Lazio Rom die Vergessene Perle in Italien

Seite 8 von 9
neuester Beitrag: 06.04.18 22:26
eröffnet am: 01.02.18 15:55 von: nba1232 Anzahl Beiträge: 205
neuester Beitrag: 06.04.18 22:26 von: nba1232 Leser gesamt: 24453
davon Heute: 4
bewertet mit 3 Sternen

Seite: Zurück 1 | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 |
| 9 Weiter  

08.03.18 16:43

4756 Postings, 1572 Tage nba1232nun ja

"Das Mega Vermögen von Warren Buffet hat etwas mit seinem Können zu tun und sonst nix. "

Ja klar , am Anfang ist es eventuell können , wenn man di richtigen Aktien im DEpot hat ,
später ist es dann auch können aber ein anderes können , nämlich den Markt manipulieren können , Insider Infos sich besorgen können usw :)
 

08.03.18 17:52

8723 Postings, 3528 Tage halbgotttfalls

Du auf irgendwas abzielst: Die Lazio Aktie wird nicht manipuliert, sie wird nicht gepusht und gar nichts.

Die Lazio Aktie wird gekauft, weil sie krass unterbewertet ist und sämtliche Fussballaktien klar und deutlich anziehen. Juventus geht 6% hoch, weil ein sehr wichtiges CL Spiel gewonnen wurde. Lazio hat nicht gespielt.

Lazio hat am Wochenende unglücklich zu Hause in der 93. Min. verloren, während die Konkurrenz völlig überraschend auswärts beim Meisterschaftsanwärter gewinnen konnte. Der Lazio Aktienkurs hat seitdem um +21,5% zugelegt, dies in vier Tagen.

Sag mal Bescheid, wenn die BVB Aktie in vier Tagen um 21,5% zulegt, was müsste Deiner Meinung passieren, damit es stattfindet? Sollte der BVB in der 93. Minute verlieren und die Konkurrenz gewinnt auswärts bei Bayern München, legt der Aktienkurs dann 21,5% zu???? Also in vier Tagen über 7,20 ??

Wenn ich zum Beispiel in der Lage wäre, irgendeinen Aktienkurs zu manipulieren, dann würde ich mir einen smallcap nehmen, wie sie tonnenweise in dem wallstreet-online Thread von Kleiner Chef diskutiert werden. Da könnte man z.B. selber für 10.000 Euro kaufen und vorher, währenddessen und danach vom Pferd erzählen. Aber der Aktienkurs geht nur wegen lächerlichen 10.000 Euro direkt 20% hoch, es müsste nur genügend Follower geben, und man könnte seinen Kram mit großem Plus versilbern.

Wenn hier aber jemand Lazio kaufen sollte, dann nur wegen der Argumente, die überzeugen oder aber eben nicht. Das ist wirklich sehr simpel.
 

08.03.18 22:54
1

4756 Postings, 1572 Tage nba1232nein

ich meinte das nicht auf Lazio bezogen sonder auf buffet

naja egal

so wie es aussieht hat Lazio auch kein gutes Ergbniss
und das gegen eine Truppe welche nur 60 mio Wert ist das muss man sich mal geben !  

08.03.18 23:17

8723 Postings, 3528 Tage halbgottt#178

geht aber nicht nur um die Ergebnisse, sondern um die Spielweise. Haben sie schlecht gespielt?

Beim BVB wurden teilweise Punkte gemacht, obwohl die Spielweise grottig war. Das war bei Lazio fast nie der Fall. Natürlich wäre alles viel toller, wenn jedes Spiel 3:0 im Schongang locker flockig gewonnen werden würde. Aber ob nun Immobile in der 94. Minute den Pfosten trifft oder das Tor, so etwas entscheidet zwar das Spielergebnis, nicht aber die Leistung. Die war nicht besonders gut, aber beim BVB habe ich da ganz grundsätzlich völlig andere Bedenken.

Bei Lazio ist das alles Entscheidende eh die Liga und sonst nix. Neapel hat den Wettbewerb direkt abgeschenkt, weil denen die Liga wichtiger ist.

Überlege mal: Das EL Finale ist vier Tage vor dem Heimspiel gegen Inter Mailand. Wenn die CL Qualifikation dann noch nicht durch ist und man das Heimspiel gegen Inter unbedingt gewinnen muss, das wäre grauenhaft. Insofern finde ich das Ausscheiden im Pokal auch gut. Das Pokalfinale wäre eine Woche vor dem EL Finale gewesen, das ist vom Kader von Lazio einfach nicht zu wuppen, sind viel zu viele Spiele.

Lazio hat jetzt vier eher leichte Spiele in der Liga, dazwischen noch das Rückspiel in Kiew. Wenn ich mir aussuchen könnte, wo die Punkte gemacht werden, dann in der Liga
 

08.03.18 23:23

4756 Postings, 1572 Tage nba1232naja

dennoch schade , aber jetzt kann man sehen ob es nur Erfolgs Fans sind welche investieren oder doch leute die mehr Ahnung haben

wenn der Kurs morgen deutlich nach unten geht ist es eher so das mehr prolos investiert sind .

Denn wie du so schön sagst ist die Liga entscheidend und nicht die EL

und wer jetzt wieder große Aktien verkauft von Lazio ist selber schuld , nach niederlagen sind immer die denkbar schlechtestne Zeitpunkte um zu verkaufen  

09.03.18 00:44

8723 Postings, 3528 Tage halbgotttstimmt

suboptimale Ergebnisse müsste man kaufen und Siege verkaufen. Lazio hat in der Liga jetzt vier eher einfache Gegner, wenn beim Aktienkurs eine größere Volatilität entsteht, kaufe ich wieder.  

09.03.18 00:52

4756 Postings, 1572 Tage nba1232mir geht

es nicht anders bei dem BvB
ich kaufe ja nicht eine Wette auf ein Spie , dann kann ich auch zu bewin gehen
sonder das einer meiner Hoffnugen in erfüllung geht

hier wäre das das ein Spieler in naher zukunft für mehr als das doppelte des jetzigen Marktkapila verkauft wird ! Das ist krass

beim BvB hoff ich drauf das man in die Erfolgsspur zurück komtm , umsaätze weiter wachsen ( Bandenwerbung , internationalisierung )  usw hab ich im Bvb Formum erleutert

aber bei beiden Aktien ist es so das nicht ein ausscheiden in der EL von großer beduetung wäre .

Also für mich nicht da alles andere davon unberührt bleibt .  

09.03.18 08:19

263 Postings, 2512 Tage Kodi1986Halbgott

was deine zwei Aussagen betrifft:

1. Neapel hat die EL hergeschenkt:
Wie kommst du darauf? Im Hinspiel wurden sie von Leipzig eiskalt erwischt. Klar war der Sieg von Leipzig verdient, aber eben deswegen, weil Leipzig das Stammpersonal spielen lies und Neapel erstmal mit einer Art B-11 gespickt mit A Spielern antrat.Im Rückspiel hat man dann klar gesehen, dass Neapel das Ding noch ziehen wollte (Hamsik, Mertens, Insigne, etc.). Leipzig hat sich im wahrsten Sinne des Wortes durchgezittert und Neapel den Gegner im Hinspiel wohl eher etwas zu harmlos eingeschätzt. Ein Stück weit interpretiere ich das Ganze so, aber deine Behauptung finde ich ein Stück weit sehr weit hergeholt. Mit der Aussage, dass für Neapel die Liga an erster Stelle steht, hast du allerdings Recht.

2. Lazio hat jetzt vier vermeintlich leichte Gegner:
Vom Papier her ja, aber wie man gestern gesehen hat, tut man sich gegen solche Gegner eben auch mal schwerer. Gerade nach den beiden unglücklichen "Niederlagen" gegen Milan und Juve kratzt sowas am Selbstvertrauen und dann läuft es eben auch nicht mehr wie am Schnürchen.

Von daher werfe ich einfach mal meine Behauptung in den Raum: Holt Lazio aus den kommenden 4 vermeintlich leichten Spielen nicht mindestens 9 Punkte, dann stehen wir mit dem Aktienkurs wieder deutlich schlechter als gestern Abend. Tipp: 1,25 EUR
Sollten es mMn unerwartet 12 Punkte werden, stehen wir bei knapp unter 2,00 EUR. Bei 6 oder gar weniger Punkten läuft es in Richtung 1,00 EUR... Das alles nicht fundamental begründet, sondern aus dem Bauch raus und zu 90% mit Einfluss der dann negativen Psyche der Investoren bewertet ;-)

Wie schaut deine Prognose unter Annahme der Szenarien aus?  

09.03.18 22:47

4756 Postings, 1572 Tage nba1232also

ich denke das Lazio aus dem pokal in Europa rausfliegt
Kiew ist zu Hause ein Macht und man konzentriert sich voll auf die EL !
und mit dem 2:2 reicht ein 0:0 und Devensiv sind die recht stark
also wird schwer
denke das wird sich so wie beim BvB auch auf dem Kurs niederschlagen , da die El auch eine Möglichkeit wäree sich für Europa weiter zu qualifizieren

Wenn dann in der Liga gegen die kleinen verloren wird wird es sicher auch Auswirkungen haben , aber ich gehe fest davon aus das man da die Spiele sehr suverän gewinnen wird.  

10.03.18 13:01

263 Postings, 2512 Tage Kodi1986Ausscheiden EL

daran glaub ich aktuell eigentlich nicht. Man war die klar bessere Mannschaft und kiev hat sich nur eingeigelt. Klar ist die Taktik verständlich, aber im Rückspiel wird man seine Chancen konzentrierter nutzen und wird letztendlich klar weiter kommen. Kiev ist zu schwach!

BVB sehe ich ähnlich, die werden leider ausscheiden. Schon alleine weil Salzburg stärker ist.  

10.03.18 16:31

8723 Postings, 3528 Tage halbgotttMilinkovic

Paris St. Germain würde angeblich bereits in diesem Sommer Neymar an Real Madrid für 400 Mio verkaufen wollen und Real wäre bereit diese irrsinnige Summe zu zahlen:

https://sportbild.bild.de/fussball/international/...044226.sport.html

Sollte es dazu kommen, wäre ein Rekordtransfers von Milinkovic zu Paris St. Germain nochmals wahrscheinlicher. Es stand 170 Mio, bzw. bis zu 200 Mio in zwei Quellen. Paris wäre für Milinkovic in der Pole Position stand in einer weiteren Quelle.  

10.03.18 22:06

4756 Postings, 1572 Tage nba1232Der Transfermarkt

spielt ja mal völlig verrückt !
total Krasse sache ! 400 mio ! wenn das passiert wird es total lächerlich mit dem Financial Fair Play  

11.03.18 22:45

4756 Postings, 1572 Tage nba1232oh nur ein 2:2

in der Liga gegen Cagliari

hätte ich nicht mit gerechnet

aber dennoch alles offen was die CL angeht !

Lazio wird zurück schlagen der Kader ist eigentlich zu gut um nur EL zu spielen  

11.03.18 23:05

8723 Postings, 3528 Tage halbgotttdie anderen

Inter spielt auch nur Unentschieden. Inter war im Heimspiel gegen Neapel klar unterlegen und hat nur auf Konter gespielt. Nächstes Spiel von Inter ist auswärts bei Sampdoria. Die sind sehr heimstark und stehen in der Heimtabelle auf Platz 3, punktgleich mit Neapel, Inter hingegen ist eher auswärtsschwach, übrigens genau umgekehrt wie Lazio, die auswärts mehr punkten als zu Hause.
Dann muss Inter natürlich noch das Derby gegen AC Mailand spielen.

AC Mailand spielt in den nächsten 4 Spielen gegen Juventus und Neapel, dazu noch das Nachholspiel gegen Inter und natürlich gegen Arsenal.

Schade, daß Lazio nicht gewonnen hat, sie haben aber nicht gut genug gespielt. Die nächsten 3 Gegner in der Liga werden eher einfach.

Aber ganz abgesehen davon, ich finde die Neymar Spekulationen am interessantesten. Ein Paris Spieler meinte nach dem Ausscheiden in der CL, er hoffe, daß Neymar doch bleibt, das sorgte für helle Aufregung. Denn anscheinend sind das eben nicht dumme Gerüchte, sondern sehr real, sonst würde er das nicht sagen, er hat es wirklich in die Mikros gesprochen. Neymar verdient in Paris 47 Mio (!!!) natürlich gingen ursprünglich alle davon aus, daß dies allein ein guter Grund wäre zu bleiben.

Das Nettogehalt von Milinkovic liegt bei 1,5 Mio. Ich sehe daher die Wahrscheinlichkeit, daß er wechselt als sehr hoch an, falls man nicht CL spielen sollte, extrem hoch, weil er in Paris ein Vielfaches verdienen würde:

http://www.lalaziosiamonoi.it/il-punto-di/...-nani-i-piu-pagati-86488  

12.03.18 07:49

4756 Postings, 1572 Tage nba1232Denke

auch das man in der Liga sich weiterhin durchsetzten kann wenn die anderen auch schwächeln und die spielen viel gegeneinander . Daher kann das schon noch passieren das Lazio sich fpr die Cl qualifiziert

Das mit Neymar ist einfach nur noch krank , das spiegelt doch absolut nicht den Wert des Spieler weider !  

12.03.18 12:30

8723 Postings, 3528 Tage halbgotttatitlan Thread

13.03.18 21:31

8723 Postings, 3528 Tage halbgotttMilinkovic

Jeden Tag neue Gerüchte um einen Neymar Wechsel. Jetzt soll sich angeblich NIKE in den Deal einschalten und viel Geld aufbringen um es zu ermöglichen:

https://www.bild.de/sport/fussball/...l-bei-neymar-55082630.bild.html

Paris verlangt 400 Mio und in direkten Gesprächen wurde mitgeteilt, daß Real Madrid sogar bereit wäre zu zahlen, weil sie Neymar unbedingt wollen würden. Ein Spieler von Paris meinte direkt nach dem CL Spiel, er hoffe, daß Neymar bleiben würde. Es sind also längst keine Gerüchte mehr!!!

Real Madrid braucht für die Zeit nach Ronaldo dringend den nächsten Superstar. Neymar würde gut ins Anforderungsprofil passen.

Wenn Paris aber 400 Mio für Neymar bekäme, dann würde ein Milinkovic Transfer wahrscheinlicher und dann wird das natürlich nix mit Preisen knapp über 100. Sky Sport Italia nannte ja bereits 200 Mio!!
 

14.03.18 01:30

8723 Postings, 3528 Tage halbgotttAs Roma

das Weiterkommen von As Roma in der CL ist sehr geil und gut für den italienischen Fussball insgesamt. Zwei italienische Manschaften im CL Viertelfinale, wann gab es das zuletzt???

Für Lazio ist das auch ziemlich gut. Das CL Viertelfinale ist am 3./4.4. und Rückspiel am 10./11.4.
Vier Tage später spielt As Roma das Derby gegen Lazio. Wenn sie direkt davor gegen Barcelona oder Bayern ran müssen, umso besser. das Thema Mehrfachbelastung gilt eben nicht nur für Lazio allein...  

14.03.18 13:29

8723 Postings, 3528 Tage halbgotttDer Halbjahresbericht

erscheint Ende März. Lotito hat gestern folgendes gesagt:

"fra qualche giorno vedrete dei risultati straordinari a livello economico."

frei übersetzt:
In ein paar Tagen werden Sie außergewöhnliche Ergebnisse bei den Zahlen sehen.
 

14.03.18 18:30

2439 Postings, 2799 Tage franz22wobei

wobei das Halbjahr ja vor allem vom Sommerquartal geprägt gewesen sein dürfte,
da müsste ja schon bekannt sein oder veröffentlicht Lazio keine Quartalsberichte?


 

15.03.18 14:56

8723 Postings, 3528 Tage halbgotttHalbjahresbericht

Lazio veröffentlicht lediglich den Halbjahresbericht und natürlich den Jahresbericht.
Bei allen Finanzportalen werden bei den Bilanzdaten für das laufende Geschäftsjahr lediglich die Daten des Vorjahres reinkopiert, da ist nix "bekannt".

Den Investierten ist zwar klar, daß es ein erkleckliches Wachstum ggü dem Vorjahr geben muss, den Außenstehenden aber nicht, oder nur bedingt. Auch im nächsten Jahr wird man ein klares Wachstum ggü dem jetzigen Jahr haben, da die Euro League sicher ist und die TV Einnahmen aus der Inlandsvermarktung um 17,5 Mio steigen, während diese Einnahmen bei Juventus sogar sinken.
 

16.03.18 01:41
1

8723 Postings, 3528 Tage halbgotttTV Vertrag

Das Kartellamt hat heute den sehr wichtigen neuen TV Vertrag durchgewunken, eine sehr wichtige Nachricht:

http://www.gazzetta.it/Calcio/15-03-2018/...201821-250945266670.shtml

In den italienischen Foren wurde das im Vorfeld als großer Belastungsfaktor für die Lazio Aktie ausgemacht. Ob das stimmt, kann ich schwer einschätzen, weil ich nicht weiß, inwiefern die völlig neue Gestaltung der TV Rechte mit einem neuen Anbieter tatsächlich auf dem Prüfstand stand. Fakt ist, daß Lazio bedingt durch die neue TV Gelder Verteilung von allen italienischen Fussballvereinen am meisten vom neuen TV Vertrag profitiert, Lazio bekommt 17,5 Mio Mehreinnahmen, während Juventus sogar zweistellig weniger bekommt! Das Ganze war noch unsicher, seit heute nachmittag ist es aber Fakt.

Nachdem ich das total frustrierende Spiel von Borussia Dortmund nur mit einer guten Flasche Rotwein überstehen konnte, kann ich nur sagen, die Leistung von Lazio in der Euro League ist nicht hoch genug einzuschätzen! Denn es ist eben nicht nur das Ergebnis an sich (2:0), daß kann ja auch glücklich oder unglücklich ausfallen, sondern eben wie es zustande kam. Lazio hat über weite Strecken eine Galavorstellung gebracht, die hätten locker auch 5:0 gewinnen können. Ciro Immobile hat bis dahin alle 54 Minuten in der Euro League getroffen und heute hatte er beste Chancen, die er aber alle versiebt hatte.

Eine Runde davor hatte Lazio die vielen Chancen verwerten können, man gewann gegen Steaua Bukarest 5:1 Bei den Dortmundern war es wochen- und monatelang genau umgekehrt. Da wurde nicht gewonnen, weil sie hochüberlegen waren und viel mehr klarere Torchancen hatten, sondern weil sie mehrmals unfassbar viel Glück hatten, dies gegen eigentlich klar unterlegene Gegner, daß sich dies nicht endlos fortsetzen könnte, war eigentlich absehbar!

Aber viel wichtiger bezogen auf die Aktien sind natürlich die finanziellen Vergleiche beim Kader. Der Lazio Kader wurde saubillig eingekauft und die Gagen?
Der Lazio Verteidiger Luis Felipe hat heute ein sehr starkes Spiel gemacht. Er hat vor kurzem verlängert, bei 0,5 Mio Gehalt jährlich (zum Vergleich: die Dortmunder verdienen im Schnitt das Zehnfache!!!).

Wir werden sehen, wie der Lazio Aktienkurs auf die beiden Nachrichten (TV Vertrag und Weiterkommen in der EL) eventuell reagiert, ich halte die Nachrichten zum TV Vertrag eventuell für sogar wichtiger und hinterher natürlich den Halbjahresbericht am 26. März wo Lotito bereits außergewöhnliche Ergebnisse angekündigt hat!

Realtime Mailänder Börse: https://it.investing.com/equities/ss-lazio-spa
Realtime Orderbuch: https://www.ubibanca.com/cs/qui_A/pages/tol/...bfef26ba1b6b9bd62a0df7

 

16.03.18 14:12
1

8723 Postings, 3528 Tage halbgotttEuro League Einnahmen

Die Einnahmen von Lazio in der Euro League sind völlig fabelhaft. In der Saison 2015/16 bekam man 15 Mio Einnahmen von der UEFA und dem Marktpool. Da schied man aber bereits im Achtelfinale aus. Die Prämien sind seither gestiegen und zu diesen Einnahmen kommen natürlich noch die Spieltagseinnahmen. Sollte man im EL Viertelfinale ausscheiden, könnten die Gesamteinnahmen bei 25 Mio liegen, dies auch weil die Einnahmen aus dem italienischen Marktpool höher sind, als in Deutschland. BVB bekam 2015/16 weniger Einnahmen von der UEFA und Marktpool als Lazio, obwohl sie eine Runde weiterkamen:

http://www.calcioefinanza.it/wp-content/uploads/...57.27-1024x340.png

Viel entscheidender für den Aktienkurs ist aber sowieso die Verhältnismäßigkeit. Bei dem niedrigen Umsatz von Lazio sind 25% höhere Umsätze natürlich ein echtes Pfund, das wäre bei Man.Utd. oder BVB kaum anders. Aber deren Umsätze sind sowieso sehr hoch, da müsste man also den Wettbewerb gewinnen, um einen nennenswerten Wachtumseffekt zu erzielen.

Was Lotito zum kommenden Halbjahresbericht gesagt hat, dürfte für das Gesamtjahr erst Recht gelten, weil diese Umsatzsprünge wirklich sehr eklatant sind. Bei den Ligaspielen hat man z.B. 25% mehr Zuschauer als im Vorjahr, die EL ist da noch on top. Und in der nächsten Saison werden die Umsätze sowieso steigen, wegen des TV Vertrages.

Wird sehr interessant, wenn die zahlreichen Finanzportale die Schätzungen anpassen müssen! Bis jetzt werden da stumpf die gleichen Zahlen eingetragen wie beim Vorjahr, das ist natürlich hanebüchen. Hier zum Beispiel:

http://quotes.morningstar.com/stockq/analysis-report?t=LZO1

Klar, die faire Bewertung liegt bei 1,40 wenn alles so wäre wie beim Vorjahr. Ist es aber nicht. Transfereinnahmen und stille Reserven sind da sowieso nicht inkludiert (Kaderwert ist um 200 Mio gestiegen!!!), da geht es nur um das operative Geschäft Ex-Transfers und sie müssen diese Zahlen Ex-Transfers um mindestens 25% nach oben anpassen,

Die klare Unterbewertung der Lazio Aktie zeigt sich auf allen Ebenen, nicht nur was den Kaderwert von 370 Mio angeht, ggü der Börsenkapitalisierung von 90 Mio, sondern auch was das operative Geschäft betrifft oder die Bewertung des Unternehmens nach DCF Modell.



 

16.03.18 19:04

8723 Postings, 3528 Tage halbgotttDie institutionellen Anleger

Haben sich bei Lazio naturgemäß zurückgehalten, die Marktkapitalisierung ist viel zu gering. Aber das ändert sich jetzt.

Russell Investments Limited hat im Februar +30.724 Lazio Aktien gekauft. Ich weiß, es ist nicht viel. Wenn so ein institutioneller Anlege aber anfängt zu kaufen, dann wird es einen gewaltigen Effekt haben, weil der Freefloat viel zu niedrig ist. Ich gehe nämlich davon aus, daß sie weiter kaufen werden!

und ganz nebenbei:

Russell Investments Limited hat im Februar -674.856 Juventus Aktien verkauft. BVB Aktie haben sie auch reduziert, nur sehr wenig, aber immerhin. Die wissen, was sie tun!!!
 

20.03.18 12:11

8723 Postings, 3528 Tage halbgotttDie Diskussion bei ariva

hat sich komplett verlagert in den atitlan Thread. Da ich dort entsperrt wurde, macht es keinen Sinn, diesen Thread weiter zu führen. Hier geht es zum Thread:

http://www.ariva.de/forum/...ta-sportiva-lazio-der-neue-thread-542604  

Seite: Zurück 1 | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 |
| 9 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben