpasst gehen die Spieler zur Not auch wie de frei ablösefrei. Was wiederum einen Totalschaden gleicht.

 

23.02.18 11:58

4756 Postings, 1458 Tage nba1232PS Fakt ist dad

Lazio der finanziell gesundeste Vereins Italien ist?

Dein Ernst?

Mit einer Eigenkapital quote von unter 10 Prozent!?
Und niedrigen Gehälter, welche aber zwangsläufig steigen müssen um sich weiter oben zu etablieren.  

23.02.18 12:21

8648 Postings, 3414 Tage halbgotttEigenkapitalquote

Das hatten wir doch schon längst ausdiskutiert. Die Eigenkapitalquote ist so niedrig, weil der Kader mit unter 50 Mio bilanziert ist. Wäre er wie bei den Dortmundern mit 200 Mio bilanziert, läge die Eigenkapitalquote höher. Aber ist das gut?

Das Gewinnpotential aus dem Lazio Kader liegt derzeit bei 320 Mio !!!! Ein Spielerwechsel ist natürlich keine Vollkatastrophe, weil Spieler nicht zum Marktwert wechseln würden, sondern klar höher, die Gründe sind eh klar: Die Vertragslänge ist optimal und die Gagen sind sehr niedrig.
 

23.02.18 12:22

4756 Postings, 1458 Tage nba1232leere Stadien !

Es gibt noch ein paar Dinge auf die man hinweisen sollte ! Da wir uns ja hier auh überdie Gefahren einer Lazio Aktie gegenseitig informieren sollten.
Das Stadion im Rom ist bei Lazio Auftritten nur extrem sperlich besucht ! es sind im schnitt diese Saision nut 24.000 zuschauer da , weil das Intresse eher beim Stadrivalen AS Rom zu finden ist.

Dazu muss man beim Kaderwert erst man de Vrei abzeihen weil er nächstes Jahr ABLÖSEFREI geht ! das sind 35 mio !
Imobile wird 29 und ist somit auch bald aus dem Alter heraus das man für ihn noch irgndwelche hohn Ablösen genereiren kann , vorallem weil er bei allen anderen Stationen bisher kläglich versagt hat. Aber der wird vermutlich einfach da bleiben bis er nicht mehr kann :)

Aber alle verlängerungen und neue Verträge werden mit zunehmenden Erfolg teurer , das ist ganz noirmal und FAKT ! siehe alle andere Vereine ! und wenn man denkt das sich das aufwiegt weil man ja mehr sponsoren Gelder bekommt kann ich nur sagen ja wenn man einen Markt bedient aber Lazio ist in Italien eher der Markt für RECHTE Gruppierungen und daher sowiso nicht besonders beliebt bei den Sponsoren !

Und in so einem Verein würde ich nur sehr vorsichtige investieren man weis nie wann die nächste große Sanktion kommt wegen den Rechtsradikalen Anhängern

Ich fasse nochamls zusammen

ca 125 mio umsatz
bei über 100 mio schulden
dazu geht ein Top Spieler ablösefrei
man kann sich für die cL qualifizieren ist aber alles andere als sicher
Zukünftoige Verträge werden teuerer da spieler welche international spielen auch mehr Verdienen wollen.
Hohes risiko und Abhänigkeit von Imobile , wenn der sich verletzt sieht es ganz düster aus
Rechtsradikales Umfeld ! gibt keinen Verein in Europa welcher eine Rechtere Szene haz als lazio daher auch immer wieder Sanktionen gegen Lazio
STADIONauslastung unter aller SAu ! es intressiert sich kaum jemand für Lazio / oder distanziert sich absichtlich wegen rechter Szene

Macht euch euer eigenes Bild , gibt ja google und co , ich wollte eigentlich hier investieren sehe nun aber davon ab da mir das zu viel Risiko erscheint !

Ps dazu muss man erst mal das IV loch stopfen ! welches sich durch dem Abgang des Verteidignungschef auftut !

 

23.02.18 12:22

8648 Postings, 3414 Tage halbgotttKaderwerte


Hier die Kaderwerte von CIES:

1: Ciro Immobile 85.2 ? 86,9
2: Sergej Milinkovic-Savic 58.2 ? 60,9
3: Felipe Anderson 25.8 ? 26,6
4: Thomas Strakosha 24.3 ? 28,9
5: Luis Alberto 24.2 ? 30,5
6: Stefan de Vrij 20.5 ? 21,6
7: Adam Maru?ic 16.5 ? 19,6
8: Marco Parolo 16.1 ? 16,0
9: Wallace dos Santos 11.7 ? 11,8
10: Jordan Lukaku 8.7 ? 9,9
11: Senad Lulic 8.0 ? 8,0
12: Bartolomeu Bastos 7.8 ? 8,8
13: Alessandro Murgia 6.8 ? 7,4
14: Lucas Leiva 6.8 ? 7,9
15: Luiz Felipe 5.6 ? 5,9
16: Luís Nani 5.3 ? 4,8
17: Bruno Jordão 4.8 ? 4,5
18: Felipe Caicedo 4.6 ? 4,9
19: Stefan Radu 4.0 ? 4,0
20: Pedro Neto 3.0 Wert transfermarkt.de bei CIES nicht bewertet
21: Martín Cáceres 3.0 ? 4,0
22: Luca Crecco 2.5 ? 2,4
23: Patric Gabarrón 2.5 ? 3,1
24: Christopher Oikonomidis 2.3 ? 0,3 Wert transfermarkt.de bei CIES nicht bewertet
25: Davide Di Gennaro 2.0 ? 1,9
26: Ivan Vargi? 1.6 ? 1,5
27: Guido Guerrieri 1.4 ? 2,0
28: Maurício dos Santos 1.0 ? 1,7
29: Du?an Basta 0.8 ? 1,5
30: Brayan Perea 0.6 ? 0,7
31: Federico Marchetti 0.6 ? 0,5
32: Filip Djordjevic 0.5 ? 0,5

Kaderwert Ende September lag bei 266,45 Mio
Kaderwert am 11.1.2018 366,7 Mio
Kaderwert am 1.2.2018 392 Mio

Kaderwert von de Vrij muss man auf Null setzen, da er ablösefrei wechseln wird, daher liegt der Kaderwert derzeit bei 370 Millionen

Börsenkapitalisierung liegt bei 100 Mio.

 

23.02.18 12:24

8648 Postings, 3414 Tage halbgotttWas passiert wenn es zu Spielerwechseln kommt?


Ciro Immobile ist momentan der Stürmer in Italien schlechthin. Da er Vertrag bis 2022 hat, wird er nicht wechseln. Er hat eine Gage von 2 Mio netto und beim Lazio Chef Lotito, der als härtester Verhandler gilt, ist völlig klar was das bedeutet. Vertrag ist Vertrag. Punkt.

Und wenn er aber doch wechseln wollte, was passiert dann? Dann würde seine Ablösesumme deutlich höher liegen, eben weil er so lange Vertragslaufzeit hat. Sein Berater nennt schon mal eine Hausnummer, 120 Millionen:

http://www.calcio360.eu/2018/01/12/...obile-ad-oggi-vale-120-milioni/
 

23.02.18 12:25

8648 Postings, 3414 Tage halbgotttMilinkovic

hat ebenfalls Vertrag bis 2022. Was passiert wenn er trotzdem wechseln sollte? Dann wird es richtig teuer, Paris St. Germain bietet angeblich 170 Millionen  

23.02.18 12:28

8648 Postings, 3414 Tage halbgotttFelipe Anderson

hat Vertrag bis 2020. Lazio hat Angebote bei 30 Mio abgelehnt. Wozu sollten sie ihn verkaufen? Gibt keinen guten Grund. Falls jemand dramatisch mehr bietet, könnte man darüber nachdenken.  

23.02.18 12:32

8648 Postings, 3414 Tage halbgotttBayern ist an Felipe Anderson interessiert

als Nachfolger von Ribery. Das wäre aus Sicht der Bayern ein sehr guter Deal, ich bin von Felipe Anderson sehr überzeugt. Aber es würde richtig teuer.  

23.02.18 12:33

8648 Postings, 3414 Tage halbgotttStrakosha

hat Vertrag bis 2022. Er wird sowieso nicht verkauft  

23.02.18 12:42

8648 Postings, 3414 Tage halbgotttLuis Alberto

hat gerade bis 2022 verlängert. Wer ihn haben will, muss Unsummen bezahlen.

Damit ist die Lage bei den 5 wertvollsten Spielern völlig klar. Danach kommt de Vrij, für ihn muss man einen Ersatz finden. Lazio hat schon einen an der Angel, der ablösefrei kommen soll. Diego Reyes vom FC Porto

Falls man die CL erreichte oder sonstwie höhere Einnahmen hat, sind auch höhere Ablösen denkbar,

ABER

an der grundsätzlichen Sachlage ändert sich wenig bis nichts, die Sachlage ist völlig klar. Sehr im Gegensatz zu Borussia Dortmund, die noch nicht mal einen Stürmer besitzen und beim wertvollen Spieler Reus eine große Baustelle haben und die ganz generell extrem hohe Gagen haben, die Dortmunder verdienen ggü Lazio das Dreifache, was sich BVB locker leisten kann. Es macht aber Transferwechsel unwahrscheinlicher oder es drückt die Gage. Bartra wurde 30% unter dem Marktwert abgegeben, weil er mit 7 Mio eine sehr hohe Gage erhielt.
Subotic wurde verschenkt. Subotic saß auf der Tribüne und verdiente 3 Mio, das wäre die Höchstgage bei Lazio. Nur weil seine Gage so hoch war, konnte BVB nicht die geforderten 3 Mio Ablöse bekommen.
Bei Schürrle hätte BVB die Gage zur Hälfte weiter gezahlt, wenn er verliehen worden wäre.

die Personalkostenstruktur beim BVB ist auf Erfolg ausgelegt, man muss die CL erreichen und in dieser die Gruppenphase überstehen, bei Lazio ist die Struktur ganz klar auf EL ausgelegt und sonst nix.

Wenn Du behauptest, es drohe der Totalschaden, bist du schlecht informiert!
 

23.02.18 12:43
1

4756 Postings, 1458 Tage nba1232Muss man

In Italien auch die Hälfte der transfer Einnahmen verstauern?  

23.02.18 12:45

262 Postings, 2398 Tage Kodi1986Halbgott

Du hattest es ja hier und bei WO schon alles gut dargestellt. Der User hier ignoriert das gekonnt und argumentiert halt nur mit den negativen Punkten bei Lazio. Zudem zeugen deine Aussagen davon, dass er sich mit Lazio nur unzureichend auseinandergesetzt hat.

Man muss Chancen und Risiken gegenüberstellen und abwegen. Eine Depotbeimischung für spekulative Anleger ist Lazio alle Mal wert. Das Risiko nach unten hält sich sehr in Grenzen.

Man muss halt wirklich nur die Marktkapitalisierung, Vbk, Kaderwerte und steigende Umsätze bei sportlichen Erfolgen erwähnen. Das sind die Punkte, weshalb sich ein invest in Lazio mMn rentieren wird.

 

23.02.18 13:36

8648 Postings, 3414 Tage halbgotttsehr schöne Auslosung

AC Mailand gegen Arsenal eliminieren sich gegenseitig und Lazio trifft auf Dynamo Kiew, deren Kaderwert liegt z.Z. bei 60 Mio. Kiew konnte im 16-tel Finale nicht gegen AEK Athen gewinnen, beide Spiele endeten unentschieden

Ich denke mal, die können da teilweise mit der B-Besetzung antreten  

Seite: Zurück
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 9  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben