Lazio Rom die Vergessene Perle in Italien

Seite 7 von 9
neuester Beitrag: 06.04.18 22:26
eröffnet am: 01.02.18 15:55 von: nba1232 Anzahl Beiträge: 205
neuester Beitrag: 06.04.18 22:26 von: nba1232 Leser gesamt: 23109
davon Heute: 11
bewertet mit 3 Sternen

Seite: Zurück 1 | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 |
| 8 | 9 Weiter  

06.03.18 16:22

4756 Postings, 1449 Tage nba1232Traumtänzer

sorry halbgott aber du denkst im Ernst das die Einnahmen aus dem Transfer und die damit verbundenen neuen Spieler welche kommen werden nicht die Gehaltslage deutlich nach oben drücken wird ?!

Weischt ich bin ja nicht so wie du und seh alles positiv oder negativ ,
ich finde auch das Lazio eine super Chance sein kann
aber mal bitte Butter bei de Fische lassen was die Schwärmerei angeht
das ist doch absurd das die Gehälter nach so einen Hammer transfer nicht steigen werden ,
klar die Spieler welche da sind die haben ihren Vertrag , wenn der aber verlängert werden soll wird das Gehalt steigen oder der Spieler geht halt Ablösefrei , ( de Vrej )
und wenn jemadn als Ersatz kommt für Milinkovic dann wird der auch deutlich mehr verdienen , wenn es jemand ist der auch nur halb so gut ist wie er wird er deutlich mehr verdienen als er und das wiederum wird jede Vertragsverlängerug deutlich teurer machen.

Halbgott es ist einfach so das wenn man wie die Bayern sowiso allen viel Zahlt und man das Geld praktisch aus dem laufenden Spielbetrieb erwirtschaftet kein Problem ist gute Spieler zu bekommen.

Wenn man aber so wie Lazio eher gehobenes Mittelmaß ist hat man 2 Probleme
1. gute Spieler zu niedrigen PReisen bekommen und 2. die dann zu halten bzw wenn sie gehen diese dann so zu ersetzten das man sportlich nicht wieder nach unten fällt.

und sorry Lazio ist kein Top Ausbildungsverein ala BvB zu dem ja die Jungen Talente scheinbar einfach so wollen ( Zagadou , Gomez , Sancho )

Versteh mich nicht falsch ! aber Lazio muss wenn sie auf dauer oben bleiben wollen höhere Gehälter zahlen um den Kader zusammen zu halten , jeder der CL spielt , spielt ist automaitsch im Blickfeld von anderen Clubs und wird abgeworben wenn er ganz gut ist , das Geld das dann übriog bleibt kann man investieren , so wie es auch der BvB macht , wenn man dann gestande Spieler holt ala Schürrle und so dann muss man hohe Gehälter zahlen , wenn man junge Talente bekommt hat man Glück

Verstehst du das denn nicht das der sprung von Dortmund zur Europäischen Spitze eben so schwer ist wie der Sprung von Lazio hin zu einer Top Manschaft in Italien welche regelmäßig um die Cl spielt ?

Versteh mich nicht falsch , ich denke dennoch das die das schaffen können , aber sind die Vorgaben doch deutlich schlechter da das Umfeld den Verein nicht mal ansatzweise so stützt wie andere Vereine in der Serie A , und wie soll das dann werden wenn Milinkovic auch noch weg ist.

Ich drück dir beide daumen das ich nicht recht habe aber ich sehe das selbe Problem gerade beim BvB , Top Spieler gehen und man kann eigentlich kaum ersatz dafür finden , zumindest nicht wenn er bezahl bar sein soll , darum ist beim BvB auch die Personalkostenquote so gestiegen .

Sorry das ich hier mit anderen und vorallem deutschen vereine vergleiche aber deine Blauäugige herangehensweise an das Thema Personalkosten erinert mich an deine Herangesehnsweise als es beim BvB noch alls gut war ( also als du noch gefühlt jeden Tag ca 100 Postiigs pro Bvb geschrieben hast ) da war auch alles Top und der Satz : " GEHT GAR NICHT ANDERS " ist sehr häufig gefallen .
und da die Aktie nun gefallen ist mussten viele sehen das es doch anders ging .

Nach wie vor will ich hier niemanden die Lazio Aktie madig reden , aber man sollte sich mehr mit der Materie beschaäftigen als nur auf halbgott milchmädchen rechnungen zu höhren.

Ich bezihen mich im übrigen immer auf eine längere Aktienhaltedauer und nicht auf kurzfristige Ausschläge , klar kann ein Vekauf eines Spielers welcher mehr Geld reinbringt als der gesammte Verein gerade bilanziert ist ENORM postiv sein und kurz den Kurs nach oben springen lassen , kann auch gut sein das der Kurs dann auch auf einem deutlich höherem Nivau wie jetzt dann auch bleibt. Ich will nur sagen das das mit dem Gehaltskosten für mich absolut kein Grund wäre hier zu investiren weil sich das leider schneller ändern kann als man denkt.

Dennoch zum Schluss , ich würde wenn ich nicht so dick  in einem anderen Fussballverein investiert wäre hier auch ein wenig aktien kaufen. aber wie schon erwähnt einfach aus dem Grund  das ich Fussball aktien ansich als lohnendens invest sehe und hier ebenso wie bei anderen fusball aktien eine krasse unterbewertung gegeben ist .

Dennoch sollte man nicht alles durch eine ROSA HALBGOTT BRILLE sehen  

06.03.18 16:38

8647 Postings, 3405 Tage halbgotttnba1232

meine postings sind sehr genau und ausführlich gehalten, daher sind sie auch länger. Ich schreibe aber nicht noch länger und genauer, damit Du mir aus jeder Äußerung einen Strick drehen kannst. Natürlich werden die Gehälter steigen, sie werden aber im Verhältnis niedrig bleiben, Lazio zahlt krass geringere Gagen als die anderen ital. Vereine und das wird so bleiben. Die Ausgaben werden immer im Verhältnis zu den Einnahmen stehen und damit werden immer die Einnahmen Ex-Transfers gemeint sein.

Ansonsten bezieht sich die Aussage im Kern gar nicht auf die steigenden Gagen, sondern um die Transferausgaben. Juventus hatte diese Saison ein Transferminus von -12,45 Millionen:
http://www.transfermarkt.de/juventus-turin/...rein/506/saison_id/2017

und letzte Saison ein Transferminus von -18,24 Mio
http://www.transfermarkt.de/juventus-turin/...amp;detailpos=&w_s=

dies trotz der krass hohen Einnahmen für Pogba.

Wenn Lazio Milinkovic verkaufen sollte, werden sie extrem wahrscheinlich ein sattes Transferplus aufweisen! Für die laufende Saison liegt das Transferplus bei satten +41,95 Millionen
 

06.03.18 16:42

8647 Postings, 3405 Tage halbgotttallgemeiner Vergleich mit anderen Fussballaktien

nba1232, was Du da schreibst, sehe ich nicht so und wir können die Diskussion darüber gerne erst mal pausieren lassen. Ich habe das posting abgespeichert, wo ich Dir eine klar bessere Performance der Lazio Aktie ggü der BVB Aktie in Aussicht stellte und wir können uns das gerne in 12 Monaten noch mal anschauen!

Lazio hatte ein wichtiges Spiel verloren, die Konkurrenz hat gewonnen und der Aktienkurs steigt sehr deutlich, das ist nur ein Zwischenstand, mehr nicht. Wenn beide Vereine die CL schaffen sollten, wird es erst wirklich interessant, bis dahin müssen wir nicht täglich dazu Wasserstandsmeldungen abgeben.
 

06.03.18 16:49

8647 Postings, 3405 Tage halbgotttDie Aktie von AS Roma

wurde bei +10,36% vom Handel ausgesetzt. Der Kaufdruck wurde viel zu groß.

Wenn irgendjemand hier noch ernsthaft glaubt, alle Fussballaktien wären gleich und der ganze Sektor müsse gleichmäßig steigen, dann kann ich da nur vehement widersprechen. Stockpicking ist gerade bei Fussballaktien extrem wichtig.  

06.03.18 16:54

4756 Postings, 1449 Tage nba1232:)

also glaich 2 mal hast du mich wohl nicht verstanden oder nicht verstehen wollen

in 12 monaten ?! ich rede im meinem posting von mehreren Jahren ..

und ich sage auch nicht das die Gleich steigen sondern das alle Steigen werden ! da man einfach enorm viel durch Klicks liks und so was verdienen kann udn das wird beim Fussball noch unterschätzt

aber ist ja schon witzig das wir uns hier duelieren obwohl wir beide davon ausgehen das Lazio steigen wird !

Ps : ich habe da jemand im ohr der minete das As Rom nicht so atraktiv sei weigen schulden und und und , warum ist der Martk den hier so euphorisch :) ?  

---> war keine Ernste Frage , sondern einfach nur ein gedankenanstoss das man nicht alles vorraussagen kann  

06.03.18 17:03

8647 Postings, 3405 Tage halbgotttnba1232

"aber ist ja schon witzig das wir uns hier duelieren obwohl wir beide davon ausgehen das Lazio steigen wird !"

in der Tat. Ich gehe auch davon aus, daß die BVB Aktie bei CL Qualifikation steigen wird! Die Frage ist nur, welche Aktie stärker steigt, da bin ich mir ziemlich sicher, daß es die Lazio Aktie sein muss.  

06.03.18 17:08

4756 Postings, 1449 Tage nba1232kann ich

nicht mal wiedersprechen da Lazio massiv unterbewertet ist , kann mir gut vorstellen das Lazio sich bis in ein paar jahren bei 300-400 mio markt cap einpendeln wird und das sind hier halt mehrere hundert Prozent
beim bvb rechne ich mit ca 1,5 Mrd in dem nächsten Jahrzehnt ,und vorausgesetz man schafft den Sprung zum einem der Top Clubs in Europa

ich bin halt ein schisser und dazu bvb Fan daher ist es für mich einfacher zu entscheiden zwischen den beiden aktien , da ich halt ken italisnisch kann und angst vor der Mafia habe und dem Staat dort alles zutraue bin ich lieber beim BvB
auch wenn dort nicht alles rosig ist !
Was wichtig für die jeweligen Aktien ist das das die Nationale Liga intressant bleibt bzw viele Stars dort auch bleiben und da sehe ich gerade eine schlechte Entwicklung in der Bl , hoffe da wird dagegengesteuert ( Stichtwort 50+1 )  

06.03.18 17:14

8647 Postings, 3405 Tage halbgotttposting #157

diese Bedenken kann ich teilen, ich hatte sie selber auch und habe sie teilweise noch. Daher habe ich einen sehr großen Risikoabschlag berechnet. Und vor allen Dingen selber recherchiert, das hat mich sehr viel Mühe und Zeit gekostet, es hat mich aber bei meinen Entscheidungen viel sicherer gemacht.

Nicht Lazio Fan zu sein, hat auch große Vorteile. Ich schaue mir nicht alle Spiele an, weil die meisten Spiele eh nicht besonders relevant sind, bestes Beispiel findet gerade jetzt statt:

Lazio verliert, As Roma gewinnt und die Aktie steigt gestern +16%. Es geht also um andere Dinge. Der neue TV Vertrag mit allerbesten Konditionen für Lazio, kein italienischer Verein profitiert mehr, ist zum Beispiel so eine Nachricht.  

06.03.18 17:50

8647 Postings, 3405 Tage halbgotttFussballaktien im Vergleich

zu diesem posting: http://www.ariva.de/forum/...erle-in-italien-553438?page=5#jumppos150

Die Aktie von As Roma ist danach weiter hochgegangen, zwischenzeitlich musste sie wegen des großen Kaufdrucks vom Handel ausgesetzt werden. Schlusskurs auf Tageshoch bei +11,35%

Lazio sieht auch sehr gut aus, +8,24% (ausgehend vom Tief bei 1,22 gestern +16% nach der Niederlage gegen Juventus)

Juventus konnte sich zwar leicht erholen, blieb aber trotz sehr wichtigem Sieg im Minus bei -1,08%
Juventus könnte Meister werden, interessiert aber keinen, es geht offenkundig um fundamentale Dinge (Halbjahresbericht) aber ziemlich sicher auch um das CL Achtelfinale
 

06.03.18 21:31

1198 Postings, 2221 Tage KnightRainer.....

07.03.18 11:50

8647 Postings, 3405 Tage halbgotttMilinkovic

CIES hat den Wert von Milinkovic von 58 Mio gestern auf 70,5 Mio erhöht, sollte klar sein, daß dies nicht ausreichen wird:

http://www.football-observatory.com/...7722&reload=1#autocomplete

zum Kursverlauf: bei 1,40 befindet sich ein Widerstandsbereich, der nicht direkt überwunden werden konnte. Ich habe da eine Tradingposition versilbert, bin aber weiterhin fett investiert. Sollte der Aktienkurs zurückkommen, werde ich im Bereich zwischen 1,30 und 1,33 wieder zurückkaufen, dabei aber meine Tradingposition nochmals verdoppeln

Der Aktienkurs konnte nach der wichtigen Heimniederlage gegen Juventus und dem gleichzeitigem Sieg von As Roma um satte 16% zulegen. Das ist beileibe kein Zufall, man braucht sich gar nicht ausmalen, wie die Kursentwicklung wäre, wenn stattdessen gute Nachrichten da gewesen wären.

 

07.03.18 22:41

4756 Postings, 1449 Tage nba1232Gut

Das juve gerade weiter gekommen ist. Ist gut für alle börsennotierten fussball Clubs, da der Wert steigen wird und somit auch andere Werte welche direkt mit juve verglichen werden.

Insbesondere lazio kann davon profitieren.
Wichtige Punkte in der 5jahres Wertung wurden heute abend von juve gesichert.

Sehr gut  

07.03.18 23:07

8647 Postings, 3405 Tage halbgotttJuventus

Juventus Aktie wird morgen ziemlich sicher steil gehen. War nicht unbedingt das wahrscheinliche Szenario, daß sie es schaffen. Ist auch gut für den italienischen Fussball insgesamt und natürlich auch für Lazio

Im Liga-Hinspiel hatte Lazio gegen Juve gewonnen, im Rückspiel äußerst unglücklich in der 93. Min. verloren. Gegen so eine Mannschaft, nicht schlecht! Juve wurde jetzt 6x hintereinander Meister und steht kurz davor das 7. Mal hintereinander Meister zu werden, 2x wurde das CL Finale erreicht und soeben das CL Viertelfinale erreicht. Da auch As Roma das CL Viertelfinale erreichen dürfte und Lazio in der EL sehr gute Chancen haben dürfte, könnte es demnächst mit allen ital. Fussballaktien hochgehen.

Das internationale Abschneiden der ital. Fussballvereine ist schon länger ziemlich gut, diese Vereine sind allesamt im Kommen, insbesondere die Mannschaften zwischen Platz 2 und Platz 5 schätze ich im Schnitt als klar stärker ein als die Bundesligisten zwischen Platz 2 und 5.
Dortmund könnte sich wieder fangen, ansonsten gibt es eigentlich nur Bayern.
 

07.03.18 23:22

4756 Postings, 1449 Tage nba1232sehe ich ein wenig anders

bin da eher bei RB und dem BvB aber das können wir ja eventuell in der EL ja noch sehen falls es zu direkten Duellen kommen sollte
 

08.03.18 08:07

262 Postings, 2389 Tage Kodi1986Juve

würde sagen, sie haben sich ähnlich clever durchgemogelt, wie im Spiel gegen Lazio. Da sie aber in der Tabelle schon enteilt sind, wird sich eine Mehrfachbelastung wohl nicht wirklich zugunsten von Lazio auswirken.  

08.03.18 10:20

1198 Postings, 2221 Tage KnightRainer....

Hab ich bei WO gepostet:

die Preise auf Transfermarkt.de verstehe ich mal als unterste konservative Preisschätzungen für Spieler und denke, dass real immer mehr bezahlt wird.

Aber auch die jetzt gerade erhöhten, konservativen 70+ Millionen für Milinkovic decken ja aktuell fast die gesamte MK von Lazio ab. Für nur EINEN Spieler, ungeachtet CL Fantasie, andere Spielerpreise und TV Einnahmen, welche ab diesem Sommer auch nochmal 17,5Mio höher ausfallen sollen.  

08.03.18 10:39

262 Postings, 2389 Tage Kodi1986Kurs

ja, allein schon deswegen sollte der Kurs bei über 1,20 EUR sehr gut abgesichert sein. Ausnahme:

- kompletter Totalabsturz der gesamten Märkte (Wahrscheinlichkeit ca. 10% mMn)
- Flugzeugabsturz (< 1%)  

08.03.18 10:49

8647 Postings, 3405 Tage halbgotttposting #165

Juventus ist in der Tabelle bereits enteilt???? Das ist falsch. Sie stehen ein Punkt hinter Neapel, haben aber ein Spiel mehr. Sie dürfen sich keinen einzigen Patzer erlauben, weil die Tabelle brutal eng ist. Neapel hat keine Mehrfachbelastung, Juventus spielt CL und Pokalfinale. In der Liga muss Juventus optimal punkten, weil Neapel einen klaren Vorteil hat, genau deswegen hat Neapel ja die EL gegen RB abgeschenkt.

Die Konkurrenten von Lazio um die CL Plätze sind As Roma, Inter Mailand und AC Mailand. Alle müssen noch gegen Juventus ran. Das ist so oder so ein Vorteil für Lazio.
 

08.03.18 11:32

8647 Postings, 3405 Tage halbgotttposting #150

Die italienischen Fussballaktien im Vergleich, siehe dieses posting:
http://www.ariva.de/forum/...erle-in-italien-553438?page=5#jumppos150

Ich schrieb zu Juventus, bei sportlichem Erfolg würde sich der Aktienkurs wieder erholen. Das passiert gerade und wie!!! Der Aktienkurs knallt hoch, über 15 Mio gehandelte Aktien bis jetzt! Der durchschnittliche Umsatz bei Juventus liegt aber bei 5 Mio.

Die institutionellen Anleger steigen ganz massiv bei Juventus ein. Lindsell Train hat 84 Mio Aktien, ständig werden weitere Käufe gemeldet. Die Investitionsquote der inst. Anleger liegt jetzt bei über 12%

Auch die anderen ital. Fussballaktien sind klar im Plus und es sollte klar sein, daß untereinander verglichen wird. Wenn man sich aber die Bilanzen genauer anschaut, dann ist Lazio mit gaaaanz weiten Abstand die gesündeste Aktie! Lazio ist nicht von einer CL Teilnahme abhängig, deren Personalkostenstruktur ist klar auf EL ausgelegt, selbst wenn sie die EL verpassen würden, bricht da nicht alles zusammen. Gleichzeitig ist Lazio aber mit weiten Abstand am meisten unterbewertet.

Man kann also sagen, bei den ital. Fussballaktien ist richtig Musik drin, sollte Lazio ähnlich gute Nachrichten haben, wie Juve gestern oder Neapel am Wochenende, würde es bei der Lazio Aktie ebenso zu richtig großen Sprüngen kommen müssen! Und falls die CL dennoch verpasst werden sollte, werden Transfers wahrscheinlicher, nur wenn beides nicht stattfindet gäbe es keine Impulse für den Aktienkurs!


 

08.03.18 11:45

262 Postings, 2389 Tage Kodi1986juve

Sag mal HG willst du mich verarschen?

Wie man an meinem Posting 165 klar erkennen sollte, habe ich lediglich einen Bezug zu Lazio hergestellt. Heißt wohl im Umkehrschluss für jeden, der es nicht absichtlich falsch verstehen möchte, dass ich bzgl. Tabellenkonstellation auf die Vereine Juventus und Lazio Bezug genommen habe. Und Lazio wegen des deutlichen Vorsprungs von Juve keine Chancen mehr haben sollte, um vorbei ziehen zu können.

Ob Neapel oder Juve Meister wird, ist mir und sollte auch dem Markt bzw. der Lazio Aktie vollkommen egal sein.  

08.03.18 12:24

8647 Postings, 3405 Tage halbgotttGottchen

mäßige Dich mal an Deinem Tonfall. So eine Wortwahl ist das Allerletzte.

Lazio hatte überhaupt keine Chance auf die Meisterschaft, das ist längst sowieso klar. Deren Chancen für eine Meisterschaft liegen bei unter 0%:

https://www.kickform.de/serie-a-tipps/

Ob Juventus eine Mehrfachbelastung hat oder nicht, ist für eine Lazio Meisterschaft nicht relevant, weil es diese sowieso nicht geben wird.

Wenn Du so ein posting verfasst, ging ich natürlich davon aus, daß Du irgendeine Relevanz herstellen wolltest.
 

08.03.18 12:44

262 Postings, 2389 Tage Kodi1986Meisterschaft

Oha, aktuell noch irgend einen Bezug zur Meisterschaft herzustellen: Das könnte wirklich nur ein Depp fabrizieren. Meine Aussage galt dem ähnlichen Verlauf der Spiele Lazio - Juve und Tottenham - Juve, nämlich dass Juve beide glücklich gewinnen konnte.

Und erweiternd wies ich nur darauf hin, dass es für Lazio jedoch keinerlei Bedeutung haben wird, da sie beide nicht im gleichen internationalen Wettbewerb spielen und Juve in der Meisterschaft "enteilt" ist.

Was du mit Tonfall meinst, erschließt sich mir nicht?! Ganz klar sind deine ständigen Belehrungen und Verbesserungen als Verarsche wahrzunehmen. So viel dazu. Und dabei belasse ich es jetzt auch!  

08.03.18 12:56

8647 Postings, 3405 Tage halbgotttKodi

Ich hatte Dich offensichtlich falsch verstanden, so viel dazu. Das könnte man ganz normal in einem sachlichen Tonfall klären. Daraus mit so Wörtern kommen wie "Verarschung" ist völlig unangemessen. Kannst Du in Deiner Stammkneipe machen, aber bitte nicht hier.

Wenn ich eine andere Meinung habe als Du, ist das keine Belehrung, sondern immer noch lediglich eine andere Meinung. Lazio hat gegen Juventus verloren, dies hatte ich vorher selbstverständlich einkalkuliert, Kickform.de, die die Wahrscheinlichkeit einer CL Qualifikation berechnen haben es auch einkalkuliert und ich hätte es auch einkalkuliert, wenn Juventus noch mal viel mehr Spiele gehabt hätte. Für mich hat sich rein gar nichts geändert wegen der Mehrfachbelastung von Juventus.

Bei den Spielen von Juventus gegen die Konkurrenz von Lazio, sehe ich es für die Konkurrenz als schwerer an gegen Juventus anzutreten, auch wenn diese eine Mehrfachbelastung haben, als wenn diese stattdessen gegen einen Gegner aus dem unteren Tabellendrittel antreten müssten. Alle Buchmacher werden das genauso sehen.

Was Du hier konstruierst, sehe ich daher als nicht  sachdienlich und selbstverständlich ist es nur meine Meinung, weiter nix.

 

08.03.18 13:34

183 Postings, 1176 Tage Freggae@Halbgott #169

Halbgott feiert ab, dass der Juve-Kurs hoch knallt.

Die Realität sieht für mich anders aus: Der aktuelle Kurs von 0,70 ist einer der schlechtesten im letzten halben Jahr.
http://www.ariva.de/juventus_football-aktie/...arter&boerse_id=16

Juve war offensichtlich etwas überverkauft in den letzten Tagen, was nun korrigiert wurde. So what!? Von Hoch im Januar ging es trotzdem noch 20% abwärts.
Und das obwohl Juve nachwievor Chancen auf das Tripple hat und kommende Saison sicher für die CL qualifiziert ist.  

08.03.18 13:53

8647 Postings, 3405 Tage halbgotttFreggae

Die Juve Aktie stand vor zwei Jahren bei 0,22 und performt seitdem klar besser als die BVB Aktie. Die Lazio Aktie übrigens auch. Es handelt sich um mehrere hundert Prozent.

Du hattest Lazio verkauft um die BVB Aktie zu kaufen. Ich unterstelle, daß die Lazio Aktie weiterhin besser performen wird als die BVB Aktie. Du wolltest nicht erkennen, daß der deutliche Kursrückgang bei Lazio eine vorzügliche Kaufgelegenheit darstellen könnte. Das könnte aber Dein bisheriges Timing bei Käufen und Verkäufen relativieren, weil es am langen Ende eben nicht darum geht, ob man mal Tradingglück oder Pech hat,  sondern einzig und allein darum, ob man die Sache fundamental richtig eingeschätzt oder eben nicht.

Diese Beobachtung, daß gutes Timing bei Tradingversuchen nur ein winzig kleiner Teil der eigenen guten oder schlechten Performance ist, mache ich nicht bei Dir, sondern bei ALLEN. Jeder hat mal Glück oder Pech. Ein Gorilla der mit einem Dartpfeil auf eine Wand mit Aktien wirft, kann eine bessere Performance haben als etliche Fonds, darum geht es aber nicht. Denn niemand wird langfristig besser performen, der einfach nur Glück hat. Das Mega Vermögen von Warren Buffet hat etwas mit seinem Können zu tun und sonst nix.

Jetzt reden wir mal nicht über irgendwelches Können. Dir geht es ja nie um die jeweiligen Aktien, sondern immer nur um halbgott. Sag doch einfach selber mal Deinen eigenen Standpunkt, sag endlich mal ein einziges Mal etwas zur Lazio Aktie selbst oder allgemein zu den italienischen Fussballaktien.

Die italienischen Fussballaktien performen deutlich besser als die BVB Aktie. Juventus wird kaum jemals wieder auf 0,22 zurückfallen, Lazio wird kaum jemals wieder dahin fallen, wo sie vor 12 Monaten standen. Das hat rein fundamentale Gründe. Natürlich ist ein CL Viertelfinale Gold wert, so wie jetzt bei Juventus.

Die Börsenkapitalisierung von Lazio deckt noch nicht mal komplett den Transferwert von einem einzigen Spieler ab. Milinkovic könnte das Doppelte der gesamten Börsenkapitalisierung bringen. Rechne mal vor, was passiert wäre, wenn Dembele für 1,2 Milliarden gewechselt wäre.

Es sind wirklich sehr einfache Dinge. Die Lazio Aktie könnte in den nächsten 12 Monaten klar besser performen als die BVB Aktie, eben weil es dafür fundamentale Gründe gibt.
 

Seite: Zurück 1 | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 |
| 8 | 9 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben